loading

Profil von Harald Bock aus Hettstadt, Unternehmensberater, Diplom-Informatiker (FH), Software Qualitätssicherung automotive | IT Freiberufler, Selbständige, Unternehmens-Profile

Sie sind hier:  Freelancer  »  Harald Bock

 

Harald Bock, Unternehmensberater, Diplom-Informatiker (FH), Software Qualitätssicherung automotive

Profilbild von Anonymes Profil, Unternehmensberater, Diplom-Informatiker (FH), Software Qualitätssicherung automotive
Harald Bock
Dipl.-Informatiker (FH)
Unternehmensberatung

Unternehmensberater, Diplom-Informatiker (FH), Software Qualitätssicherung automotive

97265 Hettstadt Freelancer in Deutschland
 
 
 

teilweise verfügbar
Stunden-/Tagessatz: Tagessatz abhängig von Projektstandort; langfristiges Engagement verhandelbar
Letztes Update: 06.12.2016 18:21

Datei-Anlagen
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Sprachkenntnisse
deutsch (Muttersprache)englisch (gut)französisch (Grundkenntnisse)

Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen von Harald Bock

Meine Kern-Kompetenzen sind im Bereich Software-Qualitätssicherung und Konfigurationsmanagement mit PTC Integrity.

Aktuelles Arbeitsgebiet:
  • Qualitäts-Planer Software im Bereich Automotive
  • firmenspezifische Prozessorientierung auf Basis V-Modell
  • Automotive-SPICE
Weitere Kenntnisse:
  • Langjährige Erfahrung in objektorientiertem Software-Design
  • fundierte Kenntnisse in Konfigurations-Management (Rational ClearCase/ ClearMultisite, PTC Integrity)
  • Software-Produktionsumgebung und Integration
  • Web-Design (HTML, JavaScript, XML, PHP)
  • CMS (Joomla!)



Referenzen von Harald Bock

Projekte:

Zeitraum : September 2015 - Juli 2016
Firma : LEONI
Branche : Automotive
Rolle : Qualitätsplaner Elektronik-Entwicklung
Aufgaben : Qualitätsplanung, Firmenprozesse

Zeitraum : Dezember 2013 - Juni 2015
Firma : Hella
Branche : Automotive
Rolle : Qualitätsplaner Software (QPS)
Aufgaben : Software Qualitätsplanung, Release-Management

Zeitraum : Juli 2012 - November 2013
Firma : Hella
Branche : Automotive
Rolle : CM Officer, Integrator
Aufgaben : Configuration Management, Automatisierung, Build Management, SW-Integration

Zeitraum : Juli 2010 - Mai 2012
Firma : ERT
Branche : Medizintechnik
Rolle : Customization von Pharma Studien
Aufgaben : Programmierung eines Asthma-Monitors
: embedded Software, 16-bit Prozessor

abhängig beschäftigt seit 1989 als Software-Entwicklungsingenieur in der Telekommunikationsbranche:

+++ Software-Produktion und Integrations-Support +++
Verwalten der Gesamt-Software eines Mobilfunk Projekts für GSM und Produktion des „overall image“.
* Solaris
* C++
* Perl
* Shell

+++ Konfigurations-Management, Software-Produktion +++
Einführung einer neuen Konfigurations-Management Umgebung und deren Administration, ausgehend von einem vorhandenen, proprietären System unter VAX/VMS.
* Perl
* ClearCase
* ClearMultisite

+++ View Manager +++
Tool zum Verwalten von Konfigurationen für Software von Mobilfunk-Basisstationen auf Basis des Konfigurations-
Management-Werkzeugs Rational ClearCase. Aufbauend auf einem Client-Server Konzept ist die zentrale Applikation ein GUI, das eine Baumstruktur der Konfigurationen anzeigt und veränderbar macht. Ein zentraler Server mit Datenbank-Anbindung (MySQL über JDBC) erlaubt einfache Wartung. Verschiedene Rollen erlauben Zugriffskontrolle für einfache Entwickler und Integratoren.
* Java 2SE/Swing
* JDBC
* RMI
* MySQL

+++ Lastgenerator +++
Mobilfunk-Lastgenerator für Endbenutzertests, aufbauend auf Standard-Komponenten, d.h. handelsübliche PCs und Mobiltelefone. Aufbauend auf einem Client-Server Konzept ist die zentrale Applikation ein GUI, das die Konfiguration des Systems ermöglicht und das Ausführen der Testszenarien überwacht. Die Testszenarien werden mit einer komplexen XMLGrammatik definiert. Die Konfigurationsdaten und alle Testdaten werden in einer Datenbank abgelegt und können für vergangene Testläufe abgerufen und visualisiert werden. Das System ist skalierbar, Kommunikation erfolgt auf einem TCP/IP Strom mithilfe von ASN.1 Definitionen der Datenpakete. Die Verbindung zu den Mobiltelefonen erfolgt über USB Schnittstelle (seriell, AT-Kommandos).
* Linux (SuSE)
* C++
* Qt 3
* MySQL
* KDeveloper
* ASN.1

+++ Board Resource Manager +++
Implementieren eines „call processing“ Software Moduls zur Verwaltung der Ressourcen von Kanälen innerhalb des Projekts für UMTS NodeB Mobilfunk Basisstationen.
* Solaris
* C++
* Rational Rose/RT
* ClearCase

+++ LTE Software +++
Implementieren des Software Moduls „Slave Operation and Maintenance“ innerhalb eines Projekts für LTE Mobilfunk Basisstationen (Long Term Evolution).
* Linux
* nmake
* ClearCase
* Rational Rose/RT

+++ Internet-Auftritt +++
Design und Implementierung des Internet-Auftritts des Gemeindekindergartens Hettstadt. http://www.kiga-hettstadt.de
* CMS
* Joomla

+++ Dokumentation, on-site Workshop, Maintenance
Wissenstransfer eines Java/MySQL-Projekts aus der Zeit der abhängigen Beschäftigung, Erstellen einer "overall"-Dokumentation, Work-Shop on-site in Paris, Maintenance-Fenster auf Beratender Basis (remote).
* Microsoft Word-Dokumentation
* Microsoft PowerPoint Präsentation
* Java


Reisebereitschaft / Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit von Harald Bock

Raum Würzburg, Kitzingen, Schweinfurt, Main-Tauber (100% vor Ort)
Nürnberg/City (80% vor Ort)
Home-Office Würzburg


Sonstige Angaben von Harald Bock

Tätigkeitsprofil und Lebenslauf als PDF über Homepage erreichbar.
GULP Profil über Homepage erreichbar.