Hassen Kabaz nicht verfügbar bis 31.12.2019

Hassen Kabaz

Agile Coach, Scrum Master, Product Owner

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von Hassen Kabaz Agile Coach, Scrum Master, Product Owner aus StadeckenElsheim
  • 55271 Stadecken-Elsheim Freelancer in
  • Abschluss: Fachhochschulreife
  • Stunden-/Tagessatz: 94 €/Std. 752 €/Tag
    Verhandelbar, Kann je nach Projektumfang und Position variieren
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 03.05.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Hassen Kabaz Agile Coach, Scrum Master, Product Owner aus StadeckenElsheim
DATEIANLAGEN
Hassen Kabaz CV Deutsch
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
  • Agile Coach
  • Scrum Master
  • Product Owner
  • SAFe Program Consultant
  • SAFe Advanced Scrum Master
  • Business/Funktionale Analyse
  • Requirements Engineering
REFERENZEN
Scrum Master bei der Lufthansa AirPlus Servicekarten            07/2018 – 12/2018
Zentrale Aufgabe dieses agilen Projekts war die Migration der IT-Infrastruktur von AirPlus in die Microsoft Azure Cloud und die damit einhergehende Transformation der Organisation.
Meine Aufgaben waren:
  • Training und Begleitung der Teams in Scrum Methodiken und agilen Werten und Prinzipien
  • Steuerung der Scrum Teams sowie Beratung/Coaching der internen/externen Kräfte
  • Planung und methodische Durchführung von Scrum Events
  • Beratung und Einführung vollständiger BDD-orientierter Testautomatisierung
  • Konzeption von Akzeptanztests in formaler Sprache (Gherkin, Cucumber)
  • Unterstützung der Product Owner im Agile Requirements Engineering
  • Steuerung der Testabdeckung für mehrere Teams und Abstimmung mit dem
    E2E-Testteam
Scrum Product Owner bei der Deutschen Bank                                 10/2015 – 06/2018
Ziel dieses agilen Projekts war die Umsetzung einer digitalen Vermögensverwaltung (Robo Advisor) für Anleger auf ETF Basis. Ein Algorithmus überwacht die einzelnen Portfolios der Kunden vollautomatisiert und liefert je nach Anlagestrategie den optimalen Portfoliomix.
Meine Aufgaben waren:
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der Entwicklung einer digitalen Vermögensverwaltung
  • Moderation und Vorbereitung von Meetings und Workshops
  • Beratung mit Bezug auf die relevanten Lösungen und dazu geeigneter Konzepte
  • Durchführung von Proof-of-Concept’s, um innovativen Themen voranzutreiben
  • Erarbeitung einer in JAVA- und JAVASCRIPT(REACT)-basierten Kundenlösungen
  • Spezifizierung, Beurteilung und Dokumentation von Business Requirements
  • Erstellung und Präsentation von Architektur- und Umsetzungskonzepten
    sowie Schnittstellendesign (JSON und REST API)

Business Consultant bei der Commerzbank                                 10/2013 – 09/2015
Ziel dieses Projekts war die Einführung von SEPA CAMT Nachrichten auf Basis des Payments Transaction System (PTS), die für die Bank-an-Kunde Kommunikation (d.h. SEPA CAMT.052, CAMT.053 und CAMT.054) benötigt werden. Mittels dieser SEPA Nachricht wurde eine Verarbeitung von XML basierten SEPA Zahlungsaufträgen und eine strukturierte Darstellung von Kontoinformationen ermöglicht.
Meine Aufgaben waren:
  • Anforderungsanalyse und Unterstützung der fachlichen Projektleitung
    bei der Erstellung der Fachspezifikation
  • Fachliche Analyse sowie Erstellung von Mappingkonzepten
  • Validierung von SEPA XML Nachrichten
  • Koordinierung der Testfallerstellung sowie Testdurchführung
Business Consultant bei der Commerzbank                                 08/2013 – 10/2013
Ziel dieses Projekts war die Migration von SEPA bei der Commerzbank sowohl in Deutschland, als auch in mehreren anderen Ländern des SEPA Raums. Aus diesem Grund startete dieses Projekt mit der Aufgabe, innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens SEPA Konformität für alle Niederlassungen zu erreichen.
Meine Aufgaben waren:
  • Unterstützung des Payments Streams bei der Integration der Standorte in die Zahlungsverkehrskomponente
  • Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs im Inlands- und Auslandszahlungsverkehrs
  • Fachliche Analyse sowie Erstellung von Mappingkonzepten
  • Planung, Erstellung der Testfälle und Durchführung des Systemtests
  • Analyse der fachlichen und technischen Spezifikationen
  • Beschreibung des Testkonzeptes und Unterweisung der fachlichen Tester
  • Defektanalyse, Organisation von Defektbesprechung und der Defektbehebung
Business Consultant bei Fresenius Medical Care                 05/2013 – 08/2013
Ziel dieses Projektes war die Einführung einer SharePoint basierten Dokumenten-Management-Anwendung, welche zur Verwaltung von SOP’s (Standard Operating Procedure) verwendet wurde. Mit Hilfe dieser Anwendung war es möglich, Dokumente mit einer „Electronic Signature“ zu versehen, um diese zu verifizieren und damit die FDA-Vorgaben einzuhalten.
Meine Aufgaben waren:
  • Implementierung von FirstPoint auf Basis von Microsoft SharePoint
  • Migration des vorhandenen Datenbestandes sowie Validierung der Übernahme
  • Aufbau der Testsystemarchitektur
  • Erstellung der Dokumentation auf Basis der FDA Vorgaben: Installation Qualification Tests (IQ), Operational Qualification Tests (OQ) und Performance Qualification Tests (PQ)
Business Consultant bei der Europäische Zentralbank (EZB) 07/2012 – 04/2013
Ziel dieses Projektes war es, SAP Human Capital Management (SAP HCM) als maßgebliche Quelle für alle Daten der Benutzer zu verwenden. Es sollte dazu genutzt werden, den derzeit manuellen Verwaltungsprozess durch einen automatisierten Prozess zu ersetzen, dazu gehört die Vergabe von Rechten wie auch die Erstellung von Zugängen zu den verschiedenen Systemen.
Meine Aufgaben waren:
  • Darstellung des Workflow Prozess in ALM mit Hilfe von Business Components
  • Stammdatenerfassung in SAP HCM
  • Durchführung und Validierung der SAP Workflows
  • Prüfung der Berechtigungsvergabe im Active Directory
  • Analyse aller betroffener Systeme auf Konsistenz und Richtigkeit
Business Consultant bei Grünenthal                                         03/2012 – 05/2012
Ziel dieses Projektes war die Einführung einer SharePoint basierten Dokumenten-Management-Anwendung, welche zur Verwaltung von SOP’s (Standard Operating Procedure) verwendet wurde. Mit Hilfe dieser Anwendung war es möglich, Dokumente mit einer „Electronic Signature“ zu versehen, um diese zu verifizieren und damit die FDA-Vorgaben einzuhalten.
Meine Aufgaben waren:
  • Implementierung von FirstPoint auf Basis von Microsoft SharePoint
  • Migration des vorhandenen Datenbestandes sowie Validierung der Übernahme
  • Aufbau der Testsystemarchitektur
  • Erstellung der Dokumentation auf Basis der FDA Vorgaben: Installation Qualification Tests (IQ), Operational Qualification Tests (OQ) und Performance Qualification Tests (PQ)
Business Consultant bei Fresenius Medical Care                        02/2012 – 07/2012
Ziel dieses Projekts war die Einführung einer Complaint-Management Anwendung mit "Microsoft SharePoint 2010" als Plattform.
Meine Aufgaben waren:
  • Analyse der Geschäftsanforderungen und Entwurf der technischen Lösungen auf Basis von Nintex Workflows
  • Erstellung der Teststrategien und Sicherstellung, dass alle Funktionen in den Testskripten behandelt werden
  • Durchführung von System- / Integrationstests
  • Koordination des Risikomanagement
Business Consultant beim Hessisches Kultusministerium       10/2011 – 01/2012
Ziel dieses Projektes war die Pflege und Wartung der „Lehrer und Schüler Datenbank“ (LUSD).
Meine Aufgaben waren:
  • Beratung des Auftraggebers zum Testdesign
  • Erstellung von Testszenarien und Testfällen auf Basis der vorhandenen Anforderungen
  • Identifizieren und Beschaffen/Erzeugen von Testdaten auf Basis der Fachkonzeption
  • Durchführung von funktionalen und nicht funktionalen Tests
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Reisebereitschaft vorhanden
  • Projektsuche im Bereich Mainz/Wiesbaden/Frankfurt
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei