Ewald Ruf teilweise verfügbar

Ewald Ruf

Interim Manager Einkauf und Logistik / Strategisch-Operativ / Coaching

teilweise verfügbar
Profilbild von Ewald Ruf Interim Manager Einkauf und Logistik / Strategisch-Operativ / Coaching aus Koenigsfeld
  • 78126 Königsfeld Freelancer in
  • Abschluss: REFA Industrial Engineer
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Mein Tagessatz richtet sich nach Einsatzort und Projektdauer, sowie der Aufgabenstellung des Projektes. Kontaktieren Sie mich bitte für ein individuelles Angebot.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 24.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ewald Ruf Interim Manager Einkauf und Logistik / Strategisch-Operativ / Coaching aus Koenigsfeld
DATEIANLAGEN
Lebenslauf
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
PORTFOLIO
SKILLS
ERFAHRUNG
> 20 Jahre Einkaufsleiter
> 18 Jahre Personalverantwortung
4 Unternehmen und verschiedenen Branchen
Seit 2018 Interim Manager Einkauf und Logistik
  • Mitarbeiterverantwortung: 2-15 Mitarbeiter (Einkauf und Logistik)
  • Einkaufsvolumen: Euro 3-25 Mio./Jahr
  • Qualifikationen: REFA Industrial Engineer, Dozent IHK und BA, Mitglied im DDIM
BRANCHENERFAHRUNG
  • Automotive Zulieferer
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Medizintechnik 
  • Baustoffe, Metalle, Textil
ERFOLGE
  • Entwicklung, Umsetzung und Implementierung von Einkaufsstrategien
  • Beschaffung kleiner Bedarfsmengen in Sondermaschinen-Anlagenbau unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Erfolgreiche, kostenreduzierende und humane Umsetzung make or buy Entscheidungen
  • Reduzierung und Bündelung von Lieferanten
  • Aktives Schnittstellenmanagement und umfassende Unterstützung der internen Fachbereiche
  • Identifizierung von Einsparpotential bei bestehenden und mit neuen Lieferanten
  • Einführung der Atmenden Fabrik
PERSÖNLICHE STÄRKEN
  • Umsetzungsstark, Führungsstark, Durchsetzungsfähig
  • Zielorientierter Führungsstil mit einem kooperativen Stil durch den Verbesserungsprozesse unter Einbindung der internen Fachkompetenzen eingesteuert werden
  • Ausgeprägtes strategisches, kaufmännisches und technisches Verständnis
  • Aktive und fachkundige Unterstützung im strategischen und operativen Tagesablauf (Hands-on-Mentalität)
ZIELE
  • Umsetzungsstarke und umfängliche Unterstützung im Rahmen der gegebenen Herausforderungen
  • Führungsstarke Einbindung der Ressourcen in die gemeinsame Gestaltung der notwendigen Abläufe
  • Warengruppenorientierte Bündelung von Einkaufsaktivitäten
  • Wertanalyse / Produktkostenoptimierung in unterschiedlichen Anwendungsbereichen
  • Einführung von Baugruppen und Komponenten unter Berücksichtigung der vielseitigen Möglichkeiten verschiedener eProcurement Systeme
  • Warengruppenorientierte Bündelung von Einkaufsaktivitäten Optimierung der Wertschöpfungstiefe (Make or Buy).
  • Durchsetzungsfähiges, überzeugendes Coaching der Ressourcen für die Prozess sichere, selbstständige Weiterführung der neuen Konzepte
PROJEKTHISTORIE
Referenzen
Details und Referenzen auf Anfrage: ewald.ruf@ruf-solutions.com

Sauter Feinmechnik GmbH - Unternehmen der Tooling, Revolver, Rundtisch Werkzeugtechnologie
Strategisch-Operativer Interim Einkaufsmanager
Aufgabenstellungen:

       - Preisverhandlungen mit Lieferanten
       - Optimierung und Reduzierung der Herstellungskosten
       - Prüfung und Optimierung der Zahlungsbedingungen
       - Regelmeetings mit Lieferanten
       - Optimierung und Pflege von Lagerbeständen
       - Verfolgung und Überprüfen von Wareneingängen und Prozesse
       - Organisation von Lieferantentage

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Marbach Werkzeugbau GmbH - Unternehmen der Werkzeugtechnologie
Strategisch-Operativer Interim Einkaufsmanager

Aufgabenstellungen:
  • Identifikation und Gewinnung neuer Lieferanten sowie Weiterentwicklung der Lieferantenbeziehungen
  • Preisverhandlungen / Preisabwehr
  • Bearbeiten von Liefermängeln und Reklamationen
  • Vereinbarung von Geheimhaltungs- und Qualitätssicherungsvereinbarungen
  • Verhandlung und Vereinbarung von Rahmenverträgen
  • Know How Transfer der bestehenden Mitarbeiter und Weitergabe an personellen Neubesetzungen
  • Prozessdokumentation- und Optimierung
  • Aktive Mitarbeit im daily business: Lieferantensuche, Anfrage, Angebotsvergleich, Vergabe, Terminverfolgung für Einkauf von Fremdleistungen
  • KVP Projekte entlang der Supply Chain initiiert und mit Fachabteilungen eingesteuert
  • Umsetzung der Grundgedanken zur ATEMENDEN FABRIK
  • Weiterentwicklung des Strategischen Einkauf
Erfolge:
  • Erstellung umfassender Ist-Analysen des Unternehmens zur Struktur- und Prozessoptimierung
  • Definition von Synergiepotenzial der Lieferanten, im Bereich der Produktionsabläufe
  • Aufstellung potenzieller nationaler- und internationaler Zulieferanten, inklusive Preis-Leistungsvergleich
  • Erreichen deutlicher Einsparungen durch Preissenkungen aufgrund darstellbaren Bedarfserhöhung.
  • Sicherstellung anspruchsvoller Prozessabläufe durch das Verhandeln geeigneter QSV
  • Erweiterung bestehender Bonuseinnahmen durch Neuverhandlungen mit weiteren Bestandslieferanten
  • Erreichen deutlicher Einsparungen durch Preissenkungen, aufgrund darstellbarer Bedarfserhöhung und die Bündelungen von Bedarfen
  • Alternative Bezugsquellen für strategisch relevante Produkte aufgebaut und Lieferanten verpflichtet
  • Konsequente Zurückweisung von Preiserhöhungsforderungen durch nachhaltige Verhandlungen
  • Neue Bezugsquellen für strategische Produkte, im Sinn der second source Politik aufgebaut und vertraglich abgesichert
  • Erschließung von Einkaufsmöglichkeiten in Ungarn und Polen
  • KVP: Einführung rationeller Abläufe zur Umsetzung der automatischen Dokumentenbeigabe bei Bestellungen (z.B. Zeichnungen)
  • Konzipierung und Einführungen der Grundlagen Atmende Fabrik
  • Sitz im vorstandgeführten Führungskreis der übergeordneten Bereichsleiter
  • Mitglied im wöchentlichen Fertigungskreis des Unternehmens
     


Steinel Zerspanungstechnik GmbH - Unternehmen der Zulieferindustrie
Strategisch-Operativer Interim Einkaufsmanager
Aufgabenstellungen:
  • Identifikation Prüfung und Steuerung des Tagesgeschäft (aktiv operativ und administrativ)
  • Fachliche und disziplinarische Führung der Abteilung Einkauf mit 6 Mitarbeiter, inkl. Versand/Logistik
  • Weiterbildung und Optimierung der Einkaufsabteilung
  • Vertrags- und Preisverhandlungen mit Geschäftspartner
  • Lokalisieren von Einsparungspotenzial und Umsetzung
  • Sicherstellung von lieferantenunabhängigen Lastenheften für Ausschreibungen
  • Durchführung von Terminplanung, sowie Kosten- und Budgetkontrolle
  • Identifizierung und Qualifizierung neuer Lieferanten
Erfolge:
  • Durchführung einer Produkt-Offensive zur verbesserten Dokumentation der geforderten Produkteigenschaften
  • Reduzierung der Bestellungen durch Zusammenfassung der Bedarfe unter Berücksichtigung der vergangenheitsbezogenen Verbrauchsdaten verschiedener Jahre bei Serienteile
  • Neugestaltung der benötigten Logistikabläufe
  • Ausgabenreduzierung durch die Lokalisierung unberechtigter Rechnungsbestandteile bei Dienstleistern
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
UNEINGESCHRÄNKTE Reisebereitschaft.
SONSTIGE ANGABEN
Optimierung Ihres strategischen Einkaufs
  • Einkaufsleitung
  • Organisationsentwicklung
  • Optimierung von Einkaufsprozessen
  • Einkaufsnetzwerke
  • Corporate Purchasing
  • Einführung von Materialgruppen
  • Change Management
  • Effizienzsteigerung
  • Einkaufscontrolling
     
Definition von Schnittstellen und Verantwortlichkeiten
  • Von Einkauf zu Entwicklung, Produktion, Projektleitung, Produktmanagement
  • Platzierung strategischer Einkäufer in den Produktentwicklungsteams
  • Supplier Relationship Management
     
Optimierung der Lieferantenbasis
  • Lieferantenbasis überprüfen, bewerten, auditieren, entwickeln
  • Risikomanagement
  • Vertragswesen
  • Second Sources
  • Qualitätssicherung, bis hin zur Dokumentation
     
Projekteinkauf in Entwicklungsprojekten
  • Lieferantenwettbewerbe zur technischen Konzeptauswahl
  • Zukauf von Entwicklungsdienstleistungen
  • Review-Lastenhefte
  • Definition von Meilensteinen mit Kosten-und Terminzielen und Ausstiegsszenarien
     
Nachhaltige Materialkostensenkung
  • direkter EBIT-Effekt aus strategischem Einkauf
  • Liquidität durch Zahlungsziele, Konsignationslager und Rückverkäufe
  • Planung und Umsetzung von Verhandlungsaktionen
  • Make-or-Buy-Betrachtungen
  • Bonusvereinbarungen verhandeln & nachhaltig vereinbaren
  • Konzeptionierung und Einführung der "Atmenden Fabrik"
  • Beschaffung kleiner Bedarfsmengen in Sondermaschinen-Anlagenbau unter wirschaftlichen Gesichtspunkten

Sourcing-Strategien
  • Erstellung globaler Marktübersichten (Total-Cost-Betrachtung)
  • Single-Source / Second-Source-Strategien
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit 
  • Vertragswesen
  • Liefer-und Qualitätssicherungsvereinbarungen

Projekte Investitionen
  • Investitionen, Schwerpunkt industrielle Anlagen, Werkzeuge und Vorrichtungen

Indirekter Einkauf
  • Dienstleistungen
  • Verbrauchsmaterialien
  • Katalogmanagement
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ