Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
02.03.2012

Versiegelung fürs Smartphone!


Das Unternehmen Liquipel will Smartphone-Besitzern in Frankreich die Möglichkeit geben, dieses zum effektiven Schutz gegen Wasser versiegeln zu lassen.

Im Erfolgsfall soll das Angebot, das in den USA bereits auf dem Markt ist, auf andere europäische Länder ausgeweitet werden. Nachdem Liquipel bereits auf der CES in Las Vegas seine Versiegelungstechnik vorgestellt hatte, nutzte es den Mobile World Congress, um dort für den Europastart seines Produkts zu werben. In einigen Monaten soll der Versiegelungsprozess offiziell mit einem französischen Partnerunternehmen aufgenommen werden, ein genauer Termin wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Die Versiegelung werde auch das Innenleben der Smartphones schützend beschichten. Viele der aktuellen Smartphone-Modelle scheinen insgesamt bereits von sich aus relativ widerstandsfähig zu sein, was den Kontakt mit Wasser anbelangt. Liquipel wolle mit seiner Versiegelungstechnik v.a. für Sicherheit bei langfristiger Belastung durch Wasser sorgen. Zum Preis von ca. 50,00 Euro zuzüglich Versandkosten ist die Versiegelung zu haben. Hierfür muss man das Gerät an Liquipel schicken, nach der Modifikation sendet das Unternehmen das Smartphone zurück an seinen Eigentümer.

notebooksbilliger.de

(Quelle: www.golem.de)

(Bild: © andilevkin - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren