Freelancer Ratgeber

 

  • Lokales SEO für Freelancer: So platzieren Sie sich als Experte in Ihrer Stadt

    02.11.2018

    Für viele Menschen ist SEO noch immer ein Buch mit sieben Siegeln. Die meisten trauen sich gar nicht erst heran, weil sie denken es sei viel zu kompliziert. Doch SEO kann dafür sorgen, dass Sie mit ein paar kleinen Kniffen Ihr Google-Ranking deutlich verbessern und so Ihr Unternehmen in der Region ganz nach vorn bringen können. Wir haben ein paar Tipps, mit denen Sie Ihre Webseite ganz einfach verbessern und Suchmaschinen-tauglich machen.

  • Ihre Freelancer-Webseite: Self-Hosted oder Free Hosting?

    02.11.2018

    Neben dem freelancermap-Profil ist eine eigenen Webpräsenz eine gute Anlaufstelle für potentielle Auftraggeber. Wenn Sie sich an den Aufbau Ihrer Homepage machen, werden Sie gleich zu Beginn eine wichtige Entscheidung treffen müssen: Self-hosted oder Free-Hosting-Plattform? Wir erklären, was der Unterschied und warum gratis nicht immer die bessere Wahl ist.

  • So trennen Freelancer Arbeit und Privatleben

    30.10.2018

    Erzählt man neuen Bekannten, dass man als Freiberufler tätig ist, bekommt man fast immer zu hören, wie neidisch der Bekannte darauf sei, von zu Hause aus arbeiten zu können. Das Home-Office-Modell ist in Deutschland unter Arbeitnehmern noch nicht besonders verbreitet, Freelancer hingegen arbeiten häufig von zu Hause aus. Das Home Office hat unbestritten viele Vorteile, macht es jedoch besonders schwer, sein Privatleben vom Beruf zu trennen.

  • Freelancer im Interview: Cordula Marienberg

    23.10.2018

    Die ehemalige Abteilungsleiterin eines großen und bekannten Unternehmen entschied sich nach 25-jähriger Tätigkeit als Betriebswirtin für die Freiberuflichkeit. Ihre Beweggründe, auf was sie sich spezialisierte und warum sich das freelancermap-Mitglied Cordula Marienberg für das Automatisieren ausspricht, lesen Sie in unserem Interview.

  • White Papers — Ihr nächster Karriereschritt als Freelancer?

    16.10.2018

    Sie sind ein absoluter Experte auf einem speziellen Gebiet und schreiben macht Ihnen Spaß? White Papers könnten eine tolle Einnahmequelle für Sie als Freelancer sein. Die Aufgabe ist etwas für Menschen, die gerne richtig tief in ein Thema eintauchen, gründlich recherchieren und ihr Wissen dann strukturiert und professionell in einem White Paper zusammenfassen können. Wenn das genau nach Ihrem Ding klingt, erklären wir Ihnen in diesem Artikel alles Wichtige zum Thema. Was genau ist ein White Paper? Welche Kenntnisse sollten Sie mitbringen? Am Ende bekommen Sie eine Schritt für Schritt Anleitung, damit Sie gleich loslegen können!

  • So sorgen Freelancer vor

    16.10.2018

    Den wohl verdienten Ruhestand verbinden viele Menschen heute nicht mehr nur mit einem Glücksgefühl und Vorfreude, sondern auch mit einem gewissen Ziehen im Bauch. Wer nicht über einen Beamtenstatus verfügt und kein überdurchschnittliches Gehalt verdient, macht sich höchstwahrscheinlich Sorgen um seine Zukunft. Für Freelancer ist dieses Thema noch brisanter. Ohne Arbeitgeber, der automatisch in die Rentenkasse einzahlt, muss die Vorsorge für das Alter selbst getroffen werden.

  • Als Freiberufler Gründungszuschuss beantragen

    09.10.2018

    Wer ein eigenes Unternehmen plant, kann unter Umständen einen Gründungszuschuss für Freiberufler oder Selbstständige mit Gewerbeanmeldung beantragen. Und das lohnt sich. Was es bei dem Antrag zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

  • Die wichtigsten Tipps für Ihren Start als Freiberufler

    09.10.2018

    Der Start in die Freiberuflichkeit ist oft ein steiniger, aber dennoch lohnenswerter Weg. Wer erfolgreich als Freiberufler arbeiten möchte, sollte einige Punkte im Hinterkopf behalten. Freischaffend arbeiten heißt nämlich auch, dass sehr viele Dinge völlig eigenständig organisiert und geregelt werden müssen. Unsere Tipps für Ihren Start!

  • Freelancer im Interview: Prof. Dr. Holger Zinn

    09.10.2018

    Als ehemaliger Angestellter einer Unternehmensberatung beruht die heutige Selbständigkeit des freelancermap-Mitglieds Prof. Dr. Holger Zinn auf diversen Säulen. Welche das sind, was ihm dabei besonders wichtig ist und war und welche Vorteile der Einzug der IT in das heutige Marketing mit sich bringt, beschreibt der Marketing- und Unternehmensberater in unserem Interview.

  • Professionelle E-Mail-Signatur für Freelancer

    04.10.2018

    Es gibt Dinge, die so selbstverständlich scheinen, dass man sie gerne vernachlässigt. Eine ordentliche E-Mail-Signatur gehört dazu, dabei bietet sie großes Potenzial. Mit Ihrer persönlichen Signatur können Sie (zukünftige) Kunden nämlich mit Zusatzinformationen über sich und Ihr Unternehmen versorgen. Die E-Mail-Signatur sollte Teil Ihres persönlichen Markenkonzepts und auf jeden Fall gut durchdacht werden, damit sie den gewünschten Effekt erzielt. Wir erklären, auf was Sie achten sollten und wie Sie Ihre E-Mail-Signatur gestalten können.

  • Marketing: Das Bewerbungsfoto für Freelancer

    04.10.2018

    Ja, wir wissen es — gerade die freiberuflichen Texter bevorzugen es, hinter ihren Bildschirmen zu verschwinden, die geschriebenen Worte für sich sprechen zu lassen und unsichtbar zu bleiben. Aber ganz ehrlich: Die unsichtbaren Zeiten sind vorbei. Wer wirklich erfolgreich sein will, muss nicht nur viel Talent, sondern auch einen Online-Auftritt haben. Und was gehört dazu? Richtig, ein Foto.

  • Freelancer: Richtiges Fachgebiet sorgt für Zufriedenheit

    02.10.2018

    Als Freelancer die richtige Balance bei der Bestimmung des eigenen Stundensatzes zu finden, ist nicht immer leicht. Das zeigt auch der neue Freelancer-Kompass 2018, der mit 1.092 Teilnehmern erneut zu den größten Freelancer-Studien im deutschsprachigen Raum zählt. Die große Mehrheit ist zwar zufrieden mit dem eigenen Einkommen, doch die Einkommenszufriedenheit hängt maßgeblich vom gewählten Fachbereich ab.

  • 6 Tipps für ein professionelles Home Office

    27.09.2018

    Als Freelancer einen richtigen Arbeitsplatz zu finden, ist gar nicht so leicht. Einigen genügt es, sich mit dem Laptop in ein Café zu setzen, andere mieten sich in einem Co-Working-Büro ein. Doch nicht selten ist die Aussicht darauf, von zu Hause aus arbeiten zu können, ein entscheidender Faktor bei der Entscheidung, Freelancer zu werden. Gut ein Viertel (26,71%) der Umfrageteilnehmer des Freelancer Kompass 2017 ordnen das Home Office ganz klar den größten Vorteilen des Freelancer-Daseins zu. Mit unseren Tipps holen Sie aus Ihrem heimischen Büro das beste heraus!

  • 20 Fakten über IT-Freelancer im Jahr 2018 [Infografik]

    18.09.2018

    Was verdienen IT-Experten im deutschsprachigen Raum 2018? Welche sind die größten Herausforderungen? Alle Antworten erfahren Sie auf der Freelancer-Infografik 2018:

  • Freelancer im Interview: Marc Perl-Michel

    13.09.2018

    Warum sich das freelancermap-Mitglied Marc Perl-Michel direkt nach der kaufmännischen Ausbildung für die Freiberuflichkeit entschied, welche Erfahrungen der Berater, Coach & Fokusveränderer in über 30 Jahren Selbständigkeit sammelte und welche persönlichen Tipps er an Freelancer weitergibt, lesen Sie in unserem Interview.

  • Eilzuschlag für Freelancer?

    04.09.2018

    Jeder Freelancer (und wohl auch jeder andere, der für sein Geld arbeiten geht) hat es schon erlebt: Es gibt Projekte, die der Kunde am liebsten schon gestern fertig hätte. Leider werden solche Eilaufträge immer häufiger, speziell für Freelancer. Doch keine Panik — nicht jeder Auftrag muss angenommen werden und Sie sollten in solchen Fällen auf jeden Fall einen Aufpreis verlangen. Wir erklären das Wichtigste!

  • Vertragsverhandlungen für Freelancer

    04.09.2018

    Für viele Freelancer scheint das traditionelle Vertragswesen der Vergangenheit anzugehören. Ständig wechselnde Jobs und Projekte — der Vertrag ist eher ein kurzer E-Mail-Wechsel als ein offizielles Dokument. Dennoch gibt es auch für Freelancer Situationen, in denen sie einen Vertrag unterschreiben müssen. Nicht nur für diesen Fall lohnt es sich zu wissen, auf was man achten sollte und vor allem wie man für alle faire Vertragsbedingungen aushandelt.

  • Sechs Möglichkeiten, Ihr Einkommen zu steigern

    04.09.2018

    Die Festanstellung aufzugeben, um als Freelancer zu arbeiten, ist eine bewusste und in der Regel gut überlegte Entscheidung. Es gibt sehr unterschiedliche Beweggründe für die Entscheidung, lieber Freelancer zu sein: freie Zeiteinteilung, interessantere Projekte oder auch einfach die Tatsache von zu Hause arbeiten zu können. Doch bei all den Freiheiten gibt es immer auch ein paar Dinge, die viele Freiberufler vermissen — das schwankende Einkommen steht dabei ganz oben auf der Liste der größten Nachteile als Freelancer. Wenn die Auftragslage mal wieder mau ist, der letzte Kunde mit der Zahlung völlig in Verzug ist und am Ende des Geldes noch zu viel Monat übrig ist, wird es Zeit, das Problem aktiv anzugehen. Wir haben sechs Ideen, wie Sie Ihr Freelancer-Einkommen steigern können.