S. Madjidi verfügbar

S. Madjidi

Administraot Unix, AIX, Sun Solaris,Linux, Secure Shell, Sudo, Tivoli, TSM , Apache, Mon/Nagios

verfügbar
Profilbild von S Madjidi Administraot Unix, AIX, Sun Solaris, Linux,  Secure Shell, Sudo, Tivoli, TSM , Apache, Mon/Nagios aus Loerzweiler
  • 55296 Lörzweiler Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Physiker
  • Stunden-/Tagessatz: 70 €/Std.
    Abhängig von Einsatzort und Dauer
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 06.08.2012
SCHLAGWORTE
SKILLS
Hard- und Software-Systeme

Hardware: – PC: 8086 bis Pentium Pro PC (u. a. IBM-Mikrochannel Bus, Compaq-Eisabus),– Siemensrechner,– Sun Enterprise 250 Server– LAN Hardware: Ethernet, Intel, 3 Com, Cabletron-Produkte,– Drucker: Lexmark, HP, Canon
Betriebssysteme: – MS-DOS,– PC-DOS,– Windows 95, W98, W2000 (inkl. Vernetzung),– Windows NT 3.5 und 4.0– Unix (Sun OS/Solaris, Linux, HP, AIX)
Programmiersprachen: – C– C++– Fortran– Java– Visual Basic- Perl/CGI- HTML- PHP


Datenbanken: - Informix SQL– Microsoft Access– MS SQL– Oracle – MySQL
Netzwerke/Tools: – Novell 3.11– Microsoft Windows NT– LAN / WAN– TCP/IP,– IPX/SPX,– NetBIOS,– ISDN,– Internet- LAN-Management-Tools
Fremdsprachen : – Englisch (Word und Schrift sehr gut),– Französisch (Word und Schrift sehr gut),
Allgemeines: – Zusammenbau, Inbetriebnahme, Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung im Hardware-Bereich von PCs– Software-Support in Netzbetrieben, Kundenunterstützung, Hotline– LAN-Konzepterstellung für homogene und heterogene NetzeLotus Notes Administration und Anbindung
Spezielle Kenntnisse: – Microsoft Office97,– Technische Kenntnisse:– Hard- und Software-Installationen- Netzwerkmanagement (Spectrum Element Manager von Cabletron) - Projektmanagement im Client/Server-Umfeld- Präsentation/Kommunikations-Techniken für die Projektarbeit- Erstellung und Realisierung von Betriebsführungskonzepten

Jahrgang : 1963 (in Mainz geboren)
In der EDV seit : 1987
Ausbildung : – Diplomphysiker
- Teilnahme am Lehrgang Berater EDV/Telekommunikation-Schwerpunkt Netzwerkmanagement (1 Jahr).
- Teilnahme an der „Spectrum Element Manager“ Schulung
( bei der Cabletron-Niederlassung in Deieich)

- Teilnahme an der Unix-Schulung (Sun OS/Solaris) in Koblenz

- Teilnahme an der Blue Coat-Proxy-Schulung


Hard- und Software-Systeme

Hardware: – PC: 8086 bis Pentium Pro PC (u. a. IBM-Mikrochannel Bus, Compaq-Eisabus),
– Siemensrechner,
– Sun Enterprise 220, 250, 420, 450, Ultra1,2 Server, Sun Fire Server, Sparc Entersprise T5220 Server
– LAN Hardware: Ethernet, Intel, 3 Com, Cabletron-Produkte,
– Drucker: Lexmark, HP, Canon
Betriebssysteme: – MS-DOS,
– PC-DOS,
– Windows 95, W98, W2000 (inkl. Vernetzung), Windows XP
– Windows NT 3.5 und 4.0
– Unix (Sun OS/Solaris, Linux, HP, AIX)
Programmiersprachen: – C
– C++
– Fortran
– Java
– Visual Basic
- Perl/CGI
- HTML
- PHP


Datenbanken: - Informix SQL
– Microsoft Access
– MS SQL
– Oracle
– MySQL
Netzwerke/Tools: – Novell 3.11
– Microsoft Windows NT
– LAN / WAN
– TCP/IP,
– IPX/SPX,
– NetBIOS,
– ISDN,
– Internet
- LAN-Management-Tools
Fremdsprachen : – Englisch (Word und Schrift sehr gut),
– Französisch (Word und Schrift sehr gut),
Allgemeines: – Zusammenbau, Inbetriebnahme, Fehlerdiagnose und Fehlerbehebung im Hardware-Bereich von PCs
– Software-Support in Netzbetrieben, Kundenunterstützung, Hotline
– LAN-Konzepterstellung für homogene und heterogene Netze
Lotus Notes Administration und Anbindung
Spezielle Kenntnisse: – Microsoft Office 2003,
– Technische Kenntnisse:
– Hard- und Software-Installationen
- Netzwerkmanagement (Spectrum Element Manager von
Cabletron)
- Projektmanagement im Client/Server-Umfeld

- Präsentation/Kommunikations-Techniken für die Projektarbeit
- Erstellung und Realisierung von
Betriebsführungskonzepten

REFERENZEN
Projekte:


Deutsche Bahn AG : Projekt BKU (Büro Kommunikation Unternehmensweit)

1996
(Mai 96-September 96) Beschreibung: Kundendienst im Hard- u. Softwarebereich für den Anwenderservice der Deutchen Bahn
Tätigkeit: Installation von Hard- und Software im PC-Bereich mit Netzwerksoftware, Kunden-Betreuung, Problemanalyse und Problembehebung
Hardware: PC-Systeme, Pentium
Software: Windows 95, Windows NT 3.5,Microsoft-Office

1996
(September 96- September 97) Beschreibung: Projekt Rollout Manager
Tätigkeit: Prozeß-Controlling/Überwachung/Verbesserung, Eskalationsmanagement
Hardware: PC-Systeme, Pentium

Software: Windows 95, Windows NT 3.5, Microsoft Office, Lotus Notes

1997
(September 97- November 98) Beschreibung: Campusplanung/Infrastrukturplanung
Tätigkeit: Netzwerkinfrastrukturplanung, Dimensionierung von Subnetzadressen für Router (WAN-Anbindungen), Festlegung
der Serverraumstandorte (bundesweit) für verschiedenen Niederlassungen der DB AG
Hardware: PC- Systeme, Pentium
Software: Windows 95, Windows NT 3.5, Microsoft Office, Lotus Notes, Visio

1998
(November 98- März 99) Beschreibung: LAN-Netzwerkmanagement
Tätigkeit: Qualitätssicherung und trouble shooting bei der Installation von
LAN-Komponenten
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Cabletron LAN-Komponenten (Hubs, Switches)
Software: Windows95, Microsoft-Office97, Lotus Notes, SPEL (Spectrum Element Manager von Cabletron)


Dresdner Bank AG: Projekt BFK (Betriebsführungskonzepte)


1999
(Mai 99- April 2000) Beschreibung: Verfahrensplanung/-Realisierung
Tätigkeit: Planung und Realisierung von Betriebsführungsverfahren (Schwerpunkt Security Management) für Serversysteme (NT und Unix) zur Realisierung einer Serverkonsolidierung, Erstellung eines Betriebsführungshandbuchs in HTML, Perl/CGI-Programmierung für den Apache Web-Server.
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Enterprise 250/3500 Server
Software: Windows NT, Microsoft-Office97, Sun Solaris 2.6, 7, Visio, Allaire Homesite, Hummingbird Exeed, Secure Shell, Sudo






Comdirect Bank AG in Paris: Projekt Migration NT und Einführung AIX


2000
(April 2000- Juni 2000) Beschreibung: Portierung von CGI-Anwendungen auf IBM AIX
Tätigkeit: Konvertierung von ASP-Skripten (WIN NT) in PHP (AIX), PHP-Programmierung für den IBM HTTP Server, Konfiguration von IBM HTTP Server, Datenbankanbindung PHP-MySQL, Dokumentation der vorhandenen Anwendungen.
Hardware: PC-Systeme, Pentium, RS 6000
Software: Windows NT, Microsoft-Office97, AIX 4.3, Visio





Dregis (SX) , Dresdner Global IT-Services: mehrere Projekte im Unix-Umfeld


2000
(Juni 2000- Feb.
2001) Beschreibung: Systemadministration von Sun Enterprise und RS/6000 SP Servern
Tätigkeit: Installation, Konfiguration und Administration von Sun Solaris 2.6 und AIX 4.3 unter Beachtung der bankinternen Richtlinien und Verfahren, Installation und Konfiguration von ADSM Clients auf Solaris 2.6, AIX-Konfiguration für HACMP Einsatz, Implementierung der Sicherheitsstandards von Dregis, Einrichtung und Administration von Oracle Datenbank., Einrichtung und Konfiguration von Veritas File System und Veritas Volume Manager 2.6

Hardware: PC-Systeme, Pentium, RS 6000 SP, Sun Enterprise 220/250/420/6000 Server
Software: Windows NT, Microsoft-Office97, AIX 4.3, Sun Solaris 2.6, HACMP 4.3.1, Secure Shell, Sudo, IPSec, Oracle 8.1.5, Tivoli 3.0.2, Websphere 3.0.2.1, ADSM 3.1.0.6, Veritas FS 3.2.6, Veritas VM 2.6, NPS 4.0.2 (Content Management)

Dregis (SH NC) , Dresdner Global IT-Services: mehrere Projekte im Web-Umfeld

2001
(Feb. 2001- Dez.
2002) Beschreibung: Einführung und Inbetriebnahme des Überwachungstools Mon für den Web-Betrieb
Tätigkeit: Installation, Konfiguration und Administration von Mon zur Überwachung der Webserver im CN und im DMZ-Umfeld, Perl/CGI/Shell-Programmierung zur Systemautomation und zur Erstellung der Monitoringskripte für Mon, Defintion und Realisierung der Schnittstelle zwischen Mon und Netcool (graphische Darstellung der von Mon generierten SNMP-Traps mit Hilfe von Netcool), Trouble shooting bei Systemstörungen und Durchführung administrativer Aufgaben im Webumfeld, Softwarepaketierung unter Sun Solaris


Hardware: PC-Systeme, Pentium, RS 6000, Sun Enterprise 220/250/420/450, Ultra-1,2 Server
Software: Windows NT, Microsoft-Office97, AIX 4.3, Sun Solaris 2.6,7,8, Secure Shell, Sudo, Tivoli 3.0.2, TSM 4.2, Apache 1.3.19, Mon (Webserver-Überwachungstool), Netcool für HP Openview Network Node Manager

AGIS , Allianz Dresdner Informationssysteme GmbH: mehrere Projekte im Web/Porxy-Umfeld

2003
(Mai 2003- Jan.
2006) Beschreibung: Verfahrensplanung/-Realisierung, Administration von Web- und Proxy-Servern
Tätigkeit: Konzeption, Realisierung und Implementierung von Überwachungstools für die Log-Dateien, Trouble shooting bei Systemstörungen und Durchführung administrativer Aufgaben im Web-/Proxyumfeld, Planung/Implementierung von Hochverfügbarkeitslösungen (Loadbalancing) im Proxybereich, Erstellung und Review von Betriebsdokumentationen.


Hardware: PC-Systeme, Pentium, RS 6000, Sun Enterprise 220/250/420/450, Ultra-1,2 Server, Sun Fire V-210, Blue Coat SG8000 Series
Software: Windows NT, Windows XP, Windows 2000 Advanced Server, Microsoft-Office, AIX 4.3, Sun Solaris 2.6,7,8, 9 Debian Linux 3.0, Secure Shell, Sudo, Tivoli 3.0.2, TSM 4.2, Apache 1.3.19, Tomcat 5.5, Netscape 3.54, iPlanet Web Proxy Server 3.6, Mon/Nagios (Webserver-Überwachungstools), Netcool für HP Openview Network Node Manager, Blue Coat Proxy SGOS 3.2.51, Microsoft ISA-Server



Deutsche Bahn AG / DB Systems GmbH: Projekt SAE (System autarke Endgeräte)



2006
( Feb. 2006-
Juli 2006) Beschreibung: Zusammenstellung, Systematisierung und Bereitstellung
aller verkaufsrelevanten Informationen der Automaten im Datenmanagement


Tätigkeit: Erstellung fachlicher Grob- und Feinkonzepte für Betriebsführungsaufgaben im Datenmanagement, Dokumentation der bereits verwendeten Arbeitsschritte und Prozesse, Planung und Realisierung von Betriebsführungsverfahren für die Datenübernahme im Fern- und Nahverkehr, Konzeption und Design eines Datenmodells, das die Integration von diversen Produkten und Aktionspreisen in den verschiednen Vertriebskanälen berücksichtigt und abbildet, Konzeption und Umsetzung einer Datenbank zur Überleitung der Konfigurationsparameter für die Verkaufsautomaten in ein Datenbanksystem.

Hardware: PC-Systeme, Pentium
Software: Windows (alle aktuellen),Microsoft-Office 2003, Microsoft-Visio 2002, Microsoft-Access 2003, Lotus Notes 6, NTA-Simulationsprogramm (zur Simulation der Automatensoftware)














Deutsche Bank / IBM in Hamburg : Projekt Data Center Move (Rechenzentrum Umzug)




2006
(Sep. 2006) Beschreibung: Systemadministration von Sun Solaris Servern
Tätigkeit: Konfiguration und Administration von Sun Solaris 2.7,8,9 unter Beachtung der bankinternen Richtlinien und Verfahren, Durchführung administrativer Aufgaben im Bereich des Internet-Bankings , Überprüfung und Implementierung der Sicherheitsstandards von IBM für Serversysteme der Deutschen Bank
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Ultra/Fire Server, FSC Primepower 600/650/850
Software: Windows XP, Microsoft-Office 2003, Sun Solaris 2.7,8,9, Pregrine Service Center, Secure Shell, Veritas Cluster Server V.4.1




Deutsche Bahn AG / DB Systems GmbH: Projekt ISTP


2006
( Okt. 2006-
März 2007) Beschreibung: Erstellung von Dokumentationen für die technische Betriebsführung


Tätigkeit: Erstellung von Betriebsführungshandbüchern für die technische Betriebsführung für das ISTP (Informationssystem für die Transportleitungen des Unternehmensbereiches Personenverkehr der Deutschen Bahn AG), Test und Abnahme eines Überwachungstools für die Log-Dateien von ISTP
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Fire V490
Software: Windows (alle aktuellen),Microsoft-Office 2003, Lotus Notes 6.5,
Sun Solaris 2.8, Suse Linux 9.0, Apache 1.3.33, Tomcat 5.0.28, Jboss Application Server 3.2.5, Oracle Enterprise Edition 9i






AGIS , Allianz Dresdner Informationssysteme GmbH: Operation Center


2007
(April 2007- Sept.
2007) Beschreibung: Systemsteuerung und Überwachung der Serversystme innerhalb des
Operation Centers der AGIS
Tätigkeit: Überwachung der von der AGIS betreuten Serversysteme für den gesamten Allianz Konzern mit Hilfe von Tivoli Enterprise Console, Performmance- und Schnittstellenüberwachung, Fehlerdiagnose in Betriebssystemen u. Anwendungen, Erste Analyse der durch die Monitoringsysteme gemeldeten Alarme sowie deren Klassifizierung, Erstellung aussagekräftiger Störungsmeldungen (Incident-Ticket), Ausfallmeldungen sowie qualifizierte Vorklärung zur Weiterleitung an die fachlich zuständigen Stellen des 2nd Level Support, Ansprechpartner für First Level Anwender.
Hardware: PC-Systeme, Pentium, RS 6000, Sun Enterprise 220/250/420/450, Ultra-1,2 Server, Sun Fire V-210/240, Blue Coat SG8000 Series
Software: Windows NT, Windows XP, Windows 2000 Advanced Server, Windows 2003, Microsoft-Office, AIX 5.3, Sun Solaris 2.6,7,8, 9 Debian Linux 3.0, Secure Shell, Sudo, Tivoli 3.0.2, TSM 4.2, Tivoli Enterprise Console 3.9.0, Apache 1.3.19-2.0, Tomcat 5.5, Netscape 3.54, iPlanet Web Proxy Server 3.6, Netcool für HP Openview Network Node Manager, Remedy Request System 6.03, Lotus Notes 6, SAP R/3 Systeme , Oracle 9.2.0


T-Systems Enterprise Services GmbH: Projekt Congstar(Online-Shop)


2007
( Okt. 2007-
April 2008) Beschreibung: Erstellung von Dokumentationen für die technische Betriebsführung, Anwendungsbetreuung für die Online-Shop Applikationen


Tätigkeit: Erstellung von Betriebsführungshandbüchern für die technische Betriebsführung, Installation und Betrieb von Online-Shop Anwendungen, Perl/Shell-Programmierung zur Systemautomation und zur Erstellung der Monitoringskripte für die Anwendungen
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Fire V240, V440
Software: Windows (alle aktuellen),Microsoft-Office 2003,
Sun Solaris 2.8,10, Apache 2.2.4, Jboss Application Server 4.0.5.GA, Oracle RAC 10g, Oracle 9i Enterprise Edition Release 9.2.0, Bea Weblogic Server 8.1; Sudo, Secure Shell, Pregrine Service Center, Remedy Request System











Citigroup / Citi Technology Infrastructure: mehrere Projekte im Unix-Umfeld





2008
(Mai 2008- Sept. 2008) Beschreibung: Systemadministration von Sun Solaris Servern
Tätigkeit: Konfiguration und Administration von Sun Solaris 2.8,10 unter Beachtung der Richtlinien von Citigroup, Durchführung administrativer Aufgaben: Installationen von Solaris Paketen und Patchsets, Trouble shooting bei Systemstörungen, Erstellung und Bearbeitung von Störungsmedlungen (Problem Tickets), Planung und Durchführung von Changes, Überprüfung und Vergabe von NIS+-Zugriffsberechtigungen
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Ultra/Fire Server
Software: Windows XP, Microsoft-Office 2003, Sun Solaris 2.8,10, Secure Shell, Veritas Cluster Server, Veritas Volume Manager 3.5, Sun Logical Volume Manager, Virtual Tech , Virtual Change Tool





Deutsche Bahn AG / DB Systel GmbH: Projekt Touch&Travel (neues E-Ticketing System)


2008
( Okt. 2008-
März 2009) Beschreibung: Verfahrensplanung/Realisierung , Erstellung und Review von Dokumentationen für die fachliche Betriebsführung, Implementierung und Generierung des Reportings für das Management

Tätigkeit: Erstellung von Betriebsführungshandbüchern, Implementierung und Generierung von Managementberichten mit entsprechenden Kennzahlen aus dem Projekt, Aufbereitung und automatisierte Auswertung von Daten, die während der Nutzung des Systems in der MySQL-Datenbank gesammelt wurden, SQL-Programmierung
Hardware: PC-Systeme, Pentium
Software: Windows (alle aktuellen),Microsoft-Office 2003, Lotus Notes 6.5,
HP OV ServiceCenter, Apache 2.2.9, MySQL 5.051b, Microsoft Visio 2002, Subversion Tortoise SVN 1.4.5, Eclipse Platform Version 3.3.2, BIRT (Business Intelligence and Reporting Tool) 2.2.2







Citigroup / Citi Technology Infrastructure: mehrere internationale Projekte im Unix-Umfeld





2009
(April 2009- Nov. 2009) Beschreibung: Projektmanagement, Systemadministration von Sun Solaris Servern
Tätigkeit: Betreuung und Management von mehreren internationalen Projekten, Konfiguration und Administration von Sun Solaris 2.8,10 unter Beachtung der Richtlinien von Citigroup, Durchführung administrativer Aufgaben: Installationen von Solaris Paketen und Patchsets, Trouble shooting bei Systemstörungen, Erstellung und Bearbeitung von Störungsmedlungen (Problem Tickets), Planung und Durchführung von Changes, Überprüfung und Vergabe von NIS+-Zugriffsberechtigungen, Migration NIS+ nach LDAP/Kerberos
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Ultra/Fire Server, Sparc Enterprise T5220
Software: Windows XP, Microsoft-Office 2003, 2007, Sun Solaris 2.8,10, Secure Shell (SSH Tectia), Veritas Cluster Server, Veritas Volume Manager 3.5, Sun Logical Volume Manager, Legato Networker, Virtual Tech , Virtual Change Tool, Kerberos, LDAP, IVR(Interactive Voice Response), Tivoli Common Agent


Deutsche Bahn AG / DB Systel GmbH: Projekt RIS (ReisendenInformationsSystem)


2009
( Nov. 2009-
August 2010) Beschreibung: Qualitätssicherung und anforderungsgerechter Betrieb und Weiterentwicklung des RIS-Verfahrensverbundes, Erstellung von Dokumentationen für die fachliche Betriebsführung


Tätigkeit: Sicherstellung aller Aktivitäten im Rahmen der Fachlichen Betriebsführung zum anforderungsgerechten und störungsfreien Betrieb des Verfahrens RIS, Erstellung von Betriebsführungshandbüchern für die fachliche Betriebsführung, Begleitung der Abnahmetests und Einführung neuer Software Releases, Betreuung und Weiterentwicklung des End-To-End-Monitorings, Analyse und Behebung von Unregelmäßigkeiten und Fehlern im Verfahrensbetrieb
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Fire Server
Software: Windows (alle aktuellen),Microsoft-Office 2007, Lotus Notes 6.5, HP OV ServiceCenter, Sun Solaris 2.8, 10, Suse Linux 11, Apache 2.0, Tomcat 5.5, Squid Proxy, Oracle SQL Developer 1.5.5, Oracle Enterprise Edition 9i, 10g

Deutsche Bahn AG / DB Systel GmbH: Projekt Verkaufsautomaten


2010
( Sep. 2010-
Nov. 2010) Beschreibung: Erstellung einer Vorstudie zur Optimierung der Betriebssystemkonfiguration für die Verkaufsautomaten
Tätigkeit: Überprüfung und Bewertung von vorhandenen Betriebssystem-Konfigurationen für die Verkaufsautomaten, Aufzeigen der Optimierungspunkte von Betriebssystemkonfigurationen, Erstellung einer Vorstudie, die als Grundlage für die Erstellung eines Updates für die bestehenden Windows Embedded Standard Konfigurationen dienen wird
Hardware: PC-Systeme, Pentium
Software: Windows (alle aktuellen), Windows Embedded Standard,Microsoft-Office 2007, Lotus Notes 6.5


Deutsche Bahn AG / DB Systel GmbH: Projekt Redesign MAXX (Modulares Abrechnungs- und Komponentensystem)


2010
( Nov. 2010-
Sep. 2011) Beschreibung: Verfahrensplanung/-Realisierung, Erstellung von Dokumentationen für die technische Betriebsführung, Testmanagement (Planung und Verfolgung von betrieblichen Testfällen), Umgebungsmanagement
Tätigkeit: Erstellung von Betriebsführungshandbüchern für die technische Betriebsführung, Konzeptionierung und Durchführung der Abnahmetests für das neue Software Release, Einspielung und Installation neuer Software- und Patch-Releases, Umgebungsbereitstellung für neue Anwendungsinstanzen , Installation, Konfiguration und Administration von Tuxedo und Singl.eView (Anwendungssoftware im Bereich Billing)
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Sparc Enterprise
Software: Windows (alle aktuellen), Office 2007, Lotus Notes 6.5, Sun Solaris 2.10, Secure Shell, Oracle 11.1.0.7, Singl.eView Convergent Billing 7.0, Tuxedo Middleware 10.3, ConnectDirect, JRE 1.6, Terminal Server Citrix 10, Perl 5.8.8, Toad for Oracle Version 9.7.2.5


Deutsche Bahn AG / DB Systel GmbH: Projekt Bereitstellungsmanagement


2011
( Sep. 2011-
Aug. 2012) Beschreibung: Bereitstellungsmanagement, Umgebungsmanagement, Capacitymanagement
Tätigkeit: Bearbeitung von Bereitstellungs- und Abbauaufträgen mit den technischen Schwerpunkten Solaris, Linux, Windows, SAN, Netzwerke, Datenbanken. Technische Beratung DBS-interner Auftraggeber im Rahmen von Angeboten und Bereitstellungen von ICT-Leistungen, Planung und Koordinierung von Changes für die Umgebungsbereitstellung und Weitergabe der Aufträge an die Produktionssteuerung, Prozeß-Controlling/Überwachung, Eskalationsmanagement, Automation des Bereitstellungsprozesses mit Visual Project Builder
Hardware: PC-Systeme, Pentium, Sun Sparc Enterprise, Sun Fire Server
Software: Windows (alle aktuellen), Office 2007, Lotus Notes 8.5, Sun Solaris 2.10, Visual Project Builder Version 4.5.0, HP Service Manager 7.11, HP Asset Manager Version 5.12




ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Bundesweit / Weltweit (nach Absprache).
Verfügbar ab 01.09.2012
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei