Profilbild von Alexander Engelhardt Data Scientist aus Muenchen

Alexander Engelhardt

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 06.09.2022

Data Scientist

Firma: Alpha Epsilon
Abschluss: Dr. rer. nat. (Statistik)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
flexibel bzgl. Homeoffice - Anforderungen - Ort
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)

Dateianlagen

Profil_Engelhardt.pdf
Profile_Engelhardt_en.pdf

Skills

Schwerpunkte
  • Data Science
    • Machine Learning, Deep Learning, maßgeschneiderte Algorithmen
  • Programmieren
    • R, Python, SQL, Linux/UNIX shell
  • Big Data
    • Spark, Databricks, Amazon AWS, Microsoft Azure
  • Optimierung
    • Laufzeitoptimierung von Programmen und Algorithmen, Automatisierung von komplexen Arbeitsabläufen
  • Kommunikation
    • Schulungen, anwenderfreundliches "Übersetzen" von Methoden und Ergebnissen, technisches sowie angewandtes Schreiben

Projekthistorie

12/2014 - bis jetzt
Dozent
Essential Data Science Training GmbH (< 10 Mitarbeiter)
Sonstiges
Halten und Weiterentwickeln der Kurse "Data Science Methodenkurs", "Praktische Datenanalyse mit R", und "Programmieren mit R"

08/2018 - 03/2020
Full Stack Data Scientist, Energy Analytics
E.ON (>10.000 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
  • End-to-End Deployment eines Prognosemodells für Stromgeneration auf Microsoft Azure
  • Entwickelte tagesgenaue Prognosemodelle für Energieverbrauch von Privathaushalten
  • Entwickelte Modelle zur Anomalieerkennung von ungewöhnlichem Stromverbrauch
Verwendete Tools: Python, xgboost, Spark, Azure Cloud, Docker, Databricks

04/2018 - 07/2018
Big Data Engineering
aifora GmbH (< 10 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel
Implementierte eine Datenverarbeitungs-Pipeline, von gelieferten Daten in einen internen Hive-Speicher, mit Spark in Python und R.

Verwendete Tools: AWS, Spark, Hadoop, Python, Hive, Databricks, R

06/2016 - 07/2018
Berechnungen von Price Forward Curves für Energiepreise
Bayerngas Energy GmbH (50-250 Mitarbeiter)
Energie, Wasser und Umwelt
Drei Folgeaufträge:
  • Erstellte ein Programm zum automatischen Pricing von Kundenanfragen
  • Entwarf und programmierte einen Algorithmus zur Generierung von Price Forward Curves für Strompreise, von Stunden- bis Monatsgranularität
  • Programmierte eine Shiny-Applikation zur explorativen Einstellung von Parametern für einen Handelsalgorithmus
  • Optimierte die Laufzeit eines R-Programms zum realtime-Pricing von Handelsdaten von 120 Sekunden pro Iteration auf 15 Sekunden
Verwendete Tools: R, RStudio, Shiny, VBA

01/2017 - 06/2017
Mitentwicklung an einem Produktempfehlungssystem
BASF (>10.000 Mitarbeiter)
Industrie und Maschinenbau
  • Implementierte einen Algorithmus zur Interpretation von Interaktionen in xgboost-Modellen
  • Benchmarking gegen Warenkorbanalyse / Assoziationsregeln
Verwendete Tools: R, xgboost

04/2015 - 06/2017
Effiziente Parameterschätzung in R
IBE, LMU München (50-250 Mitarbeiter)
Öffentlicher Dienst
Entwarf und programmierte einen laufzeiteffizienten EM-Algorithmus zur Schätzung von Risikoparametern bei Krebspatienten
Verwendete Tools: R, R mit C++, Parallel Processing (BatchJobs-Paket), Cluster Computing (Sun Grid Engine)

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Wohnhaft in München, flexibel in Südbayern.
In Deutschland, Österreich, Schweiz auch flexibel, wenn teilweise Home-Office möglich ist

Kontaktformular

Kontaktinformationen

Registrieren