Profilbild von Panagiotis Tsiantopoulos IT Projekt Manager (Development, Test, Change sowie M&A) aus FrankfurtamMain

Panagiotis Tsiantopoulos

verfügbar
Kontakt

Letztes Update: 03.12.2021

IT Projekt Manager (Development, Test, Change sowie M&A)

Firma: IT-Pi EDV-Service Panagiotis Tsiantopoulos
Abschluss: Diplom-Informatik
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Bei Lieferung von konkreten Deliverables sind die Preise zu verhandeln. Bei stundengenauer Abrechnung 125,- & bei pauschalem Tagessatz 1100,-
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut) | griechisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

Beraterprofil_Tsiantopoulos_Panagiotis_CU_202010.docx

Skills

Agiles Vorgehen, Wasserfall-Modell, OOA, UML, Windows, UNIX / Linux, OS, Java, VB, VBA, Excel, PowerPoint, Project, Outlook, Access, Cobol, Datenbanken/Tools, Oracle, IBM DB2, SQL Developer, TOAD, HP ALM Application Lifecycle Management, Rational ClearQuest, Silk, MS Office, Word, Lotus Notes, MS Project, MS Visio, ARIS Toolset, Enterprise Architect, Bonapart, Eclipse, ILOG JRules, Sagent v6.6, XMLSpy, dbRIB, ServiceNow & Remedy, JIRA, Confluence, MindManager, Visio, AS/400, IBM, DWH, HENRI, LIASY, Scrum, ALM 12.5, HP ALM 12.5, HP ServiceManager, TRC, NAR, dbUnity, Datenbanken, Middleware, Cloud, uDeploy, XML, HP ALM, CREST II, Studio v6.6, Office, DB2, HPSM, dbMethods, RTP, SAP, ETL, Quest, FACE, PO, SolMan, Mainframe, UC4, Informatica, FACE/Mkblue, CRMDB, MQ, SAP-BA, SAP-BW, UAT, HOST, HP Quality Center, MS Office (Word, HP QualityCenter, ARIS, JEE, Tortoise SVN, ILOG, JRules, CVS, MySQL, CA Panvalet, Xpediter, RUMBA, PHP, Tomcat, COBOL Emulator

Projekthistorie

01/2020 - 10/2020
IT Projekt Manager M&A CarveOut
DZ BANK, VR Leasing, VR Faktorem
Banken und Finanzdienstleistungen
Migrations- und Tranformationsprojekte / M&A : Verkauf der VR Faktorem Eschborn von der VR Leasing an die DZ BANK

Als IT Projekt Manager verantwortlich für den Aufbau der neuen Anwendungslandschft als erster Mandant im RZ der DZ BANK, tranchenweise Übergabe und Überführung einzelner Anwendungen an die neuen Betriebseinheiten bis incl. Hypercare-Phase nach CutOver an die DZ BANK und deren Dienstleister, ebenso wie für den notwendigen Rückbau und die Sicherstellung der Betriebsstabilität bei der verkaufenden Einheit

* Übernahme und Neuplanung der letzten und größten Tranche im laufenden Projekt
* Analyse der Systemumgebung ALT und NEU, Erstellung DELTA-Analyse
* Begleitung und Coaching der fachlichen Projektleitung, Klärung der Anforderungen technisch und
fachlich
* enge Abstimmung mit Stakeholdern bis hin auf C-Level
* Budgetplanung, Meileinsteintracking, Steuerung externer Dienstleister
* technische Sicherstellung des termingerechten Closings, Drehbuch-Review
* Migrationskonzept von einer selbst geleiteten Landschaft in eine neu aufzubauende Umgebung

Technologien
MS Office, Visio, JIRA, Confluence, AS/400, IBM OnDemand, Connect:Direct, GenoCash, GenoSonar, DIANA, BAIS

09/2018 - 02/2020
IT Projekt Manager M&A CarveOut
DZ BANK, VR Leasing, BFL, BAWAG p.s.k
Banken und Finanzdienstleistungen
Migrations- und Tranformationsprojekt / M&A : Verkauf der BFL Eschborn von der VR Leasing an die BAWAG p.s.k. Wien

Als IT Projekt Manager verantwortlich für die Extraktion und Übergabe der Daten der BFL aus den
Systemen der VR Leasing an die BAWAG p.s.k. bzw. deren Dienstleister sowie für den notwendigen
Rückbau und die Sicherstellung der Betriebsstabilität bei der verkaufenden Einheit incl. eMails,
Laufwerksinhalte, Meldewesen, DWH-Extrakte

* Analyse der Systeme ALT und NEU
* Begleitung und Coaching der fachlichen Projektleitung, Klärung der Fachanforderungen
* enge Abstimmung mit Stakeholdern bis hin auf C-Level
* Budgetplanung, Meileinsteintracking
* technische Sicherstellung des Closings, Herstellung von Lieferstrecken zwecks Meldefähigkeit,
Drehbuch-Review
* Migrationskonzept von einer sehr heterogenen Landschaft in eine monolithische Standardlösung für
Leasinggeschäft für das aktive Geschäft
* Unterstützung bei der Transformation und Einführung der neuen Lösung durch enge Abstimmung mit
Nutzern und
Dienstleistern

MS Office, Visio, JIRA, Confluence, AS/400, IBM OnDemand, HENRI, LIASY, iDH

05/2017 - 06/2018
Übergreifender Defectmanager „Digitalstrategie 4.0“
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen

Digitalstrategie – Wertpapierorder (CCB & ROP = WONE); zwei der größten Vorhaben der Bank „Digitalstrategie 4.0“ sowie „Einführung einer neuen Wertpapierplattform“
Um sicherzustellen, dass die EndToEnd-Tests reibungslos interagieren, wurde u.a. auch ein übergreifender Defectmanager benötigt, der aus einem unabhängigen Blickwinkel im Spannungsfeld der Zuständigkeiten und unter Berücksichtigung unterschiedlicher Vorgehensmodelle agil vs. Wasserfall koordinativ tätig wird und dabei Prozesse vereinheitlicht, sodass blockierende Strukturen gar nicht erst entstehen.  Dazu wurden „Klumpenrisiken“ identifiziert und adressiert ebenso wie die Notwendigkeit der Root Cause Analyse von Defects. Regelmäßige fachliche Reviews und Abstimmung zwischen DEV, IT und Fach insb. zwecks formaler Korrektheit und Fix-Planung der Defects wurden etabliert.

- Defects aus verschiedenen Teilbereichen und Projekten zuweisen, Klärungsbedarfe auflösen, Behebung tracken

- Facilitator und Schnittstelle zwischen Testmanagern und Testanalysten, Business Analysten, fachlichen und technischen Architekten, Projektleitung, Scrum Mastern, Delivery Managern, Fachexperten, z.B. durch Initiieren von TaskForce Meetings

- Optimierung von Entscheidungs- und Planungsprozessen rund um Defects, z.B. durch Einführen einer aktiven Planung durch obligatorische Nutzung des Felds „Target Release“, dem dauerhaften Monitoring „Estimated Fix Datum“ vs „Target Release“ oder auch dem regelmäßigen Review von Severity, Priority, Status

- ad hoc Defect Reports für das Management durchführen

- öffentlich zugängliche Reports und Analysegraphiken erstellen

- Migrationskonzept von ALM 11 nach ALM 12.5 vorbereiten

03/2017 - 06/2017
QS-Beauftragter und Sparringspartner der Projektleiterin ZVK
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen
Projekt GEVA-ZV - Ablösung einer Anwendung im Bereich Zahlungsverkehr
Verantwortung QS-Beauftragter und Sparringspartner der Projektleiterin
Aufgaben - Projektdokumentation einfordern und archivieren
* Projektplan erstellen und pflegen
* Meilensteinplan erstellen und pflegen
* QS-Matrix erstellen und pflegen
* LA-Folien vorbereiten
Technologien MS Office, Visio

09/2016 - 02/2017
Teilprojektleiter Modernisierung der Infrastruktur
Deutsche Bank
Banken und Finanzdienstleistungen
Der Vorstand der Deutschen Bank hat als einen der Eckpfeiler der neuen Strategie die Modernisierung der Infrastruktur vorgegeben. Eins der auch veröffentlichten Ziele war, bis zum Jahr 2020 bei allen Servern lediglich vier Betriebssysteme im Einsatz zu haben. Dazu musste teilweise auch Hardware ausgetauscht werden.
Erreichung der mit dem Vorstand abgestimmten KPIs und Planungen sicherstellen. Probleme rechtzeitig identifizieren und adressieren, Risiken eskalieren, Stakeholder involvieren.

- Teilprojektleitung

- Priorisierung und Planung nach Kosten und Kritikalität

- Impactanalyse

- Abstimmung von Projektplänen mit internen Dienstleistern, mit allen betroffenen Anwendungsverantwortlichen sowie mit allen Vendoren

- Regelmäßige Erstellung von Reports

02/2016 - 09/2016
Projektleitung MITSA & SAE
Deutsche Bank
Banken und Finanzdienstleistungen
Im Projektstream „Demand Management“ wurden die im Rahmen des MITSA 3 Vertrags mit dem Vendor IBM festgelegten Standard Application Environments (SAE) verwirklicht. Damit ist es möglich, virtuelle Server sowie virtuelle Datenbanken zu konfigurieren, mit Middleware zu bestücken und zu ordern, welche innerhalb weniger Stunden mittels eines hochgradig automatisierten Provisionierungprozesses in der Cloud zur Verfügung gestellt werden.

Die Projektleitung wurde per Ende 2015 ausgetauscht. Gemeinsam mit dem neuen Projektleiter (intern) hatte ich die geplanten Release-Pakete zu planen, in Produktion zu bringen und anschließend an die Betriebs-Teams zu übergeben. Darüber hinaus habe ich mit Bestellern Anforderungen erhoben und daraus Anforderungen an die neu zu etablierenden Tools und Prozesse abgeleitet.
 

- Projektleitung

- Abstimmung von Projektplänen mit internen Dienstleistern sowie mit der IBM

- Abstimmung von Prozessen mit Stakeholdern aus Betrieb

03/2015 - 12/2015
Business Analyse DWH
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen
Impact Analyse mit Schwerpunkt NoS/DataWareHouse als Beistellleistung für Projektteams aus IT und Fachabteilung
Business Analyst in verschiedenen Projekten aus den Bereichen Investment Banking, Finance, Credit Risk wie z.B. „CREST II – Migration Hypothekenbank Frankfurt“, „BiSta Ausleitung wg. Abacus/DaVinci Releaseupgrade“, „CRIP - Ablösung CoKAR“
- Analyse von IT Applikationen und Schnittstellen in einer heterogenen IT-Systemlandschaft mit komplexen Abläufen und Abhängigkeiten zwischen operativen und dispositiven Systemen - Analyse der fachlichen Anforderungen und Identifikation des Anpassungsbedarfs incl. Optimierung von Prozessen
- Audit-Konformer Umgang mit Produktionssystemen
- Erstellung von technischen Dokumentationen
- Steuerung des Entwicklungsteams
- Abstimmung mit übergeordneten Testteams aus den anfragenden Projekten, Testkoordination

01/2015 - 02/2015
Projektleitung Audit-Moniten
Deutsche Bank
Banken und Finanzdienstleistungen
Zu den Kernaufgaben dieses Einsatzes gehörten die Bearbeitung von Audit-Moniten bzgl. Konformität von Prozessen im Bereich IT-Development sowie die Vorbereitung der Umsetzung der vereinbarten Lösungen.
Projektleitung, Abstimmung mit Audit sowie den betroffenen Entwicklungsteams
Analyse der fachlichen Anforderungen, Erarbeitung von Umsetzungsalternativen, Steuerung von zwei weiteren Analysten

08/2012 - 12/2014
Change Advisory Board Manager RTP / Magellan
Deutsche Bank
Banken und Finanzdienstleistungen
Konzern Deutsche Bank
Projekt
Change Management im Programm Magellan (ehemals RTP)
Das Projekt migrierte die Kern-Bankanwendungen der Deutschen Bank nach SAP, optimierte die
Business-Prozesse und stellte die für die Integration der Postbank notwendige IT-Infrastruktur
bereit.
Stufen 2013 / 2014

Verantwortung Change Advisory Board Manager für Magellan
Aufgaben
* Change Manager für die Kernanwendungen SAP, ETL, Quest, FACE/MKx und damit verantwortlich für
sämtliche Produktionseinsätze im Kontext "Magellan"; Sicherstellung eines hohen Grads an
Abhängigkeitsprüfungen durch End-To-End-Betrachtung der Prozessketten, Prüfung von Skripten,
Auflösung von Konflikten, Einfordern fehlender Unterlagen
* Mitglied des Corebanking Change Management Teams und damit mitverantwortlich für alle Einsätze im
Retail-Bereich

Technologien SAP (BS, BA, BW, PI/PO, SolMan, GRC), Mainframe, ETL, UC4, Informatica, Oracle, FACE/Mkblue, CRMDB,
MQ, etc.

02/2012 - 07/2012
Testumgebungskoordination RTP / Magellan
Deutsche Bank
Banken und Finanzdienstleistungen

Das Projekt migrierte die Kern-Bankanwendungen der Deutschen Bank nach SAP Banking, optimierte die Business-Prozesse und stellte die für die Integration der Postbank notwendige IT-Infrastruktur bereit.

Stufe 1: Einführung SAP-BS (DM+BP), SAP-BA, SAP-BW und SAP-PI.
Testumgebungskoordinator für zwei Testumgebungen (EDU-Schulungsumgebung, UAT Abnahmetestumgebung)

- Koordination EDU-Umgebungsaufbau (SAP, Quest, FACE/MKblue)

- Koordination UAT-Umgebungsaufbau (HOST, Informatica, SAP, etc)

- Koordination UAT-Betriebsphase

- Mitglied des Leitstands für Umstellung und Betrieb der UAT

05/2011 - 01/2012
Studie Business Analyse Stresstestplattform
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen
Im Rahmen einer Studie wurden dem Management mögliche Alternativen vorgestellt, wie eine Stresstestplattform zur Durchführung makroökonomischer Stresstests für Kreditrisiko umgesetzt werden könnte. Das Projekt hatte zum Ziel, bis Ende 2011 eine in die IT-Systemlandschaft der Großbank eingebettete, Frontend-gesteuerte Stresstestplattform zu schaffen, die die regulatorischen Anforderungen erfüllt, gleichzeitig aber auch flexibel genug konzipiert ist, um auch zukünftige Anforderungen umsetzen zu können. Zu meinen Hauptaufgaben gehörte die Unterstützung bei der Erstellung der Fachdokumentation sowie die Vorbereitung und Steuerung der technischen und fachlichen Tests.

- Analyse des IST-Zustands und Beschreibung des SOLL-Zustands

- Business Process Analyse und Requirements Engineering

- Unterstützung bei der Erstellung der Fachdokumentation

- Konzeptentwicklung, Architekturentwurf /-analyse und Dokumentation

- Management der technischen und fachlichen Tests

- Erstellung einer Vorstudie mit Handlungsempfehlung

09/2009 - 04/2011
Projektleitung FOKUS
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen
Analyse und Umsetzung der auf die neu definierten Zielmärkte fokussierten Organisation, Struktur und IT-Landschaft

Die Bank hat sich neu strukturiert und im Rahmen des Projekts auf Zielmärkte fokussiert. Organisatorische und funktionale Auswirkungen auf Prozesse und die IT-Landschaft wurden in 2009 und 2010 identifiziert, analysiert und bewertet, sodass bis ins Jahr 2011 hinein im Rahmen der Umsetzungsphase die gewünschten Änderungen ausgerollt werden konnten.

In meine Zuständigkeit fielen fünf Arbeitspakete, darunter auch die komplette Neuentwicklung einer IT-Anwendung.

- Projektleitung

- Erstellung von Fachkonzepten

- Durchführung der Tests

- Vorbereitung und Organisation von Releases

- Technisches und fachliches Testmanagement

03/2009 - 12/2009
Testmanager Migration "Zusammen wachsen"
Commerzbank
Banken und Finanzdienstleistungen
Migrationsprojekte bei Bankenfusion

Verantwortlicher Testmanager für den fachlichen und technischen Test diverser Applikationen im Rahmen des Migrations-Projekts "Zusammen wachsen" der Commerzbank; Zuarbeit zur Gesamtprojektleitung bei der Analyse der für die Ziellandschaft wichtigen Komponenten, der sogenannten "Target Application Landscape"
 

- Testkonzepte erstellen

- Testdurchführung überwachen und Reviews durchführen

- Probleme im Rahmen der Tests übergreifend lösen

Bewertungen

Angestellter (Christian Jaeschke)
"Ich hatte das Vergnügen in der Position des Testmanagers etwa 1,5 Jahre mit Herrn Tsiantopoulos zusammen zu arbeiten.
Er ist ein akribischer Arbeiter mit einer sehr hohen Auffassungsgabe und einem hohen Anspruch an sich selbst.
Der Erfolg eines Projekts stand stets an erster Stelle und sein Einsatz war sowohl qualitativ als auch quantitativ immer sehr hoch.
Ebenso ist mir sein Fachwissen in vielen Bereichen aufgefallen, welches er zielorientiert immer wieder erfolgreich anwenden konnte."

Kontaktformular

Kontaktinformationen