Profilbild von Tobias Kindler Digital Leadership, Digital Transformation, Change Management, Multiprojektmanagement aus Hamburg

Tobias Kindler

teilweise verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 13.01.2021

Digital Leadership, Digital Transformation, Change Management, Multiprojektmanagement

Abschluss: Diplom-Kaufmann (FH), Universität der angewandten Wissenschaften, Hamburg und Kapstadt
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Abhängig von Dauer und Ort des Mandats
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

Beraterprofil_Kindler.pdf
Tobias Kindler CV Projects EN.pdf

Skills

Tobias verfügt über langjährige Erfahrung in der Konzeptionierung, Einführung und Verankerung digitaler, kundenzentristischer Geschäftsmodelle bei international tätigen Unternehmen.
Das analytische und strukturierte Handwerk des Beraters hat er acht Jahre lang bei verschiedenen internationalen Management- und Strategieberatungen erlernt.
Bevor er als freier Berater bei Lupus & Company tätig wurde, hat er zudem unter anderem als Vice President Multichannel & Consumer Pricing und als Chief Digital Officer bei einem internationalen Konzern erfolgreich die Strategie und Umsetzung der digitalen Transformation verantwortet.

Als Management- und Strategieberater und als Führungskraft verfügt Tobias damit sowohl über fundierte Expertise in der Leitung von großen Projekten im strategischen, fachlichen und technischen Umfeld als auch über tiefgreifende Kommunikations- und Führungserfahrung.
 
Ergänzend dazu kennzeichnet ihn ein ausgezeichnetes Gespür für die Anforderungen und Herausforderungen der Zukunft aus.

Projekthistorie

08/2020 - bis jetzt
Strategy&Management Consultant, Interim Manager
Lupus&Company (< 10 Mitarbeiter)
Sonstiges
  • Customer Centricity: Ausrichtung unternehmensinterner Prozesse auf das digitale Verhalten sowie die Bedürfnisse des Kunden zur Erzielung wirtschaftlichen Erfolges
  • Change Management: Konzeption, Planung, Steuerung, Kontrolle und Stabilisierung von Prozessen und Strukturen auf Basis zielgerichteter Digitalisierungsstrategien
  • Projektmanagement: Leitung und operative Steuerung von Programmen (Multiprojektmanagement) und Projekten in komplexen internationalen Strukturen. Stakeholdermanagement und Kommunikation
  • Entwicklung einer Markteintrittsstrategie für einen OEM von Unterhaltungselektronik. Konzeptionierung einer digitalen B2C Marketing- & Vertriebsstratege
  • Strukturierung einer B2B und B2C Pricing Aufbau- und Ablauforganisation im Handel
  • Coaching agiler Arbeitsweisen im Rahmen einer Digitalisierungsinitiative (auch nicht-IT Einheiten)

03/2018 - 07/2019
Chief Digital Officer
MediaMarkt Management AG, Zurich (500-1000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel
  • Berichtslinie: Konzerngeschäftsleitung

  • Übernahme der Geschäftsführung und der operativen Verantwortung für den stationären und digitalen Vertrieb, Marketing, CRM, Verkaufspreisgestaltung, Customer Journey & Experience, Customer Care und Kundenzufriedenheit

    Projekte:

  • Umsetzung diverser Maßnahmen zu Ergebnisverbesserung (Kostensenkung, Effizienz Steigerung)

  • Initiierung und Umsetzung diverser Prozessoptimierungen in den Bereichen IT, Operations, Marketing

  • Aktive Transformation der Organisation in Richtung agiler Arbeitsweisen / agilem Management

  • Scouting, Bewertung und Einführung von Technologien zur Verbesserung des Kundenerlebnisses

    Erfolge:

  • Reduzierung des stationären Frequenzverlustes

  • Steigerung des online Marktanteils um 100 %

  • Signifikanter Ausbau der Marktanteile
    ​​​​​​
  • Steigerung der Kundenrelevanz durch Transformation des Marketings

09/2010 - 02/2018
Vice President Multichannel Concepts & Pricing, Geschäftsführer, Head
MediaMarktSaturn Retail Group, Ingolstadt (>10.000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel
  • Berichtslinie: Konzerngeschäftsleitung

  • Strategische Ausrichtung der internationalen Unternehmensgruppe auf die Digitalisierung imEinzelhandel
  • Übernahme der Geschäftsführung
  • Funktion als Projekt- und Programmleitung der jeweiligen Projekte

Projekte:

  • Konzeption, Einführung und fortlaufende Optimierung des konzernweiten Multikanalgeschäftsfeldes (14 Länder)
  • Rollout des Multikanalgeschäftes, einschließlich IT-Plattform und Businessprozesse in 14 europäische Länder
  • Internationale Steuerung der strategischen, konzeptionellen, prozessualen und technologischen Entwicklung sowie Optimierung aller digitalen Vertriebskanäle
  • Automatisierung der Preisfindung- und Setzung. Konzeption und Rollout von 12 Mio. elektronischen Preisschildern in 14 Ländern und 1000 Ladengeschäften
  • Verzahnung der konzernweiten Business- und IT-Prozesse zur
  • Effizienzsteigerung und Kostenreduktion und Einführung agiler Methoden
  • Steuerung sämtlicher Entwicklungspartner im Bereich E-/M-Commerce und POS-Systeme

Erfolge:

  • Etablierung des Multikanalgeschäftes im Konzern, insbesondere E-/M- Commerce sowie Verknüpfung mit dem stationären Handel
  • Ermöglichung eines Umsatzes von 2,5 Mrd. EUR p. a.
  • Einführung neuer, verzahnter Kundenprozesse und signifikante Steigerung der Multichannelumsätze
  • Steigerung der zentralen KPIs im Online-Business (Conversion, Basketsize, Retention, etc.)
  • Vereinheitlichung der IT- und Businessplattform in EI europäischen Ländern 4 Deutliche Senkung der Overhead- und Entwicklungskosten

02/2009 - 08/2010
Management Consultant
Putz & Partner Unternehmensberatung AG, Hamburg (50-250 Mitarbeiter)
Sonstiges
  • Berichtslinie: Geschäftsleitung

  • Strategische und operative Beratung von Unternehmen im Einzelhandel

  • Aufbau und Etablierung des digitalen Vertriebes im MediaMarktSaturn Konzern

  • Übergreifende Steuerung diverser Entwicklungspartner und interner IT Units

    Erfolge:

  • Erfolgreicher GoLive des ersten Online Shops inkl. Rollout in diverse Länder

  • Erfolgreiche Etablierung der e-commerce Prozesse im Konzern (international)


03/2002 - 01/2009
Principal Consultant
BSL Management Consultants, Hamburg und London (50-250 Mitarbeiter)
Sonstiges
  • Berichtslinie: Geschäftsleitung

  • Strategische und operative Beratung von Unternehmen der Logistik-, Verkehrs- und Finanzindustrie in Europa, Australien, Asien und den USA
  • Zusammenarbeit mit den Kunden:
    • Office of the PPP Arbiter / London Underground Ltd.
    • HSBC Ltd.
    • Banedanmark (Banestyrelsen) und Jernbaneverket
    • RailCorp
    • Holland Railconsult (MOVARES), First Group plc, Pfleiderer AG (RAIL.ONE) und NET Engineering S.p.A. RailCorp
    • PT Kereta API / Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
  • Projekte:

  • Bewertung der Kosten- und Leistungsaspekte der Public-Private- Partnership-Verträge zwischen der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft anhand eines Primärdaten-Benchmarkings
  • Entwicklung von Internationalisierungs- und Markteintrittsstrategien sowie eines umfassenden Geschäftsmodells
  • Entwicklung und Optimierung eines langfristigen Instandhaltungs- und Reinvestitionsplanes unter Lebenszykluskostenaspekten zur Ermittlung des zukünftigen Finanzmittelbedarfs für die Infrastruktur
  • Erarbeitung einer Strategie zur wirtschaftlichen und organisatorischen Verselbstständigung der Unternehmung

Erfolge:

  • Neudefinition der Kosten- und Performanceaspekte in den PPP-Verträgen für die nächsten 7,5 Jahre mit erheblicher Kostenreduktion
  • ​​​​​​​Reduzierung der erwarteten Lebenszykluskosten unter Berücksichtigung von Opportunitätskosten um 30%
  • Etablierung eines umfassenden betriebswirtschaftlichen Risikomanagementsystems sowie Übergabe des Risikomanagements in die Linienorganisation
  • Erfolgreiche Markt-Priorisierung und Umsetzung der Internationalisierung 4 
  • Erzielung der Projektwirtschaftlichkeit

Kontaktformular

Kontaktinformationen