Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
22.03.2012

Online-Transaktionen: Vertrauen wächst!


Wie eine Studie i.A. des Branchenverbandes BITKOM ergab, vergrößert sich das Vertrauen in die Sicherheit von Internet-Abwicklungen zunehmend.

Nur noch 11 Prozent der 1300 Befragten verzichten dementsprechend aus Unsicherheit oder Angst vor Betrug auf Online-Banking, Internet-Shopping und weitere Online-Geschäfte. Vor einem Jahr waren es noch 16 Prozent. BITKOM-Präsident Kempf sieht den Grund für den Vertrauensgewinn in den mittlerweile erhöhten Sicherheitsstandards für Transaktionen im Netz. Auch die Scheu vor sozialen Netzwerken hat deutlich abgenommen. Während im Vorjahr noch gut jeder achte Internetnutzer wegen Sicherheitsbedenken soziale Netzwerke mied, treffe dies inzwischen nur noch auf jeden 12 Onliner zu.

Sensibler sind die Internet-User jedoch im Umgang mit E-Mails geworden. Während vor einem Jahr 39 Prozent der Anwender empfindliche Informationen und relevante Unterlagen lieber per Post verschickten, tun dies aktuell sogar 42 Prozent. Gegenüber den leicht zu manipulierenden und abzufangenden E-Mails bieten de-Mail und ePost-Brief neben einer herkömmlichen E-Mailverschlüsselung mehr Sicherheit.


(Quelle: www.bitkom.org)

(Bild: © inacio pires - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren