Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
27.01.2012

CODE-n: Förderung auf der CeBIT!


Shaping mobile Life – so lautet das Motto des Wettbewerbs CODE-n 12 im Rahmen der diesjährigen CeBIT. Die 50 Finalisten werden in der Hall of Innovation ausstellen dürfen.

Dabei steht ihnen ein eigener künstlerisch gestalteter Stand in der Halle 16 auf der CeBIT 2012 zur Verfügung. Während der CeBIT wird eine Jury den Sieger küren, der neben einem Preisgeld von 25.000 Euro außerdem eine zweijährige kompetente Erfolgsberatung zu seinem Projekt bekommt. CODE-n soll in erster Linie dazu dienen, neue Ideen und Überraschungen zum Bereich „Mobile Living“ einzubringen.

U.a. wurden ein Projekt zur Peer-to-Peer-Bindung zwischen Taxifahrer und Fahrgast auch nach der Beförderung sowie ein Echtzeit-Übersetzungsdienst für Facebook und Twitter vorgestellt. Zu den Favoriten zählt wohl außerdem eine App, die den User über Zwischenfälle im öffentlichen Raum informiert, beispielsweise Baustellen oder ausgefallene Straßenbeleuchtung. Hauptsächlich kommt es den Initiatoren von CODE-n auf Ideen an, die gesellschaftliche Verantwortung fördern.

Softwarehouse.de
(Quelle: www.heise.de)

(Bild: © Konstantin Yuganov - fotolia.com)

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren