Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
26.04.2012

Opera 12 Beta: Schneller im Web!


Der neue Desktopbrowser mit dem Nickname „Wahoo“ verspricht einige Verbesserungen.

Neben umfangreicherer Unterstützung von HTML5 sowie des „Do Not Track“-Headers wird es eigene Prozesse zur höheren Stabilität von Plug-Ins geben. Zudem trägt optimierter Netzwerk-Code für SSL und smartes Laden von Tabs zur Beschleunigung des Browsers bei, Webanwendungen können Zugriff auf die Webcam von Desktoprechnern erhalten. Außerdem lassen sich Dateien via HTML5 Drag & Drop an den Browser übermitteln.

Die Anwender können sich darüber hinaus für die Nutzung einer neuen Hardware-Unterstützung für Webgrafiken entscheiden, die mit DirectX arbeitet. Nicht zuletzt wurden weitere Sprachen hinzugefügt, die der Browser künftig unterstützt, auch eine 64-Bit-Version soll es für Windows und Mac OS X geben. Die Version Opera 12.00 beta steht zum Download (Windows) bereit.


(Quelle: www.heise.de)

(Bild: © Uschi Hering - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren