20 Fakten über IT-Freelancer im Jahr 2018 [Infografik]

18.09.2018

Was verdienen IT-Experten im deutschsprachigen Raum 2018? Welche sind die größten Herausforderungen? Alle Antworten erfahren Sie auf der Freelancer-Infografik 2018:



Freelancer im Jahr 2018 ...
 
  • verdienen 91,05 € pro Stunde
  • sind mit ihrem Einkommen zufrieden (72%)
  • sind männlich (88%)
  • sehen die größte Herausforderung in der Projektakquise (63%)
  • halten Unabhängigkeit als besonders wichtigen Vorteil (58%)
  • empfinden schwankendes Einkommen (48%) und Auftragsakquise (47%) als besonders unangenehm
  • sind bereits 11,65 Jahre selbständig
  • haben 13,36 Jahre Berufserfahrung gesammelt, bis sie selbständig wurden
  • schreiben 8 Bewerbungen, bis ein Vertrag zu Stande kommt
  • arbeiten 45,55 h in der Woche
  • bringen 19,75 Tage im Monat für Projektarbeitszeit auf
  • denken, dass sie mehr verdienen als ihre festangestellten Kollegen (64%)
  • bilden sich an 1,51 Tagen im Monat weiter
  • haben einen akademischen Abschluss (72%)
  • sind Berater (27%)
  • sind in den Branchen IT / Software, Automative und Banken / Finanzen tätig (48%)
  • kommen aus NRW und Bayern (44%)
  • arbeiten in einem Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten
  • wollen weiterhin als Freelancer arbeiten (77%)

Weitere Freelancer Fakten gefällig?
Hier geht's zum Freelancer-Kompass 2018.

Weitere Artikel

  • Welchen Stundenlohn kann man als Freiberufler verlangen?

    Ob Texter, Ingenieur oder Informatiker, eine Herausforderung haben Freiberufler gemein: einen realistischen Stundensatz ansetzen. Insbesondere Einsteiger stellen sich häufig die Frage, welches Honorar sie gegenüber dem Projektpartner ansetzen können und machen dabei horrende Fehler.
  • Wettbewerb um den Titel: Magazin sucht IT Freelancer des Jahres

    Am 01. Juni startet der größte Wettbewerb des Freiberufler-Marktes im deutschsprachigen Raum - für Selbstständige der Branche ist die Teilnahme zum IT Freelancer des Jahres schon fast ein Muss. Bereits seit 2005 findet die Challenge statt - initiiert durch das IT Freelancer Magazin.
  • Must-Have Apps für Freelancer

    Zwischen Candy-Crush und Co. lassen sich im App-Store auch viele nützliche Apps für Freelancer finden - beispielsweise um Finanzen im Blick zu behalten oder um Gedanken und Ideen zu ordnen. In diesem Beitrag stellen wir einige der nützlichsten Tools vor.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren