Felix Offermann nicht verfügbar bis 17.02.2020

Felix Offermann

Product Owner

nicht verfügbar bis 17.02.2020
Profilbild von Felix Offermann Product Owner aus Koeln
  • 50931 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science, WHU - Otto Beisheim School of Management
  • Stunden-/Tagessatz: 75 €/Std.
    Stundensatz für Projekte in Köln; andere Städte sind sehr gern mit Reisekostenzuschlag möglich
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | japanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 14.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Felix Offermann Product Owner aus Koeln
DATEIANLAGEN
CV_Felix_Offermann
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Beruflicher Werdegang
Product Owner und Management-Berater, Köln, Deutschland
BearingPoint, Unternehmensberatung, Frankfurt, Deutschland
Kienbaum Management Consultants, Unternehmensberatung, Düsseldorf, Deutschland
Vorwärts, Start-up-Inkubator, Köln, Deutschland
Barclays Capital, Investmentbank, Frankfurt, Deutschland (Praktikum)
Siemens, Industriekonglomerat, Bangkok, Thailand (Praktikum)
Softcontrol, IT-Beratung, Bangkok, Thailand (Praktikum)
Dresdner Kleinwort, Investmentbank, Frankfurt, Deutschland (Praktikum)
 
Aus- und Weiterbildung
Master of Science (Innovation Management & Finance)
  • WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar, Deutschland
    (weltweit Nr. 3 im MSc-Ranking der Financial Times)
  • University of Florida, Gainesville, USA
Bachelor of Commerce (Finance)
  • Bond University, Brisbane, Australien
  • International School of Management, Dortmund, Deutschland
Prince 2 Practitioner
Präsentations- und Moderationsworkshop-Training, Neuland und Partner
 
Sprachen
Englisch (verhandlungssicher), Spanisch (fortgeschritten), Japanisch (Einsteiger)

Tools
Tableau, Trello, Jira, Google G-Suite, MS Office
PROJEKTHISTORIE
Immobilienverwaltungsgesellschaft (06/2017 – 03/2019):

Entwicklung von Software zur Verwaltung von Mietwohnungen
Aufgaben
  • Durchführung von über 20 Customer Discovery Interviews zur Identifikation von Customer Pains & Gains, Buyer Persona, Customer Jobs und aktuell genutzter Lösungen
  • Koordination als Product Owner und dabei Pflege von Product-Backlog, User-Stories
  • Erstellung von Testplanung und -auswertung bei Inkrementstest
  • Ticketerstellung mittels Jira
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Projektmanagement, Business-Analyse, Teamführung
Herausforderung im Projekt: Abstimmung mit verschiedenen Stakeholdern mit unterschiedlichen Interessen
Projektergebnis: Software erfolgreich kontinuierlich eingeführt und getestet

Kapitalverwaltungsgesellschaft (01/2018 – 11/2018):

Einführung von Software zur Verwaltung von Bestandsprovisionen
Aufgaben
  • Miterhebung von fachlichen Anforderungen für Software (Analyse-Ist-Situation und Konzeption-Soll-Prozesse, Schnittstellendokumentation, Use Case Definition)
  • Erstellung von Teststrategie, Testkonzept und Testreporting. Des Weiteren Durchführung von Testing
  • Management des Projekts (Projektdefinition, Projektorganisation, Projektplanung, Kommunikation mit allen Stakeholdern, Umfeldmanagement, Projektcontrolling, Projektdokumentation, Teamführung)
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Projektmanagement, Business-Analyse
Herausforderungen im Projekt: Abstimmung mit verschiedenen anspruchsvollen Stakeholdern mit unterschiedlichen Interessen und hoher Zeitdruck
Projektergebnis: Software erfolgreich eingeführt und Outsourcing initiiert (SLA geschrieben, Neu-Prozesse wurden definiert); Zufriedene Stakeholder

Wertpapierbörse (06/2016 – 02/2017):

Produktentwicklung eines Data Hubs für große Finanzinstitute zur Meldung von Finanzgeschäften an die Europäische Union
Ausgewählte Aufgaben
  • Spezifikation der grafischen Nutzeroberfläche für Kunden des Data Hubs und der Nutzeroberfläche für den Administrator/User Help Desk des Data Hubs
  • Aufbau und Pflege von Product-Backlog, User-Stories
  • Erstellung und Kontrolle von Tickets (Jira) zwecks Bug-Fixing oder neue Einbau von Kundenanforderungen
  • Testen der grafischen Nutzeroberfläche
Eingesetzte Kompetenzen: Spezifikation der grafischen Nutzeroberfläche, funktionale Spezifikation, Business-Analyse, Moderation, Präsentation
Herausforderungen im Projekt: Koordination/Priorisierung von vielen komplexen und facettenreichen Kundenanforderungen
Projektzwischenergebnis: Nutzeroberfläche für Kunden und Adminbereich definiert

Schweizer Großbank (11/2015 – 04/2016):

Umsetzung einer regulatorischen Strategie im Schweizer Derivategeschäft
Aufgaben
  • Management des Projekts mit einem IT- und Business-Budget von 3,2 Mio. EUR
  • Analyse der IT-Architektur und der Prozesse im Front-, Middle- und Back-Office für 3.500 Unter-nehmenskunden
  • Erstellung eines Vorschlags für Soll-Prozesse und IT-Systemlösung
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Projektmanagement, Prince 2
Herausforderungen im Projekt: Komplexes Projektumfeld mit vielen internationalen und Senior-Stakeholdern
Projektzwischenergebnis: Auswahl einer IT-Lösung für regulatorische Compliance und Entwicklung einer Skizze der Soll-Prozesslandschaft
 
Schweizer Großbank (09/2014 – 10/2015):

Implementierung einer regulatorischen Strategie im Derivategeschäft im Privat-Banking-, Fonds- und Trustbereich in EMEA
Aufgaben
  • Mitentwicklung eines Produkts für Bankkunden zur Meldung von Derivategeschäften
  • Management des EMEA-weiten Programms mit bis zu 8 Projekten in 6 Niederlassungen mit 10 Projektmitarbeitern und einem IT- und Business-Budget von 5,2 Mio. EUR
  • Moderation und Präsentation bei EMEA-weiten Telefonkonferenzen mit bis zu 35 Teilnehmern
  • Diskussion über regulatorische Strategien mit Country COOs für Länder mit bis zu 7.000 Mitarbeitern
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse, Projektmanagement, Prince 2, Teamführung
Herausforderungen im Projekt: Hoher regulatorischer Druck auf die gesamte Bankenbranche bei Einführung von neuen regulatorischen Anforderungen
Projektergebnis: Regulatorische Compliance im Derivatebereich in EMEA

Deutsche Großbank (06/2014 – 08/2014):

Outsourcing-Analyse für ein Fonds-Back-Office mit 15 Mitarbeitern für 200 Fonds
Aufgaben
  • Durchführung von Mitarbeiterinterviews zur Analyse von aktuellen Prozessen, Aufbau-organisation, IT-Systemen und Schnittstellen
  • Erstellung eines Konzepts für eine neue Prozesslandschaft mit IT-Schnittstellen für Outsourcing-Partner
  • Präsentation des Projektergebnisses vor dem mittleren Management
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Business-Analyse, Change-Management
Herausforderung im Projekt: Implementierung von Change-Management-Ansätzen
Projektergebnis: Skizze der Ist- und Soll-Prozesslandschaft und des neuen Operating-Modells

Deutsche Großbank (02/2014 – 05/2014):

Einführung eines Produktangebots zur Derivatetransaktionsabwicklung für mehr als 1.000 Bankkunden
Aufgaben
  • Unterstützung des Produktentwicklungsprozesses inkl. Absprachen mit 4 Bankkunden und der Rechtsabteilung
  • Projektleitung eines Teams von 4 Analysten
  • Dokumentation der fachlichen Anforderungen der Bankkunden und -abteilungen sowie deren Ist- und Soll-Prozessen, Ist- und Soll-Schnittstellen und IT-Systemen
  • Moderation von 10 Workshops mit bis zu 25 Teilnehmern und Durchführung von 8 Interviews zur Anforderungserhebung
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Projektmanagement, Business-Analyse, Teamführung
Herausforderung im Projekt: Hoher Druck seitens der Projektportfolioleitung
Projektergebnis: Konzeptstudie (205 Seiten) über den Abwicklungsprozess

Interne Projekte & Aktivitäten in Management und IT-Beratung (04/2012 – 04/2016):
 
  • Mitglied im Investment Committee bei BearingPoint VC im Bereich D-A-CH. Ziel des Komitees: Prüfung, Analyse und regelmäßige Kontrolle von Innovationsprojekten (innerhalb) von BearingPoint, um diese Projekte zu unterstütze
    • Aufgaben
      • Monatliche Entscheidung/Diskussion mit BearingPoint-Partnern über insgesamt 46 Innovations-projekte
      • Betreuung von Innovationsprojekten
  • 2. Platz im BearingPoint-internen Innovationswettbewerb 2014 im Bereich D-A-CH mit 110 Teilnehmern
  • Platzierung unter den besten 15 % der Berater beim BearingPoint Performance Ranking 2014 (Ranking wurde nur 2014 veröffentlicht)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Angebots- und Akquisitionspräsentationen in den Bereichen Restrukturierung, Kosten- und Profitabilitätsbenchmarking, Organisationsdesign und Marktanalyse für Banken und Versicherungen
  • Teamleiter der BearingPoint-Studie „7 digital questions for banks“ mit 48 europäischen Banken; Kernfragen der Studie: Fokus der Digitalisierung, Success Factors in Digitalisierungsprojekten und
    -strategien
  • Teilnahme an Scrum Training
 
Wertpapierbörse (04/2013 – 12/2013):

Entsendung in die Produktentwicklungsabteilung einer führenden deutschen Wertpapierbörse für drei Projekte
Aufgaben
  • Koordination von zwei Scrum Projekten als Product Owner zur Entwicklung von 2 Big-Data-Produkten inklusive zweier Wettbewerbsanalysen in einem Team mit 5 VZÄ
  • Aufbau und Pflege von Product-Backlog, User-Stories für 2 Big-Data-Produkte
  • Entwicklung eines Businessplans (39 Seiten) für eine Forderungshandelsplattform zusammen mit der Strategieabteilung
  • Ticketerstellung mittels Jira
  • Erstellung und Kontrolle von Tickets zwecks Bug-Fixing oder Einbau von Kundenanforderungen
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse, Projektmanagement
Herausforderung im Projekt: Parallele detaillierte Koordination von bis zu drei Projekten gleichzeitig
Projektergebnis: Businessplan (39 Seiten), zwei eingeführte Big-Data-Produkte im Kapitalmarktbereich

Förderbank (04/2012 – 02/2013):

Strategische Alternativenbewertung für ein Kernbanksystem bei einer hochrangigen Förderbank
Aufgaben
  • Miterhebung von fachlichen Anforderungen mittels Durchführung von 10 Kundeninterviews
  • Unterstützung des Projektmanagements inklusive Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Erstellung eines Katalogs mit 61 Kriterien zur Anbieterauswahl
  • Unterstützung bei der Erstellung von Vorstands- und Lenkungsausschuss-Präsentationen
Eingesetzte Kompetenzen: Fachkonzeption, Business-Analyse
Herausforderung im Projekt: Hoher Druck seitens der Programmleitung
Projektergebnis: Dokumentation der Anforderungen an das Zielsystem und Auswahl des Zielsystems

Start-up-Inkubator (09/2011 – 02/2012):

Gründung eines Internet-Marktplatzes für Photovoltaik-Anlagen
Aufgaben
  • Entwicklung des Businessplans (29 Seiten) und Miterstellung eines Durchführungsplans inkl. der Definition von Meilensteinen
  • Unterstützung der Programmierung des Backends der Website bis zur präfinalen Version
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse, Recherche
Herausforderung im Projekt: Schnelle Einarbeitung in neue Branche
Projektergebnis: Businessplan und Website inkl. Marktplatz für Vermittlung von Photovoltaik-Anlagen
 
Start-up-Inkubator (04/2011 – 09/2011):

Gründung eines Unternehmens zur Entwicklung eines natürlichen Zahnpflegeproduktes
Aufgaben    
  • Akquisition und Koordination von Partnern in Forschungseinrichtungen und der Industrie
  • Entwicklung des Businessplans (44 Seiten) inkl. Markt- und Wettbewerbsanalyse sowie Budgetplan, Deckungsbeitragskosten-Analyse für Fördergeldantrag und Businessplan-Wettbewerb
  • 3. Platz im regionalen IHK-Gründerwettbewerb
  • Entscheidung zur Einstellung des Projekts
Eingesetzte Kompetenzen: Projektmanagement, Business-Analyse
Herausforderungen im Projekt: Guerilla-Taktik-Ansatz in etabliertem Markt mit großen Konzernen

Start-up-Inkubator (02/2011 – 03/2011):

Online-Marketing für Fachverlag mit angeschlossener Fachbuchhandlung
Aufgaben    
  • Mitentwicklung und Mitimplementierung einer Online-Marketingstrategie inkl. Marktpotenzialanalyse sowie Budgetaufteilungsvorschlag
Eingesetzte Kompetenzen: Online-Marketing, Business-Analyse
Projektergebnis: Erhöhter Umsatz für Fachverlag

Investmentbank (05/2010 – 08/2010):

Mitarbeit in Abteilung für Fusionen und Übernahmen
Aufgaben (Auswahl)
  • Analyse von Firmen zu Carve-Out-Möglichkeiten
  • Erstellung von Profit-and-Loss-Modellen für LBO Rechnungen
  • Unternehmensbewertung mit „Discounted Cash-Flow“ und „Dividend-Discount-Modellen“
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse, Unternehmensbewertung
Herausforderung im Projekt: Hoher Druck seitens der Kunden

Industrieunternehmen (10/2008 – 05/2009):

Einführung eines regionalen Management-Information-Systems (Economic Value Added) in Südostasien
Aufgaben
  • Teilkoordination des Projekts inkl. Miterstellung von Lenkungsausschuss-Unterlagen für den Vorstand
  • Erstellung der Spezifikationsdokumentation für das Reporting des Economic Value Added (EVA)
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse, Projektmanagement
Herausforderung im Projekt: Zusammenarbeit in internationalem Team in ostasiatischer Kultur
Projektergebnis: Implementierung des Management-Information-Systems

IT-Beratung (01/2008 – 08/2008):

Einführung eines Customer-Relationship-Management-Systems
Aufgaben
  • Analyse und Dokumentation der Ist-Prozesse
  • Dokumentation der Soll-Prozesse gemäß dem gewählten CRM-System
  • Vorstellung des neuen Systems und der Soll-Verkaufsprozesse vor dem Management
Eingesetzte Kompetenzen: Business-Analyse
Herausforderungen im Projekt: Zusammenarbeit in internationalem Team in ostasiatischer Kultur
Projektergebnis: Einführung eines Customer-Relationship-Management-Systems
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschlandweit
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei