Dieter Hautmann verfügbar

Dieter Hautmann

Softwareentwickler .Net, WPF, C#, VB, Reporting Systems, SQL Server 2012

verfügbar
Profilbild von Dieter Hautmann Softwareentwickler .Net, WPF, C#, VB, Reporting Systems, SQL Server 2012 aus Mainz
  • 55127 Mainz Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Je nach Aufgabenstellung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 07.10.2015
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Dieter Hautmann Softwareentwickler .Net, WPF, C#, VB, Reporting Systems, SQL Server 2012 aus Mainz
DATEIANLAGEN
Referenzen
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Objektorientiertes Software-Design
Softwareentwicklung nach OO-Prinzipien
Anwendung der “Drei-Schichten-Architektur“
Konzeptionierung nach MVVM- oder MVC-Modellen
Automatisierungstechnik, Maschinenbautechnik
Informationselektronik
Interfacetechniken
Steuerungs- und Regelungstechnik
REFERENZEN
10/2014 – heute
Robert Half München Softwareentwickler
Projekte:
• Visualisierungssoftware für Produktionsmaschinen • Web-Anwendung statistischen Auswertung der Betriebsdaten 
Aufgaben: 
• Entwicklung der vom Auftraggeber gewünschten Benutzeroberflächen zur Integration in die Hauptapplikation 
• Entwurf und Realisierung der Views. 
• Fachkonzeption nach MVC- und MVVM-Modellen 
• Software-Design
• OO-Patterns Tools:
• VS2015, C#, WPF, SQLite, Telerik Entities 
Tools:
• VS2013, C#, WPF, XAML, Report Builder Telerik, SQ-Lite DB

03/2012 – 10/2014 ENERGETIX Bingen
Softwareentwickler
• Programmierung RichClient, Management System und Webshops
• Datenbankarchitektur
• Inbetriebnahme “Go Live“
• Tools: VS2010, C#, ASP.Net, WCF, Telerik Reporting, SQL Server 2010R2, 'self tracking entities'

Programmiert in c# am RichClient, die Webshops und das Managementsystem in ASP.Net. Außerdem an View's, Geschäftslogik und Datenhaltung sowie an Datenbankarchitektur und Datenbankoptimierung. Sehr interessant war der Einsatz von 'self tracking entities' mit WCF und das Telerik Reporting System.


03/2009 – 01/2012 EDV-Beratung Nüssler GmbH Wiesbaden
Softwareentwickler
Projekte:
• Datenerfassungssoftware für die 3. Bundeswaldinventur (BWI3)
• Web-Anwendung zur Berechnung unständiger Lohnbezüge für Bedienstete (Bilder: WPF Application.pdf auf Anfrage)

Aufgaben:
• Entwicklung der vom Auftraggeber gewünschten Benutzeroberflächen im Prototyp.
• Entwurf und Realisierung der BWI3-Benutzeroberfläche in einer ClickOnceApplikation.
• Mitwirkung an der Fachkonzeption und DV-Konzeption nach MVC- und MVVMModellen
• Software-Design
• OO-Patterns

Tools:
• VS2010, C#, VB, WPF, XAML, Report Builder 3.0, SQL Server 2008R2


01/1999 – 02/2009 PDM Engineering Wiesbaden
Software Entwickler (Selbstständig)
• Software-Konzeption und Entwicklung
• Software-Design
• Weiterentwicklung der Software aus 1995 (Bilder: Kassensysteme.pdf auf Anfrage)
- Access -> SQL-Server
- VB4.0 nach VB6.0
- VB6.0 nach VB.Net 2002
• IT-Management und Administration für mittelständige Unternehmen

Im Febr. 2001 - 2003 war ich als Administrator für die Firma Ziemann GmbH tätig. Zu meinen Aufgaben gehörte es auch, den elektronischen Betriebsablauf des Unternehmens zu konzipieren, um später entsprechende Automatisierungsmaßnahmen zu ermöglichen. (Projekt Daten Management). Hierbei wurde z. B. die Basiskonfiguration aller CAD-Programme im Hinblick auf den Datenfluss neu umgesetzt. In der zweiten Phase entwickelte ich die Schnittstellen, über die die Objektdaten im Microsoft Office und im PPS (SAP/BaanIV) dargestellt werden konnten.

• Dozent für Programmiertechnik und Datenbankarchitektur
• Vertrieb der eigenen Softwareprodukte

Bis Ende 2008 arbeitete ich an einem Funkkassensystem, welches aus einem handelsüblichen PDA besteht. Der PDA weist sämtliche Funktionen eines professionellen POS-Systems auf und kommuniziert in erstaunlicher Geschwindigkeit mit dem Server, der die entsprechenden Drucker ansteuert. Im Praxistest hat die PDA-Kasse in Eisdielen genauso wie im Restaurant mit mehreren Kellnern überzeugen können.

• Messevorstellungen
• Tools: VS2002-2005, C#, VB6, VBA, Citrix, SQL Server


04/1996 – 11/1998 Ingenieurbüro Sänger Taunusstein/BS
Software Ingenieur / Projektleitung
• Aufsetzen der Projekte (Gestaltung der Masken, Animationen, Statistiken…)
• Einbinden der entsprechenden Interfaces (ADDA-, Opto-, Oszilloskopkarten, Digital-I/O-Karten, Relaiskarten…)
• Antriebstechnik (Servomotoren)
• Tools: VB6.0, C, Access, Excel

Im Ing.-Büro Sänger entwickelten wir 1996 verschiedene Forschungsprüfstände für die Zulieferer der Automobilindustrie.
Zielsetzung war das Steuern und Visualisieren mittels Hochsprachen im zeitkritischen
Bereich. Aufwendige Laboraufbauten im Bereich Antriebstechnik und Steuerungs- und Regelungstechnik waren genauso wichtig wie der sichere Umgang mit dem Oszilloskop.
(Bilder auf Anfrage)


08/1993 – 03/1996 PDM Engineering Wiesbaden
Software Entwickler (Selbstständig)
• Softwareentwicklung
• Produktentwicklung
(Software zur Verwaltung multifunktionaler Sportanlagen mit elektronischem Bankeinzug, Check In mit Kamera, automatisierte Korrespondenz, Kassensystem…)
• Messevorstellungen
• Tools: Turbo Pascal für Windows 1.5, VB2.0 – VB4.0

Seit 1993 programmiere ich ausschließlich mit Hochsprachen, heute vorzugsweise mit “.NET-Produkten“. Softwareprodukte wie z. B. Vitalis95, GastroKNECHT, poolingPOCKET… entstanden mit den jeweils neuesten Developer-Tools.
(Bilder auf Anfrage)


08/1990 – 07/1993 Firma Dr. Reutlinger Darmstadt
Projekt-Ingenieur
• Entwicklung der Steuerungssoftware für Computer gesteuerte Auswuchtmaschinen
• Elektrokonstruktion
• Inbetriebnahmen im Hause und beim Kunden
• Tools: Simatic S3 - S5, Prozessvisualisierung WF470, Coros2000, AutoCAD

Meinen Techniker-Einstieg erhielt ich im Unternehmen Dr. Reutlinger GmbH & Co.KG. Hier steuerten wir im Jahr 1990 Auswucht- und Tarieranlagen mit Siemens-, Bosch und Honeywell-SPS’en. Wir waren nicht nur für die Steuerungstechnik, sondern auch für die Elektrotechnik bzw. Elektrokonstruktion zuständig.


09/1987 - 07/1990 Fachschule Elektrotechnik Frankfurt am Main
Staatl. gepr. Techniker
Fachrichtung: Elektrotechnik
Schwerpunkt: Informationselektronik


05/1985 – 08/1987 Firma ZPP (Zeitarbeit) Frankfurt/Main
Schaltschrankbau/Verdrahter
• Verdrahtung von Schaltanlagen mit SPS und elektronischen Steuergeräten (Akkordarbeit)
• Elektroinstallation von Großbaustellen bei Rheinelektra
• Industrieelektrik Fa. Velte (Opelwerk Rüsselsheim)
• Verdrahtung von Schaltanlagen für Computer gesteuerte Auswuchtmaschinen (Dr. Reutlinger GmbH & Co.KG)


04/1984 – 03/1985 Firma Rheingans Münster-Sarmsheim
Elektriker
• Schaltanlagen für Nachtspeicherheizungen
• Kundendienst (Elektrische Hausgeräte)
• Elektroinstallation


01/1983 – 03/1984 Wehrdienst Marine Wilhelmshaven
Bordelektriker Fregatte Lübeck
• Schaltraum Wartungsarbeiten
• Synchronisierung der E-Generatoren
• Instandhaltung des Versorgungsnetzes


02/1979 – 12/1982 Firma Rheingans Münster-Sarmsheim
Lehrling/Elektriker
• Schaltanlagen für Nachtspeicherheizungen
• Kundendienst (Elektrische Hausgeräte)
• Elektroinstallation
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
ab sofort, gerne auch vor Ort.
SONSTIGE ANGABEN
Meine bevorzugte Programmiersprache ist C# und ich genieße die Vorzüge und Gestaltungsmöglichkeiten der XAML-Programmierung. Sehr gerne orientiere ich mich an professionellen Microsoft Produkten und achte vor allem auf Windowskonformität.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei