Business Analyst und Requirements Engineer nicht verfügbar bis 30.06.2021

Business Analyst und Requirements Engineer

nicht verfügbar bis 30.06.2021
Profilbild von Anonymes Profil, Business Analyst und Requirements Engineer
  • 20457 Hamburg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (Muttersprache) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 09.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Business Analyst und Requirements Engineer
DATEIANLAGEN
Lebenslauf und Projektliste

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Q4/2019 - Q4/2019
Business Architect für das agile Requirements Engineering bei der Hanseatic Bank. Aufnahme der Geschäftsprozesse und Systemprozesse im Zusammenhang mit der Insurance Distribution Directive IDD. Analyse und Bewertung von Fehlern und der daraus entstehenden Prozessrisiken. Lösungsdesign für die Automatisierung der präventiven und detektiven Kontrollen und Testfallerstellung.
DrawIO, Camunda BPM, Confluence, Atlassian JIRA

Q1/2019 - Q3/2019
Automatisierung der Antragsbearbeitung Kreditkarte für Barclaycard. Business Architect für das agile Requirements Engineering. User Stories, Akzeptanzkriterien, Prozessmodelle, funktionale und nicht-funktionale Requirements, Analyse von Gaps und Abhängigkeiten, Sicherstellung der Konsistenz und Widerspruchsfreiheit der Anforderungen, Traceability, Risikobewertung, Sprintplanung.
DrawIO, Confluence, Agile Central, IBM Blueworks Live, MS Dynamics CRM

Q3/2018 - Q4/2018
Einführung eines CRM Systems für Barclaycard. Lead Business Analyst für das agile Requirements Engineering. User Stories, Akzeptanzkriterien, Prozessmodelle, funktionale und nicht-funktionale Requirements, Analyse von Gaps und Abhängigkeiten, Sicherstellung der Konsistenz und Widerspruchsfreiheit der Anforderungen, Traceability, Risikobewertung, Sprintplanung.
DrawIO, Confluence, Agile Central, IBM Blueworks Live, MS Dynamics CRM

Q4/2017 - Q3/2018
Lead Business Analyst für Analyse von Gaps und Abhängigkeiten, sowie Ist-Dokumentation und Soll-Konzeption durch Use Cases und Prozessmodelle für den Esprit Fashion-Online-Shop.
Visual Paradigm for UML, JIRA, Confluence

Q1 2017 - Q4 2017
Vorbereitung der Einführung intelligenter Mess-Systeme (iMSys) im Rahmen der Energiewende, Aufnahme der Ist-Architektur und der Ist-Prozesse, Überarbeitung der Ist-Prozesse, Aufnahme der Stakeholder-Requirements, Design der Soll-Prozesse und der Soll-Architektur für Stromnetz Hamburg
Business und IT Architect
QPR, Jira, Confluence, Visio

Q2 2016 - Q1 2017
Sollerhebung der gesamten Geschäftsprozesse, Aufbau einer Prozessdokumentation, Einführung eines Modellierwerkzeugs bei baumarkt direkt
Lead Business Analyst, Trainer
Redmine, Confluence, Signavio, MS Office
Q4 2015 - Q2 2016
Requirements und Konzeptionen Ordermanagement Migration bei Media Saturn
Lead Business Analyst, Requirements Engineer, System Architect
Jira, Confluence, MS Office
Q2 2015 - Q3 2015
Requirements und Konzeptionen Migrationsprojekte Tommy Hilfiger und Versace via ARVATO
Lead Business Analyst, Requirements Engineer, System Architect
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office
Q1 2015 - Q2 2015
IT-Governance für Otto Group
Requirements Engineer, Business Architect
Visual Paradigm, Agilian, Microsoft Office 2010, HP Application Lifecycle Manager, Jira, Plexo, Confluence
Q1 2014 - Q4 2014
Geschäftsprozess- und System-Dokumentation, Requirements, Konzeptionen neuer Schnittstellen und Systeme für [vertraulich]
Lead Business Analyst, Requirements Engineer, System Architect, Interims IT-Director
LucidChart, SoapUI, Eclipse, Jira, WordPress, Filemaker, MySQL, MSOffice Mac
Q3 2013 - Q4 2014
Requirements und Konzeptionen Migration Backend-Kreditkartenprozesse auf Middleware für ARVATO
Lead Business Analyst, Requirements Engineer, System Architect
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office
Q1 2013 - Q3 2014
Requirements und Konzeptionen Online-Shop für C&A Schweiz via ARVATO.
Lead Business Analyst, Requirements Engineer, System Architect
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office
Q1 2014 - Q4 2014
Geschäftsprozessdokumentation für HUGO BOSS (Financial Service, Logistik, Customer Care, IT-Operations, Projektmanagement) via ARVATO
Lead Business Analyst, Project Manager
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office, Open Office
Q4 2012 - Q4 2013
Geschäftsprozess- und Systemdokumentation, Spezifikation für Human Resources NETRADA
Lead Business Analyst, System Architect
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, NetBeans, Jira, Confluence, MS Office, MS Visual Basic for Applications
Q1 2012 - Q4 2013
Requirements und Konzeptionen zur Integration eines neuen Ordermanagementsystem und Frontend, Design notwendiger Schnittstellen für C&A via NETRADA
Lead Business Analyst
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office
Q4 2012 - Q1 2013
Schnittstellendokumentation für alle Demandware-Mandanten der NETRADA
Lead Business Analyst, Project Manager
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, NetBeans, Jira, Confluence, MS Office
Q2 2012 - Q3 2012
Geschäfts- und Systemprozessdokumentation Online Shops für C&A (Webshop, Financial Service, Logistik, Customer Care, IT-Operations) via NETRADA
Lead Business Analyst
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, Confluence, MS Office
Q4 2011- -Q2 2012
Requirements und Konzeptionen für C&A Click & Collect via NETRADA
Lead Business Analyst, Requirements Engineer
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, Jira, MS Sharepoint, MS Office
Q4 2011 - Q3 2012
Requirements und Konzeptionen Online Shop für C&A Niederlande, Belgien, Spanien, Italien via NETRADA
Lead Business Analyst, Requirements Engineer
Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, MS Sharepoint, MS Office
Q2 2011 - Q4 2011
Requirements und Konzeptionen Online Shop für C&A Polen via NETRADA
Lead Business Analyst, Requirements Engineer
Intalio Designer, Agilian, Visual Paradigm for UML, Teamwork Server, NetBeans, MS Sharepoint, MS Office
PROJEKTHISTORIE
Projekt Carve-Out Ordermanagement und Schnittstellendesign C&A, 02/12 - 11/13
Referenz durch Senior Project Manager, Netrada, vom 26.01.15

"Der Consultant war in unserem Projekt zunächst als Business Analyst und später vermehrt auch als Architekt tätig. Seine Arbeit zeichnete sich immer durch bestechende Logik, Genauigkeit und Zuverlässigkeit aus. Mit hohem Einsatz konnte er auch komplizierteste Sachverhalte und technische Herausforderungen unserer Systeme in strukturierte, verständliche und logische Dokumentationen überführen, die bis auf den heutigen Tag genutzt werden. Zudem war der Consultant ein sehr geschickter Anwalt unserer Interessen und hat auch die Verhandlungen in Englisch mit anderen Projektbeteiligten stets mit viel Fingerspitzengefühl und Zielorientierung geführt. Wir bedanken uns bei dem Consultant für die hervorragende und nachhaltige Arbeit, die wesentlich zum Projekterfolg beigetragen hat und können ihn bedenkenlos weiter empfehlen."

-----------------------------------
Der Verein „Auto & Technik MUSEUM e.V.“ betreibt zwei sehr erfolgreiche Technikmuseen, das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM (Baden-Württemberg) und das Technik MUSEUM SPEYER (Rheinland-Pfalz). Beide Museen verfügen über jeweils ein IMAX Großformatkino, Gastronomie, Hotelerie und einen Souvenirshop.

Der Erfolg aller Komponenten ist stark von der offiziellen Museumswebsite www.technik-museum.de abhängig. Seit 1997 wurde diese Website fast ausschließlich in Eigenregie betrieben. Die Betreuung durch eine externe Werbeagentur von August 2008 bis August 2009 hat leider nicht die von der Geschäftsführung gewünschten Ziele erreicht.

Im Juli 2009 begann unsere Zusammenarbeit mit dem Consultant.

In einem gemeinsamen Workshop mit Vertretern der Geschäftsleitung und Mitarbeitern unserer Marketingabteilung gelang es ihm hierbei die Schwächen der bis dato laufenden Website zu veranschaulichen und verdeutlichte uns die Chancen, die ein möglicher Relaunch des gesamten Webauftritts mit sich bringt.

Hierbei wurde deutlich, dass der Consultant sowohl über fundierte Kenntnisse des Internets, als auch tiefgreifende Erfahrungen im Marketing verfügt. Besonders hat uns beeindruckt, dass sich der Consultant sehr schnell in die Materie unserer Branche eingearbeitet hatte und somit schon beim ersten Gespräch wertvolle Anregungen gewonnen werden konnten.

Als Resultat dieses Erstgesprächs hat die Geschäftsleitung beschlossen, einen Relaunch der Website durchzuführen. Da die Webseiten der beiden Museen ständig aktualisiert und erweitert werden, sollten die Mitarbeiter unserer Marketingabteilung zukünftig wieder ohne die Hilfe einer externen Agentur Inhalte pflegen können.

Gleichzeitig sollte unsere Website auf einer soliden technischen Basis stehen, die auch anspruchsvolle Lösungen ermöglicht. Neben diesen allgemeinen Zielen haben wir insbesondere folgendes als Erwartung formuliert:
  1. Deutliche Zunahme der Besucherzahlen auf unsere Website
  2. Starke Verbesserung der Suchmaschinenrankings unserer Inhalte (wie bspw. unserer Raumfähre Buran, die in Suchmaschinen außerordentlich schlecht platziert war)
  3. Umsatzsteigerung im angeschlossenen Online-Shop


In einem zweiten Teamgespräch, welches unter der Leitung des Consultants im erweiterten Kollegenkreis stattfand, wurden die inhaltlichen Ziele vertieft und das Grundkonzept gemeinsam erarbeitet. Unter seiner Moderation gelang es uns hierbei, kreative Ideen wie auch Einwände der einzelnen Mitarbeiter gemeinsam zu erörtern und unter einen gemeinsamen Nenner zu bringen.

Im Anschluss entwickelte der Consultant zusammen mit unserem Mitarbeiter Herrn Holger Baschleben auf Basis des Content-Management-Systems Drupal die heute laufende Museumswebsite.

Eine besondere Herausforderung war dabei die Migration von mehr als 1500 handgeschriebenen, teilweise fehlerhaften HTML-Seiten in das neue System. Außerdem mussten einige tausend tiefe Links von anderen Webseiten wieder auf gültige Adressen umgeleitet werden.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Website haben wir gemeinsam mit dem Consultant die Website mittels Webanalytic-Programm durchleuchtet und konnten wertvolle Informationen für unsere Besucher und Kunden gewinnen.

Bemerkenswert hierbei war, dass der Consultant nicht nur selbst konkrete Handlungsempfehlungen und Hilfestellungen gab, sondern dass unter seiner Anleitung auch die Mitarbeiter des Museums zahlreiche Ideen und geeignete Lösungsansätze gefunden haben.

Die Ergebnisse der Zusammenarbeit am heutigen Tag:
  1. Zunahme der Besucherzahlen um 70%
  2. Führende Plätze in den Suchmaschinen, für das Suchwort Buran aktuell sogar vor Wikipedia
  3. Umsatzsteigerung im Online-Shop gegenüber dem Vorjahr um 30%


Dank der Zusammenarbeit mir dem Consultant präsentieren wir jetzt wieder einen Internetauftritt, der unseren wirtschaftlichen Zielen entspricht und von Museumsbesuchern und -mitarbeitern gleichermaßen außerordentlich positiv bewertet wird.

Dem Consultant gelang es im Verlauf des Projektes jederzeit, seine Fachkenntnisse an unsere Mitarbeiter zu transferieren, so dass seine Beratung nachhaltig wirksam sein wird. Aufgrund der Erfolge in den vergangenen Monaten und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Consultant werden wir auch weiterhin seine Dienste gern in Anspruch nehmen.

Wir empfehlen den Consultant als Marketingberater gerne, danken ihm für die gemeinsam erreichten Erfolge und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.

Mit freundlichen Grüßen

Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM e.V.

Mitglied der Geschäftsleitung
-------------------


TO WHOM IT MAY CONCERN


Position: Marketing and Product Development Consultant
Time-period: January 2001 – December 2001

The consultant was appointed as a Marketing and Product Development Consultant by [...our company...] in January 2001 to tackle a range of issues hindering two of the companies internet based eCommerce products from fulfilling their perceived potential. Both products were significantly under-performing in relation to expectations and it was felt, that bringing in external knowledge was the best way to address these issues.

It should be noted that the products were of very different natures:

Product A – a low margin, high volume product
Product B – a high margin product

In both cases, the cause of the under-performance was not fully understood and the consultant began by examining the performance through analysis of past and present date in relation to the “sales-cycle”. This was accomplished with sophisticated analysis that was presented in a manner accessible to all – whether from the development or operational side of the company. The consultant discovered in the case of:

Product A – the product was actually losing volume as customer defection exceeded customer acquisition
Product B – there were significant issues throughout the “sales-cycle”. The most significant of which concerned the conversion rate which was low, due to a range of internal and external issues.

The consultant's analysis demonstrated clearly there were a range of issues that needed to be addressed from the relatively easy to the complex. He proceeded to set out a road-map of improvements for the employees. “Quick wins” were realised first. This had a significant initial effect on company morale, which had the knock-on effect of bringing ideas from the employees to back-up the consultant's original thinking. The consultant then set out to redesign product A in a highly effective manner and specified for in-house software development team to roll-out. The significance of the effect of work is evident in that we are still following the road-map to its conclusion, with results improving all the time.

The results of the consultant's work were as follows:

Product A - the stagnation of the product has been halted and sales are running at 40% more than in the final quarter of 2001.
Product B – Sales increased rapidly from the first intervention and are now running at a rate of 533% higher year-on-year.

Both interventions had an obviously significant effect on the viability of the company within a limited period of time. Furthermore, the consultant left us with with a number of recommendations on the key variables to be monitored over time in order the same issues should not occur again. The knowledge transfer to our employees – in particular of “costumer life-cycle” form analysis – was invaluable and has enabled them to further develop the products into 2002.

The consultant has a very strong marketing and sales background which is coupled with excellent technical knowledge. This made him ideal for the work he carried out with [...our company...].
His english is fluent and his communication excellent and his technical grounding comes through very well in his specifications. The consultant was a pleasure to work with and fitted in well with the multi-disciplined and international team at [...our company...]. All-in-all, the consultant's approach was exemplary throughout and has bought extremely welcome results. We look forward to future opportunities to work together further and I recommend him wholeheartedly.

Managing Director and Founder – Industry-leading utilities and telecom market data portal and online contract broker
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Europaweit, bevorzugt Raum Hamburg

Verfügbar ab 14.10.2019
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: