Martin Kuberski nicht verfügbar bis 30.06.2020

Martin Kuberski

IT Consultant

nicht verfügbar bis 30.06.2020
Profilbild von Martin Kuberski IT Consultant aus Krefeld
  • 47829 Krefeld Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std. 720 €/Tag
    Verhandlungsbasis
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 14.06.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Martin Kuberski IT Consultant aus Krefeld
SKILLS
C#, .Net, .Net Core, Visual Studio, Microsoft BizTalk Server, Microsoft SharePoint, Microsoft SQL-Server (MS SQL), Team Foundation Server (TFS), ASP.NET, EntityFramework, HTML, Angular, jQuery, JavaScript, PowerShell, XML, XSD, XSLT, SCRUM
PROJEKTHISTORIE
10/2017 – 5/2019
Belfor Europe GmbH (Dienstleister im Versicherungssektor)        

Software Entwickler:
Pflege und Monitoring bestehende BizTalk Lösungen. Anbindung von Navision WCF Services, Stored Procedures und XML Dateitransfer über SFTP   und Webservices. Entwicklung und Erweiterung von Orchestrierungen, Transformationen (Mappings), Schemas, einer externen C# Bibliothek sowie Unit Tests. EDI über das GDV Schema. Etablierung eines umfangreichen Loggings innerhalb der Bestandslösung um die Fehlersuche im laufenden Betrieb zu erleichtern. Erstellung eines BizTalk Monitoring Tools zum überwachen von Suspended Messages als PowerShell Modul, welches selbst entwickelte C# Bibliotheken anspricht um mit den BizTalk Servern zu kommunizieren. E-Mail Benachrichtigung als Newsletter beim Auftreten neuer Fehlernachrichten um möglichst zeitnah zu reagieren. Historisierung der Nachrichten in einer SQLite Datenbank. Entwicklung einer Single Page Application mit Angular, Bootstrap, Teletrik Kendo UI und .Net Core. Implementierung einer REST Schnittstelle mit WebAPI und Swagger. Anbindung von Navision via WCF, Implementierung von Stored Procedures um Informationen an das Frontend zu liefern. Automapper Konfiguration. Administration einer SharePoint Serverfarm mit verteilten Servern. Pflege eines von Belfor selbstentwickelten DMS Systems auf Basis von SharePoint. Wissenstransfer an Kollegen. Unterstützung der Migration zu d.3ecm. Entwicklung und Administration von verteilten SQL Servern (Benutzerpflege, Datenbankerstellung, Stored Procedures und Functions mit T-SQL) DDL und DML. Migration von Datenbanken zu SQL Data Tools Projekten in Visual Studio samt Deployment Skripten. Entwicklung von PowerShell Skripten und Modulen für Deployment, Monitoring und Datenanalyse. Extrahierung von EventLogs und Fehlernachrichten. Unterstützung von DevOps. Agiles Projektvorgehensmodell mit SCRUM, WorkItem Managment mit UserStories und Tasks. Source Code Verwaltung mit Git.



5/2016 - 9/2017
Schleupen AG (Energiewirtschaft)

Software Entwickler:
Planung und Entwicklung einer Single Page Application für Energieunternehmen unter Anwendung iterativer Methodiken (Scrum) und einer mehrschichtigen Architektur. Eigenverantwortliche Implementierung von Anforderungen in Absprache mit dem Analyseteam. Modellierung der Daten- und Servicemodelle im Enterprise Architect. Entwicklung von Front- und Backendkomponenten. Qualitätssicherung durch automatisierte Unit- und UI-Tests die im NighltyBuild oder im CI Build angeschlossen sind. Administration und Pflege von Projekten, Branches, NightlyBuilds-, CI- und ReleaseBuild Konfigurationen im Team Foundation Server. Administration und Pflege von PowerShell Skripten für Bereitstellung, Infrastruktur und dem Import von Testdaten.


2/2014 – 4/2016
Lumesse GmbH (Talent Managment Software)      

Software Entwickler:
Planung und Entwicklung einer Enterprise Talent Management Single Page Application unter der Anwendung iterativer Methodiken (Scrum) und einer mehrschichtigen Architektur. Eigenverantwortliche Implementierung von Anforderungen in Absprache mit dem Produkt Management. Entwicklung von Front- und Backendkomponenten. Qualitätssicherung durch automatisierte UI-Tests. Selbstständige Integration der fertiggestellten Arbeitspakete in die TFS Versionskontrolle. Als eigenständiges Teilprojekt eine Test Suite mit Hilfe des C# Selenium WebDrivers implementiert.


6/2013 – 6/2013:
Pro Care Management, Bad Kissingen ( Bestellwesen )

IT Consultant/ Architekt:
Konzeption eines neuen Systems das zur Bestellung von Artikeln für Großküchen dient. Das neue System soll die Vorteile moderner Architekturen und Technologien nutzen um bei wachsender Zahl von Nutzern keine Performanceeinbrüche zu erleiden. Dieses System soll in einer späteren Phase des Projektes das Altsystem ersetzen.
In einem Workshop wurden hierzu grundlegende Konzepte zur Sicherheit, Kommunikation, Ausfallsicherheit sowie zur Skalierung erarbeitet. Diese Konzepte wurden mit Hilfe von Microsoft Visio in UML Diagramme übertragen um diese Prozesse zu visualisieren.
In weiteren Gesprächen mit dem Fachbereich der PCM wurden diese Prozesse weiter vereinfacht und optimiert um im weiteren Verlauf des Workshops in einer Dokumentation festzuhalten die wiederum vom Fachbereich abgenommen wurde.


4/2013 – 5/2013:
Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn (Hochschulen und Forschungseinrichtungen)

IT Consultant:
Entwicklung einer Datenbank (MS SQL 2012) für sensible Daten und eines C# WCF SOAP Webservices um diese Daten zu manipulieren und zu konsumieren. Implementierung einer Schnittstelle für SharePoint als Teil des WebService.
Erstellen einer MS SQL Datenbank in der 3ten Normalform. Anlegen von gespeicherten Prozeduren um das direkte Arbeiten auf den Tabellen zu verhindern. Implementieren von gespeicherten Prozeduren die den Aufruf des Webservices kapseln um dem DBA die Möglichkeit zu geben die Daten zu sichern, neu anzulegen, oder aber direkt zu manipulieren. Das gesamte MS SQL Datenbank Projekt wurde in Visual Studio 2012 erstellt.
Der WebService wurde mit Hilfe der Windsor WCF Integration Facility Komponente und dem "Chain of Responsibility" - Pattern entwickelt. Die Kommunikation erfolgt über das JSON-Format und ermöglicht die Authentifizierung entweder über eine "Benutzer: Passwort" Kombination, oder über den SharePoint Kontext. Für die sichere Kommunikation werden die sensiblen Daten mittels des AESManaged Algorithmus ver- und entschlüsselt
Erstellen von Dokumentationen und Präsentationen zur Visualisierung der Abläufe und des Systems selbst. Als Tools wurden Word, Visio und PowerPoint eingesetzt. UML Diagramme für detaillierte Abläufe benutzt. Für das Deployment des WebService und der MS SQL Datenbank wird Power Shell eingesetzt. Skripte zur Validierung und zur Installation der Projektdateien wurden entwickelt um den Administratoren eine einfache Möglichkeit der De- und Installation zu bieten. Diese Skripte lassen sich als PSSnapIn laden. Für das gesamte Projekt wurden MS Unit Tests entwickelt um eine hohe Codeabdeckung zu ermöglichen.


7/2012 - 12/2012:
Deutsche Post AG, Darmstadt (Logistikdienstleister)

BizTalk Consultant:
Entwicklung eines Handscanner Integration Systems für die Deutsche Post AG.
Für die Integration einzelner Handscanner mit dem Warensystem der Deutschen Post AG musste eine BizTalk Server Umgebung installiert und entsprechende Applikationen entwickelt werden die mit den einzelnen Subsystemen kommunizieren.
Applikationsentwicklung für einzelne Subsysteme. Dokumentation einzelner Applikationen und ihrer Versionen. Pipeline Komponenten zur Verarbeitung einzelner Nachrichten entwickelt. Schemavalidierungen von XML Dokumenten und Transformation mittels XSLT. Unit Tests mittels Visual Studio 2010 implementiert. Code Coverage Metriken zur Messung von Software Qualität. Entwicklung von gespeicherten Prozeduren im SQL Server. Datenmodellierung innerhalb des SQL Servers. SSIS Packages zum Datenimport aus externen Systeme implementiert. Team Foundation Server und Scrum im gesamten Projektzyklus eingesetzt.


3/2012 - 6/2012:
Siemens München, München (Banken)

BizTalk Consultant:
Mitarbeit am BizTalk Umfeld innerhalb der Siemens Bank in München.
Erstellung von Applikationen zur Ausführung und Verwaltung von SWIFT Transaktionen mittels Visual Studio 2005 und ihrer Versionskontrolle. Pipeline Komponenten mit eigener Business Logik und Fehlerbehandlung implementiert.
Weiterentwicklung und Pflege vorhandener Applikationen innerhalb der BizTalk Umgebung. XML Schema Validierung und Transformation von XML Strukturen mittels XSLT implementiert.
Kommunikation mit weltweit verteilten Teams in einem englischsprachigen Umfeld. Pflege und Weiterentwicklung der Dokumentationen einzelner Applikationen.


7/2011 - 2/2012:
Deutsche Post AG, Bonn (Logistikdienstleister)

SharePoint Consultant:
Entwicklung einer SharePoint 2010 Lösung zurVerwaltung von sicherheitsrelevanter Dokumente.
Mit Hilfe einer externen Komponente wurden imSharePoint angelegte Dokumente in das PDF Formatkonvertiert und gespeichert. Es wurden mehrere Benutzergruppen implementiert die verschiedenartige Ausprägungen von Rechten abbilden sollten. Bestimmte Gruppen waren berechtigt die zuvor konvertierten Dokumente innerhalb eines PDF Viewers im SharePoint anzuzeigen. Andere Gruppen hatten die Aufgabe diese Rechte und ihre Benutzer zu pflegen. Erstellung von Suchseiten mittels Webparts, anlegen und pflegen von Eventreceivern. Weiterhin sollte ein Download der zuvor erstellten Dokumente verhindert werden. Es mussten Buttons innerhalb des Ribbons, je nach Benutzergruppen und Rechten, ausgeblendet werden.


5/2010 - 6/2011:
Vodafone D2, Düsseldorf (Telekommunikation)

IT Consultant:
Unterstützung des internationalen Teams zur Pflege derVodafone 360 Plattform.
Deployment auf neue Versionen der Vodafone-360 Plattform. Testen der neuen Versionen, sowie Pflege der Ticketsysteme Remedy, Jira und Mantis. Gegebenenfalls Rollback auf ältere Versionen, falls unvorhersehbare Bugs auftreten.
Konfiguration von IIS-Servern und WCF Diensten. Nutzen der Unix Shell und Unix Script Entwicklung. Einsatz und Entwicklung von Powershell-Scripten um das Ausliefern der neuen Versionen auf über 22 WCF Servern zu realisieren. Beobachten und entwickeln von Graphen/Countern um die Performance der Vodafone 360 Seite zu beobachten und gegebenenfalls einzuschreiten. Unterstützung des C# Developer Teams, sowie des Unix Teams. Pflege der Webpräsenz. Einsatz von Scrum mit verteilten Teams in Dänemark, Rumänien, England und Deutschland mittels Videokonferenz.


11/2009 - 4/2010:
Vodafone D2, Düsseldorf (Telekommunikation)

IT Consultant:
Unterstützung der Teams mit performanten MySql Abfragen. Pflege und Weiterentwicklung einer PHP Webpage zur Visualisierung der täglichen Umsätze von Handy Content. Gewinn-, Umsatz-, Downloadberechnungen einzelner Pakete. Einfügen von Kampagnen/Rotationen einzelner Pakete auf der Vodafone Live und Vodafone 360 Plattform. Extrahieren und Aufbereiten von wöchentlichen/monatlichen Umsätzen für Datawarehouse-Import.
Erstellen einer Windows Forms Kohortenanalyse mit Visual Studio 2008 und der Sprache C# um Laufzeiteffizienzen einzelner Pakete/Produkte zu berechnen. Anhand dieser Analyse ist es möglich neue Kampagnen/Produkte ähnlicher Art vorauszuplanen, über eine Investitionsgröße und einen Paketpreis wird die gemittelte Laufzeit genutzt um Aussagen über den frühestmöglichen Gewinneintritt vorauszusagen. Somit können Kampagnen bereits im Vorfeld ausgeschlossen werden um Fehlinvestitionen zu vermeiden. Diese Applikation wurde mit einer mehrschichtigen Architektur in C# realisiert.
Migration einer 30 GB MySql Datenbank mit über 360 Millionen Datensätzen in ein neues Format. Einsatz von Indexen um performante Abfragen zu realisieren. Für diese Aufgabe wurde einerseits ein selbst entwickeltes Tool, welches in der Sprache C# realisiert wurde eingesetzt. Andererseits wurde die Windows Shell mit direkten Befehlen gegen die MySql Datenbank genutzt um die bestmögliche Performance bei der Migration zu erzielen.
Zur Sicherheit wurde ein weiteres Tool in C# entwickelt was die Migration plausibilisiert und beide Formate vergleicht, ob sich die Daten weiterhin in einem konsistenten Zustand befinden.


8/2009 - 10/2009:
ConSystems GmbH, Duisburg (Dienstleistungsbranche)

.Net Entwickler:
Entwickeln einer Windows Forms Applikation um die Einkäufe, Verkäufe, Umsätze eines Unternehmens in einem Excel Dokument zu visualisieren. Für jede Kostenstelle und Region musste ein entsprechender Report automatisiert generiert werden. Es musste eine Verbindung zu einem über VPN gesicherten Netzwerk aufgebaut werden um mit dem zugrundeliegenden DBMS kommunizieren zu können. Parallel zur Entwicklung wurden Komponententests im Visual Studio implementiert um Fehler während später folgender Refaktorisierungen zu vermeiden. Zu hohe Belastungen eines Datenbank Management Systems umgehen, indem die zugrundeliegende MB-Navision Datenbank auf einen anderen MS SQL Server repliziert wurde. Weiterhin wurde eine Reporting DWH Datenbank auf einem weiteren DBMS installiert, welche sich die aktuellen Daten stündlich über einen Linked Server aus der replizierten MS SQL Datenbank holte und für ein weiteres Tool aufbereitete.


11/2008 - 3/2009:
Amini Financials Services, Meerbusch (Banken)

.Net Entwickler:
Entwickeln einer Windows Forms Applikation um die Mitarbeiterproduktivität zu prüfen und zu visualisieren. Entsprechende MS SQL Datenbankstruktur implementieren die aus Terminen und Abschlüssen der Mitarbeiter die Produktivität ableiten kann. Implementieren einer Open Source Chart Bibliothek zum abbilden von Verhältnismäßigkeiten. Entwickeln einer Windows Forms Applikation zur Kunden- und Interessentenkontaktaufnahme, Terminierung und visueller Erinnerung an diese Termine. Basis dafür war eine bereits vorhandene MS SQL Kundendatenbank. Entwickeln einer Applikation um die Kommunikationswege zwischen Mitarbeitern zu verkürzen. MS SQL Datenbankstruktur schaffen um die Nachrichten zu halten. Bei eingehenden Nachrichten wird der User sofort durch ein Popup im Tray darüber informiert um zeitnah handeln zu können.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ab dem 01.06.2019 verfügbar im Raum NRW. Bundesweit ist auch möglich, ist aber nur unter bestimmten Voraussetzungen machbar.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: