Christian Hartbrod teilweise verfügbar

Christian Hartbrod

IT Projektleiter / Projektmanager, Data Warehouse/Business Intelligence Consultant, DWH BI

teilweise verfügbar
Profilbild von Christian Hartbrod IT Projektleiter / Projektmanager,  Data Warehouse/Business Intelligence Consultant,  DWH BI aus Duesseldorf
  • 40545 Düsseldorf Freelancer in
  • Abschluss: Dipl-Ing.
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 16.07.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Christian Hartbrod IT Projektleiter / Projektmanager,  Data Warehouse/Business Intelligence Consultant,  DWH BI aus Duesseldorf
DATEIANLAGEN
Profil Chr. Hartbrod

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Kompetenzen und Knowhow
  • Konzeption, Koordination und Durchführung passender Lösungsstrategien für Business Intelligence 
  • Leitung & Managen von DWH-Projekten - zertifiziert nach PRINCE2 und SCRUM
  • Optimierung und Standardisierung von Data Warehouse- und BI-Prozessen 
  • Anforderungs- und Stakeholdermanagement
  • Qualität im DWH: Qualität der Datenbasis, Standards, Release- und Test-Zyklen
  • Modernisierungsmaßnahmen von Data-Warehouse-Systemlandschaften
  • Governance & Datenschutz im DWH (z.B. General Data Protection Regulation / GDPR)
  • Schulungen/Coaching zum Thema Data Warehouse
  • Automatisierung in der Datenbewirtschaftung
  • Datenmodellierung klassisch 3NF / dimensional und Data Vault
PROJEKTHISTORIE
  • 07/2020 - bis jetzt

  • Anforderungsmanager / BI- Strategieberater
  • Bereichsübergreifendes Anforderungsmanagements/-analyse und Konzepterstellung
    bzgl. der Einführung einer unternehmensweiten DWH/BI-Plattform 
    ▪  Fachbereiche / nicht technische Anwender 
         Definition Anforderungserhebungsprozess und Priorisierung
         Interviews, Kommunikation und Erhebung 
         Aggregation der Anforderungen unterschiedlicher Fachbereiche
     
    ▪  Techn. Anforderungen 
         Aufnahme techn. Requirements (funktionale / nichtfunktionale Anforderungen)
         Klassifikation von Abhängigkeiten in der gewachsene Systemwelt
         Abwägung technische Machbarkeiten
         Governance  

  • 10/2019 - 03/2020

  • Technischer Projektleiter / Data-Warehouse Strategieberater
  • Koordination und Definition einer Proof-of-Concept (PoC) Phase für die  
    Migration eines Enterprise Data Warehouse auf eine neue Cloud-Zukunftsplattform:
    PoC Cloud-Plattform Kandidaten:  Snowflake, SAP-HANA, Teradata-Vantage  
    ▪  Planung und Steuerung der PoC Phasen
    ▪  Kommunikation und Abstimmung mit den Anbietern und internen Teams
    ▪  Definition der PoC Functional Requirements und der Bewertungsmethodik
    ▪  Analyse der zu prüfenden Prozesse der Datenbewirtschaftung und -Haltung  bis zu den Datenkonsumenten
    ▪  Beschreibung und Qualitätssicherung der Use Cases in Zusammenarbeit  mit den internen Stakeholdern  
    ▪  Erstellung der CIO Entscheidungsvorlage hinsichtlich Nutzens, Machbarkeit und Kosten
    ▪  Moderation und Vorbereitung der Ergebnispräsentationen  
    ▪  Evaluierung der Herstellerangaben hinsichtlich Total Cost of Ownership (TCO) und der Migrationsverfahren in die Cloud / QS-Methoden
    ▪  Vorplanung und Vorbereitungen der Migrationsphase des DWH‘s

  • 01/2019 - 04/2019

  • Big Data Service Manager
  • Aufbau und Erweiterung eines konzernweiten Data Lakes als "Analytische Plattform" für globale Data
    Science Teams des Unternehmens
    * Koordinierung, Steuerung und Controlling des internationalen Teams
    (Singapur/Nanjing/Moskau/Wien/New York/div. Standorte in Deutschland)
    * Planung und Koordinierung der Umsetzungsphasen
    * Kommunikation zum Konzern-Management
    * Stakeholder-Management
    * IT-Governance im Data Lake: z.B. GDPR-Konformität und Zugriffsschutz

  • 04/2017 - 09/2018

  • Technischer Projektleiter / BI Strategieberater / Architekt
  • Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR/EU-DSGVO) in einem gewachsenen Enterprise-DWH
    einer Direktbank
    * Scopedefinition in der DWH Systemlandschaft
    * Technische Teilprojektleitung DWH
    * Vergleich möglicher Lösungsvarianten, Kosten- und Risikoabschätzung
    * Definition der Anforderungen, Arbeitspakete und Phasenplanung
    * Kommunikationsschnittstelle für die Daten-Konsumenten und Fachbereiche
    * Konzeption/Umsetzung der Lösung und GDPR-konformer Anonymisierungsverfahren im Datenbestand des
    DWH's

  • 01/2017 - 01/2017

  • Data-Warehouse Spezialist
  • Vorabstudie und Abstimmung der Vorgehensweisen zur Migration von 300 Unternehmensdatenbanken auf
    ORACLE 12c
    * Klärung: Voraussetzungen, Abhängigkeiten und Ziele
    * Ausarbeitung von Lösungsszenarien

  • 11/2016 - 01/2017

  • Data Warehouse Consultant / Coach
  • Konzeption und Implementierung von Bewirtschaftungsketten und Datamarts für die Analyse von Fahrzeugflüssen und freie Kapazitäten
    • ETL-Prozesse über alle DWH-Schichten hinweg (ODI und PL/SQL nativ)
    • Konzept/Umsetzung HCC-Komprimierung in der Bewirtschaftung
    • Performance-Tuning und coaching der internen Projekt-Mitarbeiter:
      verbesserte Nutzung der ORACLE Exadata Features im Projektumfeld

  • 07/2016 - 10/2016

  • Data Warehouse Consultant
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Sperr- und Löschkonzeptes in einem gewachsenen Data-Warehouse (Code
    of Conduct für die Versicherungsbranche)
    * Datenflussanalyse
    * Erweiterung der ETL-Schritte über alle DWH-Schichten hinweg
    * Test-Koordination und -Durchführung

  • 05/2016 - 06/2016

  • Spezialist / Technical Analyst
  • Vorbereitung, Begleitung eines Proof of Concepts für die Einführung einer
    Datenvirtualisierungs-Plattform
    * Management hybrider Umgebungen: Usability / Agility / Flexibility
    * Realtime Zugriff der Daten
    * Anbindung Cloud-Lösungen und Webservices
    * Authorisierung und Governance der Datenzugriffe

  • 09/2014 - 12/2015

  • Technischer Projekt- und Teamleiter / BI Strategieberater
  • Aufbau eines standardisierten und zentralen Datenmanagement-Systems, um Effizienz- und
    Effektivitätssteigerungen innerhalb der einzelnen Tochterunternehmen in der Dachgesellschaft zu
    ermöglichen.
    * Anforderungsaufnahme/Analyse der Daten-Bewirtschaftung und Abhängigkeiten der bestehenden
    Systemlandschaft
    * Planung & Koordination der Implementierungsphasen und -Aufgaben
    * Aufbau agiler Teamstrukturen
    * Vorbereitung und Durchführung einer Frontend Tool Auswahl
    * "Best Practice" Konzepte & Methoden der Datenintegration und Architektur



    (weitere Historie und Details im Profil)

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Der Projektort sollte (von Düsseldorf aus) mit einem adäquaten Zeiteinsatz zu erreichen sein.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: