DWH ETL Perl Linux Entwickler nicht verfügbar bis 15.07.2019

DWH ETL Perl Linux Entwickler

nicht verfügbar bis 15.07.2019
Profilbild von Anonymes Profil, DWH ETL Perl Linux Entwickler
  • 73728 esslingen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Wirtschafts-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 12.04.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
PDF Beraterprofil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
.odt
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
  • SQL, DWH, ETL  und Datenbankentwicklung
  • Perl, Unix/Linux ShellScript
  • UC4 Prozesssteuerung
REFERENZEN
seit 01.2013: Bank, Frankfurt. Data-Warehouse Risk-Reporting
Systemumgebung:
  • RH Linux, Windows, UC4
  • Datenbanken: SAP Sybase IQ 15/16, Sybase ASE 15/16
  • Programmierung: Perl, Sybase T-SQL/Watcom SQL, Bash, UC4
  • Tools: Sybase PowerDesigner, Subversion, UC4 Automic ONE Automation, HP QualityCenter, HP ServiceManager, TFS
Aufgaben im Projekt:
  • Realisieren der fachlichen Anforderungen für div. DWH-Schnittellen
  • ETL-Prozessing
  • Datenbankdesign und Datenbankentwicklung
  • Optimierung der komplexen SQL-Abfragen für Sybase IQ Risk-DWH
  • UC4 Jobsteuerung
  • 3rd Level Produktion Support
  • Tests, Dokumentation

04.201212.2012: Bank, Frankfurt. Systemmigration auf Sybase ASE 15 und Sybase IQ 15
Systemumgebung:
  • RH Linux, Windows XP
  • Datenbanken: Sybase IQ 12.7 -> 15.2; Sybase ASE 12.5.3 -> 15.0
  • Programmierung: Perl, Sybase T-SQL/Watcom SQL, Linux
  • Tools: Sybase Powerdesigner 16.1, Subversion, UC4
Aufgaben im Projekt:
  • Migration von triggern und stored procedures
  • Migration der Client-Schnittstellen auf neue OpenClient-Versionen
  • Migration der historischen Daten
  • Tuning und Performanceoptimierung
  • Tests, Dokumentation

01.2010 – 03.2012: Bank, Frankfurt. Data-Warehouse Risk-Reporting
Systemumgebung:
  • RH Linux, Windows XP
  • Datenbanken: Sybase IQ 12.7, Sybase ASE 12.5.3
  • Programmierung: Perl, Sybase T-SQL/Watcom SQL, Linux
  • Tools: Sybase Workspace, Eclipse, Subversion, Autosys/UC4 Subversion
Aufgaben im Projekt:
  • Redesign und Neuentwicklung der ETL-Prozessen
  • Entwicklung der Datenbankschnittellen
  • Datenbankdesign
  • Performanceoptimierung der komplexen SQL-Abfragen und stored procedures
  • Jobsteuerung mit Autosys und migration auf UC4
  • Tests, Dokumentation

03.2007 – 12.2009: Investmentbank, Frankfurt. Risikomanagement.Basel II
Umgebung:
  • RH Linux, Windows XP
  • Datenbank: Sybase ASE 12.5, Sybase IQ 12.7
  • Programmierung: SQL, Linux
  • Subversion, Autosys, Cygwin
Projektbeschreibung:
  • Analyse und Umsetzung der BusinessRequirements für die Basel II relevante Datenlieferung.
  • Analyse und Implementierung des Datenflusses bei komplexen ETL-Prozessen.
  • Einführung von Sybase WorkSpace und PowerDesigner für die Datenmodellierung, Design, Dokumentation und Coaching interner Mitarbeiter.
  • Jobsteuerung mit AutoSys.
  • Datenarchivierung .
  • Testis, Dokumentation, 3rd Level Support.

04.2005-02.2007: Telekommunikation, Stuttgart. Weiterentwicklung des WarenWirtschaftsSystems, Unterstützung der Migration auf den neuen Systemlandschaft.
Umgebung:
  • UNIX (HP-UX), Windows XP
  • Datenbank: Sybase ASE 12.5.2
  • Programmierung: TSQL, PowerBuilder 9/10.5 mit PFC, Perl, Bash/Ksh Scripting, Informatica PowerCenter
Projektbeschreibung:
  • Analyse und Umsetzung der fachlichen Anforderungen
  • IST-Aufnahmen und Analyse der bestehenden Geschäftsprozessen
  • Design, Spezifikation und Entwicklung von neuen Schnittstellen
  • Systemerweiterung
  • Dokumentation

01.2005-03.2005: Telekommunikation, Düsseldorf. Teilprojektleitung Analysetool für die Altdatenübernahme
Systemumgebung:
  • SUN-Solaris, Windows XP
  • Programmierung: SQL, PowerBuilder Vers. 9.0.1, UNIX-Shell
  • Datenbank: Sybase ASE 12.0/12.5
Projektbeschreibung:
  • Analyse und Erfassung von Anforderungen
  • Erarbeitung der Fachkonzepten und Systemdokumentation
  • Umsetzung der Fachkonzepte

11.2004-12.2004: Telekommunikation, Düsseldorf. Analysetool für die Altdatenübernahme bei der Migration auf die neue Systemlandschaft
Systemumgebung:
  • SUN-Solaris, Windows XP
  • Programmierung: SQL, PowerBuilder Vers. 9.0.1, Shell Scripting, Perl
  • Datenbank: Sybase ASE 12.5
Projektbeschreibung:
  • Umsetzung der fachlichen Anforderungen
  • Anpassungen an Datenmodell
  • Backend: trigger, stored procedures, proxy tables
  • Frontend: Entwicklung mit PowerBuilder

06.2004-10.2004: Telekommunikation, Düsseldorf. Benutzerkonzept für das "Festnetz-Dokumentation-Tool"
Systemumgebung:
  • SUN-Solaris, Windows XP
  • Programmierung: SQL, PowerBuilder Vers. 9.0.1, Shell Scripting, Perl
  • Datenbank: Sybase ASE 12.0
Projektbeschreibung:
  • Analyse der bestehenden Anforderungen
  • Erstellen von Fach- und DV-Konzepten
  • Datenmodellierung
  • Frontend: Entwicklung mit PowerBuilder
  • Backend: Entwicklung von trigger und stored procedures mit T-SQL

05.2002-05.2004: Telekommunikation, Düsseldorf. Support und Weiterentwicklung von "Service-Dokumentation-Tool" für Dokumentation der in Mobilfunk eingesetzten Übertragungsdiensten
Systemumgebung:
  • SUN-Solaris, Windows NT
  • Programmierung: SQL, PowerBuilder Vers. 6.5 - 8.0, UnixShell, Perl
  • Datenbank: Sybase ASE 12.0
Projektbeschreibung:
  • GUI – Weiterentwicklung mit PowerBuilder
  • Realisierung einer mehrschichtigen Architektur und Migration des Systems
  • Erweiterung der Klassenbibliothek
  • Datenbankdesign mit PowerDesigner, Datenbankerweiterung
  • Entwicklung von Triggern, Stored Procedures und SQL-Scripts mit Sybase-TransactSQL
  • Erstellen von Scripten für Altdatenübernahmen mit UnixShell und Perl, Datenmigration
  • Performance und Tuning von Stored Procedures und Datenbankprozessen
  • Konzeption und Realisierung von Datenübernahmen und Datenmigrationen
  • Anforderungsanalyse und fachliche Umsetzung
  • Erstellen von Fach- und DV-Konzepten
  • Systemdokumentation.

01.2002 – 03.2002: Investmentbank, Frankfurt am Main. Weiterentwicklung von ”Trade-Evaluation-System”.
Systemumgebung:
  • SUN-Solaris, Windows NT/ 2000
  • Programmierung: PowerBuilder Vers. 6.5, Transact-SQL
  • Datenbank: Sybase ASE 11.9.2
Projektbeschreibung:
  • Umsetzung der fachlichen Anforderungen an der GUI
  • GUI – Optimierung und Layoutsänderungen Vorbereitung zur Migration auf PFC
  • Änderungen am Datenbankdesign, Entwicklung von Stored Proceduren und Triggern
  • Mitarbeit bei Optimierung und Teilredesign des Systemsworkflows und Entwicklung eigenes Business Rule Engine.
  • Benutzersupport

11.2001 – 12.2001: Transport- und Logistik- Unternehmen, München.
Erweiterung und Pflege der vorhandenen Anwendung für Erfassung und Verrechnung von internen Flugtickets und Aufbau des Berichtswesens.
Systemumgebung:
  • UNIX, Windows 2000
  • Programmierung: SQL, PowerBuilder Vers. 7.0.3
  • Datenbank: Sybase ASE 11.9.5
Projektbeschreibung:
  • Anforderungsanalyse und fachliche Umsetzung
  • Performance Analyse, SQL-Optimierung und Tuning
  • Datenbereinigung und Datenpflege.

01.1998 – 07.2001: Telekommunikation, Stuttgart
Support und Weiterentwicklung des Warenwirtschafts-Systems
Systemumgebung:
  • UNIX (HP-UX), Windows NT 4.0
  • Programmierung: SQL, Perl, UNIX-Shell, C, PowerBuilder
  • Datenbank: Sybase ASE 10.0 - 11.9.5
Aufgabengebiet und interne Projekte
  • Programmierung von Schnittstellen und Backend-Prozessen
  • Performanceanalysen und Prozessoptimierung
  • Konzeption und Realisierung von Datenaustausch und Datenladeroutinen
  • Datenmodellierung und Datenbankdesign (S-Designer, PowerDesigner)
  • Datenbankprogrammierung (Entwicklung von Triggern und Stored Procedures, Erstellung der SQL Scripte)
  • Datenbankadministration, Datenpflege und Datenmigration
  • Objektorientierte Entwicklung und Design mit PowerBuilder
  • Dokumentation


Datenbankerweiterung
  • Datenbankerweiterung mit der Änderung des bestehenden Datenbankmodels, Datenmodellierung und Datenbankdesign mit S-Designer und PowerDesigner
  • Konzeption und Realisierung von Datenübernahme und Migration der vorhandenen Daten. Erstellen von SQL-Scripten und cron-gesteuerten Unix-Prozessen.
  • Konvertieren von geladenen Daten und online Datenabgleich
  • Programmierung von Schnittstellen zu externen Systemen und Synchronisation von DV-Prozessen. Erstellen von Stored Proceduren, Triggern und Shell-Scripten.
  • Datenbankadministration und Datenpflege


Desynchronisation der online-Schnittstellen
  • Konzeption des asynchronen Datenaustausches.
  • Programmieren von Schedulern und Datenpipelines (Perl, Unix cron jobs, stored procedures).
  • Änderung der bestehenden und Entwicklung von neuen Datenbankprozeduren und –prozessen


Umstellung der bestehenden Schnittstellen
  • Konzeption und Realisierung von neuen Datenladeroutinen
  • Performanceanalyse und Prozessoptimierung
  • Optimierung von Datenladeprozessen unter Einsatz von bcp und GenericLoader mit Stored Procedures und Unix-Shell Skripten.


Migration nach Powerbuilder 7
  • Migration Application nach PowerBuilder 7
  • PFC-Anpassung
  • Änderung der Funktionsaufrufe und Stored Procedures
  • Änderung des System-Layouts
  • Dokumentation

08.1995 – 12.1997
  • Berufsweiterbildung ”UNIX/Netze/Datenbanken” bei Siemens Business Services, Stuttgart

11.1992 – 06.1995
SW-Entwickler bei Credo Bank, St.Petersburg (Russland)Support und Weiterentwicklung der Bank Software
Systemumgebung:
  • MS-DOS, Windows 3.1
  • Programmierung: Clipper, DOS-Script, Microsoft C
  • Datenbank: Clipper, dBase, FoxPro
Aufgaben
  • Datenmodellierung und –design
  • Datenbankprogrammierung

11.1991 – 10.1992
Entwicklung einer Logistik Applikation Apothekenlager Arsmed Ltd., St.Petersburg (Russland)
  • MS-DOS
  • Clipper
  • Novell-Netzwerk
Entwicklung eigenständiger Software für mehreren im Lager verteilten Arbeitsplätzen und Aufbau des lokalen Netzwerkes.
02.1991 – 10.1991
Entwicklung eines datenbankbasierten Recherchesystems IRBIS Corporation, St.Petersburg (Russland)
  • MS-DOS, Windows 3.1
  • Clipper
Aufgaben
  • Aufbau einer Sicherheitssystem auf dem Basis einer dBASE-Datenbank für Speicherung der verschiedenen Arten von Informationen und Analyse deren Zusammenhängen
  • Bereitstellung von unterschiedlichen Suchfunktionen für späteren ausführlichen Recherchen

05.1990 – 01.1991
Statistiksoftware für medizinische LaborMedizinische Gehirnforschungszentrum, St.Petersburg (Russland)
  • MS-DOS
  • Clipper, FoxPro, Microsoft C
Entwicklung von Software für Speichern der Patientendaten vor und nach einer Gehirnoperation mit statistischen Auswertungen und Reporting.
 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei