Freelancer im Interview: Marco Imm

22.11.2018

Der ehemalige Elektroniker für Betriebstechnik und Angestellte im Bereich Zeitmanagement hatte 2014 die Idee, zukünftig ausgefallene Werbelösungen anbieten zu wollen und fand so den Weg in die Freiberuflichkeit. Seine Strategie in puncto Marketing bzw. was es für die Entwicklung von Werbemöglichkeiten in der Zukunft braucht, verrät das freelancermap-Mitglied Marco Imm in unserem Interview.





Kleine Aufwärmrunde - Stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor:
Ich heiße Marco Imm, bin 29 Jahre alt und komme aus Landsberg (b. Halle / Saale). Meine Fachgebiete liegen vorwiegend in der Förderung von Unternehmen im Bereich Marketing sowie in der Darbietung von Unterhaltungsshows auf verschiedenen Events. Durch eine neuartige Entwicklung von Werbebannern ist es uns im Jahr 2018 im Unternehmen gelungen, Firmen und interessierten Werbekunden eine attraktive Luftwerbung mit speziell dafür angefertigten Modellflugzeugen für In- und Outdoor-Veranstaltungen anzubieten. Wir drücken mit unserer „Lufttanz-Akrobatik zur Musik“ eine hohe Werbewirksamkeit mit künstlerischen Werten aus.
 
Was sind die Probleme und Aufgaben, bei denen Sie Ihren Kunden helfen? 
Praktische Einsatzmöglichkeiten unserer Luftwerbung sind so vielseitig, wie es ebenso auch Werbekunden in ganz Deutschland gibt. Ob Shopping-Center-Events, Messeauftritte, Modenschauen, Bühnenshows, Sonderveranstaltungen in Erlebnis- und Freizeitparks u.v.m.: Überall dort, wo Firmen neue Kunden gewinnen und sich mit einer außergewöhnlichen Werbebotschaft präsentieren möchten, stellt unsere Bannerflug-Werbung ein sensationelles Highlight für alle anwesenden Zuschauer dar. Unsere Modellflugzeuge wurden speziell für Innenräume mit geringen Platzmöglichkeiten sowie für Outdoor-Veranstaltungen unter stärkeren Windbedingungen konstruiert. Die Steuerung eines Flugmodells und die gleichzeitige Präsentation eines Werbebanners in der Luft sind sowohl einzigartig als auch für den Piloten herausfordernd. Dies macht unsere angebotene Dienstleistung so attraktiv, spannend und vielseitig.

Reden wir über den Start Ihrer Karriere: Was hat für Sie den Ausschlag für das freiberufliche Leben gegeben?
Zuvor war ich in einer Festanstellung tätig und habe dort eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik gemacht. Mit zunehmender Weiterentwicklung als Facharbeiter im Unternehmen im Bereich Zeitmanagement kam ich 2014 auf die Idee, zukünftig Werbelösungen (insbesondere für den Einzelhandel) anbieten zu wollen, da das digitale Zeitalter immer schneller voranschreitet und neue Werbemöglichkeiten her müssen, um potenziell auch in Zukunft Neukunden gewinnen zu können.

Mit welchen Problemen hatten Sie zu Beginn Ihrer Tätigkeit- bzw. haben Sie als Freelancer zu kämpfen?
Die Entwicklung speziell dafür geeigneter Modellflugzeuge erwies sich am Anfang überaus schwierig, da sowohl das marktübliche Material nicht geeignet als auch die Aerodynamik nicht umsetzbar war. Die Modelle waren teilweise zu schwer und bei kleinsten Berührungen überempfindlich. Mit neuen Materialien wurden die Flugmodelle deutlich leichter und stabiler. Weiterhin mussten die Modellflugzeuge für alle Veranstaltungsarten (Indoor, Outdoor, Tag, Nacht) gleichermaßen geeignet und für Zuschauer absolut ungefährlich sein. In diesem Jahr (2018) ist unser Traum der Umsetzung nach vier Jahren Entwicklungsarbeit nun endlich Wirklichkeit geworden.

Wie definieren Sie eigene Stundensätze und was sollte man dabei beachten?
Wir bieten Firmen generell Komplett-Pakete für ihre persönlichen Werbemöglichkeiten an. Diese richten sich nach eigenen Kunden-Vorlieben, Produktionsaufwand des Werbebanners sowie nach Art und Größe der Veranstaltung. An dieser Stelle bitten wir interessierten Kunden, sich mit uns - entweder telefonisch oder per E-Mail - für ein unverbindliches Angebot direkt in Verbindung zu setzen.

Erhalten Sie Projektanfragen dabei eher von bestehenden Kunden oder suchen Sie aktiv nach spannenden Aufgaben, die Sie besonderes reizen?
In der Regel kommen Firmenkunden auf uns zu und fragen uns nach neuen innovativen Werbemöglichkeiten. Wir bleiben aber stets am Ball und schauen auch öfters in verschiedenen Foren und Netzwerken nach ausgeschriebenen Projekten.

Natürlich sind wir jetzt gespannt – konnten Sie bei der Projektsuche gute Erfahrungen mit freelancermap machen?
Was uns am meisten gefällt ist der regelmäßige Newsletter, der immer wieder spannende Themen bereithält. Mit der Webseite kommt man durch das aufgeräumte Dashboard sehr gut zurecht. Ein paar interessante Kontakte konnte ich durchaus schon knüpfen.

Was machen Sie, wenn Sie nicht in Ihr Spezialgebiet vertieft sind? Welche Themen innerhalb, aber auch außerhalb der IT-Branche interessieren Sie?
Themen bezüglich der Zukunft der Digitalisierung interessieren mich ebenso wie Wirtschaftsrecht, Programmiersprachen und Produktionsoptimierungen in Unternehmen.

Nun vom Besonderen zum Allgemeinen: Die IT-Branche wächst und wächst – worin sehen Sie die Herausforderungen der nächsten Jahre und vermissen Sie manchmal auch “the good old days”?
Insbesondere für den Einzelhandel stellt die IT-Branche ein Für und Wider dar. Für Firmen bedeutet die IT-Branche, sich auf neue Geschäftsmodelle und Werbelösungen zukünftig einstellen zu müssen, um am schnell wachsenden Markt überhaupt noch mithalten zu können. Viele Firmen-Bereiche werden zukünftig durch neue und schnellere Automatisierungsprozesse ersetzt werden, was auch gleichzeitig jede Menge Arbeitsplätze kosten wird. Hier gilt es, Bestandsmitarbeiter auf die digitale Zukunft vorzubereiten und insbesondere auf neue Kundenwünsche und –vorlieben einzugehen. Was die Entwicklung besonders braucht, ist die Verknüpfung von Vorteilen aus dem bestehenden Einzelhandel mit neuen innovativen Werbelösungen der Zukunft.

Gibt es noch eine interessante Geschichte oder eine Anekdote aus Ihrer freiberuflichen Tätigkeit, die Sie gerne mit uns teilen würden?
Wir möchten angehenden Freelancern und Unternehmern jede Menge Mut aussprechen, den „Versuch“ in die Selbstständigkeit zu wagen, auch wenn vielleicht Angehörige, Freunde oder Bekannte anderer Meinung sind. Es gehört jede Menge Ehrgeiz, Weitblick und auch Leidenschaft dazu, in der Selbstständigkeit schnell Fuß zu fassen. Mit einer festen Zielsetzung und hartem Durchsetzungsvermögen erreicht man seine Ziele früher oder später auf jeden Fall!                   

Vielen Dank für das Interview!

freelancermap-Profil von Marco Imm
 
Webseite von Marco Imm




 

Weitere Artikel

  • Freiberufliche oder angestellte Mitarbeiter - wann lohnt sich was?

    Die Arbeitswelt ändert sich im Zuge der Digitalisierung stetig. Da wo früher noch viele Mitarbeiter tätig waren, reicht heute meist eine kleine Gruppe für das gleiche Ergebnis. Verantwortlich dafür ist die fortschreitende Digitalisierung, durch die unterschiedliche Arbeitsmodelle gefördert werden und ortsunabhängige Arbeit ermöglicht wird. Doch wann lohnt es sich für ein Unternehmen Mitarbeiter fest anzustellen oder auf freie Mitarbeiter zurückzugreifen?
  • Bürosoftware für Selbstständige: Die besten Tipps

    Jeder, der als Freiberufler arbeitet, weiß, wie wichtig die richtige Software ist. Mit der optimalen Buchhaltung und dem richtigen Projektmanagement bleibt Freelancern ausreichend Zeit für ihre Ideen, ihre Kunden und die wichtigen Dinge.
  • Wenn Sie SEO betreiben, vergessen Sie Links.

    Ernsthaft. Sie sollten sich nicht dafür interessieren, was gute Links ausmacht. Stellen Sie sich nur mal vor, wie ein SEO darunter leidet, wenn Sie sich als Kunde auskennen. Minderwertige Links auf teils abgewerteten Plattformen fallen durch, denn Sie wissen, worauf es ankommt. Es kommen also nur hochwertige und wirksame Links aus seriösen Quellen infrage. Ich gehe in diesem Artikel nichts ins Detail. Vermutlich wollen Sie kein Link-Experte werden, sonst könnten Sie die Arbeit auch selber leisten. Wie beim Steuerberater auch, sollten Sie die Arbeit eines SEO-Dienstleisters einschätzen können. Korrekt. Sie wollen die geleistete Arbeit beurteilen können und dafür müssen Sie strategisch handeln können, um gute und wirksame Links von minderwertigen unterscheiden zu können. Wenn Sie wissen wollen, ob eine Verlinkung / ein Backlink Ihr Investment Wert ist, lesen Sie weiter…

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren