Rudolf Wolf teilweise verfügbar

Rudolf Wolf

Rudolf Wolf - Ingenieurbüro für anlagentechnischen Brandschutz

teilweise verfügbar
Profilbild von Rudolf Wolf Rudolf Wolf - Ingenieurbüro für anlagentechnischen Brandschutz aus Trebur
  • 65468 Trebur Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Ingenieur (FH) Physikalische Technik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Individuelle Vereinbarung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 31.07.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Rudolf Wolf Rudolf Wolf - Ingenieurbüro für anlagentechnischen Brandschutz aus Trebur
SKILLS
Projektmanagement, Nachtragsmanagement
Kostenmanagement
Projektleitung, Teil-Projektleitung
Technischer Vertrieb
Vertragsverhandlung
Projektabschluss
Budget, Zielvereinbarung
Teamführung, Personalführung
Microsoft Office (Excel, Word, Outlook, Powerpoint)

Beratung+Planung, Projektierung und Projektabwicklung, stationärer Anlagenbau
Leistungsphasen nach HOAI 1-9
DIN VDE 0100, 0833, DIN 14675
VdS Richtlinien insbesondere VdS 2095, 2380, 2381, 2496
EN 54 insbesondere EN 54-20

Branchenerfahrung: EDV, IT, Telekommunikation, Rechenzentren, Flughafen, Büro- und Verwaltung, Industrie, Produktion, Kulturelle Einrichtungen, Abfallwirtschaft, Recycling, holzverarbeitende Betriebe  
 

Beratung, Studie, Konzeption, Planung für Brandmelde- und Feuerlöschtechnik

Brandmeldekonzepte nach DIN 14675

Brandfallsteuerungen, Brandfallmatrix, Wirkprinzipprüfung


Werkplanung, Projektierung und technische Auslegung zu Brandmeldeanlagen, Feuerlöschanlagen, Gasfeuerlöschanlagen, Brandvermeidungssysteme, Feststellanlagen, Rauchansaugsysteme, Brandfrühesterkennungssysteme.

Know-How durch langjährige Erfahrung bei Installations- und Errichterfirmen (MINIMAX, Wagner, MULTIMON).
Angewandte Branschutzlösungen für Branchen in Industrie, Gefahrstofflager, Lager- und Logistik, Büro-/Verwaltung, Abfall- und Recycling.
Sehr große Erfahrungen mit Brandschutz in ITK (Data Center, Serverräume, Rechenzentren) und Flughäfen (nicht öffentlche und öffentliche Bereiche).
REFERENZEN
(Auszug)
  1. öffentlicher Auftraggeber (2015)
    Fachplanung LPH 1 - 5
    Technische Auslegung und Projektierung einer Gasfeuerlöschanlage nach VdS2381 mit
    Brandmeldeanlage zur elektrischen Steuerung, Brandfallsteuermatrix
    Schutzrisiko: Rechenzentrum
    Löschmittel: NOVEC 1230
     
  2. Auftraggeber Planungsbüro HIP, Wiesbaden (2014)
    Fachplanung LPH 1 - 3
    Technische Auslegung und Projektierung einer Gasfeuerlöschanlage nach VdS2380 mit
    elektrischer Steuerung gem. VdS2496, Brandfallsteuerungen 
    Schutzrisiko: Archiv
    Löschmittel: Stickstoff
     
  3. Auftraggeber Planungsbüro IBS, Seeheim (2014)
    ausführungsreife Planung mit Leistungsbeschreibung
    Technische Auslegung und Projektierung einer Gasfeuerlöschanlage gem. VdS2380 mit
    mit Brandmeldeanlage nach VdS2095, Brandfallsteuerungen
    Schutzrisiko: Rechenzentrum
    Löschmittel Stickstoff
     
  4. Auftraggeber Planungsbüro HIP, Wiesbaden (2014/15)
    Bauleitung LPH 8
    Trennung Trinkwasser- und Feuerlöschsystem und Austausch Druckerhöhungsanlage DEA
     
  5. Auftraggeber Fraport AG (2010 - 2013)
    Neubau Brandmeldeanlage Flughafen Ausbaubereich A-Plus
    öffentliche und nicht öffentliche Bereiche (Gepäckförderanlagen, Fahrtreppen, Fahrsteige,
    Retailflächen, Technikräume usw.) inkl. Aufschaltung auf Werkfeuerwehr
    Vertrieb, Projektmanagement, Nachtragsmanagement, Claimmanagement
     
  6. Auftraggeber Fraport AG (2011)
    Neubau Brandmelde- und Gaslöschanlagen für Flughafen Frankfurt WEST und OST
    Gebäude-BMA mit Löschanlage für EDV-Anlage inkl. Aufschaltung auf Werkfeuerwehr
    Löschmittel: Argon
    Teil-Projektleitung, Vertrieb, Nachtragsmanagement, Claimmanagement
     
  7. Auftraggeber Vodafone (2010)
    Erneuerung einer Gaslöschanlage und Modernisierung einer Brandmeldeanlage im Bestand
    und laufenden Telekommunikationsbetrieb inkl. Aufschaltung auf Berufsfeuerwehr Frankfurt/Main
    Projektleitung, Nachtragsmanagement, Projektabschluss, Behördenabnahme
     
  8. Auftraggeber Dregis Frankfurt (2000 - 2004)
    Brandfrühesterkennungssystem für Dresdner Bank in Frankfurt 
    Ausrüstung mehrerer Rechenzentren im Bestand
    Vertrieb
     
  9. Auftraggeber Fraport AG (2002 - 2006)
    Austausch mehrerer Brandmeldeanlagen im Bestand für Flughafen Frankfurt, Terminal 1 
    öffentliche und nicht öffentliche Bereiche (Gepäckförderanlagen, Fahrtreppen, Fahrsteige,
    Retailflächen, Technikräume usw.) inkl. Aufschaltung auf Werkfeuerwehr
    Vertrieb, Projektmanagement, Nachtrags- und Claimmanagement
     

2014 - heute (Inhaber von WOLF BRANDSCHUTZ)
1992 - 2014 Vollzeitbeschäftigung
1990 - 1992 GSI Darmstadt (wisenschaftl. Stelle)
1991 Diplom-Ingenieur (Physikalische Technik)
1981 Gesellenbrief im Handwerk (Elektromaschinenbauer)
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT

Flexible Zeiteinteilung, bundesweite Einsätze (bei Bedarf auch samstags), bevorzugte Tätigkeiten im Rhein-Main-Gebiet
SONSTIGE ANGABEN
Ich biete individuelle Preisgestaltung. Je nach Projektdauer ist die Vereinbarung von Tagessätzen, eines All-In-Pauschalpreises oder die Abrechnung nach tatsächlichem Stundenaufwand möglich.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei