Christian Noack verfügbar

Christian Noack

Software-Entwickler Software-Architekt SCUM-Master DevOps-Experte Projektleiter

verfügbar
Profilbild von Christian Noack Software-Entwickler Software-Architekt SCUM-Master DevOps-Experte Projektleiter aus Dortmund
  • 44227 Dortmund Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: 105 €/Std. 840 €/Tag
    Variiert nach Einsatzort & Spesen
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse) | niederländisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 10.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Christian Noack Software-Entwickler Software-Architekt SCUM-Master DevOps-Experte Projektleiter aus Dortmund
DATEIANLAGEN
Profil Christian Noack (PDF)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil Christian Noack (DOCX)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Profil Christian Noack (MarkDown)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Fachliche Kenntnisse 
  • Informatik : Studium, Mitarbeit am Lehrstuhl für Systemanalyse Uni Dortmund, langjährige Berufserfahrung in der IT
  • Betriebswirtschaftslehre: Studium, eigenes Unternehmen, IT-Projekterfahrung
  • Rechnungswesen: eigenes Unternehmen, IT-Projekterfahrung
  • Banken: Projekterfahrung: Société Génerale, GEFA Bank GmbH, Deutsche Bank, DaimlerChrysler-Bank
  • Versicherungen: Projekterfahrung: ARAG
  • Logistik: Projekterfahrung: Deutsche Bahn, DB-Systems
  •  Bio-Technologie: Projekterfahrung: FEZ Witten, Bitop GmbH
  • Gesundheitswesen: Projekterfahrung: Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Methodische Kenntnisse
  • Projektmanagement: Projektleitungserfahrung, Projektmanagement-Fachmann (GPM)
  • Agile Methoden: Umfangreiche Projekterfahrung, SCRUM-Master, Zusammenarbeit mit Kent Beck (eXtreme Programming), KanBan
  • Betriebsprozesse: ITIL
  • Offshoring: Kooperation mit Partnern aus Indien und Neuseeland, Software-Architektur 
  • Business & Requirements Analyse: Umfangreiche Projekterfahrung in o.g. Branchen|
 
Technologische Kenntnisse
  • DevOps: Umfangreiche Erfahrungen mit Virtualisierungstechnologien: Docker, Consul, Weave, Swarm, Kubernetess, Hashicorps Vault
  • Continuous Integration: Git,  Jenkins, Docker Registry, Docker Engine, Splunk Logging usw.
  • Programmierung: Ruby, Ruby on Rails, Java, JavaScript, Smalltalk, C, C++, Webanwendungsentwicklung, Responsive Design, RESTful Services, OOA/OOD, Micro Services, AngularJs, JQuery, Unix-Shell-Programmierung
  • Systemadministration: Linux (Debian, Ubuntu, REHL, SuSE, Arch Linux), Solaris
  • Datenbanken: Oracle, PostgreSQL, SQLite, MongoDB, MySQL
  • Web Application Security: Gängige Verfahren zur Absicherung gegen CSRF, SQL-/JavaScript-Injection, usw.
  • Infrastruktur-Sicherheit:  Erfahrungen beim Aufbau einer sicheren Software- und Hardware-Infrastruktur
  • Tools:   Docker, Vagrant, Maven, SoapUI, Eclipse, NetBeans, VisualAge, VisualWorks, Git, Jenkins, Office,Lotus Notes, Wiki, Ticketing Systeme, JIRA, Cherwell,  Atom.io, RVM, Unix Shell, div. andere Open Source-Produkte, UML, Responsive Design, Bootstrap, ActiveMQ, CVS, Subversion, AngularJS, VueJS, Gulp, Grunt, NodeJS, Bower, Webpack, LDAP Server (Active Directory, ApacheDS), Web Server (Apache, NGINX, HaProxy), Application Server (Apache Tomcat, JBoss/Wildfly, Puma, Unicorn), WSO2 API-Manager, Keycloak
PROJEKTHISTORIE
  • 2016 - dato: Virtualisierung einer bis dato nativ installierten, multitechnologischen Anwendungslandschaft im Rechenzentrum mittels Docker. Trennung von umgebungs- und anwendungsspezifischen Konfigurationen, Einführung einheitlicher Basis-Images, Definition und Implementierung eines Update-Prozesses, Datenschutz, Datensicherheit, Ausfallsicherheit beim Betrieb von Docker-Containern, Erhöhung der Skalierbarkeit von Anwendungen, Zentrales Identity Management mit Keycloak & LDAP, Dedizierte Service-Zugriffsschicht mit WSO2 API-Manager, Implementierung einheitlicher Schnittstellen (RESTful) etc.
  • 2015 - dato:  Einführung von DevOps bei einer großen Bank; Migration von klassischer Trennung zwischen Entwicklung, Deployment und Betrieb zu einem integrierten Workflow/DevOps. Konzeption und Implementierung einer skalierbaren, ausfallsicheren Container-basierten Software-Infrastruktur
  • 2014 - dato :Konzeptionelle Beratung, Architektur-Entwurf und Technology-Auswahl beim Aufbau eines Online-Banking-Systems und Partner- sowie Kundenportals einer großen Bank; Definition und Implementierung eines kontinuierlichen Auslieferungs- und Integrationsprozesses für die zu erstellende Software (Continuous Integration Process), intensive Kooperation mit Entwicklern aus Indien
  •  2014: Architektur, Design und Überwachung der Umsetzung einer Micro-Service-basierten Software-Infrastruktur on the premise, Teamleitung
  •  2014: Implementierung von Webservices und einer Webanwendung zur Erstellung von tagesaktuellen Kundenprofilen für den Vertrieb eines großen Finanzinstituts: SOA, Javascript, ActiveMQ, LDAP, Responsive Design
  • 2012 - 2013: Aufbau eines strukturierten Build- und Deployment-Verfahrens für eine deutsche Bank: Jenkins, Git, SonarQube, Shell Scripting
  • 2012:  Diverse  Implementierung von Web-Anwendung im Bankenwesen mit Ruby On Rails, SOA
  • 2011 - dato:  Entwicklung eines zentralen User-/Identity-Management-Systems eines großen Finanzinstituts, Ruby On Rails, Webservices, Javascript
  • 2011: Projekt im Gesundheitswesen, digitale Patientenakte, technologische und methodische Beratung, JEE, Sicherheit & Datenschutz, SOA
  • 2004-2009:  SCRUM- und Architekturberatung in diversen Projekten
  • 1998-2004:  Diverse Software-Entwicklungsprojekte mit Java, Visual Works und Visual Age-Smalltalk, Extreme Programming
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft
  • Wohnort Dortmund
  • Lokale Beauftragung wird gerne genommen
  • Projekte in anderen Städten ebenfalls möglich, bevorzugt sind Städte mit ICE-Anbindung (Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Stuttgart, Amsterdam usw)
  • Bei Projekten mit Reisetätigkeit wird ein Remote-Anteil von 2 Tagen pro Woche angestrebt oder ein blockweiser Einsatz
Zeitliche Verfügbarkeit
  • Aktueller Projekteinsatz geht bis Ende Mai
  • Bis dahin nur einzelne Tage
  • Ab Juni  voll verfügbar oder bei Bedarf auch nur anteilig
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ