Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
13.12.2012

Google Maps: iOS-App verfügbar!


Mit iOS 6 hatte Apple Google Maps aus iOS verbannt und durch ein eigenes Kartensystem ersetzt. Nun steht es als separate iOS-App bereit.

Suchriese Google wirbt für seine Google Maps iOS-App mit deren Präzision, Verständlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Die App ist kostenlos bei iTunes ab iOS 5.1 zu haben. Zudem macht Google neben einem einfachen URL-scheme auch sein „Google Maps for iOS“-SDK für Entwickler zugänglich, so dass diese künftig Google Maps in ihre eigenen iOS-Anwendungen integrieren können.

Ein verhältnismäßig großer Kartenscreen, über den im oberen Bereich die „Search Box“ eingeblendet wird und in dessen unterem Bereich ggfs. Zusatzinformationen wie Adressen, Bewertungen oder Öffnungszeiten erscheinen, ist die Grundlage der App. Die Karten sind vektorbasiert konzipiert, so dass kurze Ladezeiten und Flexibilität beim Drehen und Verschieben gewährleistet sind. Darüber hinaus bringt die App folgende Features:

  • Weltweite Suchfunktion für Adressen, Orte, Geschäfte & Restaurants (samt Bewertungen & Kritiken)

  • Such-Synchronisation zwischen Computer und iOS-Geräten

  • Routenplanung samt öffentlicher Verkehrsmittel & aktueller Verkehrslage

  • Turn-by-Turn-Navigation inkl. Sprachhinweise

  • Integration von Google Street View und Fotos

  • Unterstützung für 29 Sprachen




(Quelle: google-latlong.blogspot.de)

(Bild: © T. L. Furrer - Fotolia.com)

  • Projektausschreibungen zum Thema berater">sap.html" target="_blank">"berater">SAP" auf freelancermap.de

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren