Landry Mabali verfügbar

Landry Mabali

Elektrik und Elektronik Entwickler / Kabelkonfektion & check / VBA Programmierung / Grafik Design

verfügbar
Profilbild von Landry Mabali Elektrik und Elektronik Entwickler / Kabelkonfektion & check / VBA Programmierung / Grafik Design aus frankfurt
  • 65931 frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Bachelor of Engineering Elektrotechnik & Informationstechnik
  • Stunden-/Tagessatz: 53 €/Std. 424 €/Tag
    Der Stundensatz kann in Abhängigkeit zum Projektstandort und Umfang der Reisetätigkeit abweichen.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (gut) | französisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 18.04.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Landry Mabali Elektrik und Elektronik Entwickler / Kabelkonfektion & check / VBA Programmierung / Grafik Design aus frankfurt
DATEIANLAGEN
Lebenslauf
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Zeugnisse
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
IT Kenntnisse

Microsoft Word
Microsoft PowerPoint
Microsoft Excel
Microsoft Outlook
Betriebssysteme: Windows 2000, XP, Vista, 7 , IOS


Prögrammierkenntnisse:
 Visual Basic
 C++
 SQL
 Excel-VBA
 Matlab Simulink
 Assembler
 PHP, HTML, CSS (Anfänger)
 CAD
 Schalungsentwurf bis zur Leiterplatteerstellung mit Eagle sowie Kicad
 Schaltungssimulation mit LTspice
 CAN , LIN , MOST Technologie
 
REFERENZEN
Parallel seit Januar 2017:  Kabelkonfektionierung bei RME Cable Assembly.
Teschniche Dokumentation der Kabelsätze und Zeichnungserstellung , für die Produktion in Werken.
Verwendete Technologien: CorelDRAW



Seit Dezember 2014: Produktingenieur bei YAZAKI EUROPE LTD, Mörfelden-walldorf (bei Frankfurt am Main)
in der Kabelsatzentwicklung für den GM/PSA BMPV-Projekt:
- Erstellung und Überarbeitung von Systemschaltplänen
(Kabelsätze) für P1MO (Opel Meriva) und P1MT(Citroen Picasso)
- Komponente Recherche und Erstellung von ECO , Markups
(Zeichnungsupdate) im E-Matrix System.
- 3D /2D Abgleich der Fahrzeugspläne
-koordination bei Materialbeschaffung zwischen PSA Frankreich,
Yazaki Werk Marokko, Portugal, Köln und Yazaki Deutschland.
-Prüfung von Kabelsätze auf fehlende Komponenten und
Nachbestellung bei den verschiedenen Lieferanten

August 2014 – November 2014: Referent Elektro-und Maschinentechnik im Kundenbetrieb DB Netz AG bei DB Zeitarbeit, Frankfurt
- Energieverrechnung: Aufbereitung und Dokumentation der
Prämissen C13
- Erstellung einer Entscheidungsmatrix für die verschiedenen Arten
von Weichenheizung
- Unterstützung in das Thema: Voratsbeschaffung von
Quecksilberdampflampen (HQL) aufgrund nicht verfügbarer
Leuchtmittel ab 2015 (EU Verordnung 245/2009)

Februar 2014 – August 2014: Projektingenieur im Bereich Elektrik/Elektronik bei Bertrandt.IngBüro, Ginsheim Gustavsburg.
Aufgaben Elektronik:
Optical Parc Pilot (Objekterkennung für Optimale Parken und
Autoschutz)
- Einarbeitung in CANoe Konfiguration und CAPL Programmierung
- Auslesen der Sensordaten über CANLow und Steuerung der Scheinwerfern über CANHigh Bus (über die Diagnose Konsole)
- Automatische Erkennung und Visuelle anzeige der Distanz zu fremdfahrzeug oder Objekt durch CAPL befehle und fremdfahrzeug durch blinken der Scheinwerfern warnen
Aufgaben Elektrik:
E2XX Mule Car (Kabelsatzentwicklung)
- Erstellung und Überarbeitung von Systemschaltplänen
- Umsetzung der geforderten DCR/PCR
- Erstellung der Optiontable nach Ausstattung-und Variantenlisten
- Ableitung von verdrahtungs-und komponentenlisten
- Abstimmung zwischen dem System und CAD Bereichen
Training:
- E-square Schulung

Oktober 2013 – Januar 2014: Abschlussarbeit „Entwicklung einer Erweiterungsplatine zur Smartphone-Integration ins das besthende GM/Opel
Multimedia-System“ bei Bertrandt.Ing Büro , Ginsheim
Gustavsburg.
Entwicklung einer Elektronischen Schaltung in Form eines
Prototyp anfertigen und in das bestehende Systeme
Integrieren
- Bereitstellung der Versorgungsspannung für das Eigenfunktionalität sowie für das Embedded-Modul
- Möglichkeit alle notwendigen Steuer- und Dataleitungen zwischen dem Embedded-Modul und Head-Unit des Kfz Infotainmentsystems umzuschalten
- Bereitstellung einer Schnittstelle für die Datenkommunikation über CGI-Protokoll (Fahrzeugspezifisch)
- Dimensionierung der Bauteile und Auswahl der Gehäuse
- Schaltungs-und Layoutsentwurf mit Kicad und Schaltungssimulation mit LTspice.
- Integration auf das bestehende System
- Eventuelle Erweiterung im Hinblick auf die Anwendung bei Next-Generation Infotainmentsystemen.

Juli 2013 –September 2013: Praktikant bei Bertrandt Ing. Büro , Ginsheim Gustavsburg
- Integration Prozessoptimierung durch VBA-Programmierung einer von Opel Excel Tabelle zur Fahrzeugsplannung
- Einarbeitung in die Hardware Entwicklung(Schaltungserstellung mit Kicad, Schaltungssimulation mit LTspice)
- Einarbeitung im Bereich der Infotainmentsystem im GM/Opel Auto

4 März 2013 - 8 März 2013: Teilnehmer der Drive-E-Akademie 2013 , Fraunhofer Institut und
Bundesministerium für Bildung und Forschung , Dresden
- Überblick über mehrere Bereiche der Elektromobilität
- Mobilitätskonzepte der Zukunft
- Fahrzeug- und Leistungselektronik
- Elektrischer Antrieb
- Speicher und Netze

Mai 2012 – Juni 2013: studentische Hilfskraft Bei AboWind, Technische
Betriebsführung, Heidesheim. (Windenergie)
- Prüfung von Anlagen durch Software Wind Energie Software System 5.0 ,
- Unterstützung bei Dateneingabe und Pflege der Programm DIP und Easy-Logic Software
- Prüfung auf Genauigkeit der Energie Zähler für jeder Anlage
- Recherchen uns Auswertungen auf Basis von WEA-
Betriebsdaten (Soll-Ist-Vergleiche von Leistungsdaten ,
Lastgängen und Kabeltrassenverlusten)

Juli 2011-juni 2012: Werkstudent bei Ebara Precision Machinery Europe GmbH
- Prozessoptimierung und Verbesserung einer kfm. Software zum Verkauf von Elektronischen Bauteile

Juli 2011 – September 2011: Praktikum bei TuneUp , Darmstadt
- Prozessoptimierung durch anwenderbezogene
Abfragemechanismen (VBA-Excel Programmierung)
- Bearbeitung von Ad-hoc Anfragen auf dem Bereich der VBA Excel Programmierung
- Erstellung und Konsolidierung von Datenbanken
- Entwicklung von Front-/Back-End Architekturen
- Anpassung , Wartung und Weiterentwicklung von
Datenbanksysteme

August 2010 – Februar 2011: VBA- Excel Programmierer für die Buchhaltung „CB Richard Ellis“

August 2010 – Februar 2011: Projektarbeit bei Büro & Service Hartramf ,Offenbach als
Softwaretester für eine Kfm. Softwarelösung und
Dokumentation in ein Excel Sheets
- Computer Einrichtung (Installation , Datentransfer , Update für Schulung )
- Formularprogrammierung

Juli 2009 – September 2009: Werkstudent bei Sanofi Aventis in Fachabteilung FFM-
Biotechnology-Messtechnik(Fehlerrechnung verschiedener
Messgeräte Und Auswertung in Excel durch VBA.

April 2008 – Januar 2009: VBA- Excel Programmierer für die Buchhaltung „CB Richard Ellis“
Frankfurt/Main
- Kontieren von Eingangsrechnungen
- Belegablage
- Unterstützende Arbeiten bei der Erstellung des Monats-
Und Jahresabschluss
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Rhein Main Gebiet & Hessen +  Reisebereichaft Deutschlandweit & weltweit Vorhanden (nur nach Absprache)
 
SONSTIGE ANGABEN
Privat Hobby : Professionel Design Arbeit , erstellung von Werbeflyer , Logo , Menü karte , Broschüre , Flyer , Hochzeit , Einladungskarten , Rechnungsvolrage für Kunden , Visitenkarte.
Verwendetete technologien: Photoshop. Indesign , Illustrator
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei