Richard Bothe verfügbar

Richard Bothe

UNIX-System-Manager, -Consultant, -Systembetreuer, Softwareengineer

verfügbar
Profilbild von Richard Bothe UNIX-System-Manager, -Consultant, -Systembetreuer, Softwareengineer aus SchwaigbOberding
  • 85445 Schwaig b. Oberding Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Mathematiker
  • Stunden-/Tagessatz: 75 €/Std. 480 €/Tag
    im Raum Muenchen ab 70 EUR/Std
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | portugiesisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 18.08.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Richard Bothe UNIX-System-Manager, -Consultant, -Systembetreuer, Softwareengineer aus SchwaigbOberding
SKILLS
Software-Entwicklung / Programmierung
Beratung / Consulting
Projektleitung / Organisation / Koordination
Administration / Support
Ich habe jahrelange Erfahrung als UNIX- und Web-Administrator sowie Software-Entwickler und freue
mich ueber neue, interessante Projekte.
Fachlicher Schwerpunkt: UNIX-System-Manager, -Consultant, Softwareengineer

Festanstellung gleichrangig zu freiberuflicher Mitarbeit
Voraussetzung für Festanstellung: Festanstellung moeglich im Raum Muenchen als Systemmanager,
Administrator, Softwareengineer im UNIX-Umfeld. Meine Gehaltsvorstellungen liegen im Bereich von EUR
80000 / Jahr.
REFERENZEN
04/1979-11/1984 Rechenzentrum TU Clausthal

Zu meiner Studienanfangszeit gab es Informatik in Clausthal noch nicht als
Hauptfach. Deshalb habe ich Mathematik mit Nebenfach Informatik gewählt mit
Schwerpunkt auf angewandte Informatik. Neben meinem Studium habe ich ab dem
3. Semester als studentische Hilfskraft im Rechenzentrum der TU Clausthal als
Programmierer und in der Benutzer-Beratung gearbeitet, beim Studienende auch
in anderen Fachrichtungen.

Groessere Teilprojekte:
- Automatische Generierung von grafischen Flussdiagrammen (auf Plottern) von
Algol-Programmen (Programmiersprache: Algol)
- Implementierung des Ratfor-Preprocessors fuer Fortran-Programme auf TR440-Mainframe
- Implementierung des Ratfor-Preprozessors fuer Fortran-Programme auf VAX(PDP 11)
- Desing und Implementierung eines neuen universellen hochperformanten
IO/Systems auf TR440, Idee basierend auf Kernighan/Richies \\\\\\\\\\\\\\\\"Software Tools\\\\\\\\\\\\\\\\",
Programmiersprachen Ratfor und TR400-Assembler
- Implementierung und Optimierung eines Makroprozessors auf TR440 (Ratfor-Sprache)
- Design und Implementierung eines Laufzeitanalyse-Evaluators fuer Fortran-Programme

===============================================================================

01/1985-12/1986 Rechenzentrum Universtität Münster

Zeitliche befristete Anstellung als Programmierer eines sehr frühen
LAN/WAN-Gateways auf Motorola 68020-Basis, teilweise in Assembler.
Systemumgebung war UNIX.
Das Gateway hat ueber Interrupt-Service-Routinen die Datenkommunikation
von seriellen (V.24)-Schnittstellen zu Ethernetports (LAN) realisiert.
Programmiersprachen: C, m4, m68xxx-Assembler.

Zusaetzlich Administration von Amdahl/UTS-Unix auf IBM/VM-Mainframe.

===============================================================================

01/1987-09/1990 Nixdorf AG, München

Systemmanager auf diversen UNIX-Systemen (Targon Operating System, Xenix) des
Entwicklungsrechenzentrums der Nixdorf Computer AG, Abteilung Telekommunikation
(8818 10k) in München und Betreuung des Nixdorf Entwickler Rechner Verbundes
am gesamten Standort München (ca 1000 Mitarbeiter). Anschluss an andere Nixdorf-
Standorte ueber ISDN/uucp.
Projektleitung fuer Erweiterung und Ausbau des Rechenzentrums.
Zahlreiche Optimierungen im Bereich Automatisierung von Administrationsablaeufen
und -Tools, Security.

Zertifikat als Sicherheitsbeauftragter 1988 (Berufsgenossenschaft der
Feinmechanik und Elektrotechnik)

Teilnahme am RZ-Leiter-Kongress 1990 in Berlin.

-------------------------------------------------------------------------------
10/1990-09/2000 Siemens AG, München

Nach dem Zusammenschluss von Nixdorf Computer AG und Siemens AG (1.10.1990)
Systemmanager und Projektingenieur in einem großen UNIX-Entwicklungs-Rechenzentren
der Siemens AG am Standort München-Neuperlach, anschließend spezialisiert auf
Internet-Dienste sowie Webmaster.

U. a. Webmaster von hochverfügbaren Siemens-Intranethosts mit »20 Mio
Zugriffen / Monat und der Siemens Sites ( www.siemens.*) und anderen von
Siemens gehosteten Sites, z. B. Deutsche Bundesbank, Commerzbank, ...
Dazu zählte auch die CGI-Programmierung, Anwendung und Administration von
Content-Management-Systemen (NPS, www.infopark.de/de/).
Expertenwissen in HTML, XML

Groessere Teilprojekte:
- Inbetriebnahme und Betreuung von UNIX/SINIX-Systemen
- Inbetriebnahme und Betreuung von Mail-Applikationen wie NERV und X.400
- Planung, Aufbau und Betrieb eines Internet-Konzepts fuer die Siemens
Nixdorf Informationssysteme AG in Muenchen
- Planung, Aufbau und Betrieb eines WWW-Servers fuer den internen Gebrauch und
fuer Kunden der Siemens AG
- Gestaltung und Implementierung von WWW-Seiten fuer den internen Gebrauch und
fuer Kunden der Siemens AG
- Unterstuetzung des Test-Centers sowie der zu betruenden Kundenkreise (OEC)
in Form von Beratung und Schulung
- Bereitstellung von Produkten und Anwesiung zur kundenorientierten,
automatisierten oder halbautomatisierten Installation
- Leitung bzw. Mitwirkung in diversen Arbeitskreisen und Projekten
- Management, Betrieb, Planung von hochverfuegbaren Internet-Informationsservern
mit Diensten wie Search-Engines oder WAP hohes Daten- und Transfervolumen auf
unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen
- Bereitstellung und Betrieb von Internet-Diensten fuer verschiedene Kunden im
Intra- und Extranet (wie Deutsche Bundesbank und Commerzbank)
- Hochwertige Fachberatung im gesamten WW- und Hostingumfeld
- Verhandlungsfuehrung mit Partnern und Lieferanten im Rahmen der erstellten
Internetloesungen
- Planung vom Umsatz und Ergebnis der betriebenen Hostingserver
- Year 2000 Beauftragter des Bereiches Webmanagement der Siemens Business Services
GmbH & Co. OHG

Siemens interne Schulungen/Zertifikate:
- S/TS UNIX-System Performance Measure and Improvement (Interface, 1987)
- X.400 Message Handling (1991)
- SINIX Systemverwaltung von SINIX V5.4 und V.4 (1991)
- SINIX-SV Systemverwaltung fuer SINIX-Spezialisten (1991)
- Sicherheit in UNIX/SINIX-Systemen (1994)
- MSDOS: Aufbau und Arbeitsweise des Betriebssystems
- Microsoft Windows 95 fuer Anwender (1996)
- Publizieren im World Wide Web (1996)
- Q-Basistraining 1996 (Projektstruktur, Qualitaetsnormen, Prozesse, Audit, ...)
- Q-Basistraining II 1997 (Aufbau eines Qualititaetsmanagementsystems, Zertifizierung
und Akkreditierung, Auditierung, Problem Management und Change Management,
European Foundation of Quality Management (EFQM)
===============================================================================

10/2000-06/2001 Apptime Software Engineering GmbH, Ismaning bei München

Entwicklung als Manager Package Development von Software im UNIX-Umfeld für
High Availability Solution (Clustering) in hardware- und softwareunabhängigen
Plattformen, dazu Leitung der Abteilung \\\\\\\\\\\\\\\\"Advanced Services\\\\\\\\\\\\\\\\" mit visuellem und
multimedialem Monitoring von Internet- und Systemdiensten.

Teilprojekte:
- System- und Scriptprogrammierung im Script Development Team
- Integrierung von Applikationssystemen in einer APTIME HA Cluster Umgebung
- Entwicklung von Systemprogrammen und Scripten zu einem Package

===============================================================================

07/2001-01/2002 Hypo-Vereinsbank AG, München

Consultant bzw. Softwareengineer und Systemadministrator in großen
Rechenzentren des Börsenhandels der Hypo-Vereinsbank AG in München.
Hier wurden Hochververfügbarkeitssysteme auf UNIX- (Sun Solaris) und STRATUS-Systemen
für den Börsenhandel administriert und betreut sowie Clusterlösungen betrieben.
Monitoring des Betriebs und der Bankapplikationen mit BigBrother.

Teilprojekte:
- Service und Support fuer den Bereich INM, Service Treasury, HVBInfo
- Systemmanagement im SUN/Solaris-Umfeld
- Management von vernetzten Umgebungen mit TCP/IP, NFS, NIS, Tivoli, Veritas,
Trinity
- Betrieb von verschiedenen SUN-Palttformen von Ultra 5 bis E1000
- Ueberwachung, Optimierung und Konsolidierung komplexer Client-Server-Umgebungen
- Implementierung eines Tools zur Messung von Systemverfuegbarkeiten
(auf Basis von BB (Big Brother))
- Problem- und Changemanagement

===============================================================================

02/2002-03/2005; GE-Compunet AG, München
Systemengineer fuer die BMW-Rechenzentren weltweit.
Hier habe ich im UNIX-Umfeld die BMW-Rechenzentren administriert.
Hauptbestandteil meiner Arbeit war die Administration von mehreren hundert
Sun-Großrechnern (Solaris), viele davon als Cluster.
Ich habe viele Programme zur Bewältigung der täglichen Arbeit geschrieben
und bestehende erweitert und optimiert.
Hier habe ich auch eine Zertifizierung als SCSA (Sun Certified System
Administrator) erlangt.
Zusaetzliche Erfahrung im Serverbetrieb von HP- und IBM-Servern (AIX), SAN,
NAS (Netapp), Backup, Remedy, Tivoli, Veritas VXVM, VXFS, VCS Cluster,
SUN Volume Manager (Solsice Disk Suite), Fibre Channel.

Groessere Teilprojekte
- Mitarbeit im Rechenzentrumsbetrieb gemaess ITIL fuer einen Grosskunden
(hauptsaechlich SUN/Solaris, auch HP-UX, AIX) incl Bereitschaftsdienst und
Ueberwachung der SLA
- Erstellung von Skripts zur Ueberwachung, Installation und Administration von
SUN-Servern
- Abstimmung, Planung und Durchfuehrung von Changes
- Behebung von komplexen Betriebsproblemen mit technischer Ursache
- Ausbau diverser Scripte zur Ueberwachung der Server

===============================================================================

04/2005-05/2006 Cyclades GmbH, Erding

Software-Engineer in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Während meiner Zeit bei Cyclades konnte ich meine Softwarekenntnisse auffrischen,
insbesondere in embedded-Linux-systemen und zahlreiches Know-How in der
Out-of-Band-Technologie sammeln.

Cross-Compiler Erafhrung fuer PPC (power PC)mit Montavista Cross-Compiler,
Betriebssystem Linux Redhat 8.

Größere Projekte bei der Erstellung von kundenspezifischen
Softwareerweiterungen wurden selbständig durchgeführt, dokumentiert
und laufen sehr zur Zufriedenheit der Kunden.

Spezifische Kundenlösungen:
# Integration von Cyclades Terminalservern in die Kommunikationsstrecke
zwischen EMC-Devices und Modems für die JP Morgan Chase Bank
# Entwicklung von Steuerungs- und Monitoringwerkzeugen für \\\\\\\\\\\\\\\\"intelligente Racks\\\\\\\\\\\\\\\\"
mit zentraler Verwaltung auf Cyclades APM für die spanische Regierung
# Entwicklung und Testbetrieb von ZIM (Cyclades ZIS Monitoring System),
eines Network-Management-Systems (NNM), basierend auf dem Cyclades AlterPath
HP Openview Integrator, welches die NNM-Views von inband und OOBI zentral
zusammenfasst.
# Betrieb eines NNM/System-Managementsystems im Cyclades-Intranet für
Monitoring und Reporting im Inhouse-und OOBI (BigBrother, Hobbitmon, MRTG, RRDTool).

Firmeninterner Support der Administration des European Headquarters
(Security, rootkit-Prevention, VPN-Anbindung, spamd, clamav/clamd, amavis, milter,
mail-assasin, procmail, Monitoring, Integritychecks, ...)

Groessere Projekte:
- Integration von Cyclades Terminalservern in die Kommunikationsstrecke zwischen
EMC-Devices und Modems für die JP Morgan Chase Bank. Die Programme zur
Integration mit Fluss-Steuerung und automatischer Port-Speed-Anpassung (V.24)
wurde in C geschrieben und läuft auf einen Cyclades-Terminalserver (ACS).

- Entwicklung von Steuerungs- und Monitoringwerkzeugen für \\\\\\\\\\\\\\\\"intelligente Racks\\\\\\\\\\\\\\\\"
mit zentraler Verwaltung auf Cyclades APM für die spanische Regierung.
Die Software benutzt zur Rackverwaltung/Monitoring Steuermodule von EMKA und
basiert auf SNMP-Kommunikation zwischen dem Cyclades-AlterPath-Manager und
den EMKA-Modulen. Sie besteht im Wesentlichen auf shell-Skripts.
Die snmp-Kommunikation konnte durch Umstieg von snmpv1 auf snmpv2 stark
optimiert werden (methodisch und performancemaessig), etwa durch Nutzung
von snmpbulkget, snmpgetnext.

- Entwicklung und Testbetrieb von ZIM (Cyclades ZIS Monitoring System), eines
Network-Management-Systems (NNM), basierend auf dem Cyclades AlterPath
HP Openview Integrator.

Als NNM diente das ZIS von Leutek, einem der weltweit führenden NNM.

ZIM erlaubt IT-Administratoren den sicheren Zugriff, Diagnose und remote
Zugang über Cyclades OOBI Produkte (KVM, Terminalserver, Power-Management,
Service Prozessoren) von ZIS-Views oder anderen NNMs.
Über ZIS können die Views auch transparent an andere NNMs transparent
weitervermittelt werden, z. B. HP Openview.

Mit dem ZIM können die separaten Management-Konsolen für inband und OOBI
zu einem Interface zusammengefasst werden. Auch können z. B. disconnected
Hosts (erkennbar an \\\\\\\\\\\\\\\\"roter\\\\\\\\\\\\\\\\" Farbe in der Managementkonsole), per Mausklick
über den OOBI-Zugang wieder remote aktiviert oder analysiert werden.

- Betrieb eines NNM/System-Managementsystems im Cyclades-Intranet für
Monitoring und Reporting im Inhouse-und OOBI. Hier wurden auf einem
Cyclades Alterpath-Manager (APM) diverse System-, OOBI, Netzwerkumgebungen
und die Racks monitored inklusive der Analyse der Colsolemeldungen der am
APM angeschlossenen Devices (ACS, KVM, Blades, ...).
Als Managementsystem wurde der Hobbit Monitor (optimierte opensource Version
des Big Brother Monitors) benutzt.

===============================================================================
06/1997-02/2000 Dr. Ullrich Zimmermann
Beratung und Software/Webengineering

Projekt: Suchmaschine \\\\\\\\\\\\\\\\"Das Oesterreichische Zahnaerzteverzeichnis\\\\\\\\\\\\\\\\" im WWW
Beratung, Konzeption, Machbarkeitsstudie, Programmierung und Installation
der Searchengine und der Site im WWW.
Aktualisierung der Searchengine und Datenbestaende sowie Praesentationsseiten;
Definition und Einbringung von ausgewaehlten Suchbegriffen fuer externe Searchengines
der Site, Eintragung der Site in diverse Searchengines;
Realisierung einer diversifizierten Suche nach Name, fachaerztlichem Spezialgebiet,
geografischer Lage (client side image maps);
Erstellung eines grafischen Suchsystems und Untergliederung in Bezirke, Landkreise,
Stadtbezirke;
Schutz der Datenbestaende vor Ausspaehen und Missbrauch durch Unbefugte;
Schutz der Searchengine vor Ausspaehen und Missbrauch durch Unbefugte;

Projekt: Suchmaschine \\\\\\\\\\\\\\\\"Das Deutsche Zahnaerzteverzeichnis\\\\\\\\\\\\\\\\" im WWW
mit gleicher Zielsetzung
===============================================================================

01/2000-12/2000 Gbr. Robert Fischer
Beratung und Software/Webengineering

Projekt: Suchmaschine \\\\\\\\\\\\\\\\"Das Deutsche Yogaverzeichnis\\\\\\\\\\\\\\\\" im WWW.
Projekt: Suchmaschine \\\\\\\\\\\\\\\\"Das Deutsche Laeuferverzeichnis\\\\\\\\\\\\\\\\" im WWW.
Projekt: Suchmaschine \\\\\\\\\\\\\\\\"Das Deutsche NLP-verzeichnis\\\\\\\\\\\\\\\\" im WWW.

Beratung, Konzeption, Machbarkeitsstudie, Programmierung und Installation
der Searchengine und der Site im WWW.
Aktualisierung der Daten, Schutz vor Ausspaehen und Missbrauch durch Unbefugte.

===============================================================================

03/2000 Bayerisches Landeskriminalamt
Consultingleistung bei Ueberpruefung von Fremdhardware

Bei einem illegalen muenchner Wettbuero mit Anbindung an andere Wettbueros in
Europa wurde bei einer Razzia von LKA Hardware beschlagnahmt.
Die UNIX-Hardware sowie Netzwerkumgebung wurde von mir als Beraterleistung
auf eventuelle missbraeuchliche Benutzung und Vorhandensein von weiteren
Netzwerkkomponenten im internen und externen angeschlossenen Netzwerk
(LAN und uucp-WAN) voruntersucht.

===============================================================================

12/1995 Universidade Federal de Santa Maria, Brasilien
Consultingleistungen fuer das Centro de Processamento de Dados (Unirechenzentrum)

Beratung und Installation fuer Internetdienste: Webserver, Gopher, Wais, Jughead

===============================================================================

09/2006-09/2008 SAP AG, St. Leon-Rot

Systemberater im Rechenzentrumsbetrieb der SAP AG.

===============================================================================

10/1008-12/2009 Telefonica Deutschland GmbH, Verl

Systemberater bei der Telefonica Deutschland GmbH fuer RZ-Betrieb und NGN-
Unterstuetzung (SHDSL, ADSL2+, Video-on-Demand und IP-TV, ...).
In der Abteilung Hosting Development betreute ich Monitoring
(Big Brother, Hobbitmon) auf ueber 7000 Servern und Paketierung
unter Solaris und Linux.

Teilprojekte:
- Erstinstallation eines Symantec Netbackup Backup Reporter Monitor Systems

- Monitoring Beratung fuer big brother und hobbitmon auf >3500 Hosts


- Konzeption, Optimierung und Betrieb von plugins fuer big brother:
+ redundante Pfadueberwachung der HDA-Anbindung (auf Linux mit QLogic-Treibern)
+ Ueberwachung von HP Smart Array 6i Controllern auf Linux mit hpacucli
+ Ueberwachung von HP Server Hardware auf Linux mit hpasmd und check_hpasm
+ Ueberwachung der Replikation von mysql-Datenbanken
+ Ueberwachung von Veritas-Clustern
+ Ueberwachung von Redhat-Clustern
+ Ueberwachung von Brocade Switches
+ Ueberwachung von Symantec Backup-Reporter
+ Ueberwachung Hitachi Storage (HNAS) auf Basis des bluearc filer

- Erstellen von Clientpaketen fuer Veritas Netbackup auf Solaris und Linux

===============================================================================

06/1008-08/2010 SAP AGl

Systemberater bei der SAP AG in Dresden fuer RZ-Betrieb Toolentwicklung
unter Linux (SuSE).

Projekte:
- Beratung und Betrieb des Monitoring- und Alerting-Systems der SAP AG fuer den
SAP Bereich Business by design (ca Linux 2000 Server mit SLES 10)

Teilprojekte:
* Konzept, Test und Realisierung des Upgrades der existierenden
Nagios-Monitor-Loesung von Nagios 2 auf Nagios 3
sowie Performanceoptimierung
* gestalten einer virtuellen hierarchischen dienstorientierten
Nagios-Welt mit Nagios Business Process Addon und mk_livestatus
(nagios event broker api)
* Zusammenfassung der \\\\\\\\"distributed Nagios Views\\\\\\\\" zu einer zentralen
nagios-View
* Erweiterung der existenten Nagios-Monitor-Loesung um checks fuer
smtp, dns, ldap und einer lokalen Monitorloesung (joschy)
* Erweiterung der lokalen Monitorloesung (joschy) mit
Statusmeldung, Hardwarecheck fuer FSC- und HP-Server unter Linux
(check_hpasm, check_fsc) mit perl und shell-Skripten
* Evaluasierung und Test von Monitoring von Virtualisierungsumgebungen
unter Xen
(Xen-Server und Xen-Clients)
* Evaluasierung und Test von Monitoring von Blade frames per snmp

- Beratung im 3rd-Level-Betrieb fuer Virtualisierung von Linux-Servern mit Xen
(Paravirtualisierung)


===============================================================================


09/2010-09/2010 DATAMOUNT, Oberding


Unix/Linux Server Administration und Optimierung im Inhouse-Rechenzentrum Projektumgebung: Linux(Debian, SuSE)

Eingesetzte Tools und Verfahren:

# Nagios upgrade auf Version 3.2, Nagios Core System, The Industry Standard In Open Source Monitoring
# Nagios Plugins Update
# Test und Betrieb Nagios Addon NSCA (Nagios Service Check Acceptor) zum Ausführen von passiven agentenlosen Nagios-Events
# Test und Betrieb Nagios Addon NRPE (Nagios Remote Plugin Executor) zum Ausführen von Nagios-Remote-Checks
# Test und Betrieb Nagios Plugin check_multi zum performanceoptimierten Ausführen von Checks
# Test und Betrieb Nagios Addons check_mk für Gatewaykonfiguration und externe Schnittstellen über Nagios Livestatus API-Schnittstelle
# Test und Betrieb Nagios Addon BP (Nagios Business Process Addon und mk_livestatus: nagios event broker api) zur gestalten einer virtuellen hierarchischen dienstorientierten Nagios-Welt
# Test und Betrieb Nagios Addon Multisite-Views (Nagios Addon zur hiearchischen View mehrerer Nagios-Instanzen)
# Test und Betrieb Nagios Addon pnp4nagios zur Collektion und graphischen Auswertung von Nagiosdaten
# Test und Betrieb npcd als Caching-Dämon von graphischen Nagiosdaten
# Test und Betrieb nagvis als Nagios-Oberflächenvisualisierung
# Test und Betrieb Incigna als alternative Nagiosplatform
# Test und Betrieb cacti zur Sammlung und Darstellung von Performancedaten
# Test und Betrieb OpenNMS: Network Management System

===============================================================================


09/2010-03/2011 Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg

Beratung und Third-Level-Unterstützung des Rechenzentrums weltweit

Projekte Linux(SuSE SLES 10), AIX5,6

# Betrieb der Monitoring-Umgebung für Windows-, AIX, SUSE SLES 10,11-Server, incl. SAP- und Datenbankkomponenten

# Microsoft SCOM (System Center Operations Manager, OpsMgr), Version 2007 R2

# Architekturberatung/Vergleich Systemmonitoring-Systeme SCOM / Nagios / OpenNMS / Big Brother

# Architekturberatung und Projektmanagement zur Ablösung der Tivoli-Monitoring-Lösung (TSM Tivoli + TEC) durch SCOM und Nagios

# Test Anbindung externer Unix/Linux-Cross-Monitoring-Skripts als aktive SCOM-Monitoring-Agenten via OpsMgr

# Entwicklung eigener SCOM Management Packs für Linux/Unix-Cross-Monitoring

# Evaluierung, Test und Betrieb eines Unix/Linux-Crossmonitoring-Integrators (OpenUMR/OpenUMS, Cross Monitoring Integrator) zum passiven agentenlosen Monitoring per Skripts und Nagios-kompatiblen Plugins im SCOM

# Integration von HP insight Manager Events in SCOM

# Test-Betrieb Nagios mit aktuellsten Nagios Addons

Teilprojekte
# SCOM

* Erkennen von CONTROL-M-Events und automatische Weiterleitung an SCOM via OpenUMR
* Erkennen von OpenOSS-Events und automatische Weiterleitung an SCOM via OpenUMR
* Erkennen von SAP Netweaver BI Accelerator Events und Integration in SCOM
* Integration von IBM-Cluster-Events im SCOM (PowerHA)
* SNMP-Überwachung im SCOM
* IBM Blade Checks im SCOM
* Check der virtuellen VMWARE-Umgebung im SCOM
* Ueberwachung der TSM-Backupumgebung im SCOM
* Ueberwachung der Netview-Umgebung im SCOM
* Ueberwachung IBM Systems Director im SCOM


# Nagios

* Nagios upgrade auf Version 3.2, Nagios Core System, The Industry Standard In Open Source Monitoring
* Nagios Plugins Update
* Test und Betrieb Nagios Addons check_mk für Gatewaykonfiguration und externe Schnittstellen über Nagios Livestatus API-Schnittstelle
* Test und Betrieb Nagios Addon BP (Nagios Business Process Addon und mk_livestatus: nagios event broker api) zur gestalten einer virtuellen hierarchischen dienstorientierten Nagios-Welt
* Test und Betrieb Nagios Addon Multisite-Views (Nagios Addon zur hiearchischen View mehrerer Nagios-Instanzen)
* Test und Betrieb Nagios Addon pnp4nagios zur Collektion und graphischen Auswertung von Nagiosdaten
* Test und Betrieb npcd als Caching-Dämon von graphischen Nagiosdaten
* Test und Betrieb nagvis als Nagios-Oberflächenvisualisierung
* Test und Betrieb cacti zur Sammlung und Darstellung von Performancedaten


# CMDB

* Test und Betrieb einer Hardware/Firmware/OS-CMDB fuer AIX- und Linux-Server


===============================================================================

04/2011-01/2014 SAP Center of Excellence, Walldorf

Beratung und Third-Level-Unterstützung

Projekte: Cloud Computing in der Virtual Appliance Factory

Softwareentwicklung und Architektur von vollautomatischer Installation von SAP-Systemen und SAP-Landschaften auf allen gängigen SAP- und Datenbankumgebungen für Linux (SLES 10,11, REDHAT 5,6), HP-UX, AIX

Datenbanken: SAP HANA, MaxDB, Oracle, DB2, Sybase

Systemarchitekturen: bare metal Server und Virtualisierungsumgebungen:

VMWare, Xen, Amazon AWS, IBM Power Cloud, SAP Innovation Cloud, SAP Enterprise Cloud

SAP NW Lösungen: ABAP, JAVA, DUAL Stack, Live Cache, Optimizer, Trex

Virtualisierung:
Architektur und Automatisierung mit eigenen entwickelten Tools für KVM, VMWare, Xen, Amazon AWS, IBM Power Cloud, SAP Innovation Cloud, SAP Enterprise Cloud

Mitauthor des SAP virtual appliance standard

Entwicklung von Tools für Validierung von SAP-Systeminstalltionsvoraussetzungen auf bare metal und virtuellen Umgebungen:

Weltweites Patent wurde mir zugesprochen für

\\\\\\\\"Methods and Systems for Building a Software Appliance\\\\\\\\",

U.S. Patent and Tradement Office, U.S. Department of Commerce, Attorney Docket Number 1184/532701

===============================================================================

03/2014-03/2014 IT Abteilung der DATAMOUNT, Oberding


Freiberuflicher Berater der DATAMOUNTin Oberding im Inhouse-Rechenzentrum.
Projekt: Test-Build-Run von Nagios-OMD incl. Check MK mit Multisite GUI, WATO, pnp4nagios.
Projektumgebung: Linux(SuSE 12.3)

===============================================================================

04/2014-05/2014 IT Abteilung der Schwaebisch Hall Kreditservice AG

Optimierung und Inbetriebnahme der zentralen Benutzerverwaltung sowie Zugriffrechtsverwaltung mittels sudo und Integration in ldap und TIM(AIX) auf kompletter Test- und Produktionslandschaft der Schwaebisch Hall Kreditservice AG

===============================================================================

05/2014-09/2014 Siemens AG Nuernberg, Abteilung Netzleitwerktechnik

Systemadministration im Bereich Netzleittechnik fuer
Energie-Automatisierungs-Monitor-Software
(Spectrum) mit Solaris, Linux, VMWare

Eingesetzte Technologie:
- Anwendung: Spectrum Power4TM (4.6, 4.7), Spectrum Power7
- Betriebssystem: Solaaris 8 und 10
- Betriebssystem: Linux RHEL 6
- Betriebssystem: VMWare VSphere 5.5
- Datenbanken: Oracle, BDB, Sybase
- Services: ldap, sso, BART (Basic Audit Reporting Tool),
SST (Solaris Security Toolkit),
zfs, zpool, flar-Archive
autoconf, automake, clearcase.

Taetigkeitsfelder:
- Administration und Konfiguration von Operatingsystemen, VMWare VSpere
und Applikation Spectrum
- Planung und Implementierung Backup- und Disaster-Recovery-Szenarien
- Beratung und Konzepterstellung fuer neue Technologien
- Kundenunterstuetzung vor Ort, auch im Ausland
- Weiterentwicklung der Automatisierung und Betriebskontrolle
- Mitplanung und Umzug des Referenzrechenzentrums

===============================================================================

09/2014 - 10/2014Universitätsklinikum Tübingen
Freiberuflicher Berater in der Abteilung Infrastruktur: Netze und Security für Weiterentwicklung des OpenNMS-Monitorings
Eingesetzte Technologie: Proof of Concept für Erweiterung des OpenNMS-Monitoring auf Überwachung von SAN, NAS-Storage und Brocade-Switche.

===============================================================================

11/2014 - 11/2014DATAMOUNT, Oberding
Freiberuflicher Berater der DATAMOUNT in Oberding im Inhouse-Rechenzentrum.
Projektumgebung Linux(SuSE 12.3) und Debian
Projekt Test-Build-Run von Security-, Loadbalancer- und Webmiddleware- Verfahren
Eingesetzte Technologie:
Security Nessus Netzwerk- und Vulnerability Scanner: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb PRTG Netzwerk Monitor: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb Sophos UTM9 Firewall Solution: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb sowie Ablösung der Astaro ASGV7 Firewall-Lösung Integration von Sophos UTM9 ins Nagios-Monitoring: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb SHELL_SHOCK: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb von Security-Mechanismen gegen SHELL_SHOCK-Malware FAIL2BAD: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb von Security-Mechanismen gegen Malware
Loadbalancing HAProxy: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb Integration von HAProxy in Nagios-Monitoring: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb
Webmiddleware Jenkins Webmiddleware: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb Integration von Jenkins in Nagios-Monitoring: Aufbau, Planung, Konfiguration und Betrieb

===============================================================================
11/2014 - 12/2014Hewlett Packard GmbH, Böblingen
Freiberuflicher Linux Consult im Auftrag der Hewlett Packard GmbH für Lidl E-Commerce International GmbH & Co. K G, Neckarsulm
Projektumgebung SuSE Linux (SLES 12) for SAP, VMWare VSphere 5
Projekt automatische Provisionierung / Rollout und Konfigurierung von physischen und virtuellen Linux-Systemen für über 300 SAP-Systeme
Eingesetzte Technologie: Provisionierung shell-Skripte

===============================================================================

01/2015 - 05/2016Audi AG, Ingolstadt
Freiberuflicher Berater der Audi AG im Audi-Rechenzentrum.
Projektumgebung RVS, Unix, Mainframe
Projekt RVS / Unix-Systemadministration
Eingesetzte Technologie:
Systemadministration RVS Unix incl. Clusterumgebung unterschiedlicher Hersteller Odette FTP IBM Mainframe Installation von physischen / virtuellen Systemen Einrichtung des Systems Management (Absicherung SLAs) Installation, Einrichtung und Durchführung Event-Monitoring Installation, Einrichtung und Durchführung Performance-Monitoring Einrichtung des Reportings, Sicherstellung der Business Continuity Einrichtung und Verwaltung der User-Umgebungen Einrichtung und Administration Job-Management (cron/UC4) Konfiguration von SAN-NAS-Storage Customizing der kunden-/ system- und anwendungsspezifischen Einstellungen Installation, Pflege und Verwaltung zusätzlicher systemnaher Software Einrichtung und Verwaltung von Drucker-Umgebungen Incident- und Problem-Management Changemanagement - Update von Systemen bzw. systemnaher Software Changemanagement - Anpassung Konfigaration Securitymanagement Einspielung sicherheitrelevanter Patches Berechtigungsmanagemnet
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Gesamter D/A/CH-Raum.
SONSTIGE ANGABEN
Meine besonderen Staerken sehe ich in meiner langjaehrigen Erfahrung,
meiner Kreativitaet und Faehigkeit, neue Ideen und Technologien zu
entwickeln und beim Kunden zum Einsatz zu bringen.

Gründungsmitglied Bürgernetz München e. V. von 1996-1999
Teilnahme-Zertifikat am Kurs \\\\\\\\\\\\\\\\"Verschluesselungstechniken mit PGP\\\\\\\\\\\\\\\\" 1994 des
Buergernezt Muenchen e.V.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ