IT Spezialist, Berater und Entwickler verfügbar

IT Spezialist, Berater und Entwickler

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, IT Spezialist, Berater und Entwickler
  • 22303 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor in Information Technology
  • Stunden-/Tagessatz: 125 €/Std. 1000 €/Tag
    Abhängig von Art und Umfang des Auftrags
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | russisch (gut)
  • Letztes Update: 05.06.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, IT Spezialist, Berater und Entwickler
DATEIANLAGEN
CV Edgar Dyck 1119

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Folgende Kenntnisse und Erfahrungen kann ich vorweisen:
  • Senior Developer
  • Microsoft Dynamics NAV 5.0 - Business Central Cloud ( sehr gute Kenntnisse)
  • Entwicklung in Projekten (sehr gute Kenntnisse)
  • Datenmigration (sehr gute Kenntnisse)
  • Software-Konzeption (sehr gute Kenntnisse)
  • Schnittstellen (sehr gute Kenntnisse)
  • Report-Design (sehr gute Kenntnisse)
  • Web Services (sehr gute Kenntnisse)
  • Microsoft Dynamics NAV Addins (sehr gute Kenntnisse)
  • SQL, BI (erweiterte Kenntnisse)
  • Updates (Kumulativ und Major) (erweiterte Kenntnisse)
  • xServer (erweitere Kenntnisse)
  • DMS (Docuware,EasyArchiv,etc.) (erweiterte Kenntnisse)
  • C# (sehr gute Kenntnisse)
  • HTML (erweiterte Kenntnisse)
  • XML/XSD (sehr gute Kenntnisse)
  • Java (erweiterte Kenntnisse)
  • JavaScript (Grundkenntnisse)
  • mobile Scanner (erweitere Kenntnisse)
  • Telematik-Anbindung (sehr gute Kenntnisse)
  • Transportbörsen-Anbindung (erweiterte Kenntnisse)
  • Anbindung Industriewaagen (sehr gute Kenntnisse)
  • Sharepoint (Grundkenntnisse)
  • BizTalk (Grundkenntnisse)
  • iOS Programmierung ab Swift 4 (erweiterte Kenntnisse)
  • Ionic, TypeScript, node.js (Grundkenntnisse)
  • Beratung Prozessaufnahme und -optimierung: Aufnahme von Geschäftsprozessen und Abgleich mit der vorhandenen Dynamics NAV Softwarelösung mit anschließender Optimierung der Softwarelösung und Prozesse ( sehr gute Kenntnisse)
  • Software-Architektur: Architektur und Konzeption von neuen Softwaremodulen und Evaluierung und Erweiterung mit neuer Software ( sehr gute Kenntnisse)
  • Projektleitung: Leitung von ERP-Einführungs- und Updateprojekten im Bereich Microsoft Dynamics NAV ( sehr gute Kenntnisse)
  • Datenübernahme und komplette Datenmigration: Übernahme von Einrichtungsdaten in Dynamics NAV mit RapidStart und SQL und komplette Migration einer Datenbanken in ein neues System via SQL ( sehr gute Kenntnisse)
  • Team- und Entwicklungsleitung (agil nach SCRUM): Leitung von Teams von bis zu 10 Entwicklern und Steuerung der Entwicklung einer neuen ERP-Lösung ( sehr gute Kenntnisse)
  • Unternehmensgründung und Geschäftsführung ( sehr gute Kenntnisse)
  • IT-Strategieplanung (gute Kenntnisse)
  • IT-Trainings ( sehr gute Kenntnisse)
  • Aufbau von Schulungsumgebungen ( sehr gute Kenntnisse)
  • Produktion von professionellen Video-Inhalten ( sehr gute Kenntnisse)
  • Erstellen von Trainingsmaterialien ( sehr gute Kenntnisse)
  • Mitarbeiterentwicklung (gute Kenntnisse)
  • Speaker
PROJEKTHISTORIE
Januar 2011- September 2013: Entwicklung Sharepoint-Schnittstelle zur
Anbindung an Microsoft Dynmaics NAV ink. Drag&Drop
Ziel der Entwicklung war eine Schnittstelle um Dateien im Sharepoint
abzulegen und zu kategorisieren. Dies sollte über ein Addin auch per
Drag&Drop möglich sein. Die finale Lösung bot eine Integration mit einer
flexiblen Einrichtung, die mit dem Update auf Sharepoint 2013 nochmals
überarbeitet werden musste.
Das Addin ließ sich auf jedes NAV-System sowohl im Classic-Client als auch
im RTC integrieren.

Januar - Dezember 2012: Entwicklung und Anbindung Web Service
Schnittstelle im Forschungsprojekt mit Fraunhofer im Bereich
Nachhaltigkeit.
Das Fraunhofer Institut für Material und Logistik (IML) hat ein
Forschungsprojekt mit verschiedenen Partnern ins Leben gerufen um
einen neuen Entsorgungskreislauf für Inkontinenzabfälle zu realisieren.
Hierzu wurde auch ein ERP-System und ein Behälter-Management mit
Fahrzeugverfolgung und entsprechendem Telematik-System benötigt. Die
Umsetzung des Prozesses im NAV-System als auch die Anbindung der
Telematik samt Behältermanagement waren Ziel dieses Projekts.
Die Einbindung der externen Systeme an NAV erfolgte über eine eigens
hierfür entwickelte Webservice-Schnittstelle, die im Laufe des Projekts
erweitert und angepasst wurde. Es konnte somit nachvollzogen werden,
welcher Behälter sich gerade wo befindet, wie der Zustand des Behälters ist
und wann dieser wieder abgeholt werden muss. Die Umsetzung erfolgte
mit C/AL und C# um den Web Service zu konsumieren, außerdem wurden
für die Schnittstellendefinition XML und XSD als Formate genutzt.

September 2013 - März 2014: Produktentwicklung - Software für den
Rohstoffhandel inkl. Entwicklung von Charting-Tools und Materialanalyse-
Auswertung
Eine Neuentwicklung in Zusammenarbeit mit einem Endkunden aus dem
Rohstoffhandel, mit Fokus auf Metallhandel, benötigte ein Tool für Chart-
Darstellungen von historischen Börsendaten und außerdem eine
Möglichkeit in NAV die chemische Analyse eines Materials einzugeben und
von NAV Vorschläge zu bekommen, welche Artikel für diese
Zusammensetzung in Frage kämen. Dabei war weder im Voraus festgelegt,
wie viele Parameter die Analyse hat noch welche Elemente die
Zusammensetzung enthalten wird. Hierfür wurde ein Algorithmus zur
Auswertung entworfen, der innerhalb eines gewissen Toleranzwertes die
Zusammensetzung aus der Analyse mit den Ziel-Zusammensetzungen
hinter den Artikeln verglichen hat, und entsprechende Vorschläge zum
einbuchen des Wareneingangs gemacht hat.
Die wurde komplett in C/AL umgesetzt und ausgeliefert.
Das Charting-Tool sollte die Möglichkeit bieten, historische Börsendaten
aus einer undefinierten Datenquelle in NAV anzuzeigen, sodass die Trader
schon in ihrem Rollencenter die Kursentwicklung eines Materials verfolgen konnten.
Die wurde als Addin realisiert und in NAV eingebunden. Hierzu wurden C#,
Webservices und C/AL verwendet, die Daten wurden wahlweise als CSV
oder auch als Excel eingelesen.

August 2012 - März 2014: Erweiterung und Anbindung von Telematik-
Systemen
Verschiedene Telematik-Systeme von Endkunden sollten an das Telematik-
Backend des NAV-Systems angebunden werden. Hierzu wurde eine
allgemeine Schnittstelle in NAV gebaut, die dann auf die jeweiligen Systeme
in den Fahrzeugen gemappt wurde und somit die Auftragsabwicklung aus
dem Fahrzeug heraus ermöglicht wurde.
Hierzu wurden größtenteils Dateitransfers über FTP genutzt und die
jeweiligen Formate ausgewertet und in ein einheitliches Format in das NAVSystem
übertragen.

August 2015: Archiv-Anbindung EasyArchiv und DocuWare
Die vom Endkunden verwendete DMS-Software Easy-Archiv zur
reversionssicheren Archivierung aller Belege musste an das NAV-System
angebunden werden. Dabei wurde aus dem NAV 2013 R2 System bei jedem
Druck automatisch eine PDF zu dem entsprechenden Beleg erzeugt, mit
Meta-Daten versehen und gemäß der bereitgestellten DMS-Einrichtung im
Archiv abgelegt.
Die Anbindung erfolgte über C/AL.

Mai 2014 - März 2017: Projektleitung und Entwicklung im internationalen
Logistik-Projekt mit kompletter Individualisierung auf Basis von Microsoft
Dynamics NAV
Auftragsplanung und -optimierung (tabellarisch und visuell), flexibel
erweiterbares Gebührenmodell
Die hier entwickelte Lösung gab dem Kunden die Möglichkeit ein
umfangreiches Gebührenmodell für die verschiedenen Service-
Dienstleistungen zu definieren und diese je nach Geschäftsvorfall flexibel
über dieses Modell abzuwickeln.
Einbindung diverser Schnittstellen von Großkunden
Für LIDL oder Cargoline wurden spezielle Schnittstellen wie Eurolog oder
eigens entwickelte Schnittstellen für Rückmeldungen genutzt, die
automatisch aus dem System generiert werden und dann per Webserivce
oder Dateitransfer übermittelt wurden. Hierfür wurde C/AL, C# und
Webservices genutzt.
Komplette Datenmigration vom altem Microsoft Dynamics NAV 5.0 zum
neu entwickeltem NAV 2016
Die Datenmigration wurde per SQL und Rapidstart realisiert. Dabei wurden
nicht nur Daten übertragen, sondern die alten Datenstrukturen auf die
neuen Strukturen gemappt, neue Datenstrukturen per SQL generiert und
auch im Neu- sowie Alt-System Tabellen geschaffen, die eine Beziehung
und Nachvollziehbarkeit gewährleisten. Da diese Migration aus vielen Teilen Bestand
und mehrere Millionen Datensätze umfasste, wurde außerdem ein kompletter
Migrationsplan entwickelt, der mit übergeordneten SQL-Skripten gestützt eine sequenzielle
undwiederholbare Migration innerhalb von wenigen Tagen ermöglicht hat.
Erweiterung Finanzbuchhaltung für Spezialfälle im internationalen
Handel
Die steuerliche Ansiedlung des Unternehmens in mehreren Ländern
benötigte eine Erweiterung der Finanzbuchhaltung um MwSt.-Varianten.
Hierzu wurde eine neue Einrichtungsmatrix geschaffen, die auf Grund
verschiedener Parameter den steuerlich günstigsten Fall ermittelt hat.
Umgesetzt wurde dies in C/AL.
Einbindung DMS-System und Scannerlösungen
Die Einbindung des Docuware-Servers und RecSolution erfolgte über
Dateitransfer und Lösungen von Dritt-Anbietern. Diese wurden dann in
NAV eingebunden und verwendet.
Übertragung bestehende BI auf neues System
Die BI-Lösung musste auf Seiten von SQL so angepasst werden, dass auch
weiterhin dieselben Auswertungen gefahren werden konnten, diese sollten
jedoch auch die alten Daten weiter nutzen können.
Anbindung Transportbörsen Timocom, Teleroute und Transporeon
Anbindung der Transportbörsen über Webservice-Schnittstellen mit Hilfe
von C# und C/AL und Bedienung aus NAV heraus, ohne weiter die Portale
der Anbieter nutzen zu müssen.
Einführen xServer-System für Kartenapplikation
Es wurde eine Kartenapplikation in NAV integriert, die eine grafische
Planung der Aufträge ermöglicht hat. Hierfür wurde auch ein xServer-
System bereitgestellt, welches das Kartenmaterial und
Routenberechnungen übernommen hat.

April - Juli 2017: App-Entwicklung einer Sport-App mit Hilfe des Ionic
Framework (JavaScript, AngularJS, HTML)

August 2017 - Februar 2018: Update von MS Dynamics NAV 5.0 auf MS
Dynamics NAV 2018 mit Schwerpunkt Report Design, First Level Support
Altsystem und das Konzipieren, Entwickeln und Anbinden von InHouse
Lösungen für und an das Altsystem.

Januar 2018 - Februar 2018: Technisches Update von Dynamics NAV
2016 auf MS Dynamics NAV 2018.

April 2018 - Dezember 2018: Entwicklung einer nativen iOS-App für den
Sportbereich mit erweiterten Social-Media-Funktionen wie Chat, News
Feed sowie Trainingsausführung in der Programmiersprache Swift.

März 2018 - April 2019: Unterstützung bei der Entwicklung eines neuen
ERP-Systems im Logistikumfeld mit dem Schwerpunkt
Dokumentenmanagement, Datenmigration und Add-in Entwicklung.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Remote-Tätigkeit bevorzugt.
Aktuell 2-3 Tage verfügbar.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: