Markus Hirschmeier verfügbar

Markus Hirschmeier

Business Analyse / IT Architektur / Information Security

verfügbar
Profilbild von Markus Hirschmeier Business Analyse / IT Architektur / Information Security aus Koeln
  • 50674 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Wirtschaftsinformatik (Dr. rer. Pol.)
  • Stunden-/Tagessatz: 105 €/Std.
    Tagessatz abhängig von Aufgabe, Verantwortung und Projektort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (verhandlungssicher) | italienisch (gut)
  • Letztes Update: 18.06.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Markus Hirschmeier Business Analyse / IT Architektur / Information Security aus Koeln
DATEIANLAGEN
Unsere COARTIFACT-Infografik

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Security/Controlling Case - Markus Hirschmeier

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV_Markus Hirschmeier_Deutsch_docx

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV_Markus Hirschmeier_Deutsch_pdf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV_Markus Hirschmeier_English_docx

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV_Markus Hirschmeier_English_pdf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Management, Unternehmen, Strategie
  • Business Analyse
  • Requirements Management
  • Projektmanagement - Audits
  • Stakeholder Management
  • Organisation
  • Prozessmanagement / Business Process Management
  • Bewertung von Projektumsetzungen / Projektrevision
     
Informationstechnik
  • Enterprise Architecture
  • IT Security
  • IT Audits
  • Agiles Projektmanagement (Zertifikat: SCRUM)
  • Information Security (Zertifikat: COBIT5)
  • IT-Serive Management (Zertifikat: ITIL v3)
Branchenerfahrung:
  • Telekommunikation
  • Logistik
  • Touristik
  • Bankenwesen

Kurzvorstellung
Zertifizierter (COBIT5, ITIL v3, SCRUM) Senior Business Analyst / IT Architekt / Requirements Manager mit über 15 Jahren Berufserfahrung in komplexen IT Organisationen (u.a. Logistik- & Telko-Branche). Zusätzliche Expertise in IT-Security und Audits
PROJEKTHISTORIE
  • 07/2019 - 12/2019

    • Anonym
    • Industrie und Maschinenbau
  • Senior Business Analyst / Requirements Engineer
  • Projekttitel      Implementierung und Optimierung einer IT-Architektur zur Mobilen Instandhaltung

     

    Projektziel

    • Analyse, Erprobung und Bewertung von Digitalisierungspotentialen im Wartungsprozess der Instandhaltung. Dies beinhaltet die Analyse der Ist-Situation mittels bewährter Lean Methoden sowie das Aufzeigen von Optimierungspotentialen mit dem Fokus „Effizienzsteigerung durch Digitalisierung“.
    • Kurzfristig ist ein Soll-Prozess mit mobilen Endgeräten in der Wartung in 2019 geplant, welcher erprobt und anhand verschiedener Kriterien bewertet werden soll.
    • Parallel wird eine effizienzsteigernde Ziel-Architektur (Fachprozesse, IT-Instandhaltungssysteme, Technologie), unter Berücksichtigung der gegebenen IT-Randbedingungen für 2020, für die Wartung entwickelt. Die Roadmap soll auch aufzeigen wie die Ausweitung der Digitalisierungspotentiale auf die gesamte Instandhaltung möglich ist.
    • Langfristig werden durch Industrie 4.0 Ansätze der Wartungsplanung auf Zustandsdaten der Anlagen basieren (condition-based maintenance).

    Projekterfolg

    • Innerhalb weniger Wochen ist der Kunde in der Lage einen simulierten, volldigitalen Prozess mit mobilen Endgeräten in der Wartung zu nutzen. Die dafür erforderlichen Soll-Prozesse und mobilen Endgeräte werden teilweise simuliert, aber liefern dennoch wertvolle Erkenntnisse für eine langfristige IT-Lösung, die ab 2020 implementiert werden soll.
    • Parallel zur Erprobung der digitalen Wartungsprozesse erarbeitet das Projektteam eine IT- und Prozess-Roadmap, die zeigt, welche Einsparungen in der Instandhaltung in den nächsten 2 Jahren möglich sind und wie sich diese durch eine Digitalisierung (Industrie 4.0) realisieren lassen.

    Projektmethoden und Tools

    • IT-System Portfolio Management, IT-Capability Management, Business-IT-Alignment, Lean Management, IT-Workshops, IT-Interviews, IT-Evaluation, Digitalisierung, Industrie 4.0, IT-Security / Information Security Management, condition-based maintenance
    ARIS, TOGAF, SAP ECC 6.0, Microsoft SharePoint 2013, MS Office

  • 07/2019 - 08/2019

    • Anonym
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Information Security Projektleiter
  • Projekttitel      Erstellung einer Personalrichtlinie nach ISO 27001

     

    Projektziel

    • Die Bank steht vor der Herausforderung ihr bestehendes Information Security Management System weiter auszubauen. Ziel ist eine vollumfängliche ISO 27001 Konformität.
    • Infolge eines KRITIS Audits muss die Bank kurzfristig eine KRITIS / SWIFT / ISO27001 konforme Personalrichtlinie erstellen und zugehörige Geschäftsprozesse des Personalwesens anpassen.

    Projekterfolg

    • Die Bank erhält innerhalb von 6 Wochen die gewünschte Personalrichtline, unter Beachtung der Vorgaben aus KRITIS / SWIFT / ISO27001. Zusätzlich werden Beispiele geliefert für die in der Personalrichtline geforderten Personalprozesse.
    • Bennung eines Controls zur Senkung des operativen Risikos (infolge fehlender, oder mangelnder administrativer, technischer, physischer „Controls“ der Informationssicherheit).

     

    Projektmethoden und Tools

    • ISO27001, ISO 27002, Informationssicherheit, Information Security Management, Anforderungsmanagement, SWIFT, Geschäftsprozessanalyse
    • MS Office

  • 09/2018 - 09/2018

    • Anonym
    • Transport und Logistik
  • Business Analyst / IT Architekt
  • Projekttitel      Business Analyse für Altsystemablösung und IT-Transformation

     

    Projektziel

    • Architektur-Analyse der markenübergreifenden, zukünftigen Anforderungen an das Meldewesen, welches touristische Leistungsträger wie Hotels, Flughafenstationen, Zielgebietsagenturen, Reiseleiter, Fluggesellschaften usw. mit Reisedaten versorgt

    Projekterfolg

    • Unterstützung des zuständigen Teilprojektleiters in der fristgerechten Ausarbeitung einer Entscheidungsvorlage (Lastenheft) für eine Altsystemablösung. Dazu zählt auch die begleitende Koordination der Erstellung des zugehörigen Pflichtenhefts für das neue Meldewesen-System.
    • Selbständige Analyse und Dokumentation der fachlichen Lücken (Gap-Analyse) in Bezug auf eine Ziel-Applikationsstruktur.
    • Ausarbeitung der entsprechenden Softwareänderungsanträge zur Anpassung der Systeme in Bezug auf die fachliche Anforderungen (inkl. Abnahme des zugehörigen Fachdesigns).

    Projektmethoden und Tools

    • Business Analyse, Requirements Analyse, Anforderungsmanagement, Stakeholder Management, IT-Services, IT-Architektur, Gap Analyse, Architektur Dokumentation, IT-Bebauung, Management Consulting, Projektplanung, Change Request Management, IT- Solution, IT-Transition, IT-Outsourcing
    • JIRA, Confluence, MS Office, MS Excel, MS Visio, MS PowerPoint, MS Outlook, TOGAF

  • 01/2016 - 12/2017

    • Anonym
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • IT Analyst Information Security / IT Architektur Analyst
  • Projekttitel      SOC (Security Operation Center) Support Analyst

     

    Projektziel

    • Beratung und Unterstützung der Cyber Security Abteilung (SOC: Security Operation Center) eines führenden Logistikunternehmens.

    Projekterfolg

    • Unterstützung des Chief Information Security Officers (CISO) bei der Entwicklung der Cyber Security-Strategie sowie bei der übergreifenden Koordination, zentralen Steuerung und Kontrolle zur Erreichung der Informationssicherheitsziele.
    • Eigenverantwortliche Entwicklung der Architektur Governance-Konzepte/ Prozesse und Erarbeitung der Entscheidungsvorlagen für die Vorstandsebene.
    • Begleitung der Umsetzung von verschiedenen Projekten als Teil- / Projektleitung mit Schwerpunkt auf Controlling und Reporting. Operative Unterstützung des Chief Information Security Officers (CISO) bei seinen täglichen Aufgaben.

    Projektmethoden und Tools

    • IT-Analyse, Business Analyse, Requirements Analyse, Anforderungsmanagement, Stakeholder Management IT-Services und IT-Architektur, Architecture Governance, Gap Analyse, Architektur Dokumentation, IT-Information Security, Management Consulting, Projektplanung, IT-Projekt Portfolio, IT-Transition, Compliance Level Assessment
    • RSA Archer, COBIT5, ITIL v3, MS Excel, MS PowerPoint, MS Outlook, MS Office

  • 01/2014 - 12/2015

    • Anonym
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Enterprise Architecture Auditor / Business Analyst
  • Projekttitel      ARIS IT-Solution Analysis (Business Process Management Nutzenmessung)

     

    Projektziel

    • Ein führendes Telekommunikationsunternehmen hat ein Projektprogramm mit weltweit 6 Fachprojekten in 16 Ländern und einer Laufzeit von 7 Jahren. Das Projekt umfasst über 1000 Mitarbeiter und über 100 ERP Systeme. Nach der Hälfte der Zeit soll evaluiert werden, was das laufende Projektprogramm bereits leistet, ob die Ziele des Programms eingehalten werden und wie erfolgreich die Modellierung und Standardisierung der Daten-, Prozess- und IT-Architektur ist. Der ursprüngliche Business Case war zum Zeitpunkt des Projektbeginns schon hinfällig

    Projekterfolg

    • Quantitativer Nachweis des Nutzens des ARIS IT-Services durch die Auswertung von Log-files nachdem die Modellierung / Analyse der Geschäftsprozesse abgeschlossen ist
    • Die IT-Infrastruktur erlaubt es, über Jahre zurück zu verfolgen, wer mit wem Informationen ausgetauscht oder Transaktionen durchgeführt hat, zu welchem Zeitpunkt, in welcher Häufigkeit und über welche Kanäle.
    • Die Erkenntnisse über den wirtschaftlichen ARIS IT-Service Nutzen waren dabei so stabil und belastbar, dass sie bei Bedarf auch vor Gericht hätten verwendet werden können.

    Projektmethoden und Tools

    • IT-Nutzenmessung, Business Case /Cost Benefit Analysis, IT-Analyse, Business Analyse, Requirements Analyse, Anforderungsmanagement, Management Consulting, Projektplanung
    • ARIS, ARIS Test-Designer, ARIS Process Governance, MS Excel, MS PowerPoint, MS Outlook, MS Office

  • 01/2009 - 12/2014

    • Verschiedene Unternehmen
    • Sonstiges
  • IT Architektur Analyst / IT Gutachter
  • Projekttitel      IT-Wirtschaftlichkeitsrechnung für IT-Solutions / IT-Transitions & Transformations

     

    Projektinhalte

    • Wirtschaftlichkeitsbewertung von IT-Synergieprojekten in einem internationalen Firmenverbund, Wirtschaftlichkeitsanalyse einer Make- oder Buy-Entscheidung im SaaS-Bereich (Software-as-a-Service), Ökonomische Bewertung und Aufwandsschätzung für die Entwicklung eines Webportals bei abgebrochenem Werkvertrag, Überprüfung der Marktüblichkeit von Outsourcing-Preisen, Gutachten zum Erstellungswert einer innovativen Software-Lösung

    Projektmethoden und Tools

    • IT-Analyse, Business Analyse, Requirements Analyse, Anforderungsmanagement, Stakeholder Management, Management Consulting, ITIL, IT-Service Level Agreement, IT-Outsourcing, Business Case Berechnung, Business Case Analyse, Projekt Assessment
    • ITIL, MS Excel, MS PowerPoint, MS Outlook, MS Office

  • 01/2011 - 12/2013

    • Anonym
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Enterprise Architecture Manager / IT Architekt
  • Projekttitel      IT-Service-Transformation

     

    Projektziel

    • Die Corporate IT eines führenden Telekommunikationsunternehmens möchte eine Harmonisierung der IT-Landschaft (IT Services und IT Architektur) über die verschiedenen internationalen Standorte herbeiführen. Typischerweise setzt die zentrale IT auf große Branchenlösungen und Standards.
    • Die verschiedenen Tochtergesellschaften (NatCos) des Konzerns haben jedoch sehr unterschiedliche Anforderungen. Insbesondere für kleinere NatCos sind die großen allumfassenden Lösungen oftmals überdimensioniert und zu teuer. Daher sollen technische und politische Lösungen gefunden werden, die allen Beteiligten gerecht werden.

    Projekterfolg

    • Unterstützung des Unternehmens dabei eine politische und technische Lösung zu finden, die für alle NatCos umsetzbar ist.
    • Darstellung der unterschiedlichen Ansichten und Anforderungen und Einnahme einer Vermittlerrolle zwischen den verschiedenen Standorten des Unternehmens.
    • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen zur Planung der Verteilung der entstehenden Kosten und zur Klärung der Erwartungen der einzelnen Standorte bezüglich der verschiedenen Lösungsmöglichkeiten und des ökonomischen Nutzens.
    • Aufstellung verschiedener Szenarien mit unterschiedlichen Verteilungsschlüsseln und Implementierungsalternativen, die konkret die Kosten und den Nutzen für die einzelnen Standorte beziffern. Die Szenario-Analysen erlauben es zudem die Akzeptanz von Lösungsalternativen transparent darzustellen.
    • Erlangung einer messbaren Kostenreduktion durch IT-Service-Harmonisierung der IT-Architektut (Reduktion des internationalen Application Counts), Telco-spezifische Shared Solution als Enabler für kleinere NatCos (Einsparung IT Implementierung 400 PT und IT Operations ca. 100.000€/Jahr), deren Auswertungen regelmäßig angefordert bzw. projektweit zur Kommunikation genutzt werden können.

    Projektmethoden und Tools

    • Business Analyse, Requirements analysis, Anforderungsmanagement, IT-Services Harmonization, IT-Architektur Consolidation, Fit-Gap Analyse, Architektur Dokumentation, Stakeholder Management, IT-Bebauung, Management Consulting, Projektplanung, Change Request Management, IT-Solution, IT-Transformation, IT-Outsourcing
    • MS Office, MS Excel, MS Visio, MS PowerPoint, MS Outlook, TOGAF, ITIL

  • 01/2009 - 12/2012

    • Anonym
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • IT Architektur Analyst / IT Gutachter
  • Projekttitel      Outsourcing Rückabwicklung von IT-Transformation-


    Projektziel

    • Herausforderung: Gescheiterte IT-Outsourcing-Projekte zählen zu den teuersten Rückabwicklungen. Typische Streitwerte befinden sich bei großen Konzernen im dreistelligen Millionenbereich und werden vor dem ICC verhandelt.
    • Anwälte müssen in Kooperation mit IT-Experten die Mängel in Verträgen, Prozessen und Management beweisen und dem Richter verständlich präsentieren. Deshalb werden authentische und zuverlässige Nachweise benötigt.

    Projekterfolg

    • Ausarbeitung der Mängel des Outsorucing-Projektes und Aufbereitung von aussagekräftigen Schaubildern und belastbaren Statistiken anhand von unstrukturierten Daten aus 5 Jahren (für das Zielgruppen-Management und die Richter).
    • Kunde konnte den IT-Outsourcing-Rechtsstreit gewinnen und realisiert einen Business Case im zweistelligen Millionenbereich.

    Projektmethoden und Tools

    • IT-Analyse, Business Analyse, Requirements Analyse, Anforderungsmanagement, Stakeholder Management, Management Consulting, ITIL, IT-Service Level Agreement, IT-Outsourcing, Projektauditierung, Projekt Assessment
    • ITIL, MS Excel, MS PowerPoint, MS Outlook, MS Office

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Großraum Köln (Umkreis ca. 100 km) bis zu 100% vor Ort
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: