Was macht ein Steuerberater?

04.04.2019

Ein Steuerberater hilft Unternehmen sowie Privatpersonen bei der Anfertigung und Optimierung der Steuerklärung. Für diese Aufgabe ist nicht nur ein rechtliches Know-How sowie Wissen über die Buchführung notwendig, sondern auch die Kompetenz komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln.

 
Aufgaben Skills Voraussetzungen Gehalt
 

Berufsbild

Wer seine Steuererklärung nicht selbst ausfüllen will oder es nicht kann, greift auf die Dienste eines Steuerberaters zurück. Ein solcher Experte ist fachlich in der Lage, die teils komplexen Erfordernisse der Formulare zu überblicken und kann, je nach Umfang und Art der Steuererklärung, starke Vergünstigungen geltend machen, die dem Laien aufgrund fehlenden Wissens verborgen bleiben.
 
Steuerberater-Aufgaben-Skills-Voraussetzungen-Gehalt
 

Aufgaben und Tätigkeiten

Steuerberater verfügen über rechtliches Know-How und über Wissen zur Buchführung in Firmen sowie diverse Möglichkeiten, um in bestimmten Situationen Steuern für ihre Klienten zu sparen. Zudem helfen sie Gründern, ihre Firmen zu etablieren und kommunizieren im Namen ihrer Kunden mit Behörden und Ansprechpartnern der öffentlichen Hand. Steuerberater stehen deshalb oft in Korrespondenz mit ihren Klienten und den Behörden. Sie ordnen und bearbeiten die benötigten Steuerunterlagen und fordern bei Bedarf fehlende Papiere an. Zudem beraten sie über Finanzierungen und hinsichtlich juristischer Fragen. Die Tätigkeiten von Steuerberatern sind über sämtliche Branchen hinweg gefragt. Je nach Kunde geht der Steuerberater auf die spezifischen Bedürfnisse ein, die sich bei Firmen aus unterschiedlichen Rechtsformen oder bei Privatkunden aus der Art der Beschäftigung oder einer Selbstständigkeit ergeben.
 
Welche Aufgaben hat ein Steuerberater?
 
  • Ordnen und ausfüllen der Steuerformulare
  • Kommunikation mit Kunden und Behörden
  • Beratung in Rechtsfragen
  • Gründerberatung
 
Steuerberater-Aufgaben
 

Hard Skills und Soft Skills

Die Hard Skills von Steuerberatern umfassen mathematische aber auch juristische Kenntnisse. Darüber hinaus müssen die Fachleute ihren Kunden eine gute und verständliche Beratung bieten. Deshalb müssen sie in der Lage sein, komplexe Sachverhalte einfach und verständlich zu vermitteln. Sie arbeiten eigenständig und weisen ein hohes Verantwortungsbewusstsein auf. Die Steuererklärung ist für Privatleute wie auch Unternehmen von hoher Wichtigkeit und entscheidet wesentlich über die finanzielle Situation der Betroffenen.
 
Was muss ein Steuerberater können?
 
  • Mathematisches Wissen
  • Juristische Kenntnisse
  • Verständliches Vermitteln komplexer Sachverhalte
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
 
Steuerberater-Skills
 

Voraussetzungen

Es gibt mehr als einen Weg in den Beruf. Eine Option ist die Ausbildung zum Steuerfachangestellten, eine andere führt über ein Studium. Die Studiengänge können hierbei unterschiedliche Namen aufweisen. Eine Auswahl: Steuerlehre, BWL mit Schwerpunkt Steuern, Finance, Accounting oder Taxation. Neben Wirtschaftswissenschaftlern können vor allem Juristen über Wahlfächer im Bereich Steuerrecht das Wissen erhalten, dass sie benötigen, um Steuerberater zu werden.

 
Steuerberater-Voraussetzungen-Einstieg
 
Finden Sie jetzt Ihren Freelancer.   Freelancer für Steuerberatung
   

Spezialisierung

Im Bereich Steuern existieren viele Ausnahmen, Regeln und Besonderheiten, je nachdem, ob es sich bei dem Steuerzahler um eine Privatperson oder ein Unternehmen handelt und welche Rechtsform vorliegt. Das schafft Raum für eine große Zahl an Nischen, auf die sich Fachleute spezialisieren können.
 

Gehalt

Das Einstiegsgehalt liegt bei um die 38.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt beziffert sich auf etwa 48.000 Euro. Wer ein Senior Gehalt bezieht, erhält bis zu 80.000 Euro und mehr per anno. Das Gehalt eines Steuerberaters kann sich je nach Firma stark unterscheiden. Es spielt zudem eine Rolle, ob die Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit oder aus einem Angestelltenverhältnis stammen. Erfolgreiche Selbstständige können oft deutlich mehr verdienen als ihre angestellten Kollegen.

Wie viel verdient ein Steuerberater?
 
Einstiegsgehalt: Durchschnittsgehalt: Senior Gehalt: 38.000 Euro 48.000 Euro 80.000 Euro
 

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Steuerberaters beträgt 63 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 504 Euro (freelancermap Preisindex - Stand April 2019).

 
Steuerberater-Gehalt
 
 
 

 

Weitere Artikel

  • Elternzeit als Freiberufler: Elterngeld Plus vs. Basis-Elterngeld

    Werdende Eltern stehen meist vor der Herausforderung, Familie und den Beruf in Einklang zu bringen. Um die beiden Lebensbereiche miteinander vereinen zu können, wurde das sogenannte Elterngeld eingeführt. Können Freiberufler diese Leistung auch nutzen?
  • Als Freelancer Aufträge ablehnen?

    Es kommt vor, dass Freelancer Aufträge oder Projekte übernehmen, bei denen sie sich im Nachhinein ärgern, sie nicht direkt abgelehnt zu haben. Warum es legitim ist, den ein oder anderen Auftrag abzulehnen und was im Ablehnungsschreiben nicht fehlen darf, erfahren Sie in diesem Artikel.
  • Welchen Stundenlohn kann man als Freiberufler verlangen?

    Ob Texter, Ingenieur oder Informatiker, eine Herausforderung haben Freiberufler gemein: einen realistischen Stundensatz ansetzen. Insbesondere Einsteiger stellen sich häufig die Frage, welches Honorar sie gegenüber dem Projektpartner ansetzen können und machen dabei horrende Fehler.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren