Volker Billaudelle verfügbar

Volker Billaudelle

Softwareentwickler und -architekt

verfügbar
Profilbild von Volker Billaudelle Softwareentwickler und -architekt aus Rockeskyll
  • 54570 Rockeskyll Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 19.10.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Volker Billaudelle Softwareentwickler und -architekt aus Rockeskyll
SKILLS
Mehr als 15 Jahre Erfahrung als professionller Software-Entwickler und -Architekt. Primärer Fokus ist das Backend von datengetriebenen Anwendungen bzw. die Arbeit als Data Engineer.

Projekte bzw. Festanstellungen in folgenden Branchen:
- Maschinenbau
- Medien (TV)
- Nahrungsmittel
- Versicherungen
- Telekommunikation

Auswahl an fachlichen Kenntnisse:

Programmiersprachen      C#, C++, C, XML, SQL, PL-SQL, T-SQL, Python, Perl,  PHP
Datenbanken                     MS-SQL, Oracle, MySQL, SQLite, MongoDB, Redis, OR Mapper
Big Data Search Engine    ElasticSearch (full-Stack), Lucene
Machine Learning             Prelert, anomaly detection, predictive analytics
Paradigmen                      REST, SOAP/WSDL, CQRS, Event Store, Polyglot Persistence
Versionsverwaltung          SVN, TFS, GIT
Modelle und Methoden     SCRUM, Rapid Prototyping, Unit- und Regressionstests
Plattformen                       Windows, Linux/Unix, Cloud (Azure)


Soft Skills:

- Erfahrungen bei der Arbeit in kleinen Startups (als Mitgründer) bis hin zu großen Enterprises
- teamfähig
- eigeninitiativ
- sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- schnelle Auffassungsgabe
REFERENZEN
2012-heute: Ammerlake Solutions GmbH - Mitgründer, Geschäftsführender Gesellschafter und Head of Software Development

Projekte unter Ammerlake Solutions:

08/2013 – 08/2017
Kunde:        Nestlé und Deutsche Telekom (Innovation Center)
Tätigkeit:    Softwarearchitektur, –entwicklung und Operation
Projekt:       Entwicklung der Security Management und Analytics Plattform „Corsaire“:
  • Darstellung des Security Status von großen Company Netzwerk-Infrastrukturen in FAT- und WebClient
  • End-to-end Implementierung von ETL (extract, transform, load) Workflows für heterogene Datenquellen (Logfiles, DBs, Inventory-Files, shell-script output) und Daten für mehr als 1.000 Server
Development: Visual Studio 2013/2015, .Net 4.5.1 / 4.6, C#, Linux-Shell, Windows PowerShell
Database: Polyglot Persistence (verschiedene DBMS je nach Anwendungsfall)
  • MS SQL Server 2012/2014: relationales Modell der Assets etc. (Access per OR Mapper: Entity Framework)
  • MongoDB: Bereitstellung der denormalisierten Daten fürs GUI (Access per C# Mongo API - Diver und BSON)
  • ElasticSearch: Suchbarkeit und Aggregation von BigData (Access per C# API (Nest) bzw. ElasticSearch.Net-REST)
  • Lucene: Verwendung für Suchen in kleineren (< 1 Millarden Documents) Datenmengen (Access per Lucene.Net API)
Big Data Analytics und Machine Learning: Analyse und unsupervised machine learning in Millarden von Datensätzen
  • ElasticSearch full stack: Logstash, Kibana, Search engine
  • Prelert Machine Learning Engine: Anomaly detection
Weiteres:
  • Implementierung der ETL Workflows mittels Micro-Service-Architektur - Service-APIs: Rest-Sharp,Owin, Owin.Security.OAuth, Nancy
  • Entwicklung von Linux und Windows Shell-Scripts zum auslesen Security-relevanter Server Daten
  • Performance Tuning: auf Grund der Big Data Anforderungen Tuning im kompletten Workflow notwendig: Datenbanken, Data-Transfer, C# Code (Reg-Expressions, Micro-Chunking, streaming,…)
  • Weiter APIs und SDKs:
- Openml
- Newtonsoft.Json
- Office.Interop.*
- LINQ to CSV
- SharpZipLib
- NLog
- Telerik.Reporting
 


11/2016 – 03/2017
Kunde:        Nestlé
Tätigkeit:     Softwarearchitektur und produktiv Rollout
Projekt:       Security Analytics Platform for Digital Environments
Implementierung einer Elastic Stack Analytics Plattform auf Azure:
  • Shipping der Daten aus verschiedenen Hosting Plattformen (Rackspace, Verizon, Terremark)
  • Verschlüsselter Transfer nach Azure IaaS
  • Indexierung der Log-Daten in ElasticSearch
  • Design von security spezifischen Views in Kibana
Environments: Azure, Ubuntu, CentOS

Technologien:
  • Elastic Stack: ElasticSearch, Logstash, Kibana
  • Redis Cache for Back-Pressure Handling
  • RSyslog and Beats for data shipping from Linux
 

10/2015 – 04/2016
Kunde:        AXA
Tätigkeit:    Softwarearchitektur und Softwareentwicklung
Projekt:       EMET 5.2 Monitoring im Enterprise Environment
Umsetzung einer Monitoring Lösung für ca. 20.000 Windows Clients
Für das Microsoft Security Tool EMET (Enhanced Mitigation Experience Toolkit) existiert keine zentrale Management Lösung. Die Implementierung dieser Lösung umfasst den kompletten ETL (Extract-Transform-Load) Workflow und das Monitoring von Rollout-, Health-Status und EMET Mitigations-Meldungen:

Development: Visual Studio 2013, .Net 4.5.1, C#, EventLog API (System.Diagnostics)
Database: MS SQL Server 2014, Persistierung aus C# mit Linq2SQL, Monitoring mit SSRS (SQL Server Reporting Services)
Data-Extraction: Windows Event Log, domain übergreifendes Event Forwarding, C#- Service liest aus Collector-Event Log
 

07/2013 – 06/2014
Kunde:        Unity Media
Tätigkeit:    Softwarearchitektur und -entwicklung, Interview-Führung
Projekt:       Interview Plattform zur Schutzbedarfsfeststellung von Applikationen
Implementierung eines Pilot-Projektes zur Durchführung einer Schutzbedarfsfeststellung. Die zuvor in Excel gepflegten und per Interview ausgefüllten Frage-Bögen werden in Web-Formularen abgefragt und zentral verwaltet.

Development: Visual Studio 2013, .Net 4.5.1, C#, Java Script
 

01/2013 – 06/2013
Kunde:        Deutsche Telekom und Rohde & Schwarz
Tätigkeit:    Softwarearchitektur und -entwicklung
Projekt:       Automatisierung von Security-Testverfahren zur Validierung der Applikationssicherheit („Windkanal“)

Development: Visual Studio 2013, .Net 4.5.1, C#, Workflow Foundation (WF)
 
Workflow:
  • Automatisierte Steuerung von Application-Security-Test Workflows mittels .Net Workflow Foundation
  • Verkettung von verschiedene Security Tools incl. Parametrierung und Ergebnis-Evaluierung: Arachni, NMap, FxCop, Attack Surface Analyzer, Sulley (Fuzzer)
 


Festanstellungen:

2005-2012: arvato Systems S4M GmbH (früher: Solutions for Media) - Software Engineer
Projekte für nahezu alle deutschen Fernsehsender
  • Implementierung von komplexen, verteilten Server-Applikationen zur Umsetzung eines Video CMS (VPMS) im Broadcasting Sektor
  • Technische Projektverantwortung vor Ort beim Kunden während der Inbetriebnahme neuer Systeme
 

2002-2005: Tesla Grohmann Automation (früher: Grohmann Engineering) - Software Engineer
Projekte für BOSCH, Intel, Continental
  • Entwicklung einer Serveranwendungen zur Steuerung von mittleren bis großen voll automatisierten Fertigungslinien
  • Inbetriebnahme des Line Controllers und Anbindung der Clients (Maschinen-Steuerungen) vor Ort beim Kunden
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
PLZ Bereich 5

Städte: Köln, Bonn, Trier, Koblenz
Größere Entfernungen sind bei einem entsprechend hohen Anteil an Home-Office ebenfalls machbar: Frankfurt, Düsseldorf, Aachen
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei