Samuel Grünbichler verfügbar

Samuel Grünbichler

IT Project Manager

verfügbar
Profilbild von Samuel Gruenbichler IT Project Manager aus Hof
  • 95030 Hof Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatik (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 01.10.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Samuel Gruenbichler IT Project Manager aus Hof
SKILLS
Zertifikate:
- Zertifizierter PMP
- Scrum Master

Erfahrungen:
- Process Management, SAP MDG, Signavio
- Product Information Management (PIM)
- Master Data Management (MDM)
- Custumer Relationship Management (CRM)
- Softwareentwicklnug Microsoft


Branchenkenntnisse
> Finanzdienstleister
> Logistik
> Softwarehersteller
> Energieversorgungswirtschaft
> Beratungshäuser
> Einzelhandel (online Shops)
> Verteidigung / Militär
> Rüstungsindustrie
> Versandunternehmen
> Lotteriegesellschaften
> Telekommunikation
> Automobilindustrie
> Öffentliche Verwaltung
> Verlagswesen
> Abfüller

Betriebssysteme    
> MS Windows
> MS DOS
> AS/400, iSeries, i5, /38, /36
> OS400
> Linux.

Werkzeuge    
> Visual Studio
> Microsoft Reporting Services
> BIDS (MS Business Intelligence Development Studio)
> MS Entity Framework
> Microsoft Team Foundation Server
> Websphere Application Developer
> Eclipse
> MS Project
> Hotmetal
> Intelli J Idea
> Netbeans
> Signavio

Programmiersprachen / Frameworks    
> C#
> SQL
> Sql Server Reporting Services
> JavaScript/jQuery
> Windows Presentation Foundation (WPF)
> Entity Framework 4.0
> ADO.NET
> Batch-Programmierung
> Pascal
> C++
> COBOL
> C

Beschreibungssprachen    
> HTML
> UML
> XML
> CSS

Applikationsserver    
> IIS
> Windows Server 2008 R2
> Apache Tomcat
> IBM WebSphere

Datenbanken  
 > MS SQL
> DB/2
> MS Access

Spezielle Kenntnisse    
> Entity Relationship-Modellierung
> Client/Server-Architektur
> Vertrieb
> Projektmanagement

Qualitätsmanagement    
> Integrationstests
> Unit-Testing
> Regressionstests
> Testautomatisierung

Allgemeine Kenntnisse    
> Anforderungsanalyse
> Objektorientiertes Design
> MS Office (inkl. Visio und Project)
> Client/Server-Entwicklung
> Concurrent Versioning System (CVS)
> Content Management Systeme
> Projektmanagement
> MS Visual Source Safe

 
REFERENZEN
05/2018 - 10/2018
Projekt Manager
Business Process Manager
To-Be Design Coca Cola EP

Beschreibung:
Für die SAP MDG Einführung mussten die Soll-Prozesse designed werden. In diesem Projekt was es meine Aufgabe, die externen Bearter und die Fachabteilungen zusammenzubringen, um die Soll Prozesse zu planen.

11/2017 - 04/2018
Business Process Manager
As-Is Analysis Coca Cola EP

Beschreibung
Bei Coca Cola European Partners soll SAP MDG eingeführt werden. Um die Soll-Prozesse erstellen zu können, habe ich die Ist-Analyse aller Master Data Prozesse in Signavio nach BPMN 2.0 Notation erstellt (für Kunden, Lieferanten, Material, etc.)

02/2016 - 04/2017
Projektleiter
Berater
POC PIM, Linde
Projektbeschreibung
Bei Linde Australia wurde ein Product Information Management System implementiert, mit dem die verschiedenen Gasprodukte gepflegt und per Workflow von den entsprechenden Stellen freigegeben werden können. Dieser POC dient als Grundlage für zukünftige Rollouts weltweit. In Zukunft sollen mehrere hundert Mitarbeiter dieses System verwenden.
Skills:
> Requirements Analysis
> Projektplanung
>Teamplanung
> Einbeziehen von Stakeholdern
Lessons Learned:
Ein POC für eine konzernweite Entscheidung ist transparenter, wenn das Land dem Firmen HQ geographisch näher liegt. Die Kommunikationswege zu dem auf der Erde gegenüberliegenden Land sind tatsächlich länger, hauptsächlich aufgrund der Zeitverschiebung.
Das Projekt Team bestand aus 9 Personen und war international aufgestellt  (Australien, Deutschland, Indien).

11/2016 - 01/2017
Projektleiter
POC Schweizer Kapitalverwaltung
Projektbeschreibung
Eine Schweizer Finanzfirma, benötigt eine Software, um diverse Finanzprodukte zentral verwalten zu können. In diesem Projekt wurde Riversand MDMCenter implementiert und an die spezifischen Vorgaben angepasst.
Skills:
> Requirements Analysis
> Projektplanung
>Teamplanung
Das Projekt Team bestand aus 8 Personen aus der Schweiz, Deutschland und den USA.

05/2016 - 11/2016
Projektleiter
Einführung PIM Pewag
Pewag, ein Österreichischer Kettenhersteller, benötigt ein Produkt Information Management System, um Produktdaten verwalten und sauber in die regelmäßig erscheinenden Kataloge ausleiten zu können. Im Rahmen des Projekts wurde Riversand PIM implementiert, sowie die Schnittstelle zu InDesign, um die Kataloge mit den Produktdaten aus dem PIM erstellen zu können.
Skills:
> Requirements Analysis
> Projektplanung
>Teamplanung
> Budget Planung
> Fakturierung
> Einbeziehen von Stakeholdern
Lessions Learned:
Als Projekt Manager selber die volle Verantwortung für die Abnahme und die Zahlungen übernehmen und nicht einfach darauf hoffen, dass die projektfremden Kollegen von Kunde und Softwarehersteller sich von selbst einigen werden.
Das Projekt Team bestand aus 6 Personen aus Österreich, Deutschland und den USA.

11/2015 - 04/2016
Projektleiter
Berater
Einführung MDM und DAM, Ozon.ru
Projektbeschreibung
Ozon.ru ist wird auch als das Amazon Russlands bezeichnet. Hauptsitz ist Moskau. Der Online Versand ist darauf angewiesen, jederzeit aktuelle Produktdaten und Bestandszahlen anzeigen zu können. In diesem Projekt wurde Riversand MDMCenter als Master Data Management Software implementiert, sowie eine Digital Asset Management Lösung und ein Lieferantenportal. Mit diesem System arbeiten knapp einhundert Angestellte.
Skills:
> Komplexe Sachverhalte sauber analysieren und klar verständlich machen
> Aufgaben eindeutig formulieren, mit hohem Detailgrad
> Projekt Planung
> Tägliche Updates/Standup Meetings
> Koordinierung der verschiedenen Parteien (Softwarehersteller, Kunde, Integrator)
Lessions Learned:
Um zwangsläufig auftretende Spannungen aus kulturellen Unterschieden aufzufangen, benötigen internationale Teams einen Teamgeist, der besonders viel Ruhe und Nachsichtigkeit ausstrahlt.
Das Projektteam bestand aus 12 Personen aus Russland, der Ukraine, Deutschland, Indien und den USA.

04/2015 - 10/2015
Projektleiter
Berater
Einführung PIM, Liebherr Mobilkrane
Liebherr, bekannt für seine Haushaltsgeräte und Krane, macht einen Jahresumsatz von über 9 Mrd. Euro. Nachdem die Sparte Haushaltsgeräte schon ein PIM bekommen hat, wurden nun die anderen Sparten versorgt. Das Projekt bestand darin, ein Product Information Management  System zu implementieren. In diesem System werden die Produktdaten zentral verwaltet und gepflegt. Die Daten werden in verschiedenen Märkten, wie z.B. eCommerce und Print verwendet. Das Projekt bestand darin, das System zu installieren, das entsprechende Datenmodell zu erarbeiten und zu implementieren, sowie die Schnittstellen um Produktdaten automatisiert zu importieren und nach der Datenbereinigung den verschiedenen Märkten wieder zur Verfügung zu stellen. Mit diesem System arbeiten über 100 Angestellte.
Skills:
> Lösungspräsentation in großer Runde vor Key Stakeholdern
> Projektplanung
> Stakeholder Management
> Konzepterstellung
> Sprintplanung
> Scrum Meetings
> Risiko Analysen

Lessions Learned:
Im Laufe der Zeit vergisst man die Gründe für Entscheidungen. Um jederzeit rechtfertigen zu können, auf welcher Grundlage Entscheidungen getroffen wurden und warum Dinge so gemacht wurden, wie sie jetzt sind, ist es sehr hilfreich ein Projekttagebuch regelmäßig zu pflegen.
Das Projektteam bestand aus 7 Personen aus Deutschland, Indien und den USA

05/2014 - 03/2015
Projektleiter
Berater
Einführung PIM, Liebherr Haushaltsgeräte
Projektbeschreibung
Liebherr, bekannt für seine Haushaltsgeräte und Krane, macht einen Jahresumsatz von über 9 Mrd. Euro. Das Projekt bestand darin, für die Sparte Haushaltsgeräte ein Product Information Management System zu Implementieren. In diesem System werden die Produktdaten zentral verwaltet und gepflegt. Die Daten werden verschiedenen Märkten, wie z.B. eCommerce und Print verwendet. Das Projekt bestand darin, das System zu installieren, das entsprechende Datenmodell zu erarbeiten und zu implementieren, sowie die Schnittstellen um Produktdaten automatisiert zu importieren und nach der Datenbereinigung den verschiedenen Märkten wieder zur Verfügung zu stellen. Die Benutzer sitzen weltweit verteilt.
Skills:
> Lösungserstellung
> Projektplanung
> Stakeholder Management
> Konzepterstellung
> Onboarding von Junior Projektmitgliedern
> Sprintplanung
> Scrum Meetings
> Risiko Analysen
Lessions Learned:
> Um später Verstimmungen zu vermeiden, müssen in einem Projekt mit vielen Projektleitern die einzelnen Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten von Anfang an klar definiert und kommuniziert werden,
> Internationale Projektmitglieder haben eine andere Einstellung dazu, bei Unklarheiten Rückfragen zu stellen. Bei Projekten mit internationalen Projektmitgliedern muss bei der Beschreibung der Tasks besonders einfach, eindeutig und detailliert beschrieben werden, was zu tun ist, wie es zu tun ist und was am Ende erwartet wird, um zu gewährleisten, dass auch ohne Rückfragen, die Aufgaben und das Ergebnis klar sind. Führen an der kurzen Leine ist hier angesagt.
Das Projektteam bestand aus 12 Personen aus Deutschland, Belgien, den USA und Indien

01/2014 - 04/2014
Projektleiter
Berater
BI-Experte
Einführung Dynamics CRM, Universum Group
Projektbeschreibung
Die Universum Group ist ein unabhängiger Inkasso Dienstleister. Zur besseren Verwaltung der Kundendaten wurde Dynamics CRM eingeführt. Das Projekt bestand in der Implementierung von CRM 2013. Installation und spezifische Anpassungen.
Skills:
> Lösungserstellung
> Projektplanung
> Stakeholder Management
> Konzepterstellung
> Onboarding von Junior Projektmitgliedern
> Sprintplanung
> Scrum Meetings
> Risiko Analysen

08/2013 – 12/2013
Projektleiter
Berater
BI-Experte
Entwickler
Erweiterungen CRM 2011, Golding Capital Partners
Projektbeschreibung
Golding Capital Partners ist ein führender Private Equity-Berater für institutionelle
Investoren in Deutschland mit einem verwalteten Vermögen von über 2,7 Mrd. Euro. Nach der
Migration von CRM 4.0 auf 2011 wurden weitere Anpassungen durchgeführt. Die Fondsverwaltung
wurde komplett im CRM abgebildet, so dass zu den verschiedenen Fondstypen, jeweils die
relevanten Informationen angefordert und auch dargestellt werden. Ein Prozess wurde erstellt,
der den Arbeitsfluss abbildet, um eine Investorenunterschrift zu verwalten. Desweiteren wurde
das Investorenportal, welches auf SharePoint basiert an das CRM angebunden. Das
Sicherheitskonzept komplett überarbeitet und implementiert und viele Reports für die Auswertung
diverser KPIs und Übersichten für die Entscheider erstellt.
Skills:
> Lösungserstellung
> Projektplanung
> Stakeholder Management
> Konzepterstellung

07/2013 – 08/2013
Projektleiter
Berater
Erstellen von grafisch aufwendigen Reports, Vossloh Locomotives
Projektbeschreibung
Vossloh Locomotives ist Europas führendes Unternehmen im Bereich Diesellokomotiven für den
Rangier- und Streckendienst. Zur besseren Auswertung der Aktivitäten der Vertriebsmitarbeiter
wurden eine Reihe von Reports erstellt, welche unter anderem die Leistungen mit
Messinstrumentsteuerelementen grafisch darstellen.
- Reports entwerfen
- Reports umsetzen
Technologien: SSRS, Visual Studio, Report Builder 3.0, T-SQL

04/2013 – 06/2013
Projektleiter
Entwickler
Berater
Einführung Dynamics CRM, Spedition Hoyer
Projektbeschreibung
HOYER gehört zu den Weltmarktführern für flüssige Transporte auf Straße, Schiene und See.
Dynamics CRM wurde dort von uns eingeführt, um deren selbstprogrammierte Software abzulösen.
- Aufsetzen der kompletten CRM-Umgebung (dev, devprod, prod) inklusive CRM Server, SQL Server
und SharePoint Server
- Konfigurieren aller relevanten Entitäten
- Anpassen der GUI per JavaScript
- Erstellen Workflows, um die hauseigenen Geschäftsprozesse abzubilden, vom Lead über Angebot
bis zur Rechnung
- Installieren und Einrichten von Documents Core Pack
- Erstellen von Word Templates für Angebote und Rechnungen für die verschiedenen Business Units
Technologie: SSRS, SQL Server 2010, Dynamics CRM 2011 SDK RU12, JScript, Sharepoint, Documents
Core Pack

11/2012 – 03/2013
Entwickler
Berater
BI-Experte
Einführung von Dynamics CRM 2011, Medgate
Projektbeschreibung
Medgate ist der führende telemedizinische Service Anbieter in der Schweiz. Dynamics CRM wurde
dort von uns eingeführt, um deren selbstprogrammierte Software abzulösen, damit sie
international expandieren können. Die aktuelle Lösung wurde insbesondere für die Arabischen
Emirate geschaffen.
- Aufsetzen der kompletten CRM-Umgebung (dev, devprod, prod) inklusive CRM Server, SQL Server
und SharePoint Server
- Konfigurieren aller relevanten Entitäten
- Anpassen der GUI per JavaScript
- Erstellen von Plugins für die SharePoint-Integration
- Erstellen von Custom Workflow Aktivitäten
- Erstellen von Windows Diensten, Webservices und Plugins zur automatischen Befüllung des CRM
Arbeitskalenders und der automatischen Planung von Rückruf-Aktivitäten für die Telefon-Ärzte
Technologie: C#, Visual Studio 2012, SSRS, SQL Server 2010, Dynamics CRM 2011 SDK RU12,
JScript, Sharepoint

10/2012 – 10/2012
Entwickler
Designer
Berater
Customizing für Dynamics CRM 2011, EVU.IT GmbH
Projektbeschreibung
Anpassung und Konfigurations Arbeiten, um die GUI von Dynamics CRM zu verbessern.
- Erstellen neuer Auswahlfelder
- Anpassen von Entitäten
- Anpassend der GUI mit JScript
Technologie: C#, Visual Studio 2012, JScript

10/2012 – 10/2012
Coach
Berater
Workshops für Administratoren und Vertrieb in CRM, implico GmbH
Projektbeschreibung
Implico musste ihre CRM Administratoren und ihre Vertriebsmitarbeiter darin schulen, das CRM
richtig einzusetzen. Ich habe die Workshops für die Mitarbeiter abgehalten und einige
Customizings und Konfigurationen am System vorgenommen, um die Performance zu steigern.
10/2012 – 10/2012
Berater CRM Anpassungen und Scribe-Integration, KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG
Projektbeschreibung
KAEFER wünschte eineige Optimierungen ihres bestehenden CRM 2011.
- Customizing der CRM GUI
> Anpassen von Views
> Änderung der Ribbon-Menüs
> Customization meherer Formulare
- Anpassen mehrerer Entitäten
- SCRIBE Integration, um Daten von SAP in Dynamics CRM zu importieren
Technologie: C#, Visual Studio 2012, Scribe, JScript, verschiedene CRM tools

07/2012 – 10/2012
Stellv. Projektleiter
Architekt
Berater
Migration von CRM 4.0 auf CRM 2011, adesso AG
Projektbeschreibung
CRM 4.0 wurde zu Dynamics CRM 2011 migriert:
- Aufsetzen einer neuen Serverlandschaft
- Bestehene Plugins neuschreiben
- Bestehenden JScript-Code übernehmen und anpassen
- Workflows neu gestalten
- User Management organisieren
Technologie: Visual Studio 2012, SSRS, SQL Server, JSript, verschiedene CRM Tools, Dynamics CRM
2011 SDK
04/2012 – 06/2012
Projektleiter
BI-Experte
Entwickler
Berater Einführung von Dynamics CRM 2011, Deutsche Kontor Privatbank AG
Projektbeschreibung
Dynamics CRM 2011 wurde bei Deutsche Kontor implementiert. Ein wesentlicher Bestandteil waren
die Reports, da diese ihre Visitenkarte bei den Kunden darstellen. Insbesondere der
Vermögensbericht.
- Aufsetzen der CRM Umgebung, CRM server, SQL Server
- Configuration meherer Entitäten
- Customization der GUI per JScript
- Aufsetzen des Reporting System mit SSRS (Sql Server Reporting Services)
Technologie: C#, Visual Studio 2012, SSRS, SQL Server 2010, Dynamics CRM 2011 SDK RU12, JScript

01/2012 – 03/2012
Entwickler
Datenbankentwickler
BI-Experte
Energie-Informations-System: Modul Soll-Ist-Bericht, EHA Energie-Handels-
Gesellschaft mbH & CO. KG
Projektbeschreibung
Das Modul Soll-Ist-Bericht erlaubt dem Anwender alle Parameter für einen Soll-Ist-Bericht
einzustellen. Der Soll-Ist-Bericht zeigt den Vergleich von Plan-Verbrauch und tatsächlichem
Verbrauch. Die Berichte und deren spezifische Parameter werden durch den Benutzer und Nutzung
von Assistenten zusammengestellt. Parameter sind die Stromzähler, die aufgeführt werden sollen,
der Betrachtungszeitraum, ein Vergleichszeitraum, welches Layout der Bericht haben soll, so wie
ein Anschreiben. Diese Parameter können gespeichert und wieder geladen werden. Die generierten
Berichte können in verschiedenen Formaten gespeichert werden.
Über die Anwendung können Berichte automatisiert an bestimmte Empfängergruppen verschickt
werden.
Mein Aufgabengebiet lag maßgeblich im Bereich der Definition von Berichten und
Verwaltungsprozessen über die GUI in Form eines Assistenten, mit dem der Anwender sich den
Bericht definieren und erstellen kann.
Erstellen des Moduls, um Berichtsparameter zu verwalten, Berichte zu generieren und zu
exportieren
Erstellen des Soll-Ist-Berichts als Reports (Gruppenbericht und Einzelbericht sowie die
zugehörigen Anschreiben)
Technologien: WPF, WCF, Visual Studio 2010, TFS, Entity Framework, SQL Server 2008

11/2011 – 12/2011
Entwickler
Designer
Energie-Informations-System: Modul Empfängergruppen, EHA Energie-Handels-
Gesellschaft mbH & Co. KG
Projektbeschreibung
Projekt für einen großen Energieversorger in Hamburg. Die im Projekt erstellte Software gibt
Benutzern des Systems die Möglichkeit, kostenpflichtige Berichte bestimmter Typen auf Basis der
beim Kunden in anderen Systemen vorliegenden Datengrunde zu definieren und anderen Benutzern
über zeitgesteuerte Abos zur Verfügung zu stellen. Dabei wird die Berichtsausführung
entsprechenden Auftraggebern in Rechnung gestellt. Die Berichte und deren spezifische Parameter
werden durch den Benutzer und Nutzung von Assistenten zusammengestellt. Das Obige ist
simplifiziert dargestellt, es gibt diverse Freiheitsgrande und Dimensionen, die das Ganze
entsprechend komplex machen. Um die Zuweisung der Berichte zu vereinfachen, können die
Berichtsempfänger in Empfängergruppen zusammengefast werden. Im Modul "Empfängergruppen
verwalten", werden die Gruppen gesucht, erstellt, bearbeitet, gelöscht, gespeichert und
Zugriffsrechte werden vergeben.
Aus dem vorhandenen Grobkonzept wurde die Implementierung und Feinabstimmung des Moduls
"Empfängergruppen verwalten" realisiert.
Technologien: WPF, WCF, Visual Studio 2010, TFS, Entity Framework, SQL Server 2008

01/2011 – 10/2011
Projektleiter
Berater
BI-Experte
Entwickler
Migration auf CRM 2011 und weitere Entwicklung, EADS
Projektbeschreibung
Anders als ursprünglich geplant wurde das CRM 4.0 doch auf 2011 umgestellt. Dabei mussten für
die Migration viele Teile komplett neu erstellt werden, da die sehr komplexen Anforderungen oft
nur duch Vorgehensweisen umgesetzt werden konnten, welche von Microsoft leider nicht
unterstützt werden.

05/2010 – 12/2010
Teilprojektleiter
BI-Experte
Designer
Entwickler
MS Dynamics CRM Einführung, EADS
Projektbeschreibung
Für einen Konzern in der Verteidigungsindustrie wurde von uns Microsoft Dynamics CRM
eingeführt. Das CRM wurde dahingehend angepasst, dass der gesamte, sehr komplexe und detilierte
Vertriebsprozess über 10 Phasen und 4 Quality Gates im CRM abgebildet wurde. Da es sich in der
Verteidungsbranche um sensible Daten handelt, wurde ein besonders aufwendiges und
ausgeklügeltes Sicherheitskonzept entwickelt und implementiert. Für die vertriebliche Nutzung
und Auswertung der Ergebnisse wurden auch viele Berichte angelegt. Diese Berichte zeigen anhand
der Zahlen aus der CRM-Datenbank zum Beispiel, wie viel Umsatz generiert wurde, wie viel Umsatz
noch aussteht, welche Margen zu erwarten sind, die KPI, Inkonsistenzen in der Datenbank durch
unlogische Usereingaben oder Datenimporte.
Weitere Tätigkeiten im Rahmen dieses Projetes:
> Customization von Dynamics CRM
> Erstellung von Plugins und custom Workflows
> Implementierung von Javascript
> Auslagerung des asynchronen Services, um die Performance zu steigern
> Erstellen eines Backup-Systems
> Abstimmen der Bericht-Layouts und Inhalte mit den zuständigen Stellen
> Erstellen der Bericht-Designs mit Business Intelligence Development Studio
> Erstellen der TSQL-Datenbankabfragen
> Verknüpfen der Abfragen mit den Suchfiltern der GUI
> Testen der Berichte
Technologien: MS Dynamics CRM, MS SQL Server 2005 und 2008, TSQL, Business Intelligence
Development Studio

01/2010 – 02/2010
Projektleiter
Entwickler
Designer
Synchronisationsprogramm - CRM mit Outlook, Xyger Rennsport
Projektbeschreibung
Für einen Rollerteilehändler wurde eine Software entwickelt, welches Entitäten aus dem CRM mit
Microsoft Outlook synchronisiert.
> Konzeptionierung der Synchronisationslogik für Aufgaben und Kontakte
> Programmieren der Klassen und Methoden
> Erstellen einer neuen Konfigurations-GUI, um User-Daten zu speichern
> Besondere Formatierung der Kontakte und Aufgaben, um letztendlich ein Windows Mobile
Smartphone als mobiles CRM benutzen zu können
> Implementieren einer Funktion, um die Synchronisierung im Hintergrund laufen zu lassen
> Programm wird zeitgesteuert mehrmals täglich gestartet und per Exchange Server kommen die
neuen Aufgaben und Kontakte aktuell auf das Handy
> Testen und debuggen der Software
> Ausführliche Dokumentation der Software und den bereits bestehenden Datenbanktabellen
Technologien: Visual Studio, SQL Server 2008, C#, ADO.NET, Outlook Bibliotheken

12/2009 – 12/2009
Projektleiter Scriptprogramm zur Erzeugung von Bestelldateien, Xyger Rennsport
Projektbeschreibung
Für einen Rollerteilehändler wurde eine Software entwickelt, welche anhand von Daten aus der
Warenwirtschaft erkennt, welche Teile bei Lieferanten bestellt werden müssen und dann
Bestelldateien erzeugt, welche von den Lieferanten automatisiert verarbeitet werden.
> Erarbeiten der Logik, um die zu bestellenden Artikel zu finden
> Artikel welche in eine Bestelldatei geschrieben wurden in der DB so markieren, dass sie bei
einem weiteren Durchlauf nicht fälschlicherweise wieder bestellt werden
> Vorgabe: Das komplette Programm musste in Scriptsprache geschrieben, um nicht kompiliert
werden zu müssen, damit der ausgeführte Code immer offen lesbar ist
Technologien: SQL Server 2008, OSQL, BCP, Batch-Programmierung

05/2009 – 09/2009
Projektleiter Online Produktkonfigurator
Projektbeschreibung
Mitarbeiter im Vertrieb einer Firma aus dem bayerischen Mittelstand sollen eine Online-Software
haben mit der sie bei einem Produkt, entsprechend den Kundenwünschen, bestimmte Features an-
oder abwählen können, um schnell und einfach ermitteln zu können, welche Module angeboten
werden müssen.
> Erstellen einer dynamischen Weboberfläche mit ASP.NET
> Einbinden von Steuerelementen, wie z.B. Tabfeldern, um zu den verschiedenen Produkten zu
navigieren
> Datenbankstruktur anlegen in der die relevanten Fragen zu den Produkt-Features und die daraus
resultierenden Produktmodule stehen
> Testen und debuggen der Software
> Dokumentieren der Software und dbereits bestehenden Datenbanktabellen
Technologien: Visual Studio, iSeries, C#, ADO.NET, ASP.NET, HTML, JavaScript, AJAX, CSS

02/2009 – 04/2009
Projektleiter Synchronisation von Hoppenstedt Kundendaten im PDF-Format mit den
Kundenstammdaten in der Firmen-Datenbank
Projektbeschreibung
Für eine international tätige Unternehmensberatung wurde ein Synchronisationstool entwickelt,
welches Kundendaten von Hoppenstedt im PDF-Format mit den vorhandenen Kundendaten in der
Datenbank abgleicht und erweitert. Bei Diskrepanzen wird eine GUI geöffnet, die dem User die
Möglichkeit gibt, zu entscheiden, welche Daten übernommen werden sollen.
> Implementieren der Logik, um die relevanten Informationen aus den PDF-Dokumenten
herauszulesen
> Erarbeiten der Logik, um die Daten aus den PDF-Dateien mit den Daten aus der Datenbank
vergleichen zu können
> Erstellen einer GUI für die Fälle, die nicht automatisch abgehandelt werden können. Ein
Mitarbeiter muss recherchieren, welche Daten stimmen, falls zwischen dem PDF und der
Datenbank Diskrepanzen auftreten. Die GUI erlaubt ihm bestimmte Werte zu übernehmen
und neue Eingaben zu machen.
> Implementieren einer "Überspringen" Funktion, damit der Mitarbeiter eine PDF-Datei nicht
bearbeiten muss, falls die Recherche zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Diese können gesondert
abgearbeitet werden.
> Testen und debuggen der Software
> Dokumentieren der Software und den bereits bestehenden Datenbanktabellen
Technologien: Visual Studio, iSeries, C#, ADO.NET, PDF-Verarbeitung

06/2008 – 10/2008
Projektleiter
Entwickler
Redesign der Text-GUI-Programme in HTML für eine CGI-Engine
Projektbeschreibung
Für eine Softwarefirma im Bereich IBM iSeries wurden einige, der zum Verkauf angebotenen,
Programme grafisch verbessert. Die Programme hatten zuvor nur eine textbasierte Oberfläche
(Green Screen). Durch eine intern entwickelte CGI-Engine ist es möglich auf der iSeries-
Weboberflächen für Programme zu erstellen und zwar in der im iSeries Umfeld verbreiteten
Programmiersprache RPG.
> Erstellen von graphischen Konzepten für das neue Look & Feel der Anwendungen als
Webanwendung
> Absprechen mit den betroffenen Abteilungen
> Erstellen von Icons
> Umsetzen der Webanwendungen in RPG-Code auf der IBM iSeries
> Dokumentieren und erweitern der Befehlspalette der Engine
Technologien: Eclipse (für RPG-Programmierung), Websphere (für HTML), SQL und native RPG-
Zugriffe, ILE RPG, OS400, Photoshop, Gimp

01/2008 – 06/2008
Projektleiter
Entwickler
PC-Client einer CTI-Lösung (Telefonanlage, iSeries, PC)
Projektbeschreibung
Für eine Softwarefirma aus dem Bereich IBM iSeries wurde ein PC-Client für die vorhandene
CTILösung entwickelt. Der PC-Client zeigt dem User bei einem eingehenden Telefonanruf ein
Fenster mit den Informationen des Anrufers und Buttons, um den Anruf anzunehmen oder
abzulehnen.
Außerdem ist der Client dahingehend konfigurierbar, dass Anwender spezielle Programme starten
können. So kann z.B. ein Mitarbeiter im Vertrieb schnell zu den letzten Angeboten des Anrufers
springen, während ein Mitarbeiter in der Buchhaltung per Knopfdruck zu den letzten Rechnungen
oder Mahnungen des Anrufers kommt.
> Erstellen des Konzeptes und Prozessdiagrammen, um die Telefonanrufe am PC darzustellen
> Erstellen des Designs des Clients (ähnlich wie Skype)
> Implementieren von Methoden, um mehrere Anrufe parallel darstellen zu können
> Erstellen des Clients in C#
> Einrichten von Datenbanktabellen für die User Konfiguration
> Implementieren einer Webbasierten GUI für die User-Verwaltung
> Embedded SQL-Queries implementieren
> Erstellen von RPG-Programmen für Funktionsaufrufe auf der iSeries
Technologien: Visual Studio, Visio, iSeries, C#, ADO.NET, SQL, Multi-Threading, Tray Icon, ILE
RPG

04/2007 – 01/2008
Projektleiter
Designer
Berater
Entwickler
Erweiterung des CRM für Mobile Endgeräte
Projektbeschreibung
Für eine Softwarefirma im Bereich IBM iSeries wurde eine Weboberfläche für das CRM entwickelt.
Diese wird vor allem von Vertriebsmitarbeitern im Außendienst benutzt, um mobil vom Pocket-PC
Zugriff auf das CRM zu haben.
> Erstellen des Konzeptes
> Dokumentieren der vorhandenen Datenbanktabellen
> Installieren und einrichten der Server
> Übertragungssicherheit per https einrichten
> Entwerfen und programmieren der GUI mit ASP.NET in C#
> Implementieren der Datenbankanbindungen per ADO.NET
> Testen und debuggen der Software
> Embedded SQL-Queries implementieren
> Anbinden externer Programme, z.B. um E-Mail Dateien vom EML-Format in HTML umzuwandeln
> Implementieren von Schnittstellen, um vorhandene RPG-Programme auf der iSeries auch aus der
Webanwendung nutzen zu können (z.B. Prüfprogramme zum Anlegen neuer Kunden)
> Implementieren einer Schnittstelle zum Archivsystem, so dass bereits archivierte
Dokumente auch in der Weboberfläche dargestellt werden
Technologien: Visual Studio, Visio, iSeries, C#, ADO.NET, ASP.NET, IIS, SQL

01/2007 – 04/2007
Entwickler Synchronisation CRM mit Outlook
Projektbeschreibung
Für eine Softwarefirma im Bereich IBM iSeries wurde ein Synchronisationsprogramm entwickelt,
welches Entitäten aus dem CRM mit Microsoft Outlook synchronisiert.
> Konzeptionieren der Synchronisationslogik für Termine, Aufgaben und Kontakte
> Programmieren der Klassen und Methoden
> Erstellen eines Add-Ins für Outlook, um die automatische Synchronisierung beim Start und die
Synchronisierung per Button zu implementieren
> Erstellen einer Konfigurations-GUI, um User-Daten zu speichern
> Testen und debuggen der Software
> Ausführliche Dokumentation der Software und den bereits bestehenden Datenbanktabellen
> Erstellen einer Installationsroutine
Technologien: Visual Studio, Visio, iSeries, C#, ADO.NET, Outlook Bibliotheken
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bei Reisen habe ich keine Einschränkungen
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei