Kristian Carstensen verfügbar

Kristian Carstensen

Interimanager und Projektleiter (ad interim)

verfügbar
Profilbild von Kristian Carstensen Interimanager und Projektleiter (ad interim) aus Koeln
  • 50676 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Promotion
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 20.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Kristian Carstensen Interimanager und Projektleiter (ad interim) aus Koeln
DATEIANLAGEN
CV und Projektliste Dr. Kristian Carstensen

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Expertise (fachlich)

Schwerpunkt: Interimsmanager im General Management von Dienstleistungsunternehmen, Projektleiter an der Schnittstelle zwischen Business und IT, Business Analyse, Change Management
Geschäftsführer von IT-nahen Dienstleistungsunternehmen seit 18 Jahren

Interimsmanager und Projektleiter seit neun Jahren
Vielfältige und langjährige Erfahrung mit der Neuausrichtung von Unternehmungen angesichts der durch Digitalisierung gestellten Herausforderungen
Leitung, Gründung und Reorganisation von Geschäftseinheiten sowie Geschäftsmodellentwicklung in und für Unternehmen. Fundierte Erfahrung im Aufbau und der Steuerung von Vertriebsorganisationen

System- und Prozesskenntnisse in CRM-Technologien, Anwenderkenntnisse in Methoden und Instrumenten der Prozessmodellierung (BPMN, UML; Aris), langjährige Praxiserfahrung mit Projektmanagement- und Collaboration Software (Sharepoint, MS Project, Jira, Confluence), geläufiger Umgang mit den Produkten der Office-Familie (insb. Excel und Powerpoint)
 
Zertifiziert als Certified Business Analyst Professional (CBAP), Professional Scrum Product Owner (PSPO), Professional Scrum Master (PSM) und als Projektmanager (prince2 Foundation and Practitioner)
Erweitere Kenntnisse des Datenschutzes und der europäischen Datenschutzgrundverordnung

Expertise (persönlich)

Analytisch geprägt, hohe Abstraktionsfähigkeit, strukturiert und methodisch
Gut trainierte Fähigkeit zur Kommunikation und kommunikativen Verdichtung

Ausgeprägtes betriebswirtschaftliches und strategisches Denken
Umfassende und vielfältige Führungserfahrung, überwiegend als Alleingeschäftsführer

Intensive Übung in der vertrieblichen Ansprache und der Steuerung von Vertriebsprojekten
Langjährige Erfahrung in internationalen Projekten in der Produktentwicklung und -vermarktung

Branchenerfahrung

IT-nahe Dienstleistungen und IT-Services, Handel, E-Commerce und E-Business, Logistik, Verlage und Medien, Informationsdienstleister, Agenturen und Marketingdienstleister, Versicherungen und Krankenkassen.
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2019 - 04/2020

    • AOK SACHSEN-ANHALT
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • INTERIM MANAGER „Leitung Geschäftsbereich IT“
  • Vakanzüberbrückung in der Leitung des Geschäftsbereiches IT. Personalverantwortung für 85 Mitarbeiter; Budgetverantwortung für 15,5 MEUR. Aufbau eines professionellen Servicemanagments nach Wechsel des Rechenzentrums. Reorganisation der Abteilung und Personalaufbau nach Insourcing des Netzwerkbetriebes und der User Administration. Professionalisierung des Projektmanagements und der Steuerung des Systemhauses. Vereinheitlichung der Systemlandschaft und Einführung eines modernen Incident-Managments. Grundlagenarbeit zur Transition auf Cloud-Lösungen.


  • 10/2018 - 01/2019

    • CORPORATE PENSION PARTNER CPP GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • PROJEKTLEITER „Professionalisierung Projektmanagement“
  • Stärken-Schwächen Analyse der Projektorganisation und der Schnittstellen zum Regelbetrieb. Interimistische Leitung eines Neukundenprojektes. Durchführung von Workshops. Konzeption und Umsetzung einer unternehmensspezifischen Methodik des Projektmanagments. Change Initiativen im Hinblick auf innerbetriebliche Kommunikation und Systemnutzung.


  • 10/2016 - 08/2018

    • LEKKERLAND AG & CO. KG
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • PROJEKTLEITER „Prozessanalyse und -reorganisation Datengewinnung
  • Analyse aller Geschäftsprozesse im Hinblick auf betriebswirtschaftliche und rechtliche Gesichtspunkte der Datengenerierung und –verarbeitung. Ableitung von Empfehlungen zur Prozessanpassung im Hinblick auf effiziente und werttreibende Nutzung aller Datenquellen. Sicherstellung der Compliance mit relevanten Rechtsvorschriften, insb. im Datenschutz. Führung eines internationalen Projektteams. Initiieren von Anschlussprojekten zur Prozessanpassung.


  • 10/2017 - 03/2018

    • LEKKERLAND INFORMATION SYSTEMS GMBH
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • PROJEKT MANAGER „Schadenszenarien und Sicherheitskonzept“
  • Erstellen eines konzernweiten Sicherheitskonzeptes im Rahmen der Anforderungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Adaption der BSI Grundschutz Methodik für die Aufgabenstellung; Entwicklung und Bewertung von Schadensszenarien. Durchführung von Workshops.


  • 01/2016 - 09/2016

    • SHOPMACHER GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • INTERIM CEO
  • Analyse der Schwachstellen und Verlusttreiber. Einführung und Professionalisierung von Projekt-management und Projektcontrolling, Aufbau und Verstetigung eines zielgerechten Reportings. Aufbau einer neuen Führungsorganisation, Neubesetzung von Schlüsselpositionen, Anpassung der Personalstruktur. Revision der Mittelfristplanung, Verhandlung eines tragfähigen Finanzierungsplans mit den Gesellschaftern. Identifikation von Zielkunden, Revision des Pricings, Implementierung eines Kalkulations-Workflows. Bewertung der mittelfristigen Strategieoptionen (Erweiterung des Gesellschafterkreises, Ausgründung eines Geschäftsbereiches). Operative Führung der Gesellschaft bis zur Neubesetzung der Geschäftsführungsvakanz.


  • 06/2014 - 11/2015

    • YOUNG PROMOTION GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Marketing, PR und Design
  • INTERIM MANAGER „Ausgründung neuer Geschäftsbereich”
  • Management des Change-Prozesses für das neue Aufgabengebiet. Coaching und Schulung von wechselnden und neuen Mitarbeitern, Adaption der Methoden zur Mitarbeiter-Rekrutierung. Definition und Umsetzung der kaufmännischen und fachlichen Prozesse, Anpassung und Ausbau der Systeme zur Unterstützung der Kundenansprache (CRM) und der Leistungserbringung (HR). Direkte persönliche Akquise von Aufträgen, Identifikation von und Beteiligung an Ausschreibungen, intensives Cross-Selling an Kunden des Mutterunternehmens. 


  • 06/2012 - 04/2013

    • YOUNG PROMOTION GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Marketing, PR und Design
  • PROJEKTLEITER „Businessplanung Ausgründung Geschäftsbereich”
  • Stärken-Schwächen-Analyse für das Mutterunternehmen, Herausarbeiten der Werttreiber und der Alleinstellungsmerkmale. Erstellung eines Business Plans, Bestimmung der Zielbranchen und der Vertriebs-Targets, Definition praktikabler Prozesse der Leistungserbringung in der Startphase, Konzeption und Tests zur Preisfindung.


  • 06/2012 - 04/2013

    • YOUNG PROMOTION GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Marketing, PR und Design
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse Rekrutierungsprozesse”
  • Analyse und Bewertung der Methoden zur Rekrutierung. Implementierung von Maßnahmen zur Verbesserung der Konversion in den wichtigsten Akquisekanälen. Test und Implementierung einer Social-Media Methodik zur Rekrutierung von Mitarbeitern mit seltenen Qualifikationen.


  • 07/2011 - 03/2013

    • DEUTSCHER SPARKASSENVERLAG GMBH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • INTERIM MANAGER „Publikationen Online - Entwicklung des digitalen Geschäftsmodells und technische Realisierung“
  • Übernahme der Projektleitung „Publikationen Online - Digitalisierung aller Mitarbeiterpublikationen“ mit dem Ziel, die Publikationen über alle Kanäle – Print, Web, Mobile und Kiosk – verfügbar zu machen. Verantwortung für das Anforderungsmanagement und die Projektinitialisierung. Steuerung der Technologieauswahl unter den Gesichtspunkten Kosteneffizienz, Investitions- und Ausfallsicherheit. Begleitend zur Technologie- und Dienstleisterauswahl Entwicklung eines Preis- und Vermarktungsmodells für alle Publikationen. Sicherstellung einer effizienten Zusammenarbeit aller Beteiligten innerhalb einer schlagkräftigen Projektorganisation während der mehrmonatigen Realisierung des Projektes.


  • 08/2011 - 06/2012

    • TGMC MANAGEMENT CONSULTING GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • PROJEKT MANAGER „Entwicklung Kommunikationskonzept und Relaunch Onlineauftritt”
  • Erarbeitung des Selbstbilds des Unternehmens, seiner Werte und Alleinstellungsmerkmale in mehreren Workshops, Entwicklung des Kommunikationskonzeptes für die Webseite. Management des Webseiten-Relaunches bis zur vollständigen Realisierung. Erstellung Pflichtenheft einschließlich der Anbindung der internen Stellen- und Kandidatendatenbank. Durchführung von Pitches zur Auswahl von Kreativ- und Technikagentur, Steuerung aller Dienstleister im Prozess der Webseitenerstellung über mehrere Modifikationen.


  • 01/2012 - 05/2012

    • SCHUFA AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse Vermarktungsprozesse; Revision des Geschäftsmodells“
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse für das Marktsegment Endverbraucher-Auskünfte. Identifikation der wesentlichen Werttreiber und der Marktchancen für die Neupositionierung. Kosten-Nutzen-Analyse der strategischen Handlungsalternativen (Lizensierung, Kooperation, selbständige Vermarktung), Entscheidung über das gewählte Geschäftsmodell. Identifikation der Zielbranchen und Vertriebs-Targets, Neuausrichtung des Vertriebs.


  • 05/2011 - 08/2011

    • SCHUFA AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse und Prozessanalyse Kundenkommunikation“
  • Identifikation einer effizienten, nicht-standardisierten Kommunikationslösung im Rahmen hochsicherer IT-Strukturen unter komplexen Rahmenbedingungen. Realisierung einer tragfähigen und kostengünstigen Neuentwicklung mit Hilfe eines externen Dienstleisters. Deutliche Steigerung der Empfangsraten im Privatkundengeschäft, Implementierung eines sicheren Trackings.


  • 04/2011 - 08/2011

    • SCHOBER INFORMATION GROUP AG
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • PROJEKTLEITER „Business Analyse E-Commerce; Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts zur Ertragssteigerung“
  • Implementierung Google Analytics und stringentes Reporting. Identifikation wesentlicher Hebel zur Ertragssteigerung des seit mehreren Jahren existierenden Webshops, Investitionsrechnung für die vorgeschlagenen Maßnahmen. Nachweis realisierbarer Umsatzsteigerung von rund 25% des Ausgangsumsatzes, weitgehende Realisierung dieses Potentials vorwiegend durch Maßnahmen im Branding, SEO und PR.


  • 01/2011 - 05/2011

    • DIE SCHWENNINGER BETRIEBSKRANKENKASSE
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • PROJEKTLEITER „Strategiefindung Online-Strategie und Aufgabenplan“
  • Konkretisierung und Operationalisierung der Online-Strategie in mehreren Workshops. Priorisierung, Kalkulation und Realisierung aller Maßnahmen im Online-Marketing, Anleitung der Personal- und Ressourcenplanung, Umsetzung eines neuen Organisations-Zuschnitts. Verdichtung der technischen Anforderungen an den Betrieb der Webseite, Vorbereitung der Migration auf ein neues CMS.


  • 08/2010 - 04/2011

    • YOUNG PROMOTION GMBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Marketing, PR und Design
  • PROJEKT MANAGER „Entwicklung Kommunikationskonzept und Relaunch Onlineauftritt“
  • Management des Webseiten-Relaunches bis zur vollständigen Realisierung einschließlich Anbindung an ein komplexes internes Datenbanksystem zur Personalplanung und –steuerung. Erstellung Pflichtenheft, Durchführung eines Pitch zur Auswahl einer Kreativagentur, Steuerung der Agentur im Prozess der Webseitenerstellung.


  • 01/2011 - 03/2011

    • TOPLAGE / AREA CONSULT
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • PROJEKTLEITER „Strategiefindung Online-Strategie und Aufgabenplan“
  • Implementation von Google Analytics und konzisen, entscheidungsrelevanten Reports. Identifikation und Beseitigung von Defiziten der Nutzerführung und des Registrierungsprozesses. Modellgestützter Vergleich der Marketingleistung aller Kanäle, Re-Allokation des Marketingbudgets auf direkte telefonische Ansprache und SEM-Maßnahmen.


  • 12/2010 - 03/2011

    • VAILLANT BETRIEBSKRANKENKASSE
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • PROJEKTLEITER „Business Analyse digitale Kommunikation; Entwicklung und Umsetzung eines Kommunikationskonzepts“
  • Analyse unerschlossener Nutzerdaten, SEO- und Usability-Checks. Reichweitensteigerung durch technische und inhaltliche SEO-Maßnahmen, fortschrittlichere Newsletter und Online-PR. Entwicklung und Einsatz dedizierter Landing-Pages. Auf Grundlage der erreichten Reichweitensteigerung Ableitung strategischer Schritte zum Ausbau des Webauftrittes als Vertriebskanal.


  • 10/2009 - 03/2011

    • SCHOBER INFORMATION GROUP AG
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • INTERIM MANAGER „Effizienzsteigerung Datenproduktion“
  • Revision aller Prozesse in der Akquise von Daten und ihrer Pflege („Industrialisierung“). Entwicklung und Implementierung von Qualitätstests und Qualitätssicherungsmaßnahmen, Übersetzung und Nutzung der Qualitätsmaße für das Produktmarketing. Identifikation geeigneter Partner für Datenkooperationen, Verhandlung mit Kooperationspartnern, Abschluss und Umsetzung von Kooperationsvereinbarungen. Entwicklung, Tests und Markteinführung von performance-basierten Preismodellen im klassischen Datenmarkt. Re-Organisation der Vertriebsplanung und des Vertriebscontrollings.


  • 07/2010 - 02/2011

    • SCHOBER INFORMATION GROUP AG
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • INTERIM MANAGER „M&A Projekte“
  • Identifikation und Recherche von Akquisitions-Targets im deutschsprachigen Raum. Befragung von Experten und Marktteilnehmern, Modellierung von Marktanteilen, qualitative Bewertung der Produkt-Portefeuilles, Prognose der Entwicklungsfähigkeit. Vorbereitung eines Divestment-Projektes, Dokumentation, Auswahl prospektiver Erwerber.



  • 09/2010 - 01/2011

    • STADT-PARFÜMERIE PIEPER GMBH
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse E-Commerce; Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts zur Ertragssteigerung“
  • Implementation von Google Analytics und konzisen, entscheidungsrelevanten Reports. Identifikation und Beseitigung von Engpässen in Betrieb und Programmentwicklung, Sicherstellung eines schnellen Lastausbaus bei hoher Betriebssicherheit, Implementation effizienter Qualitätssicherung in der Programmentwicklung. Prognose zu erwartender Zusatzumsätze, Investitionsrechnung aller Maßnahmen.


  • 09/2010 - 11/2010

    • EVOLOG SYSTEMGESELLLSCHAFT MBH
    • 10-50 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse digitale Kommunikation“
  • Bewertung des Onineauftritts im Hinblick auf die Kommunikationsleistung. Ableitung der wichtigsten Kommunikationsziele, Beratung bei der gestalterischen Lösung und der Nutzerführung.


  • 05/2010 - 06/2010

    • SCHUFA AG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • TRAINER „Schulung Direktmarketing“
  • Durchführung von Mitarbeiter-Schulungen zu Themen des Direktmarketings.


  • 01/2010 - 04/2010

    • TVG VERLAG GMBH & CO. AG
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Medien und Verlage
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse proprietäre Data Quality-Software“
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse für das Marktsegment Master Data Management. Identifikation der wesentlichen Werttreiber und der Marktchancen für die Produkt-Neueinführung. Entwicklung der service-orientierten Technologie und des auf dynamischer Aktualisierung und klaren Leistungszusagen gegründeten Geschäftsmodells. Kalkulation des Preismodells. Identifikation der Zielbranchen und Vertriebs-Targets, Rekrutierung von Vertriebsmitarbeitern, Vertriebsschulung,



  • 10/2009 - 12/2009

    • CREDITREFORM AG
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • PROJEKT MANAGER „Business Analyse Datenprodukt; Geschäftsmodellentwicklung“
  • Marktanalyse für das Produktsegment. Entwicklung von Methoden und Instrumenten zur digitalen Datenbereitstellung und zur dynamischen Datenpflege.


  • 08/2009 - 12/2009

    • EXPERIAN DEUTSCHLAND GMBH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • PROJEKT MANAGER „Business Re-Engineering Datenprodukt”
  • Adaption eines Marketingproduktes für Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Team im Heimatland des Unternehmens. Durchführung und Evaluation von Clusterstudien, Anwendungs- und Vergleichstests. Kommentierung der Ergebnisse für Marketingzwecke. Wettbewerbsvergleich, Entwicklung des Marketingplans, Auswahl der Zielbranchen und der Vermarktungs-Targets in Zusammenarbeit mit dem deutschen Team.


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Keine Einschränkung.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali consult-Haftpflicht-Siegel:

Das original exali consult-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat.

Versicherungsbeginn:
26.01.2016

Versicherungsende:
01.02.2021

Zum exali-Profil »