Freelancer Ratgeber

 

  • IT Haftpflichtversicherung für Freelancer

    22.02.2010

    Programmierfehler, falsche Beratung, Verlust und Beschädigung von Daten oder gar ein kompletter Systemausfall: Und plötzlich fordert der Auftraggeber vom IT-Freelancer Schadenersatz, nicht selten im sechsstelligen Bereich. Das kann für viele IT-Dienstleister das berufliche Aus bedeuten. Denn Freiberufler haften in der Regel unbegrenzt und mit ihrem gesamten Privatvermögen für von ihnen verschuldete Schäden. Doch die genannten Risiken sind versicherbar: Spezielle IT-Berufshaftpflichtversicherungen für Freelancer bieten umfassenden Schutz.