IT-Consulting verfügbar

IT-Consulting

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, IT-Consulting
  • 51427 Bergisch Gladbach Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 18.11.2020
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Beraterprofil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Kompetenzen:
Programm- und Projektmanagement, Prozessdesign und Implementierung, An­for­de­rungs­management, Software­entwicklungs­me­thoden und Vorgehensmodelle, Interimsmanagement
 
Erfahrungen:
30 Jahre individuelle Softwarelösungen für Mittelstand und Großkunden
20 Jahre Projektmanagement, Account Manage­ment, Linientätigkeit/Bereichsleitung mit Personalführung und Personal­ent­wick­lung in mittelständischen IT-Beratungs­häusern
 
Leitbild:
"Den richtigen Menschen für die richtige Aufgabe im richtigen Projekt"
 
Tools:
Jira, ServiceNow, Enterprise Architect, MS Office, MS Project, MS SharePoint
 
Methoden:
 ITIL Prozessmanagement, Enterprise Architecture (ArchiMate), Agile Vorgehensmodelle, Scrum, Prince 2, Continuous Integration, Test Driven Development, ER Modellierung (ERM)
 
Branchen:
Öffentlicher Dienst, Telekommunikation, Handel, Gesundheitswesen, Servicecard Provider
 
PROJEKTHISTORIE
Feb 2017 – heute                   Teilprojektleitung bei der Einführung eines neuen Vorgangsbearbeitungssystems
Öffentlicher Dienst, Duisburg
  • Incidentmanagement für das bereits produktive Teilsystem
  • Teilprojektleitung für die in der Entwicklung befindliche Auswertungskomponente
  • Unterstützung bei der Planung und Organisation der Integrations- und Abnahmetests
  • Stellvertretender Releasemanager und Gesamtprojektplanung für das Gesamtsystem
  • Projektleiter und Redesign der Neuimplementierung des projekteigenen Ticket-und Aufgabenmanagementsystems
  • Tools: Jira, MS Project, MS Office
Jan 2015 – Dez 2016                     Prozessmanagement für Betriebsprozesse in der Telekommunikation
Telekommunikationsdienstleister, Luxemburg
  • Prozessdesign, Prozessimplementierung und Training bis zur Übergabe der Prozesse in die Betriebsorganisation für den Betrieb eines Mobilfunknetzes nach ITIL V3.
  • Implementierung und Weiterentwicklung des Service Katalogs in ServiceNow
  • Design, Implementierung und Begleitung der operativen Umsetzung von Configuration Management und Reconciliation Prozeduren
  • Aufbau und Vervollständigung der CMDB inklusive Business Services
  • Dokumentation der Gesamtprojektarchitektur nach ArchiMate in Enterprise Architect
    Tools: ServiceNow (ITSM-Tool), Jira, Enterprise Architect, SharePoint
Sep 2014 – Dez 2014               Interimsmanagement/Projektmanagement – Einführung OSS IT-Systeme
Telekommunikationsdienstleister, Luxemburg
  • Projektmanagement für die Spezifikation, Auswahl und Einführung von OSS IT?Systemen für den Netzbetrieb bei einem Telekommunikationsdienstleister
Apr 2013 – Aug 2013               Projekt- und Account Manager – "Windows App for Salesforce Enablement - Wholesale Stores"
Metro Systems GmbH, Düsseldorf
  • Entwicklung einer touchfähigen Windows 8 Applikation zur Vertriebs­unter­stützung für die Fieldforce der Metro Cash & Carry
  • Begleitung des Projekts von den ersten Vertriebsansätzen bis zur Abschluss­präsen­tation
    Technologien: C#, .NET, Windows 8
Aug 2010 – Okt 2011               Projekt- und Account Manager TPT – "Total Profitability Tool"
Metro Systems GmbH, Düsseldorf
  • Entwicklung eines Datamarts zur zentralen länderübergreifenden Ermittlung der Produktprofitabilität und zur Planung von Lieferantenverhandlungen für alle 30 Länder der Metro Cash & Carry
  • Aufbau und Organisation des Projektteams, Coaching des Projektleiters, Teilnahme an Lenkungs­aus­schuss­sitzungen und Projektsitzungen, Überwachung des Projekt­fort­schritts, Eskalationsmanagement
  • Agiles Vorgehen ähnlich Scrum, OLAP-Cubes mit SQL-Server Analysis Services und SharePoint
    Tools: MS Project, MS Office, CVS, HP Service Center
    Technologien: C#, .NET, MS SharePoint 2010, SQL-Server 2008R2, Silverlight
Sep 2011 – Jun 2013               Projektleiter "Projekte @ MT AG" – Projektmanagementverfahren der MT AG
MT AG, Ratingen
  • Entwicklung eines Vorgehensmodells für das Projekt­management von Softwareentwicklungsprojekten für die MT AG
  • Inhaltliche Gestaltung der Prozesse und Regeln für Projektmanagement orientiert an Prince2 und Scrum, Coaching und Ausbildung von Projektleitern und Teilprojektleitern
Jul 2004 – Sep 2006                Programm- und Account Manager für fünf Softwareentwicklungsprojekte
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO), Düsseldorf
  • Durchführung verschiedener Entwicklungsprojekte, teilweise als Festpreis
  • Erstellung der Angebote, Vertragsmanagement, Zusammen­stellung der Projektteams, Aufsetzen der Projektorganisation, Coaching der Projektleiter, Eskalationsmanagement
    Tools: Visual Studio, PVCS, Gnats, MS Project, MS Office, Rational Rose, Erwin
    Technologien: C#, C++, .NET, Oracle DB
Jul 2004 – Dez 2005                Projekt- und Account Manager NAP – "Neue Abrechnungsplattform" – Erweiterung der Abrechnung 2 („K2“)
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO), Düsseldorf
  • Weiterführung der Entwicklung von K2 (siehe unten) als Aufwandsprojekt nachdem die Gesundheitsreform der Bundesregierung die Überarbeitung von 50% der bereits abgenommenen Fachkonzepte aus dem Festpreis notwendig machte
  • Account Manager, Coaching des Projektleiters, Aufsetzen der Projektorganisation, Teil­nahme an Lenkungs­aus­schuss­sitzungen und Projektsitzungen, Überwachung des Projektfortschritts, Eskalationsmanagement
    Tools: Visual Studio, PVCS, Gnats, MS Project, MS Office, Rational Rose, Erwin
    Technologien: C++, Oracle DB, Visual Age for C++, Aix
Jan 2004 – Sep 2005               Projektleiter "easyproject" – Projektmanagementverfahren der EMPRISE
EMPRISE Consulting Düsseldorf GmbH
  • Entwicklung des Vorgehensmodells "easyproject" für Software­entwicklungsprojekte als Adaption von Prince2
  • Inhaltliche Gestaltung der Prozesse und Regeln für Projektmanagement, Coaching und Ausbildung von Projektleitern und Teilprojektleitern
Apr 2002 – Jun 2004               Projekt- und Account Manager K2 – "Erstellung einer Datenbankgestützten Abrechnung 2"
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO), Düsseldorf
  • Die auf IBM-Großrechner und Cobol/VSAM basierende Lösung für den 2. Teil des Abrechnungsprozesses der KVNO wurde durch eine neue Lösung basierend auf Client/Server-Tech­no­logien mit C++ und Oracle als Datenbank vollständig abgelöst
  • Werkvertag mit einem Projektvolumen von 7.500 Projekttagen bei einem Fest­preis­budget von 6 Mio. Euro, Abgeschlossen "in Time" und unter Budget
  • Zusammenstellung des Projektteams, Aufsetzen der Projekt­organisation, Coaching des Projektleiters, Teilnahme an Lenkungsausschusssitzungen und Projektsitzungen, Über­wachung des Projektfortschritts, Eskalationsmanagement
    Tools: PVCS, Gnats, MS Project, MS Office, Rational Rose, Erwin
    Technologien: C++, Oracle DB, Visual Studio, Visual Age for C++, Aix
Jan 2001 – Dez 2001               Projekt- und Account Manager für den Test und die Integration eines WAP-Portals
T-Motion, Bonn und London
  • Die T-Motion entwickelte und betrieb als Tochter der T-Mobile International WAP-Portale für die Mobilfunkkunden der T-Mobile
  • Aufbau und Organisation der verschiedenen Testteams, zum einen beim Kunden vor Ort in Bonn und London, zum anderen bei EMPRISE intern als Service-Center
    Technologien: Java, verschiedene proprietäre Werkzeuge wie Razorfish etc.
Sep 1999 – Dez 2000               Berater und Coach für die Optimierung der Wartung der Abrechnungssoftware
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO), Düsseldorf
  • Die aus über 400 Modulen bestehende Abrechnungssoftware der KVNO wurde von einem Team von mehr als 10 Programmierern regelmäßig gewartet und erweitert
  • Coaching des Abteilungsleiters mit dem Ziel, die Qualität der Abrechnung zu steigern und den Aufwand für die Änderungen zu minimieren
    Technologien: IBM VM/VSE, Cobol 74, Cobol II, Librarian
Jul 1999 – Jan 2000                 Berater Euro-Einführung
DKV Euro Service, Düsseldorf
  • Unterstützung des Kunden bei der Umsetzung der Anforderungen aus der Einführung des Euro in das Kartenabrechnungssystem NABS
Jan 1998 – Jun 1999               Projektleiter Jahrtausendwechselprojekt JAWE
DKV Euro Service, Düsseldorf
  • Festpreisprojekt mit einem Projektvolumen von mehr als 4.000 Projekttagen bei einem Budget von 5,5 Mio. DM, abgeschlossen "in Time" und unter Budget
  • Projektorganisation, Projektplanung und –controlling, Aufbau und Führung des Teams mit 16 Mitarbeitern, Einsatzplanung und –steuerung, Reporting und Durchführung von Lenkungsausschusssitzungen
    Tools: Case 4.0, PVCS, MS Project, MS Office
    Technologien: Cobol 74, Cobol II, /370 Assembler, EARL, SIRON, IBM VM/VSE, IBM CICS, IBM VSAM, FAQS
Mai 1995 – Nov 1997               Projektleiter NABS – Neues Abrechnungssystem
DKV Euro Service GmbH, Düsseldorf
  • Neuentwicklung des Kundenkartenabrechnungssystems des DKV mit einem Projektvolumen von fast 4.000 Projekttagen und einem Budget von über 4,7 Mio. DM
  • Projektleiter für die Entwicklung der zentralen Komponenten des neuen Kundenkartenabrechnungssystems, Test und Inbetriebnahme des Gesamtsystems, Projektplanung und –controlling für das Gesamtprojekt
  • Strukturierte Analyse, Entity Relationship Modellierung, Projektmanagement nach Mentor-Q (Integrata)
    Tools: ADW, Microfocus Cobol Workbench, PVCS, MS Project, MS Office
    Technologien: Cobol II, IBM VM/VSE, IBM CICS, IBM VSAM, FAQS
Okt 1994 – Apr 1995                Softwareentwickler, stellvertretender Projektleiter NABS – Neues Abrechnungssystem
DKV Euro Service GmbH, Düsseldorf
  • CICS-Entwickler und stellvertretender Projektleiter
  • Strukturierte Analyse, Entity Relationship Modellierung
    Tools: Microfocus Cobol Workbench, PVCS
    Technologien: Cobol II, IBM VM/VSE, IBM CICS, IBM VSAM
Jan 1987 – Sep 1994               Software- und Datenbankentwickler für verschiedene Auftraggeber:
Bundesanstalt für Straßenwesen, Henkel KGaA, Stadt Leverkusen, Stadt Langenfeld und andere
  • Softwareentwicklung für PCs mit Pascal, Fortran, Modula 2, Dbase gegen ISAM- und relationale Datenbanken
  • Softwareentwicklung auf IBM-Großrechnern mit Cobol gegen hierarchische Datenbanken
  • Datenbankentwicklung auf Siemens BS2000 mit Pascal-XT gegen Netzwerkdatenbanken und objektorientierte Datenbanken
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft 80% Europaweit, andere Einsätze nach Absprache.
Projekte im Raum Köln, Bonn. Düsseldorf bevorzugt.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ