So wird die Blockchain-Technologie Freelancing beeinflussen

03.08.2018

Wenn Sie in den letzten Jahren nicht gerade in einer Höhle gelebt haben, wird Ihnen der magische Begriff „Blockchain“ sicher schon einmal begegnet sein. Ob Sie nun an die Zukunft von Währungen wie Bitcoin, Ethereum oder andere Versionen der Blockchain-Technologie glauben oder nicht — es lässt sich kaum abstreiten, dass diese Trends unseren Umgang mit Geld nachhaltig beeinflussen können. Wir wollen hier nicht erklären, wie Sie am besten in Bitcoin investieren. Tatsächlich sind Kryptowährungen extrem unbeständig, eine Investition sollte man sich wirklich gut überlegen. Dennoch sind viele Unternehmensführer sicher, dass die Blockchain-Technologie Teil unserer Zukunft bleiben wird. Auch auf Sie als Freelancer wird die Entwicklung Auswirkungen haben. Wir haben fünf Prognosen für Sie!




1. Zahlungen werden Chance oder Risiko

Wir fangen gleich mit dem offensichtlichsten Szenario an. Bei einer neuen Währung ist die erste Frage, ob man damit auch bald bezahlen werden wird. Wenn ja, hängt Ihr Profit natürlich vom Kurs dieser Währung ab. Der Wert von Bitcoin und Co. bestimmt Ihr Gehalt. Bleiben wir beim Beispiel Bitcoin: Der Wert liegt im einen Moment bei 16.000 US-Dollar, ein paar Tage später bei knapp 20.000 und dann wieder bei unter 10.000 Dollar.

Die Instabilität der Währung kann ihr Glück oder ihr Pech sein. Wenn Sie gerne „zocken“, macht Ihnen das Spekulieren vielleicht sogar Spaß. Das kann jedoch auch ordentlich nach hinten losgehen. 


2. Der Geldtransfer wird günstiger

Blockchain wurde eigentlich dafür konzipiert, den Online-Geldtransfer zu vereinfachen. Die Währung wird dezentralisiert gehandelt. Zur Vereinfachung sollten Sie sich eine Welt ohne zentrale Banken vorstellen — es gibt keine Mittelmänner für Geld-Transaktionen.

Gerade Freelancer, die international arbeiten, müssen viel Geld für den eigentlichen Geldtransfer ausgeben, was den Profit um einiges schmälern kann. Wer Geld von Afrika nach Europa oder in die USA transferieren will, bezahlt ungefähr 15% des Betrags für den Transfer. Selbst wenn der Transfer günstiger ist, summiert sich das auf die Dauer.


3. Urheberrecht und Co.

Blockchain ist vor allem eines: Eine ständig erweiterbare Liste von Datensätzen. Wenn alle Transaktionen über dieses System laufen, kann der Platz auch genutzt werden, um Arbeitsnachweise abzuspeichern. Die Daten Ihres Portfolios wären dann dort gespeichert, so könnten Ihre Werke automatisch Ihnen als Urheber zugeordnet werden. Sie müssten sich nie wieder darüber ärgern, dass Videos oder Artikel geklaut werden — über die Blockchain werden Sie sofort als Urheber erkannt.


4. Smart Contracts

Smart Contracts sind Computerprotokolle im Blockchain-System. Die intelligenten Verträge lösen eine Reaktion auf das Eintreten vorher bestimmter Bedingungen aus. Ein Vertrag könnte so aussehen: „Wenn Artikel X veröffentlich wurde, wird Summe Y an Person Z überwiesen.“ Durch solche Verträge wird der ganze Prozess vereinfacht, menschliches Zutun ist kaum noch nötig. Außerdem sind sie sehr sicher, weil Vertragsverletzungen sofort erkannt und dementsprechend bestraft werden. Zudem sind die Verträge sicher aufgehoben, können weder verändert noch gehackt, ohne dass die Vertragspartner benachrichtigt werden.


5. Wachsender Markt = neue Arbeitsplätze

Die Krypto-Währungen sind keine Randerscheinung mehr, sondern ein riesiger Trend. Springen Sie auf den Zug auf — nicht unbedingt, indem Sie investieren, sondern indem Sie sich alles zum Thema Blockchain aneignen. Der Trend könnte schneller Teil Ihrer Arbeit werden als Sie sich vorstellen können. Denn was brauchen die Menschen, wenn Blockchain unsere Zukunft ist? Richtig! Experten, die sich mit dem Thema wirklich auskennen. Genau dieser Experte können Sie sein. 






Bild: © Worawut - Fotolia.com
Freelancer Profil kostenlos anlegen. Aktuelle Projekte erhalten!

 Jetzt durchstarten

Weitere Artikel

  • Vertrag als Freiberufler kündigen – was ist zu beachten?

    Wer seinen Vertrag als Freiberufler kündigen und dem Vertragspartner Lebewohl sagen will, muss einige Aspekte beachten. Worauf es bei der Vertragskündigung als Freelancer ankommt, lesen Sie hier.
  • Unternehmensformen für IT-Selbständige

    Selbständige in der IT Branche haben in Deutschland verschiedene Rechtsformen zur Auswahl, unter denen sie ihrer Tätigkeit nachgehen können. Ob Einzelunternehmer oder Personen- (wie GbR, PartnerG) und Kapitalgesellschaften (wie GmbH, UG (haftungsbeschränkt), AG) hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab und muss im individuellen Einzelfall näher betrachtet werden.
  • 9 super Werkzeuge für Spiele-Designer und -Entwickler

    Können Sie sich noch an ihr erstes Computerspiel erinnern? Riesige Pixel, wacklige Optik, hier und da hängt die Verbindung — aber Spaß hat es natürlich trotzdem gemacht. Die Gamer-Szene hat mit rasender Geschwindigkeit die ganze Welt erobert. Computerspiele sind nicht mehr nur eine Beschäftigung für nerdige Kinder, sondern sind zur anerkannten Freizeitbeschäftigung für Groß und Klein geworden. Wenn Sie selbst ein Teil der Community sein und ihre eigenen Spiele entwickeln wollen, sind Sie herzlich willkommen. Die Spieleentwicklung bietet ein facettenreiches Arbeitsfeld, in dem jeder sein Gebiet finden kann. Es gibt Hunderte von Werkzeugen, die speziell für die Spieleentwicklung konzipiert sind. Wir geben Ihnen einen kleinen (!) Einblick und stellen die wichtigsten vor.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren