Profilbild von Florian Schott Experte für Digitalisierungsprojekte in der Industrie aus EbersdorfbCoburg

Florian Schott

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 06.05.2022

Experte für Digitalisierungsprojekte in der Industrie

Firma: Schott Software
Abschluss: nicht angegeben
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Richtwert, kann abweichen bzw. ist verhandelbar je nach Projektumfang und Tätigkeitsort
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

projektliste_fschott.pdf

Skills

Als Experte zur Digitalisierung von Prozessen in fertigenden KMUs werde ich gerne Ihr Partner für den schwierigen, aber unerlässlichen Schritt der Digitalisierung Ihrer Fertigung.

Da mir diese besonders am Herzen liegen, habe ich mich auf die Zusammenarbeit mit inhabergeführten mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Die Nähe zum Management auf der einen Seite und  die enge Zusammenarbeit mit den Leistungsträgern ist für mich einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in einem Digitalisierungsprojekt. Ebenso wie die Einsicht, dass es sich nicht immer lohnt, jeden Prozess mit aller Gewalt zu digitalisieren.

Mit rund 20 Jahren Erfahrung in verschiedensten Industriezweigen wie Automotive, Halbleiter oder Medizintechnik habe ich ein großes Portfolio an Lösungsansätzen zu bieten und begleite und unterstütze meine Kunden auf dem langen Weg von der Identifizierung von Potenzialen über die Entwicklung eines Digitalisierungkonzeptes bis hin zur Implementierung einer angepassten Softwarelösung.

Folgende Leistungen bekommen Sie von mir konkret angeboten:
  • Beratung und Potentialanalyse in Digitalisierungsprojekten in Fertigung und Verwaltung
  • Identifikation von Low Hanging Fruits und Entwicklung von lang- und kurzfristigen Digitalisierungsstrategien
  • Auswahl, Entwicklung und Erweiterung von MES, ERP und Shopfloor Management Systemen
  • Full-Stack Softwareentwicklung (C#,Java,C++,etc) z.B. Webanwendungen, Apps, MES Module, Visualisierunge, usw.
  • Equipment Integration von Produktionsanlagen in MES/SPC etc.

Projekthistorie

01/2021 - bis jetzt
Einführung MES Production Insight Suite
Scerox Erodiertechnik GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Einführung meines hauseigenen Shopfloor Management Systems "Production Insight" zur Überwachung und Steuerung der Produktionsprozesse bei der Scerox Erodiertechnik GmbH
  • Bestandsaufnahme und Dokumentation aller Systemrelevanten Schnittstellen
  • Schaffung neuer Schnittstellen zu SAP Business One
  • Erarbeiten von Lastenheften zusammen mit Management und Produktionsmitarbeitern
  • Anpassung des Hauseigenen Systems "Production Insight Suite" an die Firenabläufe

01/2021 - bis jetzt
Neuentwicklung Zeiterfassung
Scerox Erodiertechnik GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Entwicklung einer neuen Zeiterfassungssoftware mit direkter Integration in das ERP des Kunden
  • Erstellen einer Webapplikation zur identifikation der Mitarbeiter via RFID Chips und erfassung von Arbeitszeiten 
  • Zuordung von Zeiten zu Projekten
  • Aufarbeitung der Arbeitszeitdaten für Kapazitätsplanung

10/2020 - 02/2021
Entwicklung Lieferantenportal
Scerox Erodiertechnik GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Entwicklung eines Portals mit SAP Anbindung zur Automatisierung von Lieferantenanfragen und -bestellungen
  • Entwicklung eines möglichst einfach zu Bedienenden Webportals für Zulieferer
  • Anbindung an SAP Business one, übernahme von benötigten Teilen für anstehende fertigungsprozesse
  • Autoamtisches erstellen von Lieferantenanfragen, versand von Mails mit Anfragen
  • Import/Export funktionen im Portal für Zulieferer

06/2020 - 12/2020
Aufbau Automatiserung für Georg Fischer Drahterrodiermaschinen
Scerox Erodiertechnik GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
Aufbau einer Automatisierung zur Beladung und Steuerung von Gerog Fischer Drahterrodiermaschinen.
  • Reverse Engineering diverser Anlagenprotokolle
  • Erstellen einer Software zur Verwaltung von Programmen und Parametersätzen für die Produktionsanlagen
  • Anbindung eines Roboterarms zum Beladen mehrere Maschinen
  • Erstellen einer Visualisierung für die Werker
  • Erstellen eines Backends zur revisionierten Speicherung von Programmen und Parametersätzen
  • Erstellen einer Messplatzsoftware zum ausmessen von WTs und Bauteilen mit Zeiss Messmaschinen
  • Ertsellen einer Oberfläche zur Verwaltung von Programmen und Parametersätzen

01/2020 - 12/2020
Erweiterung Shopfloor Management System PC1
Giesecke und Devrient (>10.000 Mitarbeiter)
Sonstiges
- Erweiterung und stabilisierung des hauseigenen Shopfloor Management Systems PC1 mit den globalen Projektteam.
- Planen und Umsetzen von neuen Kundensetups auf dem System.
- Abklärung von Schnittstellen für neue Produktionsanlagen mit zukünftigen und bestenhenden Zulieferern.
- Mitarbeit an der Architekturspezifikation des Kernsystems für ein neues Major Release.

04/2019 - 11/2019
Shopfloor Management Cleanup Projekt
Giesecke und Devrient (>10.000 Mitarbeiter)
Sonstiges
- Bestandsaufnahme und Ist-Zustandsanalyse des hauseigenen Shopfloor Management Systems PC1
- Lokalisiern und beseitigen von Architekturproblemen welche durch den Aufsatz eines neuen Großkunden auf dem System entstanden sind
- Optimierung der Implementierung diverser Kernkomponenten
- Anbindung von neuen Fertigungsequipment an das System
- Verbesserung von Tracabillityfunktionen in der Fertigung
- Erweitern der Anbindung diverser Versanddienstleister

09/2018 - 02/2019
Gesundheitskartenproduktion Datenaufbereitung und Shopfloor Management
Giesecke und Devrient (>10.000 Mitarbeiter)
Sonstiges
- Implementation eines neuen Großkunden für Gesundheitskarten
- Planung und Implementierung der Datenaufbereitung für die tägliche Kartenpersonalisierung
- Planung und Umsetzung der Anbindung diverser bestehender Produktionsanlagen an ein neues Shopfloor Management System
- Abklärung der Schnittstellen für neues Produktiosnequipment mit den Anlagenherstellern
- Anbindung von div. Versanddienstleistern an neues Shopfloo Management System
- Betreuung des GoLive
- Betreuung der Hypercare Phase des neuen Systems

04/2018 - 02/2019
Entwicklung Inventarmanagementsystem
Hofmann (250-500 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
- Auftragsentwicklung eines Inventarverwaltungssystems für einen Mittelständischen Werkzeugbauer
- Nutzung des Systems zur Organisation eines Umzugs in ein neues Firmengebäude
- Entwicklung einer iOS App zur Aufnahme von Inventar
- Entwicklung eines Webbasierten Bakcends zur VBerwaltung des Inventars

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Ich bin Ansässig im Raum Oberfranken, und bevorzuge Kunden in diesem Bereich, da mir eine persönliche Zusammenarbeit wichtig ist. Dennoch können Sie mich auch gerne für Projekte deutschland- oder Europaweit kontaktieren.
Internationale Reisetätigkeiten im Rahmen der Projektabwicklung sind selbstversändlich möglich.

Kontaktformular

Kontaktinformationen