Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
04.05.2012

Thompson ohne Informatik-Abschluss!


Scott Thompson, neuer CEO im Hause Yahoo, hat anders als bisher angegeben keinen Universitätsabschluss in Informatik.

Dies gab der Konzern unlängst bekannt und bestätigte damit die Vorwürfe des Aktionärs Daniel Loeb. Sowohl auf Yahoos Website als auch in den Dokumenten, die das Unternehmen der US-Börsenaufsicht hatte zukommen lassen, hieß es, Thompson habe einen Bachelor-Abschluss am Stonehill College im Fach Informatik erworben. Während Thompsons Studienzeit bot das College jedoch lediglich einen Einführungskurs Informatik an, Abschlüsse konnten in dem Fach erst vier Jahre nach Thompsons Abschlussjahr erzielt werden. Loeb wirft dem Management Unachtsamkeit und Täuschung der Aktionäre vor.

Yahoo spricht von einem Versehen und hat die betreffenden Angaben auf der Website entsprechend geändert, so dass hier nun auf Thompsons Abschluss in Buchführung hingewiesen wird. Loeb erhebt vergleichbare Vorwürfe gegen ein weiteres Mitglied der Yahoo-Führungsetage, wonach die damalige Leiterin des Komitees für die Suche nach einem neuen CEO von ihrem Abschluss in Marketing und Ökonomie spricht. In Wahrheit habe sie jedoch einen Abschluss in BWL. Loeb hegt im Übrigen Ambitionen, selbst Mitglied des Board of Directors bei Yahoo zu werden.


(Quelle: www.golem.de)

(Bild: © Nikolai Sorokin - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren