Profilbild von Christoph Espelage Data Engineer | Data Analyst | BI Consultant | Projektmanager | RPA Developer aus Muenchen

Christoph Espelage

teilweise verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 28.07.2021

Data Engineer | Data Analyst | BI Consultant | Projektmanager | RPA Developer

Firma: Datalytics GmbH
Abschluss: Master of Science
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Angabe netto und all exclusive
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

Espelage_Christoph_Zertifikate-Zeugnisse.pdf
2021_Beratungsleistungen-Datalytics.pdf
Espelage_Christoph_CV_DE.pdf
Espelage_Christoph_CV_EN.pdf

Skills

Beratungsschwerpunkte
  • Business Intelligence: BI-Strategie, Organisation, Architektur, Reporting, Data Management, Self-Service BI
  • Data Analytics: Prognosemodelle, Datenintegration, Data Warehousing, Data Mining, AI
  • Robotic Process Automation: Strategie, Konzeption, Umsetzung, Monitoring
  • Demand-, Projekt-, Portfolio- und Programmmanagement: klassisch & agil
  • Prozessdigitalisierung: Geschäftsprozessoptimierung, Process Mining
  • Tools: Microsoft Power-BI, Azure Data Factory/Storage/IoT-Hub, One Data, SSMS, HVR, Dremio, SharePoint, PowerApps, Power Automate, Visual Studio, PlanView, ServiceNow, Tableau, Databricks, Apache Spark, UiPath, Amazon QuickSight, TIBCO

Zertifizierungen
  • Microsoft Certified: Azure Data Fundamentals (2021)
  • Microsoft Certified: Power Platform Fundamentals (2021)
  • Microsoft Certified: Data Analyst Associate (2021)
  • UiPath Certified: RPA Business Analyst (2021)
  • Udacity: RPA Developer Nanodegree (laufend)
  • Databricks: Apache Spark SQL (2020)
  • Microsoft Certified: Azure AI Engineer Associate (2020)
  • Microsoft 70-778: Datenanalyse und -visualisierung mit MS Power BI (2020)
  • Microsoft Certified: Azure Fundamentals (2019)
  • Microsoft DAT207x: Analyzing and Visualizing Data with Power BI (2019)
  • Professional Scrum Master – PSM I (2018)
  • Prince2:2009-Foundation (2017)
  • MS Project 2010 (2015)

Kenntnisse

IT-Kompetenz
  • Sprachen: DAX, M (PowerQuery), Python, SQL, Matlab
  • Data Analytics: One Data, Databricks, Microsoft Azure Plattform (Event-,IoT-Hub, Functions, Stream Analytics, Visual Studio, Data Lake, Synapse Serverless Analytics), Apache Spark SQL, TIBCO
  • Microsoft Power Platform
    • MS Power BI (DAX, M)
    • MS Power Automate (Flow)
    • MS PowerApps
  • UiPath
  • PlanView, ServiceNow, MS Project
  • Tableau, Qlik, Microstrategy, Amazon QuickSight
  • Confluence, Jira Atlassian
  • Nintex Workflow-Management
  • Microsoft SharePoint, Teams, Planner
  • IBM Rational DOORS
  • ARIS Express, Sycat (Prozessmanagement)
  • Web Analytics (Google und Adobe Analytics)
Fachkompetenz
  • ETL und Data-Warehouse
  • Connecting SQL Azure/Database, SSAS
  • Digitalisierung von Demand- & Genehmigungsprozessen (Workflow Management)
  • Entwicklung von neuen, digitalen Geschäftsprozessen
  • Effizienz- und Performancesteigerung
  • Content-Management, Kollaboration und Wissensmanagement
  • Entwicklung und begleitende Umsetzung von Zielarchitekturen
  • Virtuelle Absicherung
Methodenkompetenz
  • Teil-/Projektleitung (klassisch und agil)
  • Digitalstrategie
  • Projekt- und Portfolioplanung
  • Prozessmanagement
  • Prozessdigitalisierung (elektronische Workflows)
  • Agile Techniken
  • Anforderungsmanagement
  • Schnittstellenkonzeption und -betreuung
  • Change Management
  • Rollout Management
  • Integration und Migration
  • Analytisches Denken und Handeln
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Digital Leadership
  • Roadmapping
  • Benchmark
  • Business Process Management
  • Reports und Dashboards

Projekthistorie

10/2020 - bis jetzt
Power Platform & RPA Experte in der Digitalisierung von Logistik- sowie Geschäftsprozessen
LGI Logistics Group International GmbH (5000-10.000 Mitarbeiter)
Transport und Logistik
  • Konzeption und Entwicklung eines Shopfloormanagementsystems (SFMS) auf Basis der Microsoft Power Platfrom
  • Pilotierung eines schlanken Projekt- und Portfoliomanagementsystems mittels SharePoint Online und Power BI
  • Automatische Sammlung von Status- und Finanzdaten durch Apps & Workflows
  • Entwicklung & Einführung von Governance Modellen für Power BI und PowerApps in der Organisation
  • Identifizierung von Automatisierungspotentialen und Entwicklung von RPA- Proof of Concepts zur Automatisierung manueller Logistikprozesse
  • Verwendete Tools/Technologie: Microsoft Power BI, PowerApps, Power Automate, UiPath, Microsoft SharePoint Online

04/2020 - bis jetzt
Senior Projektmanager & Business Intelligence - Datalytics GmbH
MAN Truck & Bus SE (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau

Business Intelligence / Reporting
•    Weiterentwicklung und Betrieb bestehender Projektmanagement- und Finanz-Reports im BI-Tool (bspw. MS Power-BI)
•    Entwicklung von Ad-hoc Reports zu Budget, Portfolio und Ressourcen
•    Konzeption von Datenmodellen/Queries zur Konsolidierung unterschiedlicher Datenquellen
•    Erstellung von standardisierten Gremien-Unterlagen
•    Schulung der Anwender im Umgang mit BI-Tools

Portfoliomanagement und Controlling
•    Koordination & Controlling des Projekt- und Portfoliomanagements im House of Digital
•    Weiterentwicklung des Business Requirement, Ressourcen-, Projekt- und Portfoliomanagements im House of Digital (bspw. Planview oder ServiceNow)
•    Support/Coaching der Projektleiter und Product Owner


04/2020 - bis jetzt
Data Engineer und Data Analyst im CRM Umfeld - Datalytics GmbH
Catenate GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
•    Architektur und Aufbau der notwendigen Datenstrukturen zur Nutzbarmachung komplexer Datenbeziehungen und entsprechende Ableitung neuer Ergebnisse
•    Entwicklung und Abfrage von Aggregationen sowie Web Analytics (Google Analytics) zur Erhöhung der Datenqualität und zum Ableiten von Rankings
•    Konzeption, Entwicklung und Pflege von ETL und BI-Reports mit relevanten KPIs
•    Aufbau von Data Pipelines mithilfe von Microsoft Power BI, Power Automate und SharePoint
•    Schulung der Enduser in Power BI Desktop/Service, Sicherheitsebenen und Freigabemöglichkeiten

07/2020 - 10/2020
Projektmanager & Rollout Manager der Allianz Global Data Platform - Datalytics GmbH
Allianz Technology SE (5000-10.000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
  • Führung der Data Products Entwicklung auf Basis der Global Data Platform zusammen mit Technologie und Anbieter POCs, um one-stop Shops für alle Daten- und analytische Prozesse, vereinfachte Entwicklung & Bereitstellung und geforderte Governance zu ermöglichen (Data Supermarket)
  • Ausrollen der Data Products an die Kunden aus verschiedenen Funktionsbereichen, welche Data Products und Global Data Platform Funktionalitäten nutzen, wie Plattform Quellen, transformieren, aufbewahren und sichern der Daten, geregelter Datenzugriff, Reporting, Dashboards und Advanced Analytics Möglichkeiten
  • Verwendete Tools/Technologie: Microsoft Power BI, MicroStrategy, KSQL, Kafka, Data Vault 2.0, Data Marts, Informatica, Jira, Confluence, GitLab, Microsoft Teams

06/2019 - 03/2020
Business Intelligence Power-BI im CRM Umfeld
Catenate GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie
•    Konzeption, Entwicklung und Pflege von BI-Reports mit relevanten Kennzahlen
•    Architektur und Aufbau der notwendigen Datenstrukturen zur Nutzbarmachung komplexer Datenbeziehungen und entsprechende Ableitung neuer Ergebnisse
•    Extrahieren von Microsoft SharePoint Daten mit Microsoft Flow für einen automatisierten Datenfluss im ETL-Prozess
•    Schulung der User des Endkunden in Power BI Desktop/Service, Sicherheitsebenen und Freigabemöglichkeiten

04/2019 - 03/2020
Weiterentwicklung einer agil arbeitenden Organisationseinheit “House of Digital” zur Umsetzung der digitalen Transformation
MAN Truck & Bus SE (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Konzeption eines Datenmodells zur Konsolidierung der unterschiedlichen Datenquellen aus den Systemen Planview und SharePoint
  • Transformation der Daten mithilfe der Business Intelligence Software Microsoft Power-BI
  • Entwicklung und Rollout projektmanagement-basierter Reporte
  • Weiterentwicklung des Tools PlanView zur Optimierung des Demand-, Projekt- und Portfoliomanagements sowie zur Umsetzung der digitalen Roadmap
  • Rollout eines Demand Prozesses in PlanView in diverse Länder
  • Prozessdigitalisierung mithilfe von SharePoint Workflows mit NINTEX und Skybow zur Optimierung der House of Digital Prozesse

02/2018 - 03/2019
Aufbau einer neuen, agil arbeitenden Organisationseinheit “House of Digital” zur Umsetzung der digitalen Transformation
MAN Truck & Bus AG (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Analyse, Konzeption und Implementierung eines Business Requirement Prozesses in PlanView und Salesforce sowie Rollout der Anwendung in die Länder
  • Analyse und Umsetzung von SharePoint Workflows mit NINTEX zur Optimierung sowie Automatisierung der Sales Prozesse
  • Entwicklung und Verwaltung eines departmentübergreifenden Projekt- und Demand-Portfolios inkl. Finanz-, Ressourcenplanung und Scoring-Algorithmus
  • Erstellung von Vorstands- und Gremienvorlagen mit PowerPoint und Power-View
  • Schulung der Key User im Bearbeiten und Umgang mit den Tools PlanView, SharePoint sowie Power-Query

10/2016 - 12/2017
Entwicklung einer Funktionsübersicht und Architektur in der Antriebsentwicklung
BMW AG (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Konzeption und Einführung des Kollaborationstools Confluence (Atlassian) in der Antriebsentwicklung
  • Initialisierung der Schnittstelle zum Testmanagement (Anforderungsbasiertes Testen)
  • Automatisierung und Customizing im Anforderungsmanagement sowie der Komponentenarchitektur auf Basis von DOORS (Atlassian)

07/2016 - 12/2017
Agile Entwicklung und Rollout fahrzeugunabhängiger Applikationsmethoden in der virtuellen Absicherung von Steuergeräten zur Reduzierung von Prüfstands- und Fahrzeugversuchen
BMW AG (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Analyse und Benchmark der Methoden, Prozesse, Infrastruktur sowie Qualität in der Absicherung von Steuergeräten
  • Vorbereitung der Methoden und Prozesse in Richtung agiler Arbeitsweise, u.a. Jira-basiertes Zusammenarbeitsmodell
  • Entwicklung von Maßnahmen und einer Roadmap zur Befähigung der Absicherung
  • Projektleitung zum Rollout der fahrzeugunabhängigen Applikationsmethoden

09/2015 - 05/2016
Konzeption und Entwicklung eines Tools zur Spezifikation von zukünftigen Bremssystemen
Robert Bosch GmbH (>10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Analyse und Auswertung von Zukunftsszenarien sowie innovativer Fahrzeugkonzepte
  • Entwicklung eines Modells, um die Komplexität in der Vorausentwicklung transparent zu visualisieren sowie zukünftige Bremssysteme zu konzipieren
  • Umsetzung des Modells auf Basis von Matlab und Excel-Datenmodell
  • Rollout des Tools in mehrere Geschäftsbereiche zur Vorbereitung des Produktportfolios
  • Anwendung der Lösung für die Planung neuer ganzheitlicher Bremssysteme, z.B. auch im Elektromobilitätsbereich

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Bayern

Bewertungen

Product Owner (David Kautz)
"In der Zusammenarbeit mit der Catenate GmbH hat Christoph alle Aufgaben und Themen zu unserer vollen Zufriedenheit und zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden erledigt. Alle Erwartungen wurden in kurzer Zeit mit hoher Qualität erfüllt und die Zusammenarbeit war auch auf zwischenmenschlicher Ebene sehr angenehm.
Wir können die Zusammenarbeit mit Christoph an alle potentiellen Geschäftspartner nur weiterempfehlen."
Projektmanager (Simon Kempf)
"Christoph Espelage ist ein extrem engagierter Mitarbeiter mit vielseitigen Fachkenntnissen, der immer über den Tellerrand blickt und seine eigenen Verbesserungsvorschläge einbringt. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen behält er einen klaren Kopf und profitiert dabei von seiner Ausdauer und Belastbarkeit. Er ist ein sehr zuverlässiger Mitarbeiter, der seine Ergebnisse immer mit der höchsten Qualität liefert."
Q_PERIOR AG
Senior Consultant (Sarah Hiltenkamp)
"Im Projekt des MAN House of Digital durfte ich mehr als ein Jahr gemeinsam mit Christoph Espelage in einem Team beratend tätig sein. Ich habe Christoph Espelage als sehr engagierten, verantwortungsvollen und immer zuverlässigen Kollegen kennen und schätzen gelernt. Neben seiner sehr guten fachlichen Qualifikation im Projektmanagement sowie in der IT- und Prozessberatung zeichnet sich Christoph Espelage durch eine sehr schnelle Auffassungsgabe und hohe Expertise vor allem im Aufbau von und Umgang mit diversen Projektmanagementtools (v.a. SharePoint, Planview, Atlassian Confluence/Jira) aus. Mit seinen genannten Fähigkeiten und seinem hohen Maß an Eigeninitiative hat er maßgeblich zur erfolgreichen Einführung eines übergreifenden Portfolio- und Business Requirement Managements beigetragen. Ich würde jederzeit gerne wieder mit ihm im Rahmen eines Projekts zusammenzuarbeiten."

Kontaktformular

Kontaktinformationen