loading

Nach oben







Deutschland: Profil von Werner Drixler aus Mundelsheim, SAP Berater FI, FI-AA, Treasury, EC-CS, BCM | IT Freiberufler, Selbständige, Unternehmens-Profile

Sie sind hier:  Freelancer  »  Werner Drixler

 
 

Werner Drixler, SAP Berater FI, FI-AA, Treasury, EC-CS, BCM aus Mundelsheim

Profilbild von Werner Drixler SAP Berater FI, FI-AA, Treasury, EC-CS, BCM aus Mundelsheim
Werner Drixler
Dipl.-Betriebswirt (BA)

SAP Berater FI, FI-AA, Treasury, EC-CS, BCM

74395 Mundelsheimde
 
 
 

verfügbar
Stunden-/Tagessatz: k.A.
Letztes Update: 04.05.2014 23:01
SAP Module
Schulung & Consulting

Datei-Anlagen
- keine -
Sprachkenntnisse
englisch (Grundkenntnisse)

Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen von Werner Drixler

Branche: Automobilbau und Zulieferer

08/2003 – heute
Mahle Gruppe, Stuttgart /Automobilzulieferer
- Einführungsunterstützung der Module FI und FI-AA
- Rolloutunterstützung für Tochterunternehmen in den Ländern Italien, Rumänien, Türkei,
England, Slowakei und Deutschland
- Einführung der landesspezifischen Bewertungspläne in FI-AA
- Altdatenübernahme für FI-AA und FI mit LSMW-Mitteln und selbst erstellten
Programmen
- Durchführung von Anlagentransfers und Massenänderungen mit Substitutionstechnik
- Konzeption, Implementierung und Betreuung von FI-Schnittstellen für ein konzernweites
Nettingsystem, Anbindung an ein webbasiertes Nettingsystem (Fremdhersteller Bellin)
- Einführung Elektronischer Kontoauszug in allen deutschen und österr. Buchungskreisen
- Automatisierung der Fremdwährungskurstabellenpflege durch Implementierung eines
Datafeed zu einem Kursdatenprovider (VWD)
- Entwicklung von Userexits im Bereich Elektronischer Kontoauszug zur Erhöhung der
Trefferquote
- Anbindung des FI an das SAP Treasurymodul TR-TM (Geldhandel, Devisen, Darlehen)
- Konzeption und Realisierung von TR-CM Cashmanagement (ohne Treasurymodul) für
ausländische Tochterunternehmen
- Anpassung von Zahlungsformaten für Ausgangszahlungen mit der Payment Medium
Workbench speziell für England und Österreich
- Begleitung und Durchführung von Buchungskreisaufspaltungen (Buchungskreis-Split
und Spinoff ) und Buchungskreiszusammenführungen/Verschmelzungen
- Konzeption und Erstellung von Migrationsprogrammen
- Beratung, Konzeption und Realisierung von Buchungskreissplits bei Tochter-
unternehmen in Österreich mit Assettransfer


10/2008 – 02/2009
Zollner Elektronik AG, Zandt / Automobilzulieferer
Einführung von EC-CS zur Konzernkonsolidierung mit direkter Durchbuchung in eine
bestehende SAP-Landschaft


05/2000 – 12/2005
Opel Special Vehicles, Rüsselsheim / Automobilbau
Einführung u. Betreuung FI, FI-LC
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur
Einführung von FI und FI-LC, Rel. 4.0B, im bestehenden R/3-Umfeld von GM-Europe
Einrichtung eines dualen Rechnungswesens nach US-GAAP und HGB


10/2000 – 02/2001
Siemens Automobiltechnik, Dearborn (USA) / Automobilzulieferer
Einführung FI
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI und EC-CS, Rel. 4.6B


06/1999 – 03/2000
R. Bosch GmbH, Stuttgart
Konzeption Rechnungswesen
Beratungsunterstützung bei der Konzeption einer neuen System-Landschaft in R/3- Umgebung für ausgesuchte Pilotwerke, speziell für das Modul FI, Rel. 4.6B


02/1999 – 02/2000
Ritter Druckguss GmbH, Wendlingen
Einführung FI
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI, Rel. 4.0B




06/1997 – 07/1997
Porsche AG Stuttgart, Reno (USA)
Einführung FI-LC
Anbindung einer Tochtergesellschaft an die Direkterfassung von Monatsabschlüssen im zentralen FI-LC-System der Muttergesellschaft, Einweisung und Coaching, Rel. 3.1I


01/1991 – 12/1991
Mahle-Witzemann, Stuttgart
Einführung von R/2-Modul RF
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von RF, Rel. 4.0B



Branche: Consumer Products

03/2003 – 02/2006
Nestlé Deutschland AG
Beratungsunterstützung bei FI-Migration für PTC Singen im Rahmen einer globalen
Systemmigration (Projektsprache englisch)
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI-Kreditorenbuchhaltung und EC-CS, Rel. 4.6C



Branche: Anlagenbau

01/2001 – heute
Gebr. Heller Maschinenfabrik, Nürtingen / Anlagenbau

Implementierung von SEPA-Überweisungen
Modulbetreuung FI, Unterstützung bei Roll-Out Modul FI und FI-AA für
Tochterunternehmen in England, Italien, USA und Brasilien; Customizing FI, Optimierungen im Bereich FI-AP (Kreditorenbuchhaltung)


01/1998 – 07/1998
Bühler GmbH, Braunschweig / Anlagenbau
Migration R/2 – R/3
Einführung FI, Zusammenführung zweier R/3-Systeme
Programmierung kundenspezifischer Anwendungen, Rel. 3.1I


06/1990 – 05/1996
ABB Kraftwerke und Turbo Systems, Baden (CH) / Anlagenbau
Einführung komplexer Rechnungswesenlösungen bei ABB Schweiz, Migration R/2 – R/3, Programmierung kundenspezifischer Anwendungen, Rel. 2.2 – 4.0B


03/1996 – 02/1997
Bühler AG, Uzwil (CH) / Anlagenbau
Einführung FI, Migration R/2 – R3
Programmierung kundenspezifischer Anwendungen im Bereich der Finanzbuchhaltung, Customizing, Schulung, Coaching


04/1993 – 01/1995
EVT, Stuttgart (Tochter der GEC Alsthom) / Anlagenbau
Einführung von R/2-Modul RF
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von RF, Rel. 5.0B


Branche: Verlage und Medien


07/2009 – heute
Haufe Mediengruppe, Freiburg i.B.
Konzeption und Durchführung der Migrationen bei der Konzernumstrukturierung / Datenumsetzung bei Fusion von 3 Tochtergesellschaften, Übernahme der offenen Posten, Migration der Salden und Assettransfer
Neuaufbau der Konzernkonsolidierung in EC-CS für die umstrukturierte Unternehmensgruppe
Entwicklung von ABAP-gestützten Tools zur Überwachung von Konzernverrechnungen
Beratungsunterstützung und Konzeption der Schnittstellen zur Anbindung einer
Tochterfirma in das R/3-System der Muttergesellschaft, Rel. 4.6B


09/2006 – heute
Südwestrundfunk Stuttgart
FI-Betreuung bei Releasewechseln / laufende Unterstützung
Beratung/Realisierung bei Verschmelzung mehrerer Buchungskreise
Beratung und Entwicklung von Migrationsprogrammen für FI und FI-AA


01/2006 – 05/2006
Südwestrundfunk Stuttgart
Releasewechsel SAP Rel. 4.6C auf ERP 2004 ECC 5.0
Modul FI / FI-AA: Beratung, Deltacustomizing, Testbegleitung


07/2003 - heute
Klett System Services GmbH, Stuttgart
Laufende Beratungsunterstützung in allen Bereichen des Moduls FI
Erstellung von Schnittstellen zur Anbindung verschiedener Verlagssysteme
Reorganisation des Mahnwesens bei einem deutschen Tochterunternehmen
FI-Einführung bei einem schweizer Tochterunternehmen mit ESR-Zahlungen
Konzeption und Realisierung der Konzern-Fremdwährungsbewertung

07/2002 – 02/2003
Südwestrundfunk Stuttgart
Beratungs- und Entwicklungsunterstützung im Rahmen einer R/2 – R/3 – Migration Modul FI im Auftrag der SAP AG, Prozessoptimierung im Bereich SAP-Kreditorenbuchhaltung


01/2001 – 04/2002
Informa Publishing Group, London (UK)
Einführungsberatung für das Modul FI im Rahmen einer R/3 – IS-M – Kompletteinführung Rel. 4.6B im Bereich Kreditorenbuchhaltung




06/1997 – 04/1998
Verlagsgruppe Georg v. Holtzbrinck, Stuttgart
Einführung FI-LC
Beratungsunterstützung, Customizing und Coaching bei der Einführung von FI-LC zur Konzernkonsolidierung mit Anbindung einer dezentralen HB1-Erfassung in Excel, Rel. 3.1I


05/1994 – 02/1995
Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart
Einführung FI
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI, Rel. 3.0B


02/1994 – 05/1999:
Südkurier Konstanz
Einführung FI im Rahmen einer R/3-Kompletteinführung mit IS-MSD, Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI

04/1994 – 02/1995
Märkische Allgemeine, Potsdam
Einführung FI im Rahmen einer R/3-Kompletteinführung durch FAZ

03/1993 – 05/1995
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Beratungsunterstützung RF/FI in div. Teilprojekten



Branche: Versicherungen

03/2004 - 12/2004
Vereinigte Postversicherung AG(VPV), Stuttgart
Relaunch EC-CS, in Rel. 4.7 mit Nachfahren von Jahresabschlüssen 2002, 2003


01/2001 – 04/2002
ERGO-Gruppe, Düsseldorf / Versicherung
EURO–Umstellung in allen R/3-Systemen
Konzeption, Beratung, Customizing, Durchführung und Dokumentation der EURO- Umstellungen, Rel. 4.0B


01/1998 – 04/2002
ERGO-Gruppe, Düsseldorf / Versicherung
Betreuung und Unterstützung für das Modul FI-LC/ EC-CS, Rel. 4.0B/4.6B
Erstellung von Auswertungen, Erhebungsbögen, Customizing; Anbindung von Tochterfirmen über versch. Schnittstellen




Sonstige Branchen:

10/2004 – 03/2008
Spedition August Bauer & Sohn Systemlogistik GmbH, Kremmen
Einführung von FI, FI-AA, CO in einem bestehenden SAP-Logistiksystem, Rel. 4.7
Laufende Unterstützung bei allen Fragen im Bereich externes Rechnungswesen


02/2000 – 04/2001
SaarluxStahl GmbH, Stuttgart / Stahlhandel
Einführung FI
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von FI, Rel. 4.6B


01/1991 – 06/1991
ESAG, Dresden / Energieversorgung
Einführung von R/2-Modul RF
Beratungsunterstützung bei der Konzeption, Customizing, Test und Schulung zur Einführung von RF, Rel. 4.2B


Referenzen von Werner Drixler

Mahle Gruppe, Stuttgart:
- Einführung von SAP-BCM (Bank Communication Management) mit SWIFT-Anbindung
- Migrationen im Rahmen des Europa-Rollouts für das Modul FI unter Einsatz der LSMW und selbstentwickelten Übernahmeprogrammen.

Maschinenfabrik Heller, Nürtingen:
- Implementierung von FI und FI-AA für zahlreichen ausländische Tochterbuchungskreise nebst Datenübernahme

Verlagsgruppe Haufe, Freiburg:
- Relaunch des Moduls EC-CS, Migrationsunterstützung für das Umstrukturierungsprojekt "Move"


Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit von Werner Drixler

National, bevorzugt in Baden-Württemberg, aber auch national und international nach Vereinbarung


 


Powered by Shutterstock

freelancermap footer border
www.freelancermap.de | www.freelancermap.at | www.freelancermap.ch | www.freelancermap.com