Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
28.05.2013

Telekom: Sicherheit mit Echtzeitschutz!


Die Telekom will ihre Position am Markt für Internetsicherheit in Zukunft durch hauseigene IT Sicherheitsangebote für Geschäftskunden stärken.

Eigens zu diesem Zweck werde intern sogar ein separater Geschäftsbereich gegründet, wie das Handelsblatt online berichtet. Mit den geplanten Security-Produkten will der Konzern seinen Unternehmenskunden mehr Sicherheit vor Hacker-Attacken und Online-Bedrohungen ermöglichen. Im Rahmen des neuen Ressorts Cybersicherheit sollen die bisher über den Konzern verteilten Kompetenzen und Erfahrungen zusammengefasst werden, um davon ausgehend Sicherheitslösungen für die IT von Firmen jeder Größe zu erarbeiten.

Unter anderem soll bald ein dynamischer Echtzeitschutz für mehr Sicherheit vor Eindringlingen aus dem Netz sorgen als eine herkömmliche Firewall. IP-Adressen, von denen aus besonders zahlreiche bzw. schwere Angriffe festzustellen sind, können ermittelt und sogar automatisch gesperrt werden. Bisher wurden Angriffe bei der Telekom lediglich registriert, ausgewertet und online veröffentlicht, aktive Gegenmaßnahmen in der nun geplanten Form standen noch nicht zur Verfügung.


(Quelle: www.handelsblatt.com)


(Bild: © EIC Agency, LLC - Fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren