Sie sind hier:  Freelancer Ratgeber  »  Artikel

 
29.08.2017

Freelancer im Interview: Andreas Kroppen


Als SEO Freelancer analysiert das freelancermap-Mitglied die Websites seiner Kunden hinsichtlich der OnPage- und OffPage Optimierung für ein besseres Ranking bei Google und Co. Das Spezialgebiet von Andreas Kroppen ist dabei die Beratung bzgl. des Linkaufbaus für Websites, ohne das Abstrafungen von Google zu erwarten sind.




 

Kleine Aufwärmrunde - Stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor:
Hallo Liebes Freelancermap Team, ich möchte mich als erstes für die Einladung zu diesem Interview bedanken. Mein Name ist Andreas Kroppen. Ich lebe nun schon seit über 11 Jahren in München, in der Weltstadt mit Herz. In München arbeite ich SEO Freelancer. Meine Kunden sind überwiegend Existenzgründer, Einzelunternehmer bis hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen. 
 
Was sind die Probleme und Aufgaben, bei denen Sie Ihren Kunden helfen? 
Als SEO Freelancer analysiere ich die Websites meiner Kunden hinsichtlich der OnPage- und OffPage Optimierung. Die Kunden treten an mich heran, wenn sie bessere Rankings bei Google und Co. erreichen möchten. Mein Spezialgebiet ist die Beratung meiner Kunden bzgl. des Linkaufbaus für ihre Website. Ich gebe ihnen Beispiele, wie man „gesundes“ Linkbuilding betreibt, ohne das Abstrafungen von Google zu erwarten sind. Auf Kundenwunsch setze ich meine Linkbuilding-Strategien auch, in Zusammenarbeit mit meinen Kunden, selbst um. Mich zeichnet die besondere Kundenfreundlichkeit aus. Aus jahrelanger Erfahrung aus dem Bereich Kundenservice, liegt mir das Wohl meiner Kunden sehr am Herzen. Meine Kunden können mich u. a. zu jeder Zeit erreichen. Lösungen werden auch über Nacht ausgearbeitet. 

Reden wir über den Start Ihrer Karriere: Was hat für Sie den Ausschlag für das freiberufliche Leben gegeben?
Während meines Studiums in den Niederlanden mit der Fachrichtung Commerciele Economie habe ich schon an mehreren Projekten gleichzeitig gearbeitet und so mein Studium finanziert. Dennoch arbeitete ich im Anschluss für unterschiedliche Firmen in den Bereichen Vertrieb, Kundenservice und Marketing. Meine reguläre Beschäftigung habe ich vor ca. 4 Jahren beendet. Währenddessen konnte ich schon einige kleinere Projekte im SEO abschließen. Seitdem bin ich als SEO Freelancer und im Online Marketing selbständig. Die Hauptgründe waren die Unabhängigkeit und die Freiheit, die eine Selbständigkeit mit sich bringt. Auch die Ortsungebundenheit ist ein riesen Vorteil gegenüber dem früheren Angestelltenverhältnis. 

Erhalten Sie Projektanfragen dabei eher von bestehenden Kunden oder suchen Sie aktiv nach spannenden Aufgaben, die Sie besonderes reizen?
Meine SEO Projekte erhalte ich überwiegend über zufriedene Kunden, die mich weiterempfehlen. Das ist auch ein Ergebnis des sehr guten Kundenservices, den ich biete. Auch bestehende Kunden arbeiten sehr oft bei Folgeprojekten mit mir zusammen. Für mich ist das Empfehlungsmarketing die wichtigste Komponente bei der Projektakquise. Ab und zu greife ich auch auf Portale wie freelancermap zurück, um neue SEO Projekte zu gewinnen.

Natürlich sind wir jetzt gespannt – konnten Sie bei der Projektsuche gute Erfahrungen mit freelancermap machen?
Freelancermap bietet mir eine zusätzliche Möglichkeit, mich auf SEO Projekte zu bewerben. Der Vorteil ist, dass ich mir die für mich interessanten SEO Projekte aussuchen kann. Die Freelancermap Website ist sehr übersichtlich aufgebaut. Ich nutze aktuell auch den kostenlosen Versand von SEO Projekten mit dem Suchagenten. Interessante Kontakte konnte ich leider noch nicht herstellen. Der Grund liegt aber eher darin, dass ich die Website dafür noch nicht in Anspruch genommen habe, da ich meine Netzwerke noch über Xing und LinkedIN pflege. 

Was machen Sie, wenn Sie nicht in Ihr Spezialgebiet vertieft sind? Welche Themen innerhalb, aber auch außerhalb der IT-Branche interessieren Sie?
Ich interessiere mich sehr für die Finanzwelt. Insbesondere das Trading bereitet mir sehr große Freude. Aus diesem Grund habe ich auch ein eigenes Trading Projekt ins Leben gerufen. Der „Trading Guide“ berichtet über News aus der Börsenwelt und gibt hilfreiche Tipps zum Trading.

Nun vom Besonderen zum Allgemeinen: Die IT-Branche wächst und wächst – worin sehen Sie die Herausforderungen der nächsten Jahre und vermissen Sie manchmal auch “the good old days”?
Seitdem ich denken kann, verändert sich die IT Branche rasant. Ich selber habe noch mit dem C64 angefangen. Wenn ich die Entwicklung bis heute betrachte, ist das fast nicht zu glauben, welche Innovationen auf dem Weg gebracht wurden. Wer hätte bsp. gedacht,  dass ein Youtube Video über 2 Milliarden mal angesehen wird? Ich persönlich finde die Entwicklung faszinierend. Es entstehen immer neue Möglichkeiten und man kann sein Glück selber in die Hand nehmen. Die größte Herausforderung besteht m. E. darin, dass ich mit der unglaublichen Geschwindigkeit der Entwicklung mithalten kann. Zudem muss ich mich mit den immer neuen Technologien auseinandersetzen, um Schritt halten zu können. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Aktualität, mit denen ich meine Kunden im Bereich des SEO beratend zur Seite stehen muss. Das SEO gibt es in dem Maße auch erst seit ca. 15 Jahren und bietet ein weites Feld. Gerade in Deutschland besteht noch enormer Nachholbedarf und das Potenzial ist sehr groß.

Gibt es noch eine interessante Geschichte oder eine Anekdote aus Ihrer freiberuflichen Tätigkeit, die Sie gerne mit uns teilen würden?
Ich kann Jedem nur empfehlen, den Weg in die Selbständigkeit zu wagen. Allerdings muss man in dem Fall schon einen gewissen Grad an Eigenverantwortung und Selbstdisziplin haben. Bestenfalls sollte man auch immer eine Absicherung haben, falls das Unterfangen scheitert. Es gibt aber auch einige Beratungsstellen, die einem beim Gang in die Selbständigkeit unterstützen. Eine kurze Anekdote aus dem Leben als SEO Freelancer. Eines Abends saß ich in der U-Bahn auf dem Weg ins Wochenende. Ich bekam einen Anruf von einem bestehenden Kunden, der eine Anfrage eines seiner Kunden hatte, die er nicht bearbeiten konnte. Innerhalb weniger Minuten habe ich Kontakt mit diesem Kunden aufgenommen und ich konnte ihm direkt helfen. So war das Problem innerhalb weniger Minuten behoben und alle Parteien waren sehr zufrieden. Die Besonderheit war die unkomplizierte Abwicklung und die Flexibilität, die eine Freelancer Tätigkeit mit sich bringt. 


Vielen Dank für das Interview!
 

 




 
Freelancer Profil kostenlos anlegen. Aktuelle Projekte erhalten!

 Jetzt durchstarten

Weitere Artikel

  • Do’s und Dont’s für Freelancer: So verbessern Sie mit Social Media Ihr Marketing

    Für Freelancer gehören Soziale Medien und Marketing oft zusammen. Die Reichweite ist im Gegensatz zu anderen Medien unheimlich hoch, jeder kann sie überall nutzen. Außerdem bieten sie tonnenweise Möglichkeiten, um das, was Sie zu sagen haben, in die Welt zu tragen oder Ihre Marke bekannt zu machen. All diese Möglichkeiten aber auch lohnenswert zu nutzen, will geübt sein. Wir haben eine Liste mit Do’s und Dont’s für Freelancer zusammengestellt, mit denen Sie Ihrem Social-Media-Marketing einen kräftigen Schub verpassen können.
  • Freelancer-Tipps: So überbrücken Sie Durststrecken

    Das Leben als Freelancer ist nicht immer leicht. Auch Sie werden es kennen: Manchmal läuft es rund und Sie können sich vor Arbeit kaum retten. Dann kommen wieder Zeiten, in denen sich alle potentiellen Kunden gegen Sie verschworen zu haben scheinen. Immer ein Projekt in Petto zu haben, fällt schwer - laut unserer Umfrage hat mit 75,81% über Dreiviertel der Freelancer Probleme damit.
  • Online-Kredit für Freiberufler

    Als Freiberufler wollen Sie mit Sicherheit Investitionen tätigen, die Ihrer Karriere zugutekommen. Ob ein neuer Laptop oder eine wichtige Software – wenn Ihnen die Mittel fehlen, sollten Sie einen Freiberufler-Kredit in Anspruch nehmen.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren