Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
03.02.2012

VeriSign: Ziel von Hacker-Angriff!


Wie inzwischen bekannt geworden ist, war der führende Domain-Verwalter VeriSign 2010 Ziel eines Hackerangriffs. Sein Domain-Name-System verarbeitet täglich über 50 Mrd. Anfragen.

Die Attacke richtete sich auf den Hauptstandort in Reston, Virginia (USA). Von dort aus verwaltet der Konzern die korrekte Umleitung der Adressen .gov, .com und .net. Dass die Angreifer erfolgreich in das Domain-Name-System eingedrungen sind, glaubt VeriSign jedoch nicht. Sollte sich das Unternehmen allerdings hierin täuschen, hätte dies weitreichende Folgen. Wie die Branche verlauten ließ, könnte man ggf. Zertifikate der Bank of America oder von Google ausstellen. Die Kriminellen könnten dann Webanfragen auf jede gefälschte Seite umleiten.

Softwarehouse.de
(Quelle: www.it-times.de)

(Bild: © senticus - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren