Andreas Rohrmoser verfügbar

Andreas Rohrmoser

Rohrmoser Consulting

verfügbar
Profilbild von Andreas Rohrmoser Rohrmoser Consulting aus Fuldatal
  • 34233 Fuldatal Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    auf Anfrage
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 06.02.2016
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Andreas Rohrmoser Rohrmoser Consulting aus Fuldatal
SKILLS
seit über 10 Jahren bin ich als Freiberufler in der Hardwareentwicklung bundesweit tätig. In dieser Zeit konnte ich alle meine Technologieprojekte erfolgreich beenden und weitreichende Erfahrungen in der Komponentenund Produktentwicklung mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung sammeln. Diese reichen unter anderem von der Projektplanung, der Spezifikation und den Komponententests von der Prototypenphase bis hin zur Serienreife für Geräte mit internationalen Zulassungen in der Medizintechnik.

Ich übernahm die Komponentenverantwortungen für Teilsysteme, für die ich die fachliche Planung und die Steuerung der Entwicklungsaktivitäten durchführte. In den interdisziplinären Projekten gehörten neben der konkreten technischen Problemlösungen die Überwachung von Terminen, Kostenzielen und die Koordination der Schnittstellen zu Drittanbietern von Subkomponenten bis hin zur Markteinführung ebenfalls zu meinen Aufgaben.

Vor allem auf den Gebieten der System- und Komponentenentwicklung, des Requirement Engeneering, der Entwicklungsdokumentation und der technischen Betreuung von externen und internen Lieferanten bringe ich als analytisch denkende Person mehrjährige und weitreichende Erfahrung aus abgeschlossenen Projekten, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein mit. Meine Stärken liegen in einer zielorientierten Arbeitsweise auch in Stresssituationen und ich finde schnell Ideen für pragmatische Lösungen.

fachlicher Schwerpunkt
- Entwicklungsingenieur Hardware-, Algorithmenentwicklung und Entwicklung
- elektromechanischer Antriebssysteme, Spezifikation, Beschaffung,
- Integration und Abnahmetests

Erfahrungsschwerpunkte
- Übernahme der Komponentenverantwortung / Projektleitung für die Komponentenentwicklung in der Medizintechnik
- Algorithmenentwicklung und der Programmierung von FPGA und digitale Signalprozessoren mit VHDL und C.
- Entwicklung elektromechanischer Antriebssysteme mittels Requirement Engineering, Erstellung von Lastenheften, Testspezifikationen,
- Mitwirkung an Risikoanalysen, FMEA, Durchführung der Abnahmetests und Erstellen
der Testprotokolle,
- Systemintegration und Inbetriebnahme elektrischer Antriebssysteme, Konfiguration von Frequenzumrichtern
- Führen von Lieferantengesprächen und Aussteuerung von Zulieferern von der Angebotsphase über die Bemusterung bis hin zur Vorserie

Software / Tools
- Modellbildung und Simulation elektrischer Antriebssysteme mit MATLAB/Octave,
- elektrische Schaltungssimulation mit LT Spice
- FPGA Programmierung in VHDL und Simulation mit Modelsim
- Real Time OS: SW-Entwicklung unter Linux-RTAI
- Programmiersprachen C, C++, Fortran sowie Skriptsprachen Buorne-Shell, awk, Perl,
- Requirements Management Tool Borland-Caliber,
- Macsyma, Gnuplot, Mathcad, LTSpice, EAGLE, FAMOS, LabVIEW,
- Microsoft Office Suite, Excel, PowerPoint

Kenntnisse
- Projektdokumentation, Projektdurchführung, Projektplanung
- Feldorientierte Regelung elektrischer Maschinen
- Auslegung und Konfiguration elektrischer Sondermotoren, Umrichtertechnik
- mathematische Modellbildung, Simulation technischer Systeme
- digitale Signalverarbeitung in der Bildverarbeitung
- klassische und moderne Regelungsmethoden und Beobachtungsverfahren
- Entwurf digitaler Filter, analoge und digitale Schaltungsentwicklung
- Beobachter- und Reglerauslegung, Optimierungsverfahren
- digitale Messdatenerfassung und Signalverarbeitung
- Sensorik für elektrische Größen, Druck, Temperatur und Schwingungen
- Hardwareentwicklung / Schaltungsentwurf, EMV-Maßnahmen
- mechatronische Systeme, Teststände, HiL
REFERENZEN
Projetliste
(Auswahl)


05.2012 – 12.2013 Komponentenverantwortung bei Produkt- und Hardwareentwicklung
eines elektromechanischen Antriebssystems für Computertomographen


Position   
Entwicklungsingenieur in der Hardwareentwicklung

Tätigkeitsbeschreibung
Projektleitung für CT-Komponenten, Konzeptplanung, Planung der Arbeitspakete
von der Prototypenentwicklung bis hin zur Realisierung der Fertigungsmuster,
Erstellung von Lastenheften, Testspezifikationen, FEMA,
Durchführung der Abnahmetests und Erstellen der Testprotokolle nach TÜV
und FDA Vorgaben und in der Medizintechnik relevanten Normen, Systemintegration
und Inbetriebnahme, Kommunikation mit den Zulieferern, Unterstützung
bei zulassungsrelevanten Tests durch externe Prüfer

Tools / Stichworte
Motorregelungen, Requirement Engineering nach V-Modell, Lastenheft,
Pflichtenheft, DIN EN/UL 60601, Testdurchführung, Testprotokolle, Auslenkung
der Zulieferer, CAN / CANopen DS402, DS301, Oszilloskop, Office
2007, Excel 2007, PowerPoint 2007, SAP R/3, EMV-Maßnahmen, Umrichterkonfiguration,
Filter, Bremswiderstände, effizienter Synchronmotor in
Sonderbaugröße, Positionserfassung im Mikrometerbereich, Schwingungsund
Beschleunigungsmessung


04.2012 – 08.2012 Messtechnische Erfassung vonmechanischen und elektrischen Kenngrößen
einer elektrischen Maschine für Röntgenstrahler


Position
Entwicklungsingenieur, Testingenieur in der Vorentwicklung

Tätigkeitsbeschreibung
Für ein Forschungsprojekt wurde der Anodenantrieb eines Röntgenstrahlerprototypen
in Betrieb genommen. Zur halbautomatischen messtechnischen
Untersuchung ist dieser Motor in einer Testumgebung mit Lastmotor, Drehmomentenmesswelle,
Strom-, Spannungs- und Leistungsmessung integriert
worden. DieMessergebnisse wurden mathematisch und statistisch ausgewertet
und zur Darstellung graphisch aufbereitet

Stichworte
Motorregelung, Motormessstand, automatisierte Testdurchführung, Berechnungen
physikalischer Größen


12.2009 – 04.2012 Entwicklung, Auslegung und Optimierung des Anodenantriebs von
Hochleistungs-Röntgenstrahlern und Antriebsoptimierungen bei klassischen
Röntgenstrahlern


Position
Entwicklungsingenieur in der Hardwareentwicklung, Vorentwicklung

Tätigkeitsbeschreibung
Konstruktion, Berechnung von elektrischen Maschinen, Aufbau und Beschaffung
von Testumgebungen, Testständen, Neuentwicklung eines serienreifen
Anodenantriebes von der Spezifikationserstellung über die Auslegung
der Bauteile Stator, Rotor und Kühlung bis hin zur Beschaffung, Durchführung
von Prototypentests Durchführung und Auswertung von Messreihen,
Konzeptentwicklung und Untersuchung der Anodenantriebe zur Definition
von Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz und Vermeidung von EMVStörungen

Stichworte
Motorregelung, Leistungselektronik, Konzepterstellung, interdisziplinäre
Vorentwicklung, Testdurchführung, Umrichterkonfiguration analytische und
FEM-Berechnungen, Excel, Mathcad, Simplorer, LTSpice, Schaltungsentwicklung,
EAGLE, Koordination der Lieferanten, feldorientierte Regelung,
sensorlose Regelung, Space Vector PWM


weitere Projekterfahrungen
(Auswahl)


Details sowie die vollständige Projektliste mit den ausführlichen Beschreibungen
der Tätigkeiten und den Skills können aus meinem Buisness Profil entnommen werden
. Bitte fordern Sie dieses direkt bei mir an.

07.2008 – 08.2009 Komponentenverantwortung während des Anlaufs der Serienproduktion und
Produkteinführung der Umrichter gestützten elektromechanischen Antriebssysteme
für Computertomographen sowie die Weiterentwicklung der Antriebskonzepte
für zukünftige CT’s
10.2006 – 07.2008 Komponentenverantwortung bei der Produkt- und Hardwareentwicklung der
Umrichter gestützten elektromechanischen Antriebssysteme für Computertomographen
bis hin zur Serienproduktion
04.2006 - 10.2006 Prüfung der Qualifizierung von Motorlieferanten für CT-Anlagen
Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungsalgorithmen für
Digitalkameras im FPGA mit VHDL
06.2002 - 08.2004 sensorlose Regelung eines permanentmagneterregten Synchronmotors im
Signalprozessor eines Mikrocontrollersystems
06.2001 - 04.2004 Aufbau und Entwurf des Versuchstandes für den magnetgelagerten Antrieb
einer Turbomulekularpumpe
11.1999 - 05.2001 Schaltungsentwicklung und Aufbau von verschiedenen drei Phasen Umrichtersystemen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
bundesweite Verfügbarkeit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei