Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
29.02.2012

Oracle: Ende für JavaFX Script!


Oracle wird ab dem 20. Dezember 2012 den Support für JavaFX 1.x einstellen. Ältere JavaFX-Runtime-Versionen stehen dann nicht mehr zur Verfügung.

Die Weiterentwicklung von JavaFX Script war bereits 2010 beendet worden. Oracle ging neue Wege mit seiner Rich-Client-Technik, indem man darauf hinarbeitete, sie über Java-Schnittstellen ansprechen zu können. Bis dahin sei die Technik nicht einmal im Ansatz an die Bekanntheit von Flash und Silverlight herangekommen, nicht zuletzt deshalb, weil sich Java-Entwickler eigens eine neue Skriptsprache aneignen mussten.

Oracle rät nun Unternehmen, die ältere JavaFX-Anwendungen gebrauchen, ihre Programme auf JavaFX 2.x zu migrieren, das seit Oktober vergangenen Jahres für Windows erhältlich ist. Preview-Versionen für Linux und Mac OS X gibt es inzwischen ebenfalls.


(Quelle: www.heise.de)

(Bild: © Pawel Spychala - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren