Kevin Kreis verfügbar

Kevin Kreis

BI/Big Data Architekt und Projektleiter

verfügbar
Profilbild von Kevin Kreis BI/Big Data Architekt und Projektleiter aus Saarbruecken
  • 66115 Saarbrücken Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Betriebswirt FH
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 13.05.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
Als BI & Big Data Architekt bin ich für die erfolgreiche Umsetzung von spannenden und innovativen BI & Database Projekten verantwortlich.
Ich steuere den kompletten Prozess von der herstellerneutralen, fachlichen Analyse inklusive der Datenstrategie über die Modellierung der Daten bis zum Datenbankdesign sowie zur Implementierung und Einführung der Lösungen.
Darüber hinaus widme ich mich der Weiter- und Neuentwicklung von strategischen Themen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Machine Learning und Blockchain.
Im Rahmen meiner Tätigkeiten bin ich außerdem für die Zusammenstellung und Entwicklung von fachlichen und organisatorischen Business Intelligence Teams zuständig.

Projektleitung und Projektmanagement im BI- und Big Data Umfeld
Betriebswirtschaftliche und technische Datenanalyse 

Datenbank-Konzeption
Datenmodellierung
Report und Dashboard Entwicklung
Aufbau und Betrieb von Data Warehouses mit Microsoft BI
PROJEKTHISTORIE
Predictive Analytics für das vertriebliche Lead Management
Zeitraum: Januar 2019 – heute
Branche: IT
Aufgaben: Projektleitung mit folgenden Schwerpunkten
  • Bedarfsermittlung mit der Fachabteilung
  • Steuerung der technischen Konzeption auf Basis von Azure Machine Learning
  • Technische Finalisierung und Abnahme der Lösung unter Abstimmung mit der Fachabteilung
  • Konsolidierung der Ergebnisse und Wrap up sowie kontinuierliche Optimierung in Abstimmung mit der Fachabteilung
Technologien: SAP Cloud ERP, Azure SQL Server, Azure Machine Learning, PowerBI


Interim Management zur Vorbereitung und Implementierung einer Umstrukturierung im Bereich Microsoft Cloud Technologien
Zeitraum: September 2018 – heute
Branche: IT
Aufgaben: Ziel war es aus drei eigenständigen Teams eine effizientere und fachlich sinnvollere Business Unit zu formen. Aufgaben waren dabei:
  • Fachliche und disziplinarische Leitung der drei Teams mit den Themen Microsoft Infrastruktur, Productivity und Business Intelligence
  • Analyse, Neukonzeption und Umstellung der bestehenden Strukturen
  • Identifikation geeigneter Personen für die Teamleitung
  • Personal-Recruiting und Aufbau neuer Mitarbeiter
  • Thematische Neuausrichtung bzw. Straffung des bestehenden Portfolios
Technologien: Microsoft Azure, Office 365, SQL, PowerBI, Amazon Webservices, Google Cloud Services


Konzeption und Erstellung standardisierter Vertriebs- und Marketingdashboards
Zeitraum: November 2018 – heute
Branche: Dienstleistung
Aufgaben: Ziel ist die Erstellung standardisierter Vertriebs- und Marketing-Dashboards, die perspektivisch als Produkt am Markt platziert werden sollen. Folgende Aufgaben wurden dabei übernommen:
  • Generierung der Produktidee und Bedarfsermittlung in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb
  • Modellierung der Quelldaten als Cloud-only Lösung
  • Erstellung der dynamischen Dashboards inkl. Individualisierungsmöglichkeiten
  • Wahrnehmung von Kundenterminen zur Vorstellung und Platzierung der Lösung
  • Iterative Weiterentwicklung der Lösung auf Basis von Kundenrückmeldungen
Technologien: Microsoft Azure, Microsoft PowerBI


Einführung IFRS15 - Business Analyst
Zeitraum: Februar 2016 – September 2018
Branche: Telekommunikation
Aufgaben: In einem bestehenden Data Warehouse auf Sybase-Technologie basierend wurden folgende Aufgaben übernommen:
- Externe Projektleitung für den internen Bereich Business Intelligence
- Datenanalyse
- Testentwicklung und –durchführung
Technologien: Sybase, SQL Server


Migration Excel-Basierter Reports zu PowerBI
Zeitraum: Juni 2017 – September 2017
Branche: IT
Aufgaben: Aufgrund der Einführung des PowerBI-Berichtsservers (PBIRS) durch Microsoft und den damit verbundenen neuen Möglichkeiten der Bereitstellung und Verteilung von PowerBI Reports, sollten bestehende Excel-Reports nach PowerBI migriert werden. Durch die zusätzlichen Optionen bzgl. Darstellung und Drilldown-Möglichkeiten bestand ein Teil des Projekts in der Entwicklung neuer Kennzahlen und Darstellungen, die eine tiefergehende Analyse bestehender Daten ermöglichen. Als Datenquellen für die Reports diente ein SAP Cloud ERP, SQL Server und SSAS.
Technologien: PowerBI, PBIRS, Power Pivot
DWH Entwicklung, Wartung und Optimierung
Zeitraum: April 2015 – Februar 2016
Branche: Bank
Aufgaben:
In einem bestehenden Data Warehouse auf Oracle-Technologie basierend wurden folgende Aufgaben übernommen:
- Spezifikation, Planung und Entwicklung von neuen Modulen im DWH mittels OWB
- Code-Review und Modul-Tests für, von anderen Entwicklern, erstellte Komponenten
- Performance-Analysen für bestehende ETL-Stränge und Optimierung
Technologien: Oracle 11G R2 Enterprise Edition, SQL, Oracle Warehouse Builder, SAP Power Designer, TOAD


EINFÜHRUNG EINES BUSINESS INTELLIGENCE SYSTEMS ZUR AUSWERTUNG VON BERATUNGSTÄTIGKEITEN UND FÜR FIBU-ANALYSEN
Zeitraum: August 2014 – März 2015
Branche: Dienstleistung
Aufgaben:
  • Anforderungsaufnahme und fachliche Workshops mit den beteiligten Fachbereichen
  • Analyse der Quelldaten aus SAP Business ByDesign
  • Planung und prototypische Konzeption der Data Warehouse Umgebung
  • Abstimmung mit den Fachabteilungen
  • Implementierung der Data Warehouse Umgebung
  • Schulung der Fachabteilungen
Als Projektmethode unter Berücksichtigung aller Bereiche wurde mit der Methode SCRUM gearbeitet.
Technologien: SAP Business by Design, Microsoft SQL Server 2012, Datenbankentwicklung T-SQL, Microsoft Analysis Services (SSAS), Microsoft Integration Services (SSIS), Microsoft SQL Server Data Tools


EINFÜHRUNG EINER BUSINESS INTELLIGENCE UMGEBUNG FÜR EIN HANDELSUNTERNEHMEN FÜR DIE BEREICHE EINKAUF UND VERKAUF
Zeitraum: 2011 - 2014
Branche: Handel
Aufgaben: Die Analyse der Quelldaten der AS400 sowie die Planung und Implementierung der Data Warehouse Umgebung waren die ersten Arbeitsschritte im Projekt. Des Weiteren war ein Bestandteil meiner Tätigkeiten die Abstimmung mit den Fachbereichen bezüglich der Berichtsanforderungen. Die involvierten Bereiche waren die Geschäftsleitung, IT, IT-Dienstleister, der Vertrieb, Einkauf und das Controlling. Im Rahmen der Inbetriebnahme des Systems wurden End-User Schulungen durchgeführt. Die Herausforderungen im Projekt waren die komplexen Datenstrukturen der AS400 inhaltlich zu verstehen und in ein sauberes Datenmodell zu transferieren. Die Lösung bietet heute 120 Usern einen Zugang zu aktuellen Vertriebszahlen und wichtigen analytischen Fragestellungen im Einkaufsprozess.
Technologien: iseries AS400, SQL Server 2012 (Integration Services, Analysis Services), Cubeware Importer & Cockpit


EINFÜHRUNG EINER BUSINESS INTELLIGENCE UMGEBUNG FÜR EIN HANDELSUNTERNEHMEN FÜR DIE MÄRKTE DEUTSCHLAND/SCHWEIZ (SALES CONTROLLING, FINANZCONTROLLING)
Zeitraum: 2010 - 2011
Branche: Handel
Aufgaben: Die Analyse der Quelldaten des SAP ERP-Systems, sowie die Integration der Daten in das Data Warehouse per ETL inklusive Automatisierung, waren meine Hauptaufgaben im Projekt. Darüber hinaus habe ich bei der Entwicklung des Datenmodells, der Cubes und der Berichtsebene unterstützt. Die involvierten Bereiche waren die Geschäftsleitung, IT, der Vertrieb und das Controlling. Die Herausforderung im Projekt war die Verarbeitung der riesigen Datenmengen (Kassendaten) in annehmbarer Zeit, so dass die Daten am Folgetag rechtzeitig für Analysen und Berichte zur Verfügung standen. Die Lösung bietet heute umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, vor allem auf Ebene der Kassendaten.
Technologien: SAP ERP-System, SQL Server 2008, Cognos 8 BI (Data Manager, Framework Manager, Transformer, Query Studio, Report Studio, Analyse Studio)
MIGRATION EINER BESTEHENDEN DATA WAREHOUSE UMGEBUNG IN EINE NEUES DATA WAREHOUSE FÜR EIN UNTERNEHMEN IM BEREICH GESUNDHEITSFÜRSORGE FÜR DEN BEREICH SÜDEUROPA (SALES CONTROLLING)
Zeitraum: 2009 - 2010
Branche: Gesundheit
Aufgaben: Die Analyse der Quelldaten des SAP ERP-Systems und der bestehenden Data Warehouse Systeme sowie die Integration der Daten in das neue Data Warehouse per ETL inklusive Automatisierung, waren meine Aufgaben im Projekt. Die involvierten Bereiche waren die Sales Manager, IT und der Vertrieb. Die Herausforderung im Projekt war, dass auf der einen Seite keine Informationen aus den alten Systemen verloren gehen durften und auf der anderen Seite die Identifizierung und Darstellung eines Mehrwertes durch das neue System. Das Ziel war es, drei unabhängig voneinander entstandene Data Warehouse Umgebungen in ein System zu migrieren.
Technologien: SAP ERP-System, SQL Server 2008, Cognos 8 BI (Data Manager, Framework Manager, Transformer, Query Studio, Report Studio, Analyse Studio)


EINFÜHRUNG EINER BUSINESS INTELLIGENCE UMGEBUNG FÜR EIN PRODUKTIONSUNTERNEHMEN IM BEREICH ANTRIEBSRIEMEN, TRANSPORTBÄNDER, GETRIEBE UND MOTOREN (SALES CONTROLLING)
Zeitraum: 2009
Branche: Automobil
Aufgaben: Die Analyse der Berichtsanforderungen und der Quelldaten und die Konzeptionierung der Data Warehouse Umgebung waren meine Hauptaufgaben im Projekt. Darüber hinaus war ich verantwortlich für die Übernahme der Daten und die automatisierte Verarbeitung der Navision-Daten in das Data Warehouse. Des Weiteren habe ich das Projektmanagement inklusive der Leitung des Projektteams übernommen. Die involvierten Bereiche waren der Business Intelligence Manager, das Business Intelligence Team, die Sales Manager (aller weltweiten Standorte), IT, Rechenzentrumsdienstleister, der Vertrieb und das Controlling. Die größte Herausforderung war die Zusammenführung aller Navision-Daten aus den weltweiten Geschäftsstellen, da die eingesetzten Navision Systeme alle dezentral aufgebaut und gepflegt wurden. Mit der implementierten Lösung haben die verantwortlichen Sales Manager der Länder und der hauptverantwortliche Sales Manager eine zentrale Quelle mit allen weltweiten Vertriebszahlen erhalten.
Technologien: Microsoft Navision, SQL Server 2005, Cognos 8 BI (Data Manager, Framework Manager, Transformer, Query Studio, Report Studio, Analyse Studio)


EINFÜHRUNG EINER BUSINESS INTELLIGENCE UMGEBUNG FÜR EINEN ZEITUNGSVERLAG (AUSLIEFERUNGSCONTROLLING)
Zeitraum: 2009
Branche: Druck
Aufgaben: Die Analyse der Berichtsanforderungen und der Quelldaten sowie die Konzeptionierung der Data Warehouse Umgebung waren meine Aufgaben. Darüber hinaus war ich für die Übernahme der Daten und die automatisierte Verarbeitung der Quelldaten in das Data Warehouse verantwortlich. Ich habe die Cubes erstellt, die Reports entwickelt und die Schulung der End-User vorgenommen. Die involvierten Bereiche waren die Geschäftsführung, der Dienstleister des ERP-Systems, die IT und das Controlling. Die Herausforderung im Projekt war die erfolgreiche Kommunikation zum Dienstleister des ERP-Systems hin, da dieser für die Bereitstellung der Daten verantwortlich war und die Daten einem gehosteten Data Warehouse per FTP zur Verfügung gestellt werden mussten.
Technologien: SQL Server 2000, Cognos 8 BI (Data Manager, Framework Manager, Transformer, Query Studio, Report Studio, Analyse Studio)


EINFÜHRUNG EINER DATA WAREHOUSE LÖSUNG FÜR DAS VERTRIEBSCONTROLLING
Zeitraum: 2008 - 2009
Branche: Bank
Aufgaben: Ich wurde mit der Durchführung eines Vorprojekts zur Entscheidungsfindung, ob ein eigenes Data Warehouse entwickelt oder das System eines Partners übernommen wird, beauftragt. Das Ergebnis des Vorprojektes war, dass die Übernahme des Systems durchgeführt werden sollte. Dies geschah mit diversen Anpassungen auf der Datenebene inklusive Test und Inbetriebnahme des Systems. Die involvierten Bereiche waren externe Dienstleister, die Geschäftsführung, IT/Organisation, Marktbereiche, der Vertrieb und das Controlling. Die Herausforderung war weniger die Nutzenbeschreibung, sondern die Darstellung und Gegenüberstellung der Wirtschaftlichkeit des einen oder des anderen Weges. Das System wurde erfolgreich übernommen und implementiert und hatte vor allem den Vorteil einer kurzen Implementierungszeit.
Technologien: Großrechneranwendung der Landesbausparkassen (LBS-Online); Oracle 10g Enterprise,  Sagent ETL, Crystal Reports
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
80%
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: