Michael-Joachim Damm verfügbar

Michael-Joachim Damm

Berater IT, Projektmanager, Projektleiter, Unternehmensberater

verfügbar
Profilbild von MichaelJoachim Damm Berater IT, Projektmanager, Projektleiter, Unternehmensberater aus Hannover
  • 30159 Hannover Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 165 €/Std. 1500 €/Tag
    All in in DE
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 05.02.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von MichaelJoachim Damm Berater IT, Projektmanager, Projektleiter, Unternehmensberater aus Hannover
SKILLS
Tätigkeitsschwerpunkte:
Projektmanagement (IT-Infrastruktur, SW Entwicklung)
Business Cases
GAP- und SWOT-Analysen
Due Dilligences
Assessments
IT Carve Outs
Prozessdesign gemäß ITIL

Branchen:
IT-Dienstleister
Energieversorger- und Erzeuger
Utilities
Touristik
Banken
Automotive

Fachliche Kenntnisse:
Projektmanagement
Projektleitung
Post-Merger-Integration / IT-Migration
Business Cases, SWOT-Analysen, GAP-Analysen

Methodische Kenntnisse:
Projektmanagement
Programm Management
Zertifizierter Projektmanager nach IPMA – GPM Level D
ITILv3
ISO 2000
CObit 4.0

Technische Kenntnisse:
IT-Architekturen, Programmiersprachen, SQL-basierte Datenbanken, IT-Infrastruktur (Windows, Unix, …)
Softskills:
Konfliktmanagement, Moderation, Präsentation, Verhandlungsführung, Zeitmanagement

Projekterfahrung:
Projektmanager, Controller, IT-Architekt, internationale Projekterfahrung

PROJEKTHISTORIE
Branche: IT-Dienstleister / Energieerzeuger
Einsatzort: Hannover
Rolle / Tätigkeit: Projektmanager
Projektkategorie: Rollout
Zeitraum: August 2010 bis laufend
Projektinhalt: Im Rahmen einer Pilotierung werden 200 Clients auf den neuen Standard Desktop Windows 7 migriert. Das Projekt hat aufgrund seiner Neuartigkeit im Konzern Innovationscharakter. Unter anderem werden durch dieses Projekt die Methoden und Abläufe für einen späteren Konzernrollout erarbeitet und verprobt.

________________

Branche: IT-Dienstleister / Energieerzeuger- und Versorger
Einsatzort: Deutschlandweit
Rolle / Tätigkeit: Erstellung von Business Cases (auch international)
Rollout Koordinator
Projektkategorie: Rollout
Zeitraum: Februar 2009 bis August 2010
Projektinhalt: Im Rahmen eines konzernweiten Projektes wurden alle 25.000 Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgeräte durch eine einheitlich Flotte an Multifunktiongeräten ersetzt.

____________________

Projektname: Telefonie Integration
Branche: IT-Dienstleister / Energieerzeuger- und Versorger
Einsatzort: Deutschlandweit
Rolle / Tätigkeit: Projektmanager für den Übergang der Telefonie verschiedener Business Units an den konzerneigenen IT Dienstleister
Projektkategorie: Integrationsprojekt (legal and paper work)
Zeitraum: Oktober 2007 bis Februar 2009
Projektinhalt: Als Vorprojekte zum konzernweiten Rollout von VoIP Telefonie, wurde die Telefonie der Business Units an den konzerneigenen IT Dienstleister outgescourced.

Aufgaben im Rahmen dieser Integrationsprojekte:

Ist-Daten Erhebung:
• Telefonie Infrastruktur
• Verträge
• Personalaufwand
Due Diligence:
• Monetäre Bewertung der Ist-Daten
• Abstimmung und Berechnung SLA Kosten
• Angebotserstellung
Implementierung:
• Erstellung Servicekonzepte
• Übernahme Verträge
• Personalübergang
• Etablierung Service Prozesse

____________________________

Projektname: Integrationsprojekt
Branche: IT-Dienstleister / Energieerzeuger
Einsatzort: Hannover / Saarbrücken
Rolle / Tätigkeit: Projektmanager für die IT-seitige Integration in die Konzernumgebung
Projektkategorie: Integration (technisch)
Zeitraum: November 2007 bis August 2008
Projektinhalt:
• Daten Reorganisation, Migration auf zentrale File Server
• User Migration
• Umsetzung der Security Vorgaben
• Umsetzung der konzernweiten Architekturstandards
• Anbindung des Standortes an das Corporate Network
• Rollout eines standardisierten Desktops
• Migration der Mail Konten
• Einführung eines Identity Managents
• Implementierung von Base Network Services (DHCP, DNS, Active Directory)

_______________________________

Projektname: Betrieb der IT-Anwendungen und Systeme für das Produkt „Premium“ eines großen Reiseveranstalters
Branche: Touristik / Banken
Einsatzort: Hannover
Rolle / Tätigkeit: Projekt- und Betriebsleiter, Controller
Zeitraum: August 2004 bis April 2007
Projektinhalt: Bonus System für ca. 500.000 Kunden eines großen Reiseveranstalters. Insbesondere stellte der Übergang von der Projekt- in die Betriebsphase einen Schwerpunkt in der Aufgabenstellung dar. Aufgrund der hohen strategischen Bedeutung des Bonus-Systems ist ein reibungsloser Betrieb des komplexen Systems (SLA >99,98% Ausfallsicherheit) unabdingbar. Bis heute wird das System seit seiner Instanziierung ausfallfrei betrieben.

• Projekt- und Betriebscontrolling
• Organisatorische Betriebssicherstellung
• Changemanagement
• Risikomanagement

_______________________________

Projektname: Reengineering Internetrepräsentanz eines großen Reiseveranstalters
Branche: Touristik
Einsatzort: Hannover
Rolle / Tätigkeit: Projektcontroller
Projektkategorie: Software Entwicklung
Zeitraum: März 2006 bis Dezember 2006
Projektinhalt Der Mitglieder-Bereich wurde einem Reengineering unterzogen. Im Rahmen des Projektes wurde die Internetpräsenz modernisiert und ein Content Management System integriert. Das Content Management System erlaubt dem Kunden eine tagesaktuelle redaktionelle Anpassung der Internetpräsenz.
• Kaufmännisches Controlling des engen Investitionsrahmens (Target Costing)
• Inhaltliches Controlling, Beratung/ Coaching der Projektleitung

_______________________________

Projektname: RFID-gestütztes Verfolgen von Lagergütern
Branche: Industrie
Einsatzort: Herscheid / Hannover
Rolle / Tätigkeit: Projektleiter
Projektkategorie: Software Entwicklung
Zeitraum: Oktober 2006 bis Januar 2007
Projektinhalt: Bei einem Markführer der Metallverarbeitung wurde ein RFID (Radio Frequency Identificaiton) System zur Verfolgung und Ortung von gefertigten Waren auf dem Betriebsgelände installiert. Die Daten des RFID Systems wurden in das bestehende SAP System automatisch übertragen.
Aufgaben und Inhalte:
• Wirtschaftlichkeitsrechnung nach Net Present Value
• Projektleitung & Controlling
• Risikomanagement
_______________________________


Projektname: Einführung eines Incentive-Programms für Angestellte der Reisebüro Branche
Branche: Touristik
Einsatzort: Hannover
Rolle / Tätigkeit: Projektleiter
Projektkategorie: Software Entwicklung
Zeitraum: Februar 2006 bis Januar 2007
Projektinhalt: Das Incentive Programm eines großen Reiseveranstalters wird von ca. 25.000 Reisebüro-Mitarbeitern genutzt. Nach der Ideenskizze wurden die Anforderungen aufgenommen und ein entsprechendes Programm zur Etablierung eines Karten-basierten Systems initiiert. Im Incentive Programm werden sowohl Kreditkarten und Karten ohne Zahlungsfunktion angeboten. Schwerpunkte des Projektes waren, neben den technischen Herausforderungen, sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen zu klären, als auch den engen Kostenrahmen genauestens einzuhalten.
• Strategieberatung
• Erstellung Grob- & Fein-Konzept
• Kostencontrolling nach Target Costing
• Juristische Empfehlungen
• Risikomanagment

_______________________________


Projektname: Einführung eines Bonussystems
Branche: Touristik / Banken
Einsatzort: Hannover
Rolle / Tätigkeit: Teilprojektleiter, Controller
Projektkategorie: Software Entwicklung
Zeitraum: 01/2004-08/2004
Projektinhalt: Ähnlich anderen bekannten Bonussystemen hat sich auch ein großer Reiseveranstalter entschlossen, ein Rückvergütungssystem für ihre Kunden anzubieten. Das ausgewählte System eines spanischen Software Herstellers musste installiert, individualisiert und im Unternehmen in Deutschland etabliert werden. Dieses Projekt wurde für den Kunden als Generalunternehmer erfolgreich umgesetzt.
• Koordination / Partnermanagement
• Aufbau der Qualitätssicherung und des Risikomanagements
• Überwachung des Roll-Out
• Controlling

_______________________________

Projektname: Unterstützung bei der Weiterentwicklung bestehender Java Applikationen
Branche: Automotive
Einsatzort: Wolfsburg
Rolle / Tätigkeit: Entwickler
Projektkategorie: Software Entwicklung
Zeitraum: August 2003 bis November 2003
Aufgaben: • Analyse und Design einer Java-Applikation
• Entwicklung
_______________________________

Projektname: Anpassung einer spanischen Reiseveranstalter Software an den deutschen Markt
Branche: Touristik
Einsatzort: Llucmajor, Mallorca
Tätigkeit: Projektleiter und Qualitätssicherung in der Entwicklung
Zeitraum: März 2003 bis Juli 2003
Aufgaben: Anpassung einer spanischen Reiseveranstalter-Lösung an den deutschen Markt.

• Projektleitung
• Konzeption
• Changemanagement
• Aufbau Konfigurationsmanagement
• Durchführung


_______________________________

Projektname: Re-Design einer Vertriebsdatenbank zu einem Vertriebs- und Managementinformationssystem
Branche: Transport
Einsatzort: Osnabrück
Rolle / Tätigkeit: Projektleitung und Qualitätssicherung der Entwicklung
Zeitraum: April 2001 bis Februar 2002
Projektinhalt: Projektinhalt war die inhaltliche und technische Migration der Anwendung von einer Adressdatenbank zu einem vollwertigen Vertriebs- und Managementinformationssystem mit integrietem Planungstool.

Folgende Komponenten wurden Entwickelt:
• Datawarehouse Anbindung
• Anbindung von Unified Messaging-Gateways (Inbound / Outbound)
• Automatische Korrespondenzerstellung per Brief, Email, Fax (mehrsprachig, im jeweiligen Corporate Design der Tochterunternehmen und zugehöriger Landesgesellschaften)
• Report Generator zur Erstellung von Ad-Hoc Abfragen.

Aufgaben innerhalb des Projektes:
• Projektleitung
• Risikoanalyse & Bewertung
• Projektcontrolling
• Konzeption
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor Ort Einsätze möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: