Dieter Radeke verfügbar

Dieter Radeke

IT-Projektleiter und -Consultant SAP mit Schwerpunkt Handel/Logistik und Erfahrungen Produktion

verfügbar
Profilbild von Dieter Radeke IT-Projektleiter und -Consultant SAP mit Schwerpunkt Handel/Logistik und Erfahrungen Produktion aus Flensburg
  • 24944 Flensburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Kaufmann
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 05.04.2021
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Dieter Radeke IT-Projektleiter und -Consultant SAP mit Schwerpunkt Handel/Logistik und Erfahrungen Produktion aus Flensburg
DATEIANLAGEN
Mein aktuelles CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Die Aufstellung meiner IT-Projekte

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

My actual CV in english

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

My list of it projects were I was involved

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
MEIN CV, DIE DURCHGEFÜHRTEN TÄTIGKEITEN UND ERWORBENEN KENNTNISSE

seit 07/2020
freiberuflich arbeitender SAP-Projektleiter

07/2019 - 06/2020
Firma: Syntax Systems GmbH & Co. KG, Weinheim
Branche: Consulting
Position: Principal SAP Projektleiter
Verantwortung: Leitung von SAP-Einführungsprojekten bei Kunden

11/2018 - 06/2019
Firma:             Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Flensburg-Handewitt
Branche:          Einzelhandel
Position:          Abteilungsleiter SAP

Verantwortung:  
  • Disziplinarische Führung von bis zu 29 Mitarbeitern
  • Betrieb und Weiterentwicklung der eingesetzten SAP-Module:
      SAP Retail (MM, SD, WM), SAP BW, SAP CAR, SAP CRM,
      SAP Hybris Marketing, SAP Solution Manager
  • Überwachung der notwendigen Customizing-Aktivitäten

10/2015 – 10/2018
Firma:             Lidl Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
Branche:          Lebensmittel-Einzelhandel
Position:          Senior Consultant SAP Retail
                              02/2018 – 07/2018: Projektleiter Vorbereitung Konvertierung des
                                                            Lidl-ERP nach SAP S/4 HANA

Verantwortung:  
  • Projektleiter für die Vorbereitung der technischen Konvertierung des Lidl-ERP nach SAP S/4 HANA
  • Projektplanung der technischen S/4-Conversion der vorhandenen ECC-Lösung inklusive Abstimmung mit den verantwortlichen Stakeholdern
  • Implementierung der SAP S/4 Model Company for Core Retail
  • Konzeption des Vorgehens möglichst viel aus dem S/4-Standard in der existierenden Lidl-ECC-Lösung zukünftig zu nutzen
  • Qualitätsmanagement bei der internationalen Einführung von
    SAP Retail for HANA in 29 Ländern
  • Teilprojektleiter Aufteilungen Frische
  • Abstimmung der Änderungsanforderungen mit den zuständigen internationalen Fachbereichen
  • Durchführung der im Umfeld notwendigen Customizing-Aktivitäten
  • Erstellung von Konzepten für notwendige Software-Änderungen und Koordination von deren Durchführung mit den zuständigen Entwicklern
  • Koordination und Mitarbeit an der Durchführung der im Aufgabenbereich notwendigen Testaktivitäten
  • Vor-Ort-Unterstützung bei den internationalen Produktivstarts

01/2015 – 09/2015
Firma:             Wincor Nixdorf Retail Consulting GmbH, Stuttgart
Branche:          Consulting
Position:          Senior Consultant

Verantwortung:  
  • Beratung von Kunden im Handel / Mitarbeit an Angeboten
  • Projektleiter und Solution Architekt bei der Einführung eines Standard-ERP-Systems bei einem mittelgroßen Lebensmittel-Einzelhändler in Italien

11/2012 – 12/2014
Firma:             Accenture GmbH, Düsseldorf
Branche:          Consulting, System-Integration
Position:          Senior Manager

Verantwortung:  
  • Projektleiter bei verschiedenen SAP-Einführungen bei Kunden aus dem Konsumgüterbereich u.a. mit Auslandsaufenthalt in Dänemark inklusive Steuerung der notwendigen Entwicklungen und Customizing-Aktivitäten
  • Support der Programmleitung bei der Zusammenlegung von IT-Systemen im Rahmen eines Mergers von 2 Unternehmen der Versicherungsbranche vor Ort in Tokio, Japan
  • Unterstützung bei der Initialisierung eines Programms zur Einführung von SAP EWM bei einem Versandhandelskonzern
  • Mitarbeit/ Proposal Lead bei der Erstellung diverser Angebote an Kunden aus verschiedenen Branchen
  • Führung und Beurteilung der in den Projekten zugeordneten bis zu 40 internationalen Mitarbeiter

05/2007 – 10/2012
Firma:             Kaufland Informationssysteme GmbH & Co. KG, Weinsberg
Branche:          Lebensmittel-Einzelhandel
Position:          Projektleiter SAP

Verantwortung:
  • Projektleitung Einführung von SAP LES (Logistics Execution System inkl. Pick-by-Voice und von der Logistik verantwortete SAP Retail-Komponenten) an verschiedenen ausländischen Logistik-Standorten von Kaufland mit insgesamt 3-jährigem Auslandsaufenthalt in Tschechien, Polen, Rumänien und der Slowakei.
  • Projektleitung Durchführung eines SAP Releasewechsels (von 4.7 auf 6.0) von 28 SAP-Systemen in 7 Ländern
  • Führung von internationalen Projektgruppen mit bis zu 30 Mitarbeitern
  • Durchführung der kompletten Planung von großen IT-Projekten (inkl. Budget-Ermittlung und -Nachhaltung)
  • Organisation von Anwender-Schulungen für bis zu 700
    Kollegen pro Standort
  • Koordination der notwendigen Customizing-Aktivitäten
  • Durchführung umfangreicher Systemtest-Aktivitäten
  • Leitung der Projektaktivitäten zu Produktivstarts in Logistikzentren mit jeweils ca. 100.000 Quadratmetern Lagerfläche und ca. 20.000 dort gelagerten Artikeln

01/2004 – 04/2007
Firma:             Salomon Automation GmbH, Dortmund
Branche:          Software-Hersteller, Consulting im Logistik-Bereich
Position:          Abteilungsleiter WAMAS-Software

Verantwortung:
  • Personalführung (disziplinarisch und fachlich) der
    unterstellten Projektleiter und Berater (8 Mitarbeiter)
  • Kostenstellenverantwortung und –planung
  • Projektbudget-Planung
  • Personalplanung
  • Leitung von Projekten im Umfeld Lagerverwaltungssysteme bei
    Kunden aus dem Lebensmittel-Einzelhandel mit Kosten-, Umsatz-, Ergebnis- und Terminverantwortung
  • Pre-Sales Aktivitäten: Angebotserstellung (inkl. –kalkulation)

11/1991 – 12/2003
Firma:             Unternehmensgruppe Tengelmann, Wiesbaden + Mülheim/Ruhr
Branche:          Lebensmittel-Einzelhandel
Positionen:       01/1999 – 12/2003 Abteilungsleiter Logistiksysteme
                          01/1993 – 12/1998 Projektleiter
                      11/1991 – 12/1992 Organisationsprogrammierer

Verantwortung:
  • Personalführung der unterstellten Mitarbeiter in der Abteilung (bis zu 8 Mitarbeiter) und den Projekten (bis zu 25 Mitarbeiter)
  • Sicherstellung Betrieb (Hotline, Problem-Management, Fehlerbehebung) und Weiterentwicklung (von der Anforderung bis zur Implementierung, Schulung und Einführungsunterstützung) für die im Frischebereich der Tengelmann-Gruppe (Kaisers, Tengelmann, PLUS) eingesetzten Systeme EUROLOG und
    Dispos 2
  • Sicherstellung Betrieb und Weiterentwicklung aller IT-Systeme im Bereich Logistik und Disposition (Dispos 1, Dispos 2, EUROLOG) des Discounters PLUS inkl. 1st – und 2nd – Level-Support mit Bereitschaftsdienst außerhalb der Bürozeiten
  • Erarbeitung eines Vorschlages zur Vereinheitlichung der in der Unternehmensgruppe Tengelmann eingesetzten Waren-wirtschaftssysteme mit Darstellung von Ist- und Sollprozessen
  • Evaluierung von SAP Retail als mögliche neue Systemarchitektur der Unternehmensgruppe Tengelmann
  • Leitung von IT-Projekten im Umfeld ERP-Systeme Logistik
  • Ist-Prozessanalyse, Erarbeitung von Soll-Geschäftsprozessen und deren abschließende Festlegung mit den verantwortlichen Fachabteilungen
  • Verantwortliche Einführung eines eigenentwickelten ERP-Systems in Spanien, Polen und Tschechien verbunden mit längeren Aufenthalten vor Ort (jeweils ca. 1 Jahr) mit fachlicher Führung eines Projektteams von bis zu 25 Mitarbeitern
  • Mitarbeit an der Konzeption, Eigenentwicklung und Praxis-einführung eines umfangreichen Warenwirtschaftssystems u.a. mit Schnittstellen zu SAP R/3 und Data Warehouse. Mit dem System wurde Disposition und Logistik des gesamten Obst- und Gemüse-Sortiments für 3.500 Filialen in Deutschland abgewickelt (Umsatzvolumen: ca. 1 Mrd. Euro/ Jahr). Es wurde an 15 Standorten in Deutschland implementiert. Meine wesentlichen Aufgaben in diesem Projekt waren: Programmierung, Pflichtenhefterstellung, Koordination von externen Dienstleistern, Datenbank-Administration, Komplett-Installation von Produktiv-Systemen, Netzwerk-Administration, Anwenderschulung, Hotline, Bereitschaftsdienst

Studium / Ausbildung / Wehrdienst

10/1986 - 10/1991:
Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück, Abschluss: Diplom-Kaufmann

10/1984 - 12/1985:         
Ableistung des 15-monatigen Grundwehrdienstes bei einer Fernmelde-Einheit in Nienburg/Weser, Niedersachsen

08/1982 - 07/1984:
Berufsausbildung zum Industriekaufmann bei der Fa. Lackdraht Union in Sulingen, Niedersachsen, Abschluss: Industriekaufmann

08/1979 - 07/1982:
Gymnasium Sulingen, Abschluss: Abitur


Sprachkenntnisse
  • Deutsch - Muttersprache
  • Englisch - Verhandlungssicher
  • Französisch - Grundkenntnisse
  • Spanisch - Grundkenntnisse

Fachwissen IT-Systeme
  • Standard-Software: SAP Retail (MM, WM, SD), SAP LES, SAP CAR, ALWIS-Lagerverwaltung, WAMAS-Lagerverwaltung
  • Microsoft Office einschließlich Project und Visio
  • Programmierung: PROGRESS 4GL
  • Betriebssystem-Administration: UNIX, Microsoft Windows, iOS
  • Datenbank-Administration: ORACLE, PROGRESS-RDBMS
  • Netzwerk-Administration: TCP/IP, CISCO-Router

Weiterbildung

PERSONALFÜHRUNG/ PROJEKTMANAGEMENT
  • Mitarbeiter und Kollegen anleiten und motivieren
  • Führungskräfte-Training Basis
  • Führen in Projekten
  • Moderieren – professionell überzeugen
  • Plötzlich Führungskraft
  • Wirkungsvolle Präsentationen
  • Moderation
  • Wirkungsvolle Präsentationen – Vorbereitung und Durchführung
  • Effizientes Projektmanagement
  • Zertifizierung zum PMP (Project Management Professional) beim PMI
VERKAUF VON IT-DIENSTLEISTUNGEN
  • Verschiedene interne Schulungsmaßnahmen
  • Delivery Sales School (Internationales Training in den USA)
ORACLE
  • ORACLE Datenbankadministration
  • ORACLE SQL für Umsteiger
PROGRESS-Programmierung und -Datenbankadministration
  • PROGRESS System Administration
  • Programmieren mit PROGRESS
UNIX Systemadministration
  • UNIX – Überblick / Grundwissen / Erweiterungen
  • TCP/IP und NFS
  • Die Systemverwaltung mit SCO-UNIX
SAP R/3 - Auszug
  • SAP-Seminar TM100: Processes in SAP Transportation Management
  • SAP-Seminar SCM630: Lagerverwaltung
  • SAP-Seminar SCM601: Prozesse in Logistics Execution
  • SAP Promotion Management for Retail
  • SAP Allocation Management for Retail
  • SAP Translation Hub in a Nutshell
  • SAP Screen Personas: Introduction and Building Mobile Applications
  • SAP Business ByDesign Supply Chain Management
  • SAP Digital Boardroom in a Nutshell
  • An Introduction to SAP HANA / In Memory Data Management
  • Blockchain – Hype oder Innovation?
  • Introduction to Ariba
SAP S/4HANA - Auszug
  • SAP S/4HANA – Deep Dive
  • SAP S/4HANA – Use Cases
  • Implementation of SAP S/4HANA
  • Data Migration to S/4HANA
  • SAP Leonardo – Enabling the Intelligent Enterprise
  • SAP Retail Omnichannel Commerce
  • Procurement Transformation with SAP Ariba and SAP S/4HANA
  • SAP BW/4HANA in a Nutshell
  • SAP Solution Manager for SAP S/4HANA Implementation in Nutshell
  • Innovative logistische Prozesse in SAP S/4HANA Enterprise Management
SONSTIGES
  • Logistik-Grundlagen
  • Systembetreuer für das Warehouse-Managementsystem ALWIS
  • Isotec-Methoden der Anforderungsanalyse
  • Certified Retail Industry Generalist
  • Zeit- und Selbstmanagement
PROJEKTHISTORIE
  • 07/2020 - 12/2020

    • SAP Consulting Dieter Radeke
    • < 10 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Projektleiter
  • Vorbereitung der Umgestaltung der kompletten IT-Landschaft bei einem
    mittelständischen Kunden aus der produzierenden Industrie mit den
    Themengebieten:
    - Umstellung von SAP ECC nach SAP S/4HANA nach dem Greenfield-Ansatz
    - Auswahl von neuer Standardsoftware für
       --> Zutritt, Zeitwirtschaft, Betriebsdatenerfassung
       --> Dokumentenmanagement inklusive Archivierung
       --> Management von Eingangsrechnungen
       --> Elektronischer Ausgang von Rechnungen
       --> Einkaufsportal für die vereinfachte Beschaffung von Material
       --> Anbindung von CAD-Systemen
       --> Software-Unterstützung für Exportkontrolle und Zollabwicklung

  • 07/2019 - 03/2020

    • Syntax Systems GmbH & Co. KG
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Projektleiter
  • Einführung von SAP S/4HANA Public Cloud bei einem Kunden
    aus der Verpackungsindustrie

  • 10/2015 - 10/2018

    • Lidl Stiftung & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter: Verantwortlich für das Teilprojekt Aufteiler Frische
  • Einführung von SAP Retail for HANA in 28 verschiedenen Ländern

  • 02/2018 - 07/2018

    • Lidl Stiftung & Co. KG
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Vorbereitung der technischen Konvertierung des Lidl-SAP-ERP nach S/4 HANA

  • 01/2015 - 09/2015

    • Wincor Nixdorf Retail Consulting GmbH
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter und Solution Architekt
  • Einführung eines von Wincor Nixdorf entwickelten Standard-ERP-Systems bei einem mittelgroßen Lebensmittel-Einzelhändler vor Ort in Italien

  • 01/2014 - 12/2014

    • Accenture GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter Logistik zuständig für die Länder Finnland, Polen und Schweiz
  • Europaweite Einführung von SAP bei einem der weltweit führenden Brauereiunternehmen

  • 01/2014 - 12/2014

    • Accenture GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter "Programminitialisierung": Unterstützung der vom Kunden gestellten Programmleitung und bei der Detaillierung der weiteren Projekte
  • Einführung von SAP mit den Kernkomponenten ECC und EWM im Logistikbereich eines großen deutschen Versandhandelskonzerns

  • 01/2014 - 12/2014

    • Accenture GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Supply Chain Lead für die europäischen Märkte
  • Neu-Einführung von SAP ECC bei einem weltweit agierenden Multi-Technologiekonzern

  • 12/2013 - 12/2013

    • Accenture GmbH
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Unterstützung der Programmleitung vor Ort in Tokio
  • Zusammenführung von IT-Systemen im Rahmen eines Unternehmens-Mergers in Japan

  • 12/2010 - 10/2012

    • Kaufland Informationssysteme
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter verantwortlich für die Umstellung von 28 SAP-Systemen in 7 Ländern
  • Konzeption und internationale Durchführung eine SAP-LES-Releasewechsels

  • 06/2010 - 03/2012

    • Kaufland Informationssysteme
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Neukonzeption einer Lösung für das Management von optimalen Lieferzeiten der Waren an die Kaufland-Märkte

  • 05/2007 - 05/2010

    • Kaufland Informationssysteme
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter für die Einführung von SAP LES in verschiedenen ausländischen Standorten
  • Einführung von SAP LES zusammen mit zusätzlichen Komponenten von SAP Retail und einem Pick-by-Voice-System bei folgenden Auslandsgesellschaften von Kaufland:
    - Tschechien
    - Polen
    - Rumänien
    - Slowakei

    Die Steuerung dieses komplexen Projektes erforderte meine permanente Präsenz vor Ort im Land (ca. 9 Monate pro Land).
    Meine wesentlichen Aufgaben im Projekt waren:
    • Projektplanung
    • Ermittlung der landes-spezifischen Software-Deltas und Koordination der Erstellung entsprechender Pflichtenhefte und deren späterer Realisierung
    • Organisation der Anwenderschulungen im Land (für jeweils bis zu 700 Kollegen)
    • Koordination umfangreicher Systemtest-Aktivitäten
    • Leitung der Aktivitäten der termingerecht erfolgten Produktivstarts

  • 06/2006 - 04/2007

    • Salomon Automation
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter
  • Unterstützung der Einführung von SAP Retail und Aufschaltung eines weiteren Sortiments mit dem Lagerverwaltungssystem WAMAS bei einem Händler für Heimtextilien

  • 02/2006 - 04/2007

    • Salomon Automation
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter
  • Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS und eines Pick-by-Voice-Systems beim Lebensmittel-Discounter ALDI Süd

  • 12/2005 - 04/2007

    • Salomon Automation
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter Lagerverwaltungssystem
  • Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS im Zusammenhang mit umfangreicher Lager-Automatisierungstechnik in einem großen Unternehmen der fleischverarbeitenden Industrie (Bauerngut, Bückeburg)

  • 01/2004 - 12/2005

    • Salomon Automation
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Projektleiter
  • Einführung des Lagerverwaltungssystems WAMAS in allen Lagerstandorten einer Regionalgesellschaft des Lebensmittel-Einzelhändlers EDEKA

    Als Projektleiter war ich verantwortlich für:
    • Konzeption Gesamtprojekt-Planung
    • Technische Dokumentation
    • Pflichtenheft-Erstellung
    • die erfolgreiche Einführung in allen Lagerstandorten einer EDEKA-Großhandlung

  • 01/2003 - 12/2003

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Übernahme der Abwicklung der Versorgung aller PLUS-Filialen mit Frischfleisch / Frischgeflügel mit einem PLUS-eigenen Logistiksystem

  • 01/2002 - 12/2003

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Einführung des Lagersteuerungssystems ALWIS an zusätzlichen Lagerstandorten

  • 01/2002 - 12/2003

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Stellvertretender Gesamtprojektleiter
  • Schaffung eines einheitlichen Warenwirtschaftssystems für die PLUS Warenhandelsgesellschaft

  • 01/2002 - 12/2002

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Konzeption einer Strategie zur Vereinheitlichung der beim Discounter PLUS eingesetzten Warenwirtschafts- und Logistiksysteme

  • 01/2001 - 12/2001

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Einführung einer Standardsoftware zur Software-/Datenbank-Verwaltung, -Versionierung und -Verteilung

  • 01/2000 - 12/2001

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Integration von Einkaufsfunktionalitäten in das ERP-System EUROLOG

  • 01/2000 - 12/2001

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter mit maßgeblicher Mitarbeit an der Konzeption der Vorgehensweise
  • Umstellung der IT-Systeme der Unternehmensgruppe Tengelmann auf den €uro

  • 01/1999 - 12/2000

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter verantwortlich für Logistiksysteme
  • Evaluierung und Prototyping von SAP R/3 Retail als Grundlage zur Entscheidung einer neuen Systemarchitektur

  • 01/1998 - 12/2000

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Weiterentwicklung von EUROLOG für den optimierten Einsatz im Bereich Obst/Gemüse

  • 01/1998 - 04/2000

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Teilprojektleiter verantwortlich für eine Gruppe von Systemen
  • Ordnungsgemäße Sicherstellung des Jahreswechsels 2000 mit den IT-Systemen der Unternehmensgruppe Tengelmann

  • 01/1997 - 12/1998

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Konzeption, Entwicklung und Praxiseinführung der „Mehrlagerfähigkeit“ des Warenwirtschaftssystems EUROLOG mit Zentralisierung der Disposition

  • 01/1997 - 12/1997

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Einführung des Warenwirtschaftssystems EUROLOG bei Plus Tschechien, Prag

  • 01/1996 - 05/1997

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Einführung des Warenwirtschaftssystems EUROLOG bei Plus Polen, Katowice

  • 01/1995 - 12/1996

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektleiter
  • Weiterentwicklung des Warenwirtschaftssystems EUROLOG zum Einsatz für alle Sortimentsbereiche, Übersetzung in die spanische Sprache und dessen Einführung bei Tengelmann España, Madrid

  • 11/1991 - 12/1994

    • Unternehmensgruppe Tengelmann
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Projektmitarbeiter
  • Entwicklung eines neuen PROGRESS-basierten Warenwirtschaftssystems (intern EUROLOG genannt) für die Obsteinkaufsstellen der Unternehmensgruppe Tengelmann mit Anbindung an SAP R/3 FI/CO und Data Information Warehouse

    Meine Aufgaben waren:
    • Programmierung
    • Erstellung von Fach- und DV-Konzepten
    • Anwendungsdesign
    • Datenbankdesign
    • Datenbankadministration
    • Unix-Systemadministration und Installation von Produktivsystemen

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Räumlich bin ich absolut mobil. Meine Reisebereitschaft liegt bei bis zu 100%.
Auch International stehe ich für Projekte zur Verfügung.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: