Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
09.03.2012

WordPress: Social Media-Spürhund!


Für WordPress steht ein Plug-In zur Verfügung, mit dessen Hilfe ermittelt werden kann, welche sozialen Netzwerke Website-Besucher gerade nutzen.

Mit Social Media User Detection kann bei der Website-Auswertung nun auch berücksichtigt werden, welche Social Networks die Besucher nutzen, und bei welchen Netzwerken sie aktuell eingeloggt sind. Unternehmen und Websites, die auf Social Media als Kommunikationskanäle setzen, können diese Informationen einsetzen, um gezielte Projekte in entsprechend ausgewählten Netzwerken zu starten oder bestimmte Buttons auf ihrer Website zu integrieren.

Voraussetzung für die erfolgreiche Nutzung des Plug-Ins ist, dass der Website-Betreiber bei seinem Google Analytics-Konto eingeloggt ist. Die Installationsdatei wird im ZIP-Format heruntergeladen, entpackt und dann zu den WP-Plugins hochgeladen. Insgesamt ist der Aufwand für die Verwaltung des Plug-Ins recht gering, sodass ein nützlicher Mehrwert für die Seitenbetreiber daraus entsteht.

  • Anforderungen: WordPress 3.1 oder höher

  • Kompatibilität: bis Wordpress 3.3.1

  • Social Media Dienste: Facebook, Twitter, Google+, Google/Gmail (LinedIn und Pinterest in Planung)




(Quelle: wordpress.org)

(Bild: © Monking - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren